Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

26 Ergebnisse für „einkommen bezug wohngeld berechnung“

Filter Sozialrecht

| 23.10.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Sehr geehrte Damen und Herren RA, ich hätte gerne gewußt, wie bei der Wohngeld-Berechnung eine im Bewilligungszeitraum einmalige finanzielle Zuwendung (z.B. 1000,- EUR von den Eltern) behandelt wird. Habe irgendwas gehört, dass solch eine Zuwendung nicht beim Einkommen/Einnahmen angerechnet wird, sondern praktisch als Sonder-Einnahme gilt. ... Und falls dem nicht so ist, dann könnte man sich doch auch nach Ablauf eines Bewilligungszeitraums (im darauffolgenden Monat) die Zuwendung überweisen lassen und dann, wiederum im nachfolgenden Monat, erst wieder Wohngeld beantragen (d.h. 1 Monat Wohngeld-Lücke).
22.9.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Diese Fragen habe ich: Wirkt sich der Grad der Behinderung meines Sohnes in irgend einer Form auf die Höhe des Wohngeldes aus? Wird das Pflegegeld bei der Berechnung des Wohngeldes angerechnet? Wenn mein Einkommen zu gering wäre, könnte ich durch den Bezug des Pflegegeldes trotzdem berechtigt sein, Wohngeld zu beziehen?

| 9.9.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, ich befinde mich seit Februar in Elternzeit,lebe allein mit meiner Tochter (Vater noch Student), beziehe Elterngeld (ca. 700 €, sonstiges Einkommen nur noch Kindergeld 184€) und habe seit Mai diesen Jahres Wohngeld bekommen in der Hoffnung, dass wir mit dem Kinderzuschlag aufstockendes ALG2 umgehen können. ... Das Jobcenter hat mir daraufhin rückwirkende Zahlungen ,aufstockendes ALG2, ab Monat Mai gewährt, hat das Wohngeld als Einkommen mit angerechnet (soweit auch für mich noch plausibel) und zieht mir jetzt im Nachhinein nochmal das gesamte, seit Mai gezahlte Wohngeld (452 €), als Erstattung von dem Hartz 4 ab und zahlt es es an die Wohngeldbehörde. Für mich stellt es sich als doppelte Anrechnung dar und ich frage hier, ob ich mich bei einem Widerspruch auf die Grundsätze des Vertrauensschutzes berufen kann und ob dieser Widerspruch dann bei der Wohngeldbehörde oder beim Jobcenter einzureichen ist.
5.12.2012
Nach den Berechnungen des Jobcenters kann ich statt ALG II Wohngeld zusätzliche zum Einkommen erhalten. ... Es ist eine Berechnung (horizontal) anbei. ... Ohne ALG II-Bezug bekomme ich doch auch die Umschulung nicht?
13.3.2015
Wir haben einen Antrag zum Wohngeld vor zu beantragen. Oben genannten Angaben sind für nächsten Monat, ob wir von Hartz IV los können und zu Kinderzuschlag Anspruch haben. wenn nein, wie-viel soll unsere Einkommen sein? haben wir zum Wohngeld Anspruch?
5.1.2021
von Rechtsanwalt Kevin Tidwell
Hat meine Tochter Anspruch auf Wohngeld und in welcher Höhe? Bzw. wie darf/muss ihr Einkommen aussehen um Anrecht auf Wohngeld zu haben? ... Daraus ergeben sich weitere Fragen: Wird der Kredit als Einkommen angerechnet?
15.12.2015
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Sehr geehrte Damen und Herren, Zunächst die Daten: Familie, Vater mit Erwerbseinkommen, Mutter Hausfrau , 7 minderjährige Kinder, Einfamilienhaus als Eigentum, Wohnfläche ca. 180 qm Einkommen der Familie würde den Anspruch auf Wohngeld begründen, WENN die tatsächlichen Wohnkosten ( Zins und Tilgung) berücksichtigt werden würden. ... Die Wohngeldstelle empfiehlt den Verkauf des Hauses, als auch den Umzug in eine " angemessenere und kostengünstigere Wohnung" , andererseits gäbe es keine Aussicht auf Bezug von Wohngeld, Härtefallregelungen gäbe es keine. ... Fakt ist aber: Es ist mit 7 Kindern quasi unmöglich eine Wohnung vermietet zu bekommen, selbst wenn man bereit wäre sich bezüglich der Quadratmeterzahl deutlich zu verkleinern.

| 13.5.2011
Problem: Bei der Berechnung des Bafög wurde ein pauschalierter Abzug der Sozialversicherungsbeträge vorgenommen. ... Muss das Bafög-Amt auf Antrag diese tatsächlich von mir gezahlten Sozialversicherungsbeiträge zur Berechnung verwenden? ... Hätte mein Sohn die Möglichkeit, auf Antrag Wohngeld vom Bezirksamt zu bekommen, falls er keinen Mietzuschuss erhält?

| 15.8.2019
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Meine Frage bezieht sich auf mein Recht auf Wohngeld, was in meinem Fall sehr kompliziert ist. ... Jetzt kommt folgende problematische Lebenssituation in Bezug auf das Wohngeldgesetz hinzu, das in meinem Fall besagen würde, das mein Lebenspartner (nicht verheiratet), da wir wir seit 2 Jahren zusammen leben(obwohl wir seit 20 Jahren zusammen sind) und ein gemeinsames Kind haben und das gemeinsame Einkommen knapp über der Bemessungsgrenze liegt für mich aufkommen müsste und eine Unterstützung würde abgelehnt werden. ... Kann man mir jetzt Hilfe verweigern, weil man aufgrund des Wohngeldgesetzes auf meinen Partner verweist, der mir finanziell gar nicht helfen könnte, dessen Kontostand ich nicht einmal kenne, geschweige denn seine Kontonummer?
27.1.2009
Im Jahr zuvor habe ich einen Lastenzuschuß (Wohngeld) in Höhe von 109/ Monat erhalten. Ende November 2008 erhielt ich ein Ablehnungsbescheid mit Datum vom 7.10.08 in dem mir der Mietwert der eigene Wohnung als fiktives Einkommen in Höhe von 11.000€ pro Jahr angerechnet wurde. Begründung $ 10 Abs. 2 Nr.9 des Wohngeldgesetzes.
13.6.2008
von Rechtsanwältin Susanne Sibylle Glahn
Fragen an Sie: a) Wie geht die ARGE bei der Berechnung von ALG2 in diesem Fall vor? ... Ich habe erfahren, dass die ALG2-Berechnung der ARGE auf dem so genannten Zuflussprinzip basiert. ... c) Wir bekommen monatlich und immer am letzten Tag des Monats Wohngeld d.h. die nächste Zahlung bzw. die Wertstellung erfolgt jetzt am 31.06.2008.

| 6.3.2012
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Sehr geehrter Rechtsanwalt, Ich bin selbständige Schneiderin mit einem Ladengeschäft, 58 Jahre, bekomme seit August 2010 von der Argentur für Arbeit einen Teil zum Lebensunterhalt und Wohngeld dazu (ALG II), weil ich von den Einnahmen nicht mehr ganz leben kann. ... Nach meiner Kenntnis ist dieses Anrechnen der Unfallrente nicht möglich, da es ja ein privilegiertes Einkommen ist.

| 10.7.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
EUR 14,38 Zuschuss zur KV), sowie EUR 19,- Wohngeld. ... Wohngeld neben ihrer Witwenrente als Einnahme angeben, oder nicht (die Wohngeldstelle weiß von dieser Unterstützung und rechnet sie voll als "sonst. Einnahmen", was zu einem entsprechend kleinen Wohngeld führt)?

| 17.3.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter hat für die Jahre 2002, 2003, 2004, 2005, 2009 und 2010 positiv beschiedene Wohngeldbescheide erhalten und für den entsprechenden Zeitraum Wohngeld erhalten. Nun hat sie vor einigen Tagen ein Schreiben der Wohngeldstelle erhalten, in dem auf einen automatisierten Datenabgleich hingewiesen wurde.
5.2.2020
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Seit Dezember 2019 beziehe ich Rente, zuvor war ich im Harz IV Bezug. Im November stellte ich gleich einen Antrag auf Kinderzuschlag ( lt Online Rechner würde ich Kizs bekommen) Nun wurde der Kinderzuschlag abgelehnt, mit der Begründung das ich die 6 Monate vor Antragstellung keine Einnahmen hatte. ( Harz IV wird nicht als Einkommen anerkannt) Ich legte Widerspruch ein, mit der Begründung das sich meine Einnahmen im Dezember geändert hätten und dies als Grundlage doch bitte zur Berechnung herangezogen werden soll. ... Müsste aber in meinem Fall, nicht das tatsächlichen Einkommen als Grundlage dienen?
1.8.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, eine knappe Fallbeschreibung: - Familie mit Kindern - Mann berufstätig (im Projektgeschäft, immer wieder befristet), Frau Studentin - Familie bezieht geringen Mietzuschuss nach Wohngeldgesetz + Bildungspaket - Familie wird Haus zum Kauf angeboten (Größe angemessen) - Finanzierung des Hauses könnte mit Unterstützung durch Verwandschaft erfolgen - dazu: Schenkung von ca. 30% des Kaufpreises, Absicherung der weiteren 70%, die die Familie als Kredit aufnehmen würde durch Verwandte (eigene Bonität fehlt durch befristete Beschäftigung) - Kreditbelastung und Hausnebenkosten sind wirtschaftlich mit Unterstützung durch Lastenzuschuss tragbar Fragen: - Wird Lastenzuschuss auch bewilligt, wenn das Haus neu gekauft wurde oder nur dann, wenn das Haus bereits im Eigentum war und sich eine Verschlechterung der Einkommenssituation einstellt? Also anders gefragt: Ist es zuschussunschädlich, ein Haus zu kaufen, wenn bereits feststeht, dass man auf Lastenzuschuss angewiesen ist - so wie jetzt auf Wohngeld? - (Inwieweit) sind die Schenkung des Teilkaufpreises und die Absicherung des Kredits durch Verwandte schädlich für den Bezug von Lastenzuschuss?
25.8.2011
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
.- € vom August als Vermögen anzusehen sind, da Einkommen, dass vor der Antragstellung zufließt zu Vermögen wird. ... Einkommen, das bis auf einen Tag vor der Antragstellung geflossen ist, wird zu Vermögen. 2. ... Mietzuschuss für Auszubildende: Bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen können Auszubildende einen Zuschuss zu den Kosten für Unterkunft und Heizung erhalten, wenn kein Anspruch auf Wohngeld besteht (§ 22 Abs. 7 SGB II).

| 9.3.2016
Das Bezirksamt hat diese Einkünfte nun als positive Einkommen bezeichnet. ... Da nun der Unterschiedsbetrag des durchschnittlich monatlichen Einkommen als Grundlage für die Berechnung des Elterngeldes gilt. ... Wir haben eine WBS Wohnung seit Oktober 2015 bezogen und haben Wohngeld beantragt.
12