Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

181 Ergebnisse für „eltern einkommen sohn“

Filter Sozialrecht

| 30.4.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ich bin voll 100% EU Rentner in und lebe mit meinem jüngsten Sohn 18 der noch die Schule besucht bis Juni 2007 zusammen. ... Und ich meine das er auch Verantwortung für das was er getan hat zu übernehmen hat sprich Drogenmissbrauch und andere Delikte und nicht die Eltern! ... Wie wird sein Einkommen in den Kostenbeitrag berechnet oder angerechnet?

| 13.7.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Guten Tag, Es geht um meinen Sohn, er wird in Kürze 18. ... Mein Sohn lebt nun wieder seit 4, für uns schwere, Jahre bei uns. ... Meine Frage in Wie fern muß ich mir Sorgen um mein Geld machen, was kommt da auf mich zu, was passiert wenn mein Sohn die Ausbildung schmeisst.
4.2.2010
von Rechtsanwältin Susanne Ziegler
Folgende Frage: mein Sohn ist 21 Jahre er absolvierte eine 3 jährige Ausbildung und absolvierte anschließend ein Jahr Zivildienst. ... Er wohnt nicht mehr bei mir sondern bei seiner Freundin Der Bescheid über die Ausbildungsförderung verpflichtet mich nun zur Zahlung an meinen Sohn. ... Was passiert wenn mein Sohn nach dem Abitur ein Studium anhängt.

| 13.5.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mein volljähriger, schwerstbehinderte Sohn, lebt in einem Wohnheim und erhält Unterhalt vom Vater in Höhe von 450,-- € monatlich. Der Sohn erhält Eingliederungshilfe und Grundsicherung Kann der Sozialhilfeträger den Unterhalt in voller Höhe (450,-- €) von meinem Sohn fordern oder gelten gemäß § 90 SGB XII Schonbeträge. Es ist mir bekannt, dass Eltern gemäß § 94 Abs. 2 SGB XII begrenzt zur Unterhaltsverpflichtung herangezogen werden bzw. begrenzte Beträge auf den Sozialhilfeträger übergehen.

| 19.12.2011
Mein Sohn ist Jahrgang 1987, hat sein Studium vor einiger Zeit abgebrochen, ist also jetzt nicht mehr in Ausbildung, aber arbeitslos. Man sagte ihm, dass er keinen Anspruch auf Hartz hat, da die Eltern bis zum 25.

| 28.3.2012
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Eines Ihrer 3 Söhne ist nun im Pflegeheim untergebracht und bekommt Sozialhilfe. Die Söhne und die getrennt lebende Frau des Sozialhilfe unterstützen Sohnes, wurden durch die Sozialverwaltung auf Zahlung des Unterhaltsbeitrages geprüft. ... Nun wird meine Mutter zur Zahlung eines gedeckelten Unterhaltsbeitrages von mtl. 54,96 € für Ihren Sohn aufgefordert.

| 25.6.2012
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Hallo, unser Sohn (heute 48) lebt seit 20 Jahren mit eigenem Hausstand in einem anderen Bundesland. ... Infolge dessen ging seine Ehe in die Brüche, unser Sohn wurde stark depressiv, war suizidgefährdet und benötigte von 2009 bis 2011 psychologische bzw. psychiatrische Hilfe. ... Daraufhin hat unser Sohn einen Rentenantrag gestellt und bis zur Bewilligung Sozialhilfe beantragt.
25.8.2014
Hallo, meine Eltern und meine Familie ( Frau, Sohn und ich) wohnen in einer Wohnung. Meine Eltern haben eine eigne Bedarfsgemeinschaft und meine Frau und mein Sohn eine eigne. ... Da ich auch nicht soviel verdiene, würde ich nicht noch gerne an meine Eltern zahlen.
18.5.2009
Gleichzeitig wurde uns, den Eltern, ein Fragebogen zugestellt, in dem wir zur Auskunft über Einkommen und Vermögen aufgefordert werden. Wir sind im unklaren, ob wir (Eltern und Sohn) diese „Hilfe zum Lebensunterhalt“ ablehnen sollen, wenn wir als Eltern dem Sozialamt den Unterhalt quasi aus unserem Vermögen erstatten müssten. Die Frage lautet: Inwieweit werden wir als Eltern (gemäß BGB und SGB XII) zum Unterhalt des Sohnes herangezogen ?

| 19.6.2006
Er wohnt mit uns Eltern zusammen in unserem Wohnhaus. ... Ist es rechtens, dass wir als Eltern unsere Einkünfte (Rente von ca. 1.400 €) und unser (geringes) Vermögen offenlegen müssen, nur weil der Sohn in unserem Haus wohnt? ... Freundliche Grüße Olivers Eltern

| 20.9.2009
von Rechtsanwältin Claudia Basener
Ich erhalte momentan Kindergeld für den 17 jährigen Sohn, das diesem beim ALG II abgezogen wird. ... Welche Rechtsgrundlagen kann ich dem Job Center für die Richtigkeit dieser Information nennen, damit meinem Sohn nicht auch das Kindergeld abgezogen wird, falls diese Angabe überhaupt richtigt ist, da es höchstrichterliche Urteile gibt, in denen die Sozialämter das Kindergeld nicht als Einkommen des Beziehers von Grundsicherung anrechnen durften und besteht ein Unterschied zwischen Voll- und Minderjährigkeit? Trifft für den 21 jährigen Sohn das Gleiche zu?

| 15.4.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Unser Sohn hatte Ersparnisse von seinem Opa, rd. 7.000,- EUR die er verprasst hat - dolche vita kostet halt. ... Nun zur Frage: Man hört viel, dass wir als Eltern bis zum 25. ... Inwiefern stehen wir gegenüber Sozialämtern in der "Haftung" wenn sich unser Sohn dort finanzielle Mittel holt - falls überhaupt möglich?

| 11.11.2011
von Rechtsanwalt Jörn Blank
Hallo, kurzer Überblick meiner Problematik: Ich wohne seit über 1nem Jahr mit meinem Freund und userem gemeinsamen Sohn zusammen. ... Aufgrund dieser Tatsachen ist er nicht in der Lage mich & unseren Sohn mitzufinanzieren. ... Nun meine Fragen: Darf das Jobcenter das Einkommen meines Freundes auf meinen Anspruch anrechnen und mir keine ALG2 Leistungen bewilligen?

| 9.6.2005
Unterhaltszahlungen von uns – den Eltern – sind das einzige Einkommen unseres Sohnes. ... Gegen den Bescheid haben wir Widerspruch eingelegt Die Stadtverwaltung begründet nun die Ablehnung wie folgt: Das elterliche Mietdarlehen wurde als Einkommen unsres Sohnes angerechnet, da „Leistungen von Dritten als Unterhaltsleistungen angerechnet werden, wenn eine Rückzahlung nicht abzusehen ist“. ... Sie kann ggf. auch bestätigen, dass sich die Erbschaft genau in Höhe der Verbindlichkeiten gegenüber den Eltern belaufen wird.)

| 10.3.2006
Das Sozialamt fordert von uns verheirateten Eltern Unterhaltsleistungen zurück, welches das Sozialamt an unser Kind gezahlt hat. ... Das Sozialamt hat die Sozialhife (Unterhaltsleistungen) übernommen und fordert das an unseren Sohn gezahlte Geld von uns zurück. ... Der Auskunftsverpflichtung zu unserem Einkommen (aus einem Arbeitsverhältnis) sind wir nachgekommen.

| 15.3.2011
Hallo, mein Sohn befindet sich zurzeit in Ausbildung. ... Für den Bezug von BAB waren aber bei meinem Sohn nicht die Voraussetzungen gegeben, da er erst im Februar 2011 eine eigene Wohnung bezog. ... Bin ich dazu wieder verpflichtet, nach § 71 SGB III erneut mein Einkommen offen zu legen?

| 14.1.2010
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Nachdem unser Sohn die Schule abgebrochen hatte, diverse Straftaten begangen hatte und ein Zusammenleben für uns als Eltern als auch für die 19 und 10 Jahre alten Geschwister nicht mehr tragbar war, wollten wir ihn überzeugen, an einem Programm "Betreutes Wohnen" mit dem Jugendamt teilzunehmen. ... Mein Sohn ist nun auf der Suche nach einer neuen Bleibe. ... Welche Pflichten hätten wir jetzt noch als Eltern?
13.10.2018
| 70,00 €
Neben meinem Einkommen aus selbstständiger Tätigkeit (ca. 2.000€ mtl.) beziehe ich noch ALG1 in Höhe von ca. 1.000€. ... (Getrennter Haushalt) Demnach wäre es (so mein Rechtsverständnis) nicht möglich mein Einkommen beim ALG2-Satz meiner Eltern anzurechnen, da ich Ü25 bin – So auch der Anwalt bei dem wir uns zuvor informiert hatten. ... Frage 1: Hat das Jobcenter einen Anspruch das ALG2 meiner Eltern zu kürzen bzw. einzustellen, wenn ich bei meinen Eltern wohne und mehr als 3.000 € im Monat verdiene?
123·5·10