Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.934
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

60 Ergebnisse für „bafög rückforderung“

Filter Sozialrecht
22.9.2007
1603 Aufrufe
von Rechtsanwalt Eckart Johlige
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe heute einen "Bescheid über die Auflösung eines Vorbehalts nach § 24 Abs. 3 BAföG" bekommen und habe dazu Fragen. Ich habe am 29.05.1998 Ausbildungsförderung (Schul-BAFöG) für den Zeitraum 09/97 bis 06/98 bewilligt bekommen - damals unter dem Vorbehalt der Rückforderung weil sich das Einkommen meines Vaters im Bewilligungszeitraum nicht abschließend feststellen ließ.

| 26.2.2010
7941 Aufrufe
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Daher war ich immer davon ausgegangen, dass ich nie Probleme mit dem Bafög-Amt bekommen würde, da die aktuellen Zahlen ja entscheidend sein müssten. - Nun kam ein Schreiben des Bafög-Amtes, dass das Einkommen meiner Mutter neu berechnet wurde, und zwar auf dem aktualisierten Steuerbescheid für das Jahr 2002. ... Nun kam jedoch heute folgendes Schreiben: ----- ZITAT ANFANG ----- "Mit Bescheid vom 30.08.2004 wurde Ihnen Ausbildungsförderung für den Bewilligungszeitraum 07/2004 - 06/2005 gemäß § 24 Abs. 2 Bafög nur unter Vorbehalt der RÜckforderung gewährt, weil der gem. § 24 Abs. 1 Bafög maßgebliche Steuerbescheid 2002 vom 23.04.2004 seitens des Finanzamts unter dem Vorbehalt der Nachprüfung stand und somit noch nicht rechtskräftig war. ... Diese erhebliche Einkommensänderung war ausschlaggebend für die jetzt entstandene Rückforderung in Höhe von 3.636 €.

| 7.7.2011
1735 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Damen und Herren, Nach einem langen Schriftverkehr mit der Bafög-Behörde zur Klärung des Vermögens, habe ich nun einen Bescheid zur teilweisen Rückforderung der Bafög-Zahlungen (Zeitraum 10/2002-03/2005) erhalten. In der neuen Berechnung hat die Bafög-Behörde angebliches Vermögen (meiner Meinung nach völlig zu unrecht) berücksichtigt, das ich bei der Antragstellung nicht angegeben habe. ... Genau diese Sparanlagen hat die Bafög-Behörde entdeckt und sie in dem neuen Bescheid berücksichtigt.

| 10.10.2007
3747 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Landratsamt ………. 10.10.2007 Widerspruch – Ankündigung der Zwangsvollstreckung Buchungszeichen 009760248102 Widerspruch – Rückzahlung der Ausbildungsförderung BAföG laut Bescheid vom 31.03.06 (Anlage zum Bescheid) Widerspruch – Verweigerung der Zahlung für 08/06 Sehr geehrte Damen und Herren, es ist richtig, dass ich den Antrag auf Ausbildungsförderung BAföG für den Zeitraum von 12/05 bis 07/06 gestellt habe. ... Aus diesem Grund geht die Zahlung Ausbildungsförderung BAföG für die Monate September, Oktober und November 2005 in Ordnung. ... Abschließend möchte ich darauf hinweisen, dass ich nach Ablauf der Ausbildungsförderung BAföG ab September 2006 bis voraussichtlich Februar 2009 Berufsausbildungsbeihilfe erhalte.
19.6.2006
3862 Aufrufe
von Rechtsanwalt Benjamin Quenzel
Semester Bafög. ... Ich bin jedoch immer davon ausgegangen, dass ich diesen Job nicht beim Bafög Amt angeben muss, da er nicht auf dem Steuerbescheid steht. ... Nur der Betrag, den meine Tochter nun 3 Jahre zuviel erhalten hat oder ganz und gar das komplette Bafög?
23.9.2010
2022 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Ich habe letztens ein Aktualisierungsschreiben mit Rückforderung des Bafög-Amtes erhalten, da mein Vater nicht mehr arbeitslos ist. ... Mein Bafög beträgt nun 233,00 €. ... Es ergeben sich also 1798,80 €, die ich dem Bafög-Amt schulde.

| 5.4.2017
147 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
In diesem wurde jedoch der Monat März 2017, mit Bezug auf § 15b Abs. 4 BAföG, aus dem Bewilligungszeitraum gestrichen und eine Rückforderung erstellt.

| 10.11.2013
4185 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Der Darlehensvertrag war bei BAföG-Antragstellung mit den Unterlagen enthalten. ... Dieses Jahr im April kam dann eine Mahnung von wieder einen anderen Sachbearbeiter D, das die Rückforderung noch nicht bei der Kasse eingegangen sei. ... In diesen Erklärungen ging ebenfalls hervor, dass der Darlehensvertrag bereits bei Abgabe des BAfÖG-Antrages den Unterlagen beigefügt war.
2.7.2007
2051 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe am Freitag einen Bescheid meines BaföG-Amtes mit einer Rückforderung in Höhe von 2800,00 € erhalten, den ich für ungerechtfertigt halte. ... Von Juli 06 bis zum Ende meines Studiums im Februar 07 habe ich wieder das „reguläre“ BaföG i.H.v. 350€ vom Studentenwerk Dortmund erhalten. 4. ... Kann ich so argumentierend bewirken, dass mein Anspruch auf BaföG mit meinen Arbeitsantritt zum 01.
9.3.2011
6296 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Hallo Ich für den Zeitraum vom 01.08.2010 bis zum 31.02.2011 Bafög erhalten! ... Anfang Februar erhielt ich dann ein Schreiben vom Amt für Ausbildungsförderung das die Schule ihnen meine "unentschuldigten" Fehlzeiten gemeldet hätte und sie Prüfen ob ich einen Teil vom Bafög zurückzahlen müsse! ... Nun habe ich ein Schreiben vom Amt bekommen in dem Bafög für den Februar zurückverlangt wird.
8.7.2012
1618 Aufrufe
Nachdem das geklärt war, beantragten wir sofort Kindergeld und Schüler-Bafög, da das Jobcenter schon signalisiert hat, dass sie lieber einen 1-€ Job machen solle, anstatt sich weiterzubilden. ... Kann es hier zu Problemen führen, in Bezug auf den aktuellen Antrag oder ist Ihr Recht auf Bafög auf Grund der abgebrochenen Ausbildung (und der daraus resultierenden Schuld) in irgendeiner Weise eingeschränkt? Da es bald schon Mitte Juli ist, haben wir bereits etwas Angst, denn ohne Bafög wäre es ihr nicht möglich ihre schulische Ausbildung nachzuholen.

| 3.3.2010
2753 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Sauer
In dieser Zeit ( 09/08 bis 06/09) hat er elternunabhängiges Bafög bezogen. Am 30.09.09 stellte er einen Antrag auf Bafög für das im September 2009 begonnene Studium. ... Das Amt hat ihm das Geld in Höhe von 12.000,00 EUR als sein Vermögen angerechnet und fordert nun das gezahlte elternunabhängige Bafög zurück.
14.3.2010
3289 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Ich habe vor kurzem die Zahlung einer BAföG-Rückforderung abgeschlossen. ... Hintergrund ist, dass ich nach einem erfloglosen Widerspruch das BAföG-Amt gerichtlich zu einer Neuberechnung veranlassen konnte.
6.5.2007
6107 Aufrufe
von Rechtsanwalt Eckart Johlige
Beim ersten Studium (wohnte nicht daheim) hatte ich BAföG beantragt. ... Nach meinem Wechsel wollte ich wieder BAföG beantragen und nach langem warten kam der Brief (siehe nächster Absatz). ... Ist es hier noch möglich einen Härtefallantrag zu stellen und wenn ja dann auch auf den alten Bafög Antrag, nur auf den Neuen, oder Beide?
12.2.2008
6470 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sven Kienhöfer
Meine Frau hat vom 11/02-03/07 studiert und dafür Bafög erhalten (halb Zuschuß, halb Darlehen). ... Nach einem Datenabgleich erhielten wir nun für die 3 letzten BWZ eine komplette Rückforderung, da unser Vermögen in diesen BWZ zu hoch gewesen sein soll. ... Habt Ihr dagegen zuviel BAföG erhalten und müsst dieses nach § 20 BAföG zurückzahlen, so kann dieser Betrag abgezogen werden (OLG Münster, FamRZ 1985, 222)."

| 17.5.2013
547 Aufrufe
Im Bafög-Bescheid wurde mir ein Freibetrag von 255 € auf mein Ausbildungsgehalt ein-geräumt. ... Falls nicht - kann das Bafög-Amt den zuviel gezahlten Betrag zurückfordern, falls der Fehler irgendwann auffällt?
10.5.2010
1304 Aufrufe
von Rechtsanwalt Cord Hendrik Schröder
Es geht um Rückforderungen von Schüler-BAföG der Bewilligungszeiträume 05/2005 - 03/2006, sowie 11/2006 - 09/07. ... Mir wäre es ohne BAföG-Zahlungen nicht möglich gewesen meine Ausbildung zu beenden, verantwortlich dafür waren die fehlenden Unterhaltszahlungen.

| 10.8.2007
3314 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe 4 Jahre lang Bafoeg (2001-2005, FH-Studium) unter Vorbehalt der Rueckforderung erhalten, da von meinem Vater keine Steuerbescheide vorlagen. ... Da er aber zur Einkommenssteuererklaerung veranlagt ist und diese vernachlaessigt hat, wurde vom Finanzamt eine entsprechende erstellt (wird jeweils nach 3 Jahren bei fehlen erstellt) und an das Bafoeg-Amt uebermittelt. Nun ist es so, dass die Steuerbescheide meines Vaters so hoch ausfallen, dass ich fast dass gesamte Bafoeg zurueckzahlen soll.
123