Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

197 Ergebnisse für „einkommen bafög“

Filter Sozialrecht
22.8.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, ich beziehe seit 11/05 BaFöG. ... Frage: Zählt die Rückzahlung als Einkommen ?
25.6.2014
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Meine Freundin arbeitet und ich bin Student und erhalte elternunabhängiges Bafög. ... Gesamtbedarf der Bedarfsgemeinschaft: 1337 € Zu berücksichtigendes Einkommen : 1610 € In der Berechnung des Amtes wurde mein Bafög (670 €) komplett als Einkommen berechnet. ... Meine Frage ist nun ob das Bafög denn überhaupt als Einkommen beim Kinderzuschlag mit eingerechnet werden darf, da ich die Hälfte davon ja wieder zurückzahlen muss.
22.9.2007
von Rechtsanwalt Eckart Johlige
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe heute einen "Bescheid über die Auflösung eines Vorbehalts nach § 24 Abs. 3 BAföG" bekommen und habe dazu Fragen. Ich habe am 29.05.1998 Ausbildungsförderung (Schul-BAFöG) für den Zeitraum 09/97 bis 06/98 bewilligt bekommen - damals unter dem Vorbehalt der Rückforderung weil sich das Einkommen meines Vaters im Bewilligungszeitraum nicht abschließend feststellen ließ. ... Ist es noch möglich, eine Neuberechnung auf Basis diesen Einkommens anzufordern?
4.7.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Darf der Gründungszuschuss meines Vaters als Einkommen meiner Eltern bei meinem Antrag auf Schüler- Bafög angerechnet werden ? ... S. von BAföG. Die Dame vom Bafög- Amt möchte von diesem Schreiben aber nichts wissen.
19.6.2006
von Rechtsanwalt Benjamin Quenzel
Semester Bafög. ... Ich bin jedoch immer davon ausgegangen, dass ich diesen Job nicht beim Bafög Amt angeben muss, da er nicht auf dem Steuerbescheid steht. ... Nur der Betrag, den meine Tochter nun 3 Jahre zuviel erhalten hat oder ganz und gar das komplette Bafög?
15.6.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Danach soll sich nämlich der Betrag richten, den ich zukünftig an meine volljährige Tochter , als BAföG zu zahlen habe. Ich bin von der Kindesmutter seit 21 Jahren geschieden die Kindesmutter erzielt offenbar kein anrechnungsfähiges Einkommen. ... Da mein Einkommen nur ca. 930 Euro beträgt, würde mich die Zahlung von Bafög extrem belasten.
6.9.2016
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Nach langem Hin und Her bekomme ich nun seit August mein Bafög und bekam auch den Betrag für fast 1 Jahr nachgezahlt. ... Es wird mein Bafög wie Einkommen meines Partners angerechnet. ... Nun stehen wir mit noch weniger Geld da als zu der Zeit, in der ich mein Bafög nicht bekommen habe.

| 29.3.2009
Sachbearbeiterin: Das Einkommen meiner Stiefmutter im Jahr 2008 wird zur Berechnung des Bafög herangezogen. ... Frage: Bei der Berechnung des Bafög für 2009 wird u.a. als Berechnungsgrundlage das Einkommen meines Vaters 2 Jahre vor dem Bewilligungszeitraum, also das Einkommen im Jahr 2007 herangezogen(was meines Wissens auch richtig ist). ... Darf das Einkommen meiner Stiefmutter bei der Bafög-Berechnung überhaupt berücksichtigt werden?

| 9.10.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage zum Thema Bafög. ... Als Einkommen der Mutter (Vater hat keine Einkünfte) wurde zur Berechnung richtigerweise das Jahr 2008 herangezogen. ... Nun zu meiner Frage: Besteht nun die Möglichkeit, den Bafög-Bescheid ohne Angabe von Gründen zu widerrufen und einen neuen Antrag im Januar 2011 mit gleichzeitigem Antrag auf Aktualisierung nach § 24 Abs. 3 BAföG zu stellen, um eine Berücksichtigung des Einkommens aus dem Jahre 2011, und somit einen höheren Förderbetrag zu erzielen?

| 1.5.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Bislang haben beide Kinder kein BAföG beantragt, weil wir laut diverser BAföG-Rechner und anderer Recherchen letztlich selbst für die Förderung hätten aufkommen müssen, was unser Familienbudget deutlich überstrapaziert und im ungünstigsten Fall langfristig eine Privatinsolvenz provoziert hätte. ... 2.Besteht auf Grundlage unserer Angaben eine Chance auf „Elternunabhängiges BAföG" für ein oder sogar beide Kinder? 3.Gäbe es eine Möglichkeit, gegenüber dem BAföG-Amt den eigenen Ausgaben durch Argumente mehr Gewicht zu verleihen (nach unseren Erfahrungen werden primär die Einkommen bewertet)?

| 17.5.2013
Im Bafög-Bescheid wurde mir ein Freibetrag von 255 € auf mein Ausbildungsgehalt ein-geräumt. ... Falls nicht - kann das Bafög-Amt den zuviel gezahlten Betrag zurückfordern, falls der Fehler irgendwann auffällt?

| 7.7.2011
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Damen und Herren, Nach einem langen Schriftverkehr mit der Bafög-Behörde zur Klärung des Vermögens, habe ich nun einen Bescheid zur teilweisen Rückforderung der Bafög-Zahlungen (Zeitraum 10/2002-03/2005) erhalten. ... Genau diese Sparanlagen hat die Bafög-Behörde entdeckt und sie in dem neuen Bescheid berücksichtigt. ... Falls ja, wäre das nicht eine doppelte Anrechnung der Gelder (Einkommen, Sparanlagen vom gleichen Einkommen)?
13.3.2015
Hallo, unsere Familie sind zusammen 5 Person. 1- Meine Frau bekommt Krankengeld 24,63€ pro Tag, Monatlich ca. 738 €. 2- Ich bekomme 370 €. 3- Unser Sohn ist Student, der bekommt Bafög 440 € mon. 4- Zweiter Sohn ist Schüler in 11 Klasse . 5- Unsere Dochte ist Schülerin in 7 Klasse . ... Oben genannten Angaben sind für nächsten Monat, ob wir von Hartz IV los können und zu Kinderzuschlag Anspruch haben. wenn nein, wie-viel soll unsere Einkommen sein?

| 26.2.2019
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Meine Tochter ist Deutsche, studiert aber in Spanien und hat ab 1.1.2018 Bafög auf Basis meines aktualisierten Einkommens in 2018 beantragt. Bafög wurde unter Vorbehalt einer Rückforderung nach Vorlage meines Steuerbescheides 2018 bewilligt ab 1.1.2018 bis einschließlich August 2018 (Semesterende). Die Standardberechnung auf Basis meines 2 Jahre zurückliegenden Einkommens hätte keine Bafög Zahlung ergeben.

| 13.5.2011
Im 1.und 2.Semester des Maschinenbaustudiums erhielt er ebenfalls Bafög, nun im 3.Semester erhält er gerade mal 17 Euro Bafög ( 1/2 Darlehen 1/2 Förderung ), da ich selbständig geworden bin und somit das Familieneinkommen ( Vater und Mutter )stieg. ... Problem: Bei der Berechnung des Bafög wurde ein pauschalierter Abzug der Sozialversicherungsbeträge vorgenommen. ... Würde man diese höheren Beträge zum Abzug bringen, käme es zu einem Bafög Ablehnungsbescheid.
21.5.2015
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Sehr geehrte Damen und Herren, ist es aussrichtsreich, in Widerspruch und gegebenenfalls Klage zu gehen, wenn die Familienkasse Raten aus BAföG-Darlehensrückzahlung nicht einkommensmindernd ansetzt? Konkret zahlt der Fragesteller für ein 2002 begonnenes und 2009 abgeschlossenes Studium aktuell den Regelbetrag von 315,- Euro vierteljährlich an unverzinslichem BAföG-Darlehen an das Bundesverwaltungsamt zurück. Die Familienkasse hat während der Studiendauer das BAföG als Einkommen angerechnet, bringt die Rückzahlungsrate nun aber nicht in Abzug vom Einkommen des Fragestellers.

| 21.10.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage hinsichtlich den Anspruch auf elternunabhängiges BAföG. ... Sie erhielt während dieser Zeit BAföG und wohnte bei mir. ... Steht ihr ein elternunabhängiges BAföG zu oder ein BAföG, bei dem das Einkommen der Eltern angerechnet wird?
3.5.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wende mich an Sie, da ich eine Antwort auf folgende Frage benötige: Zählt Bafög, sowohl die monatlichen Zahlungen als auch die halbjährlichen Zuschusszahlungen für die Maßnahme als Einkommen ?
123·5·10