Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.371 Ergebnisse für „einkommen sgb“

Filter Sozialrecht
22.9.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo , von mein Mann die Tochter 16,5 Jahre , lebt auf eigenen Wunsch in einer Kinder und Jugendeinrichtung. Mein Mann zahlt jeden Monat die Kostenbeteiligung an die wirtschaftliche Jugendhilfe. Wir sind gemeinschaftlich versteuert.
18.9.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
(Knapp 270€) Komplettes Einkommen pro Monat: 1020€.
25.8.2022
| 100,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Die Grundlage des KitaG des Landes Brandenburg ist aus meiner Sicht wiederum das achte Sozialgesetzbuch der Bundesrepublik Deutschland (Sozialgesetzbuch (SGB VIII), Achtes Buch Kinder- und Jugendhilfe.). Gemäß der §§ 24 SGB VIII Abs. 1 (Anspruch auf Förderung in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege): „Lebt das Kind nur mit einem Erziehungsberechtigten zusammen, so tritt diese Person an die Stelle der Erziehungsberechtigten. […]" und § 90 SGB VIII Abs. 2 (Pauschalierte Kostenbeteiligung): „Lebt das Kind oder der Jugendliche nur mit einem Elternteil zusammen, so tritt dieser an die Stelle der Eltern... Dort heißt es unter § 93 SGB VIII Abs. 3 (Berechnung des Einkommens): „Von dem nach den Absätzen 1 und 2 errechneten Betrag sind Belastungen der kostenbeitragspflichtigen Person abzuziehen.
27.7.2022
| 70,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe zwei Kinder, eins davon ist von meinem Partner. Wir wohnen offiziell getrennt. Ich beziehe Leistungen vom Jobcenter als Alleinerziehende und er arbeitet Vollzeit und zahlt Unterhalt.
6.7.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Frage: Der Jugendhilfebeitrag bemisst sich ja immer nach dem Einkommen des Vorjahres.
26.6.2022
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Meine Ex-Partnerin bezieht Leistungen nach dem SGB II. Ich habe bis Ende März auch Leistungen nach dem SGB II bezogen. ... Mein Einkommen ist so gering, dass ich aktuell von meinen Einkommen keinen Kindesunterhalt zahlen muss.

| 25.6.2022
| 57,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mein Vater lebt in einem Pflegeheim. Die Eigenkosten könnten wir bisher selber tragen. Aufgrund einer Erhöhung der Eigenkosten können wir nun nicht mehr sehr lange die Kosten tragen und müssen einen Antrag auf ergänzende Leistungen bei dem Sozialamt stellen.

| 18.6.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Fischer
Sehe ich das richtig, dass mein Einkommen berücksichtigt wird?

| 17.6.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Ablehnung der Zahlung von von Leistungen des Jobcenters zur Sicherung des Lebensunterhalts nach SGB II an meine 32-jährige Tochter wird damit begründet, dass 1. meine Tochter bei mir und meiner Ehefrau (nicht Mutter der Tochter) gemeldet ist und vermutet wird, dass sie von uns Leistungen erhält.
16.6.2022
| 51,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der Partner hat ein Einkommen mit dem er beide finanzieren könnte.
27.5.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Hallo, ich werde am 18.6.22 ausgesteuert da ich weiterhin krankgeschrieben bin. Ich werde ab dem 11.10.22 eine Umschulung beginnen und Übergangsgeld erhalten, bis dahin bekomme ich ALG1 ab dem 18.6.22 … Mein Arbeitgeber und ich lösen das Arbeitsverhältnis zum 10.10.22 mit einem Aufhebungsvertrag. Ich bekomme eine Urlaubsabgeltung von ca. 15.000 eur die mir als Entschädigung gezahlt wird weil ich ja kein Urlaub nehmen konnte als ich krank war die letzten 2 Jahre.
20.5.2022
| 65,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Einkommens- und Vermögensprüfung übersendet. ... V. m. § 138 (1) Nr. 7 SGB IX, da unser Sohn noch nicht schulpflichtig ist. ... S. v. § 113 (2) Nr. 8 SGB IX?

| 14.5.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Morgen, Meine Frage betrifft die Anwendung des Angehörigen-Entlastungsgesetzes. Meine Eltern wohnen zur Miete und beziehen beide Grundsicherung im Alter. Außerdem ist meine Mutter pflegebedürftig (Pflegegrad 4) Mein Vater pflegt meine Mutter, wofür die Pflegekasse monatlich 765 Euro überweist.

| 12.5.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Diese Überschreitung kommt jedoch nur dadurch zustande, dass in der Berechnung die Hälfte unserer monatlichen Miet- und Heizkosten in Höhe von insgesamt Euro 206,70 für meine Ehefrau abgezogen wurde, obwohl diese gar kein Einkommen hat. ... Der Bayerische Rundfunk schreibt am Ende seines Widerspruchsbescheides: "Sollte Ihrer Ehefrau zwischenzeitlich Leistungen nach dem SGB II oder dem SGB XII bewilligt worden sein, stellen Sie bitte einen neuen Antrag und reichen den entsprechenden Bewilligungsbescheid ein" und weist auf einen Beitragsrückstand von € 165,24 hin. Hierbei geht es mir jedoch nicht nur um diesen Betrag, sondern um die dann auch in Zukunft zu leistenden Zahlungen bei unserem sowieso schon unter dem Sozialhilfesatz liegendem Einkommen von Rente und Wohngeld, außer die Rentenversicherung stimmt dem Gutachten des Jobcenters zu, dann wäre ja der Bezug von SGB XII ohne den fiktiven Abzug gegeben.
10.5.2022
| 48,00 €
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Der Sohn hat als Student weder Einkommen noch Vermögen , kann also den Miteigentumsanteil seiner Tante nicht erwerben.
9.5.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Meine Mutter lebt im Pflegeheim. Die Kosten sind mit der Rente und der Pflegeversicherung bis auf 800,00 Euro gedeckt. Da meine Mutter vor 10 Jahren ihr Haus verkauft hat und nichts mehr hat, müssen wir Kinder diesen Betrag für 2 Jahre monatlich bezahlen.

| 4.5.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Mein Einkommen liegt bei 200€/Monat.
21.4.2022
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Es wurde ein Unternehmen 2020 in UG - Form gegründet. Die Firma hat bis jetzt kein Gewinn erzielt. Die Gesellschafterin war im Rahmen der Familien Versicherung über den Ehemann Pflicht versichert.
123·15·30·45·60·69