Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

171 Ergebnisse für „einkommen immobilie“

Filter Sozialrecht
3.6.2009
Guten Tag, meine Mutter (57J.) bekommt seit einigen Monaten ALG 2, ich befürchte, dies wird sich auch bis zur Rente nicht mehr ändern. Meine Schwester (unverheiratet, Mutter eines Kindes) und ich studieren zurzeit noch. Unsere Großmutter möchte uns nach ihrem Ableben eine Eigentumswohnung (Wert ca. 200.000 Euro) vererben.

| 2.4.2014
von Rechtsanwalt René Piper
Mit diesem Geld würde ich gerne eine gebrauchte Immobilie kaufen, Fachfirmen beauftragen um diese zu restaurieren und zu renovieren. ... Die zwar bei der Einkommenssteuer in Abzug gebracht werden kann, aber vielleicht rentenschädlich ist?

| 26.9.2014
Folgendes Vermögen habe ich: Ein Anteil aus einer Erbengemeinschaft, der durch Verkauf der Immobilie, bald verfügbar sein wird. ... Meine Frage/n: Mein Anteil an der Immobilie ist kein Riesenvermögen, aber eine kleine Wohnung in einer anderen Stadt wäre durchaus damit zu erwerben. Wann soll ich es dem Jobcenter mitteilen, sodass diese Einnahmen nicht als zufließendes Einkommen angerechnet werden?

| 1.3.2015
Anmerkung; die Zahlen sind fiktiv gewählt. 0aEinkommen Ehepartner 1 (unterhaltspflichtig): 377 € (= Taschengeld: 6% des bereinigten Einkommens des Eihepartners 2) 0bBereinigtes Einkommen Ehepartner 2: 6.287 € (= 94%) 1Bereinigtes Gesamteinkommen Eheleute: 6.664 € 2Selbstbehalt Eheleute: 2.880 € 2aZwischenergebnis (= Gesamteinkommen Nr. 1 - Selbstbehalt Nr. 2): 3.784 € 3Haushaltsersparnis (= 10% von Zwischenergebnis Nr. 2a): 378 € 3aZwischenergebnis (= Zwischenergebnis Nr. 2a - Haushaltsersparnis Nr. 3): 3.406 € 4Dynamischer Selbstbehalt (= 50% von Zwischenergebnis Nr. 3a): 1.703 € 5Gesamtbehalt (= Selbstbehalt Eheleute Nr. 2 + dyn. Selbstbehalt Nr. 4): 4.583 € 6Beitrag des Pflichtigen (= Ehepartner 1 Nr. 0a) zum Gesamtselbstbehalt: 259 € (= 6% des Gesamtbahalts Nr. 5) 7Einzusetzendes Einkommen zum Unterhalt des Elternteils (= Einkommen Ehepartner 1 Nr. 0a - Beitrag des Pflichtigen Nr. 6): 118 € Frage 2: Welche Ausgaben (und bis zu ggf. welcher Höhe) darf in die Einkommens-Bereinigung des verdienenden Ehepartners (Ehepartner 2) eingerechnet werden? ... Kranken-, Pflege-, Unfallversicherung/en, Lebensversicherung/en, Altersvorsorge/n, Haftpflichtversicherung/en, Hausratversicherungen, Ausbildungsausgaben für Kinder aus Ehe 1 des verdienenden Ehepartners, Tilgung / Zinsen etc. für Darlehen selbstgenutzer Immobilie etc.).

| 10.11.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Ich selbst bin selbständig und habe vor, meine Altersvorsorge über den Erwerb einer oder mehreren Immobilien zu sichern. ... Da ich aber meine Vorsorge über den Immobilienerwerb absichern möchte, stellt sich die Frage, ob solche Ausgaben vom Sozialträger berücksichtigt und als Altersvorsorge akzeptiert werden Vielen Dank im Voraus
27.1.2016
-Wie wird das Einkommen meines Mannes im Falle eines dauerhaften Getrennt-Lebens und alternativ bei einer Scheidung berücksichtigt? -Wie werden die Immobilien behandelt? Gelten alle drei Immobilien als Selbstgenutzt?
9.3.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Ich und meine Frau erhalten Alg 2 - seit meine Frau studiert wurde der Satz halbiert von 720 auf 360 Euro - meine Frau erhält aber auch kein Bafög, da Zweitstudium - zur Finanzierung ihres Studiums hatte sie deshalb letztes Jahr ein paar unregelmäßige Studentenjobs in Gesamthöhe von ca 2000 Euro - die Arge berücksichtigt das Einkommen genau im Monat des Erhalts, was zu einer Rückforderung von 500 Euro bei mir führt - ist das rechtens oder muß man solche unregelmäßigen Studentenjobs nicht aufs ganze Jahr verteilt betrachten?
20.9.2016
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Daher zahle ich monatlich ca. 40 € Unterhalt aufgrund meines Einkommens. ... Kann das Sozialamt verlangen, dass ich die dann vermietete Immobilie veräußere? ... Es geht mir nicht um das Einkommen aus der Vermietung, sondern um den Vermögenswert der Immobilie an sich.

| 29.9.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Guten Tag, meine Halbschwester bezieht im Rahmen der Leistungen nach dem 2. Soz.gesetzbuch für Unterkunft und Heizung ihrer 50qm großen Mietwohnung 358.50 Euro monatlich. Jetzt haben sie und ich von der Mutter eine 101 qm große Eigentumswwohnung geerbt, für die wir bei Vermietung ca. 680Euro Nettomiete pro Monat erhalten würden.
27.2.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Ansonsten keinerlei Vermögen ausser der 50 % an der Immobilie. ... Die Immobilie wurde von der Stadt insofern als verwertbar erklärt, als sie die Grundsicherung nur als Darlehen gewährt hat. ... Ansonsten würde ja nicht unterschieden zwischen den Vermögen unterhalb der Höchtsbeträge von Vermögens und Einkommen und denen darüber.
18.6.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Die gemeinsame Immobilie (Wohn- und Geschäftshaus) wurde mir übertragen. ... Die Immobilie beinhaltet mein Geschäft, eine Ferienwohnung und den (ehemaligen) privaten Wohnbereich. ... Es wurde mir nahegelegt, die Immobilie zu verkaufen.

| 26.6.2013
Wo genau liegen die Einkommensgrenzen, damit die Kosten übernommen werden? ... Wenn wir den Antrag stellen und das Einkommen für letztes bzw. dieses Jahr höher ist, kann das einen Rückforderungsanspruch auslösen?

| 26.2.2015
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Folgender Sachverhalt: Person erbt 1997 zusammen mit seinem Bruder eine Immobilie der Eltern und lebt alleine darin. ... Wann gilt das durch den Verkauf erzielte Geld als zugeflossen (damals schon mit dem Erbe oder jetzt erst durch den Verkauf der Immobilie an sich)?

| 15.8.2007
Seit dieser Zeit habe ich zusätzlich erhebliche Einkommensverluste. ... Ein Verkauf der Immobilie macht m. e. keinen Sinn da sie über 100 % Finanziert wurden, und die Mieteinnahmem ja schon als Unterhalt verpfändet sind. In meiner letzten Steuerbescheinigung hatten wir ein zu versteuerndes Einkommen von 10542,00 Euro.
4.8.2009
Das Erbe besteht aus Bargeld und Immobilien. Die Immobilie ist in einem solchen Zustand, dass sie nur durch Renovierungsinvestitionen nachhaltig gewinnbringend zu erhalten bzw. zu verwerten ist. Zu nicht unerheblichen Teilen ist die Immobilie auch in einem solchen Zustand, dass aus Gründen der Alleingemeingefährdung (z.B.

| 14.4.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Die eine Immobilie befindet sich in Österreich, die andere Immobilie ist in Deutschland. ... Erst das Vermögen, oder erst das Einkommen? ... Unterliegt die Immobilie in Österreich einer anderen Bewertung als die Immobilie in Deutschland?

| 7.11.2009
Ich besitzte eine Eigentumswohnung mit 74qm Wohnfläche (Wert ca. 70000Euro). Diese Eigentumswohnung ist abbezahlt. Seit dem Einzug in diese Eigentumswohnung leide ich an Rückenschmerzen.

| 5.7.2008
von Rechtsanwältin Claudia Basener
Ich besitze keine eigene Immobilie. 8) Ich bin unverheiratet und habe keine Kinder. ... Auch dieser Erlös stellt ja ein Einkommen dar und fällt unter die €1400-Klausel. ... Würde der Kauf einer selbstgenutzen Immobilie in Dänemark oder Deutschland etwas nutzen?
123·5·9