Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

62 Ergebnisse für „elterngeld elternzeit berechnung“

Filter Sozialrecht
30.3.2010
2167 Aufrufe
Im Falle eine Klage wurde aber immer dieses „andere“ Gesetz genommen und der Anspruch auf Elternzeit und Elterngeld abgelehnt. Meine Fragen an Sie sind: 1.)Hat mein Mann als Entwicklungshelfer also trotz deutschem Arbeitsvertrag und deutschem Arbeitsrecht wirklich KEINEN Anspruch auf Elterngeld und Elternzeit? ... 2.)Welche Möglichkeiten haben wir, gegen die Ablehnung der Elternzeit und des Elterngeldes vorzugehen?

| 17.12.2016
232 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marek Schauer
Meine Frage wäre nun, ob mein Mann bei einer möglichen Schwangerschaft von mir seine Elternzeit verlängern kann und hierfür zur Berechnung aber seine letzten 12 Monatsgehälter vor Aufnahme des Pflegekindes anrechnen lassen kann (und die momentan laufenden Monate, in denen er sich in Elternzeit befindet, ausgenommen werden)? ... Wir haben aber das Recht, Elternzeit zu nehmen. Die Elterngeldberatungsstelle behauptet, es könnte zwar ein Elterngeld-Antrag bei einer Schwangerschaft gestellt werden, aber das Einkommen meines Mannes wäre 0, da er, anders als andere Eltern, die Elternzeit nicht ausklammern darf.

| 3.7.2011
1600 Aufrufe
von Rechtsanwältin Maike Domke
Meine Frage bezieht sich nun auf die Vorgehensweise zum Erhalt eines möglichst hohen Einkommens während der Mutterschutzzeit sowie meiner im Anschluss geplanten einjährigen Elternzeit. ... Danach hätte ich Anspruch auf Elterngeld in Höhe des Mindestsatz (300 €). Da ich meine Elternzeit vollständig zur Kinderbetreuung nutzen möchte und der ARGE nicht zur Verfügung stehe würde ich ergänzend keine Leistungen aus ALG 1 erhalten.

| 17.4.2017
168 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sollten wir die Änderung der Elternzeit noch mal schriftlich dem AG mitteilen? ... Ab welchem Datum muß die Elternzeit korrekterweise beantragt sein? ... Nach unserer Rechnung würde das Elterngeld also am 04.10.2018 enden und der Anspruch auf Elterngeld meiner Frau ist damit komplett ausgeschöpft.
21.9.2009
2891 Aufrufe
Vorgehen A: Ihr ursprünglicher Plan war nun, dass der Vertrag - wie üblich verlängert wird - und meine Frau nach Ende des Mutterschutzes acht Monate lang Elternzeit nimmt. ... Nur möchte er den Vertrag in der Phase der Elternzeit nicht etwa verlängern, sondern stellt sich vor, dass meine Frau sich in der Zeit arbeitssuchend meldet und gleichzeitig Elternzeit nimmt. Sie soll also in der Zeit auch kein ALG I beziehen, sonder nur Elterngeld.

| 5.1.2018
257 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Lars Maritzen LL.B MLE
Die Zahlung des Elterngeldes haben wir auf 1 Jahr beantragt. ... Würde die Berechnung vor der Geburt des ersten Kindes wieder greifen? Wie würde sich in diesem Fall die Berechnung des Elterngeldes ändern?
4.2.2008
4024 Aufrufe
von Rechtsanwältin Claudia Basener
Meine Frau (angestellt) und ich (selbständig, nicht bilanzierungspflichtig) begannen gleichzeitig im Mai mit der Elternzeit. Während meiner 2 monatigen Elternzeit (Mitte Mai - Mitte Juli) arbeitete ich wesentlich weniger als 30h/Woche. ... Kurze Frage: wird für die Berechnung der Höhe des Elterngeldes diese Steuererstattung ebenfalls herangezogen oder gilt dies nicht als Einkommen, da es auch keinen Einfluss auf den Betriebsgewinn in 2007 hat?
9.10.2007
2599 Aufrufe
Mein Mann wird bis dahin die Elternzeit nehmen und ich werde das Elterngeld dann ab 01.01.08 beantragen. Wonach Wird das Elterngeld bei Entwicklungshelfern berechnet und sollte es nur den Sockelbetrag geben (habe ich als Vermutung gehört) auf Grundlage welches Gesetzes kann ich Einspruch einlegen und einer eventuellen Benachteiligung (weil ich dem Staat als Entwicklungshelfer diente) rechtlich entgegen treten?
23.4.2014
493 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben für meinen Ehemann ab 30.11.2013 für einen Monat Elternzeit beantragt. Da mein Mann bis Ende 2011 selbständig war und er 2012 Umsatzsteuervorauszahlungen in höhe von ca. 550€ gutgeschrieben bekam, wurde bei der Elterngeld Berechnung plötzlich 2012 hergenommen. ... Das Elterngeld fiel somit zu unserem Bedauern, sehr niedrig aus.

| 20.9.2011
1751 Aufrufe
von Rechtsanwältin Maike Domke
Kann ich Elterngeld für die ersten zwei Monate (Lebensmonate) beantragen und meine Frau für Monat (Lebensmonat) 3-14? ... Spielt mein Gewinn eine Rolle bei der Berechnung des Elterngeldanspruchs meiner Frau für die Lebensmonate 3-14? ... Zur Berechnung des Mutterschutzes wurden aktuelle Gehaltsangaben gemacht.

| 8.6.2010
1716 Aufrufe
Meine Frage: Da beim Elterngeld ja das Zuflussprinzip herrscht, könnte er über einen Zeitraum von 24 Monaten jeden zweiten Monat Elterngeld beantragen und mit seinen Kunden vereinbaren, daß sie nur in den Monaten Rechnungen anweisen, in denen er kein Elterngeld bezieht? ... Zugrundegelegt ist, daß er in den Monaten, wo er das Elterngeld bezieht, nicht mehr als 30 Stunden pro Woche arbeitet. Ich würde in dieser Zeit zwar in Elternzeit gehen, aber gar kein Elterngeld beantragen.

| 30.9.2011
1311 Aufrufe
Denn 8 Wochen Mutterschutz wären am 06.01. zu Ende, aber 2 Monate Elternzeit erst am 10.01.. ... Lebensmonat) in Elternzeit gehen kann und Elterngeld beziehen kann? ... Ab wann genau würde dann die Elternzeit für mich beginnen und die Elterngeldzahlung?

| 24.6.2011
1829 Aufrufe
Eben durch 4 Vollzeit-Arbeit-Monate, in denen ich auch kein Elterngeld bezogen habe. Diese 4 Monate dürften doch nicht in die Berechnung mienes Verdienstes während der Elternzeit miteinbezogen werden. Somit müsste ich eine Menge Elterngeld zurückzahlen.
5.7.2011
7338 Aufrufe
von Rechtsanwältin Maike Domke
Sohn bekommen - die frau hat dem arbeitgeber mitgeteilt, dass sie 2 jahre elternzeit nehmen will Ergebnis o.g. ... Es ist jetzt bereits abzusehen, dass meine Frau die JAEG in 2011 nicht überschreiten wird, da wir ab 07/2011 nur noch Elterngeld erhalten werden. ... Pkt. 2 ist in 2011 bereits absehbar, dass in 2012 die JAEG auch nicht überschritten werden wird, aufgrund eingereichter Elternzeit von 2 Jahren.

| 9.3.2016
518 Aufrufe
Guten Tag, ich habe heute einen aktualisierten Elterngeldbescheid mit einer Rückzahlungsforderung für überzahltes Elterngeld bekommen. ... Während dieser 12 Monate Elternzeit habe ich ca. 15.600€ Einnahmen aus selbstständiger Tätigkeit gehabt (entspricht 1300€/mon). ... Da nun der Unterschiedsbetrag des durchschnittlich monatlichen Einkommen als Grundlage für die Berechnung des Elterngeldes gilt.

| 24.3.2009
5583 Aufrufe
Frau Muster erhält vom 16.05.08-15.05.09 Elterngeld (Mindestbetrag) und ist bis 1/2010 in Elternzeit. ... Anmeldung bei der Arbeitsagentur erforderlich um das Elterngeld zu erhalten? Zählen tatsächlich die 12 Monate vor der Geburt für die Berechnung des Elterngeldes?
12.12.2012
673 Aufrufe
Dafür aber gab es ja nun in 2012 Elterngeld was ja lt. ... Da wir aber nun in 2012 auf das Elterngeld tatsächlich angewiesen sind meine Frage: Müssen wir das bisher erhaltene Elterngeld zurückzahlen? Noch beziehen wir ja Elterngeld: Sollen wir diese neue Erkenntnis sofort der Elterngeldstelle mitteilen um ggf. noch höhere Rückzahlungen zu vermeiden oder gibt es hier irgendwelche Sonder- oder Ausnahmeregelungen?
26.11.2014
567 Aufrufe
(Firmengründung Anfang dieses Jahres) Ich möchte gerne nächstes Jahr Elterngeld (Entbindung laut Arzt ist der 4.7.15) beziehen und habe hierzu noch fragen: 1.) ... Welches Gehalt muss ich beim Elterngeld angeben? ... Muss ich als Selbstständige die Beiträge in der Elternzeit (also nach dem Mutterschutz) weiter bezahlen?
123·4