Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

125 Ergebnisse für „eltern rückforderung“

Filter Sozialrecht
9.11.2013
von Rechtsanwältin Maike Domke
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Eltern bezogen Kindergeld für meine jüngste Schwester (geb.1990). ... Meiner Eltern haben also nicht rechzeitig die Änderungen der Familienkasse mitgeteilt. ... März 2009, S 8 AS 61/08, Berufung anhängig beim LSG NRW - L 19 B 120/09 B" nicht zulässig ist. 3.Da meine Eltern einen Betrag über 2000€ aus den jetzt erhaltenen Hartz4-Leistungen nicht zurückzahlen können: ist es möglich, dass sie Antrag ggü. der Familienkasse auf Erlass der Rückforderung aus Billigkeitsgründen gem. § 227 AO stellen?
14.3.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Ich habe vor kurzem die Zahlung einer BAföG-Rückforderung abgeschlossen. ... Zwischenzeitlich befinden sich meine Eltern allerdings in Privatinsolvenz, daher musste ich die Rückzahlung selbst tätigen. ... Können diese Zinsforderungen auch an mich gestellt werden, wenn meine Eltern nicht in der Lage sind die Forderung zu begleichen?
19.1.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ein Student, 24, wohnt in einer WG und ist bei seinen Eltern, die Hartz IV beziehen, vor 2 Jahren ausgezogen. ... Nun fürchtet er Konsequenzen wie Rückforderungen. 1. ... Würde das bloße "Abwarten" bzw. niemals Ummelden seine Eltern vor Konsequenzen wie einer Nachzahlung oder einer Anzeige bewahren?

| 23.1.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sachverhalt: Ende 2005 wurde meiner Ehefrau das Mehrfamilienhaus der Eltern übertragen. ... Im Übergabevertrag ist festgehalten, dass ihre Eltern das Wohnrecht im vorderen Hausteil haben und meine Ehefrau, also ihre Tochter, die Pflege bis einschl. ... -Euro durch meine Frau überwiesen, der Bruder hat bereits vor 15 Jahren ein Haus durdch die Eltern übertragen bekommen.

| 26.2.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Meine Eltern mittlerweile in Privatinsolvenz sind und das Jahr 2002 rein logisch betrachtet überhaupt nicht maßgeblich sein kann für die Berechnung 3. Es für 2005 aufgrund der Zahlungsunfähigkeit meiner Eltern schon gar keine Bilanz/GuV mehr erstellt wurde, da die Privatinsolvenz bereits abzusehen war und sie auch den Steuerberater zu der Zeit nicht mehr bezahlen konnten. ... Diese erhebliche Einkommensänderung war ausschlaggebend für die jetzt entstandene Rückforderung in Höhe von 3.636 €.

| 2.11.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Meine Lebensgefährtin hat eine Rückforderung von Elterngeld in Höhe von über 2200 Euro erhalten; Sie war vor ihrer Schwangerschaft selbständig tätig. ... Allerdings: Die Geldeingänge, die während des Bezugs von Elterngeld zu verzeichnen waren, kamen aus der Tätigkeit vor der Zeit von Elterngeldbezug. ... Hätte sie ihre Ausstände zum Zeitpunkt der Geburt schon eingetrieben hätte sie einen höheren Anspruch auf Elterngeld gehabt.
29.12.2011
Hallo, ich habe heute einen aktualisierten Elterngeldbescheid mit einer Rückzahlungsforderung für überzahltes Elterngeld bekommen. ... Da ich negative Einkünfte habe, war die Höhe des Elterngeldes nicht beeinflusst. - zum 01.01.2012 fange ich wieder bei meinem alten Arbeitgeber an zu arbeiten (die Gesamtwochenarbeitszeit übersteigt nicht die 30 Stunden) und habe auch dies der Elterngeldstelle gemeldet. Nun erhalte ich heute den aktualisierten Bescheid mit einer Rückforderung ab dem 3.
27.5.2014
Die Berechnung erfolgte unter Vorbehalt der Rückforderung, auf Grundlage des Jahres 2009, da ein Aktualisierungsantrag gestellt werden musste. ... Somit wurde ich mit einer Rückforderung ,bestraft'''', weil meine Mutter diese positive Einkünfte hatte. ... (Elternunabhängiges Bafög wäre aufgrund meines Alters noch nicht möglich gewesen) Zudem könnte es passieren, dass aufgrund der jetzt erst vorhanden Steuerbescheide für 2010,2011 und 2012 das gleiche Szenario noch einmal eintritt...
13.10.2018
| 70,00 €
Nun wohne ich seit dem 01.10.18 wieder bei meinen Eltern (beide ALG2-Bezieher). ... Nachdem ich nun wieder zu meinen Eltern gezogen bin, haben meine Eltern (welche ja eine Bedarfsgemeinschaft bilden) Post vom Jobcenter bekommen, wo Einsicht in meine letzte Steuererklärung gefordert wird, da zu prüfen sei ob meine Eltern dadurch zukünftig weniger Anspruch haben oder in der Vergangenheit weniger Anspruch gehabt haben. ... Frage 1: Hat das Jobcenter einen Anspruch das ALG2 meiner Eltern zu kürzen bzw. einzustellen, wenn ich bei meinen Eltern wohne und mehr als 3.000 € im Monat verdiene?
9.4.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Eltern (57 u. 59 Jahre) leben seit 2005 von SGB II Leistungen. ... Gibt es hier wirksame Vorgehensweisen, um mich und meinen Bruder als Erben vor diesen Rückforderungen zu schützen?

| 30.5.2013
von Rechtsanwalt Michael Hilpüsch
Sie haben in mittlerweilen meinem Haus das Wohnrecht auf Lebenszeit ,notariell.Sie haben das Haus 1960 gekauft und es ging über meine Eltern( beide verstorben) als Schenkung von meinem Vater 1995 an mich weiter.

| 10.10.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Hat es Sinn dieses Brief so abzusenden??? Landratsamt ………. 10.10.2007 Widerspruch – Ankündigung der Zwangsvollstreckung Buchungszeichen 009760248102 Widerspruch – Rückzahlung der Ausbildungsförderung BAföG laut Bescheid vom 31.03.06 (Anlage zum Bescheid) Widerspruch – Verweigerung der Zahlung für 08/06 Sehr geehrte Damen und Herren, es ist richtig, dass ich den Antrag auf Ausbildungsförderung BAföG für den Zeitraum von 12/05 bis 07/06 gestellt habe. Die Ursache dazu liegt der Auskunft Ihres Amtes zu Grunde, dass erst ab dem Zeitpunkt der Antragsstellung, Ausbildungsförderung bewilligt werden kann.

| 9.3.2016
Guten Tag, ich habe heute einen aktualisierten Elterngeldbescheid mit einer Rückzahlungsforderung für überzahltes Elterngeld bekommen. ... Während dieser 12 Monate Elternzeit habe ich ca. 15.600€ Einnahmen aus selbstständiger Tätigkeit gehabt (entspricht 1300€/mon). ... Nun habe ich einen Rückforderungsbescheid erhalten wobei das Amt meinen Anspruch auf Elterngeld von 1200€ um fast die Hälfte gekürzt hat.

| 10.8.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe 4 Jahre lang Bafoeg (2001-2005, FH-Studium) unter Vorbehalt der Rueckforderung erhalten, da von meinem Vater keine Steuerbescheide vorlagen. Mit zu erwaehnen ist, dass meine Eltern geschieden sind. ... Laut Aussagen des Bafoegamtes ist es dabei foellig egal, wie viel dem Elternteil denn tatsaechlich zur Verfuegung stand.
29.3.2014
von Rechtsanwalt René Piper
Sehr geehrte Anwälte, folgende Sachlage: Ich 22, bekam von meiner Mutter (Kindergeldberechtigte) mitgeteilt, dass Sie per Vollstreckungsbeschluss das Kindergeld für den Zeitraum 05/11 - 03/13 und 03/13-10/13 zurückzuzahlen hat. Ich war bis zum 03/13 als Student immatrikuliert und brach das Studium ab. Ich teilte dies der Familienkasse mit und bemühte mich um einen Studienplatz zum WS 13/14, leider vergebens.

| 19.11.2009
Ein Bekannter wollte mir glaubhaft versichern: Werden die Eltern pflegebedürftig und es ist in der Vergangenheit ein Haus samt Grundstück von den Eltern an das Kind (volljährig, im Berufsleben) übertragen worden, kann rückwirkend 10 Jahre lang dieses "Vermögen" zur Deckung der Alterspflegebedürftigkeit genutzt werden und die Schenkung rückgängig gemacht werden. 1.)

| 26.6.2012
3.Sollte der Statt das Recht zur Rückforderung haben (eigentlich ist mir das im Grunde klar) jedoch haben wir einen positiven Bescheid erhalten ohne falsche Angaben gemacht zu haben.
4.6.2017
von Rechtsanwalt René Piper
Mit meinen Eltern wurde vereinbart, das Erbe auszuschlagen. für meine Kinder und mich habe ich dies auch getan. Offenbar haben meine Eltern den Gang zum Amtgericht in Ihrer Trauer jedoch versäumt, sodass die Erbschaft als angenommen gilt. Mit Schreiben vom 15.Mai.2017 &quot;Anhörung gem. §24 Abs. 1 SGB X<&#x2F;a>&quot; wird meinen Eltern jetzt - da man sie als Erben ermittelt habe - angekündigt, dass man plane, sie per Bescheid aufzufordern, die für Mai 2011 gezahlte Sozialhile zu erstatten.
1
23·5·7