Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

365 Ergebnisse für „eltern kind sgb anspruch“

Filter Sozialrecht
7.3.2015
Mittlerweile leben die Mutter und ich getrennt, die Kinder bei ihr, da sie noch Familie um sich hat, die sie so für wie möglich unterstützt. ... Wir hatten Hoffnung, über §20 SGB VIII Hilfe zu erhalten, wurden vom Jugendamt aber ans Kreissozialamt verwiesen mit Hinweis auf Eingliederungshilfen gem. §53 SGB XII. ... Wir arbeiten mit diversen Ärzten am Schlafthema, sowohl mit Verhaltenstipps für uns Eltern als auch mir Medikamenten für die Tochter.

| 12.5.2014
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
In einer Familie erkrankt der Hauptverdiener, aber nicht leibliche Vater des Kindes, schwer. ... Diese wird ihr aber aufgrund eines 21 Jahre alten Kindes in der Familie verweigert. ... Das Kindergeld wird hier allerdings nicht mit einberechet, weil es ja für die Eltern sei.
8.6.2011
Es besteht die Möglichkeit bei den Eltern zu wohnen. (Miete der Wohnung 570 Euro warm, keine weiteren Kinder). Auf welche Leistungen hat das Kind Anspruch?
8.1.2019
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Ich habe zwei Fragen bezüglich des gesetzlich geregelten Anspruchs auf einen Betreuungsplatz. ... Bspw. gibt es in unserer Stadt sehr viele Eltern, die im Schichtbetrieb arbeiten und daher eine flexible Betreuungszeit benötigen, oder Eltern, die morgens sehr früh zur Arbeit fahren müssen und ihr Kind bereits vor 7 Uhr in die KiTa bringen müssten - das ist momentan bei uns aber der frühstmögliche Betreuungsbeginn. ... Personalmangel die Betreuungszeiten vorübergehend verkürzen muss oder die KiTa sogar für einige Tage ganz schließt - haben die Eltern, zumindest die Eltern, die berufstätig sind, dann einen Anspruch auf eine Notfallbetreuung, bspw. in einer anderen KiTa des gleichen Trägers?

| 23.11.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Sie haben 2 Kinder von 10 und 14 Jahren.

| 16.3.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich begleite meine beiden Kinder (4 und 6 Jahre) für 3 Wochen zu einer ambulaten Intensivsprachtherapie nach Köln. ... Meine Kinder sind beide sprachverzögert, da sie mit Hörbehinderung auf die Welt gekommen sind. ... Ein befreundeter Jurist sagte mir, dass ich Anspruch gem. §616 BGB (vorübergehende Verhinderung der Arbeitsleistung) auf 5 Tage bezahlte Freistellung habe (siehe auch Urteil Kinder unter 8 Jahre: BAG Urteil AZ 5 AZR 834/76).
11.2.2019
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Wir haben zwei Kinder: Kind 1: ist 19 Monate alt und hat einen 1/2 tags Platz in der lokalen Kita zugewiesen bekommen (obwohl wir einen Ganztagesplatz beantragt hatten) - für 1/1 Tagesbetreuung auf Warteliste Aktuell in der Kita Eingewöhnung... Kind 2: ist gerade erst geboren, Kitaplatz beantragt zum 01.01.2020 und Kitaplatz Bestätigung erhalten zum 11/2020 (elf Monate später) mit dem Hinweis, dass sich da eventuell noch etwas verbessert da neue Investitionewn gemacht werden 1/1 Tagesbetreuung beantragt und 1/2 Tagesbetreuung bestätigt bekommen zum 11/2020 Da beide Elternteile voll berufstätig sind und dies auch bleiben wollen (Mann 100% - Frau evtl. 80%) sind die bestàtigten 1/2 Tagesbetreungsoptionen nicht hilfreich, da wir sonst eine private Zusatzversorgung für die Restzeit organisieren müssen (zB AiPiar, Nanny, Tagesmutter) Rechtliche Fragen: 1. ... Welche finanziellen Ansprüche kann gegen das Landratsamt/Gemeinde durchgesetzt werden?
20.4.2010
von Rechtsanwalt Christian Lukas
Fraglich ist, ob die Eltern für die Pflegekosten ihres volljährigen Kindes aufkommen müssen. ... Die Eltern machen sich Sorgen, dass sie in naher Zukunft für die Pflege ihres Kindes aufkommen müssen. ... Durch die Zugewinngemeinschaft hat sie höchstens mittelbare Ansprüche auf zukünftige Leistungen aus Renten- und Lebensversicherungen ihres Ehemannes.
25.10.2019
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
nicht mein leibliches Kind !!) und meine Frau (also ihr Kind) wohnt bei (mit) uns. ... Sprachlich sauber bzw. selbsterklärend sind §§27, 19 SGB XII nicht.
24.7.2011
Es werden von den Eltern keine Sozialleistungen bezogen. Auf welche ALG2 Leistungen hat die Tochter mit beginn ihrer Arbeitslosigkeit Anspruch? ... Der Sachbearbeiter des AA schmetterte die erste Anfrage danach mit "keinerlei Anspruch" ab. -- Einsatz geändert am 25.07.2011 07:16:01
3.12.2010
2.Welchen Anspruch auf ALG I hätte ich noch? Die 4 Monate, die noch „übrig" waren vor der Geburt meines Kindes oder erneuert sich der Anspruch auf volle 12 Monate durch die 12 Monate Elternzeit? ... 4.Bis zu welchem Datum müsste ich mich demnach spätestens wieder arbeitslos/-suchend melden, um noch Anspruch auf ALG I zu haben?

| 3.7.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sobald eine dieser beiden Einnahmequellen wegfällt, wird der Anspruch auf Hartz 4 für mich da sein (geringes Arbeitslosengeld). ... Eine Bekannte, die bis vor Kurzem in einem Sozialzentrum gearbeitet hat meinte, das es bei älteren Kindern, die einen eigenen Haushalt führen, nicht üblich wäre, die Einkünfte der Eltern zu berücksichtigen. ... meiner Eltern sein, damit sie nicht an mich zahlen müssen?

| 17.12.2016
von Rechtsanwalt Marek Schauer
Sehr geehrte Damen und Herren,   mein Mann und ich haben ein Pflegekind aufgenommen, möchten aber auch noch ein eigenes Kind bekommen.   ... Nun ist er in Elternzeit und wir beziehen ein steuerfreies Pflegegeld nach § 33 (2) SGB VIII mit einem erhöhten Erziehungsanteil aufgrund großer Förderbedarfe des Pflegekindes. ... Ich lese im Internet immer, dass das bei leiblichen Kindern geht, wenn Elterngeld bezogen wurde.
16.5.2014
Ehe jeweils ein Kind. ... Die beiden wohnen mietfrei im Niesbrauch in einer bereits an das jüngere und gemeinsame Kind übertragenen Immobilie. ... Das ältere Kind (verheiratet, 1 Kind) verdient netto mehr als 100.000 Euro im Jahr, das jüngere (Single) ca. 25.000 Euro im Jahr.
4.2.2014
Welche Leistungen stehen meinem Kind zu? Mein Kind geht noch zur Schule, macht zwar schulisches Praktikum, wird aber die Schule nicht vor 2015 beenden. ... SGB II und SGB XII liegt doch auch darin, wieviel die Eltern Unterhalt bezahlen müssen, also bei der Einkommensgrenze, oder?
2.1.2011
Mein formloser Elterngeldantrag (Bundesland NRW) vom 30.7.2009 für mein am 01.06.2009 geborenes Kind wurde (nach mehrfacher Erinnerung samt Aufklärungen) per Bescheid vom 14.12.2009 vor Ablauf einer zuvor für den 17.12.2009 gesetzten Frist wegen fehlender Mitwirkung gem. § 66 SGB I abgelehnt (die Formlosigkeit war in Ordnung, der Antrag gilt damit als am 30.7.2009 eingegangen). Einspruch gegen den Bescheid wurde am 15.12.2009 eingelegt und einen Tage später nach mündlicher Beratung im zuständigen Amt zurückgenommen: Mir wurde (mündlich auch ausdrücklich) zugesagt, dass bei Nachholung der Mitwirkung gem. § 67 SGB I das Elterngeld später nachträglich zuerkannt werden würde (es könne durchaus gewartet werden, bis Unterlagen wie Steuerbescheide etc. abschließend vorlägen). Welche Fristen (als konkrete Datumsangaben), inklusive ggf. bereits abgelaufener Fristen, sind in dieser Situation für die Nachholung der Mitwirkung zu beachten, um den Anspruch auf Elterngeld nicht zu gefährden?

| 25.6.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Während dieser Zeit mussten meine Eltern meine kompletten Kosten wie KFZ Steuer & Versicherung, Lebens-und Unfallversicherung, meinen Lebensunterhalt und die gesetzlichen Krankenkassenbeiträge aus eigener Tasche zahlen. ... In den nächsten Tagen werde ich erneut einen Antrag auf ALG II stellen und möchte nun zusätzlich folgendes wissen: Habe ich (bzw. meine Eltern) ein Recht auf Rückerstattung von diesen entstandenen Kosten? ... Immerhin sind meinen Eltern erhebliche Kosten entstanden, auf Grund falscher Information seitens der zuständigen Behörde.

| 27.11.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
. § 24 SGB X und Auskunfts-ersuchen gem. § 117 Abs. 1 SGB XII, dass meine Mutter aufgrund BGB §§ 1601 ff. bzw. §§ 1630 ff BGB einen Anspruch auf Gewährung von Unterhalt hat; es lagen zwei umfangreiche Fragebögen zur Einkommens- und Vermögenssituation von meinem Mann und mir bei mit Fristsetzung von 14 Tagen. ... 2.Könnte ich aufgrund dieses Bescheides auch rückwirkend ab August in Anspruch genommen werden?
123·5·10·15·19