Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

31 Ergebnisse für „bafög ausbildung unterhaltspflicht studium“

Filter Sozialrecht

| 29.12.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Während der Ausbildung hat sie gemerkt, das sie der starken körperlichen und psychischen Belastungen auf Dauer nicht gewachsen sein wird. ... Da ihr beruflicher Werdegang laut Amt für Ausbildungsförderung im engen sachlichen und zeitlichen Zusammenhang mit ihrer ersten Ausbildung steht soll die Unterhaltspflicht auch weiterhin bestehen. Meine Fragen: Trifft der Punkt 37.1.14 unter § 37 BAföG zu; die Entscheidung ein Studium aufzunehmen erfolgte ja erst später?
17.11.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Da sie ihr Studium sofort nach Beendigung der Berufsausbildung begonnen hat, sind wir davon ausgegangen, dass sie kein elternunabhängiges Bafög bekommen würde und haben auch keinen entsprechenden Antrag gestellt. ... Unsere Frage: Hat meine Tochter vielleicht doch Anspruch auf ein elternunabhängiges BAfög? ... Wäre jetzt der richtige Weg einfach einen Antrag auf Vorausleistung zu stellen und abzuwarten wie das BAfögamt meine Unterhaltspflicht prüft bzw. entscheidet?

| 1.3.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Situation ist folgende : ich bin 20 Jahre alt. 2011 -Mittlere Reife 2011 -2014 Ausbildung zu Sozialversicherungsfachangestellten seit Januar 2014 berufstätig im Ausbildungsberuf Nun würde ich gerne die Fachhochschulreife am einjährigen Berufskolleg nachholen ( gilt laut BAföG-Gesetz als Fachoberschule, ich lebe in Ba-Wü) um danach ein Duales Studium in Steuern und Prüfungswesen zu beginnen ( Alternativen wären Wirtschaftsrecht oder BWL-Bank) Das BAföG würde in diesem Fall elternabhängig sein. ... Meiner Meinung nach ist kein Unterhaltsanspruch gegeben, da mit der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung meine Erstausbildung abgeschlossen war und nicht voraussehbar war, dass ich nochmal auf die Schule gehe, und auch das Studium in keinem Zusammenhang mit meiner Ausbildung steht. ... Liege ich bezüglich der Unterhaltspflicht richtig ?

| 1.5.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Während seiner Ausbildung lebt unser Sohn kostenfrei in unserem Haushalt. ... Informationen: 1.Sind wir als Eltern im Fall unseres Sohnes trotz der bislang unterstützten zwei Studiengänge und einer kompletten Ausbildung noch immer unterhaltspflichtig - speziell im Sinne der BAföG-Bestimmungen – zumal unter anderem Pharmazie keine Zusatzqualifikation in der Krankenpflege darstellt? 2.Besteht auf Grundlage unserer Angaben eine Chance auf „Elternunabhängiges BAföG" für ein oder sogar beide Kinder?

| 2.1.2013
Trotz gutem Abschluß wurde er leider nicht vom Ausbildungsbetrieb übernommen, worauf er den Fachhochschulabschluß (BOS) nachgeholt hat und nun für obigen Studiengang eingeschrieben ist. Mit der Immatrikulation hat er BAföG beantragt, sodass nun das Studentenwerk und die Stadt (wg. einer Anhörung: "Ich würde meiner Unterhaltspflicht nicht o. nur teilweise nachkommmen") an mich mit Forderungen herantreten. Meine Frage: Bin ich trotz Abschluß der Ausbildung als Mechatroniker hier unterhaltspflichtig?
29.8.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Dafür hatte er Bafög beantragt. Das Land Sachsen hatte die BAFÖG Kosten an mich weitergereicht. ... Ist das so, bzw. welches BAFÖG muss mein Sohn beantragen?

| 13.5.2011
Im 1.und 2.Semester des Maschinenbaustudiums erhielt er ebenfalls Bafög, nun im 3.Semester erhält er gerade mal 17 Euro Bafög ( 1/2 Darlehen 1/2 Förderung ), da ich selbständig geworden bin und somit das Familieneinkommen ( Vater und Mutter )stieg. Er lebt mit seiner Verlobten - 22 Jahre alt - in einer 670 Euro( Warmmiete ) Mietwohnung - sie absolviert eine Ausbildung und erhält neben der Ausbildungsvergütung ein geringes BAB. ... Würde man diese höheren Beträge zum Abzug bringen, käme es zu einem Bafög Ablehnungsbescheid.
27.12.2007
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Dann begann sie ein Studium (Fotodesign) in Dortmund,und bekam ein Baby, so dass sie nach D. mit ihrem Freund zusammen zog. Dieser macht eine Ausbildung über das Arbeitsamt und bezieht Hartz 4. ... Ich habe die Richtlinien für elternunabhängiges Bafög gelesen und frage mich aber, wie lange ich ein Studium, dass sich wegen des Kindes hinziehen wird, finanzieren muss.

| 23.10.2013
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Guten Tag, Mein Sohn hat folgenden werdegang hinter sich: Realschule abgeschlossen 06.2005 Ausbildung am Berufskolleg zum GTA incl. Fachabitur Abgeschlossen 06.2008 Betriebliche Ausbildung zum Mediengegestallter mit Abschlusss 07.2011 Arbeit als Mediengestallter bis 03.2013 5 Wochenarbeitslos. In dieser Zeit wurde auch der Antrag an die FH gestellt. 05.2013 bis 08.2013 Arbeit als Mediengestallter Ab 09.2013 Desing Studium Fachrichtung Kommunikationsdesing.
17.11.2010
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Das Studium habe ich nicht erfolgreich abgeschlossen. Ich habe mich nun erneut zum Studium in einer anderen Stadt entschlossen (selbe Fachrichtung). ... Daher würde ich gerne durch BAföG elternunabhängig gefördert werden.
13.12.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Meine Eltern sind laut BGB nicht mehr Unterhaltspflichtig mir gegenüber, da sie mir meine erste Ausbildung bezahlt und mich zu dieser Ausbildung auch nicht gezwungen haben. Auch steht mein Studium nicht mit meiner Ausbildung in einem engen sachlichen Zusammenhang. ... Nach dieser Ausbildung habe ich auch gearbeitet, komme aber leider nicht auf dreieinhalb Jahre.
6.9.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich war vom 01.01.2012 bis 12/2015 bei der Bundeswehr und habe in dieser Zeit auch eine IHK Ausbildung abgeschlossen. ... BAföG. ... Grundlage wäre hier für die Unterhaltspflicht die nach BGB nicht mehr gegeben ist.
17.8.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe bereits eine 3jährige Ausbildung als Hotelfachfrau absolviert und ein paar Monate in diesem Beruf gearbeitet. ... Erst dann wurde ich zum Studium zugelassen. Ich habe mich natürlich wegen Bafög beraten lassen.

| 31.8.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Kevin Tidwell
Sehr geehrte Damen und Herren, gerne würde ich Sie um Ihre Einschätzung zum folgenden Fall bitten: (Leider wenig Geld, daher alles sehr kurz gehalten) 2016 - 2019 : (21 Jahre alt) Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann 2019 - 2020 : Fachhochschulreife innerhalb eines Jahres nachgeholt 2020 : (25 Jahre alt) Wintersemester Studium der "Wirtschaftsinformatik Meine Fragen: -Es gibt offensichtlich keine sachlichen Zusammenhänge zwischen den Ausbildungen. ... Habe ich eine Chance auf eine elternunabhängige Bafög-Förderung ?
9.9.2017
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Wie schätzen Sie es ein, sind wir Eltern weiter in der Unterhaltspflicht, da zwischen dem Erzieherberuf und dem Lehramt ein "enger sachlicher Zusammenhang" gesehen wird - und in der Konsequenz auch zu einer Verneinung der Fördervoraussetzung für elternunabhängiges Bafög durch das Amt für Ausbildungsförderung führen dürfte - oder gibt es hier doch noch Spielräume, Auslegungsmöglichkeiten, Argumentationslinien die vielleicht weiterhelfen.
10.8.2007
Wir sind nicht bereit eine weitere Ausbildung zu finanzieren, da wir bereits eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker, in Form von Wohnung und Verpflegung, finanziert haben. ... Klasse hat er elternunabhängiges Bafög erhalten. ... Er hat zu keiner Zeit geplant ein Studium zu beginnen.
6.12.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit Oktober 2006 Student und habe auch Bafög beantragt, welches allerdings abgelehnt wurde. ... Ich habe allerdings schon eine Ausbildung abgeschlossen (2 1/2 Jahre), bei der mich meine Eltern unterstüzt haben. Nach dieser Ausbildung habe ich auch gearbeitet, komme aber leider nicht auf dreieinhalb Jahre.

| 20.6.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe gelesen, dass man bei der Aufnahme einer weiteren Ausbildung nach dem Besuch einer Berufsfachschule Anspruch auf BAföG (§7) abhängig vom Einkommen der Eltern hat. ... Meine Eltern und ich gehen zudem davon aus, dass sie mir gegenüber nicht mehr unterhaltspflichtig sind, da sie meine Erstausbildung finanziert haben und die Aufnahme eines Studiums eine von mir erst jetzt gefasste Entscheidung ist. ... Nun hoffe ich auf elternunabhängiges BAföG auf Vorausleistung (§36), da mir für das reguläre elternunabhängige BAföG die geforderte Arbeitszeit von 3 Jahren (§11) nach der dreijährigen Ausbildung fehlt.
12