Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

22 Ergebnisse für „arbeitslosengeld elternzeit anwartschaftszeit anwartschaft“

Filter Sozialrecht

| 9.2.2010
von Rechtsanwältin Susanne Ziegler
Die Elternzeit wurde durch meinen Arbeitsgeber bis zum 15.08.09 genehmigt (somit 3 volle Jahre Elternzeit). ... Mein Antrag auf ALG I wurde abgelehnt, da die Anwartschaftszeit nicht erfüllt sei (298 statt 360 Tage). ... Wenn man die gesetzlich höchstmögliche Zeit von einem Jahr darüber hinaus überträgt, erfüllt man immer noch die Anwartschaftszeit.
19.10.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Elternzeit, in der ich auch keine Erziehungsgeld bekam. ... In diesem Fall wuerde ich die Anwartschaftszeit des Arbeitsamtes nicht erfüllen (210 Tage) Habe ich einen Anspruch auf Arbeitslosengeld? ... Wird die Rahmenfrist von 2 Jahren durch die Elternzeit verlängert?
13.2.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, Nachfolgender Fall betrifft die Auszahlung von Arbeitslosengeld nach Elternzeit. ... Der Antrag wurde abgelehnt, mit Aussage: Zitat " Sie sind in den letzten 2 Jahren vor dem 01.02. weniger als 12 Monate lversicherungspflichtig gewesen und haben die Anwartschaftszeit nicht erfüllt." ... Meines Erachtens erfüllt er die Anwartschaft schon mit den 12 Monaten Elternzeit, der unbezahlte Urlaub wird wohl den Satz verringern und die der eine Monat Teilzeit sowieso, aber wie schon gesagt, es geht uns hier hauptsächlich um den einen Monat durchgängige Versicherung.
3.11.2008
Zum 15.10.2008 habe ich gekündigt (also auch meine Elternzeit), weil ich am 16.10.2008 eine andere Stelle angetreten bin (Teilzeit 20 Std.... Nun meine Fragen: Habe ich Anspruch auf Arbeitslosengeld 1? ... Wenn ich Arbeitslosengeld bekäme, wie hoch wäre dieses dann (Betrag?)

| 12.10.2009
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Die Monate meiner 1.Elternzeit müssten mir doch als Versicherungspflichtverhältnis für die Anwartschaft angerechnet werden, da ich ja vorher Arbeitnehmerin war. ... Elternzeit vielleicht nur zur Hälfte als Anwartschaftszeit angerechnet? 2.)Aus welchen Gesetzen o.ä. ergibt sich, dass bei ALG I Bezug unmittelbar vor Mutterschutz/Elternzeit die nachfolgende Zeit als Anwartschaft gilt?

| 22.6.2009
Guten Tag, es stellt sich folgender Sachverhalt da: Ich bin Unternehmerin seit 2003, darüber hinaus Teilzeitbeschäftigt (87 Std/Monat) von 2003 bis Dezember 2008, davon aber Dezember 2005 bis Dezember 2008 in Elternzeit. Während Elternzeit Minijob auf 400 Euro Basis im gleichen Unternehmen, der bis heute fortbesteht. ... Das heißt, wäre mit Teilzeitjob und Minijob die Anwartschaft erfüllt?
21.9.2009
Vorgehen A: Ihr ursprünglicher Plan war nun, dass der Vertrag - wie üblich verlängert wird - und meine Frau nach Ende des Mutterschutzes acht Monate lang Elternzeit nimmt. ... Nur möchte er den Vertrag in der Phase der Elternzeit nicht etwa verlängern, sondern stellt sich vor, dass meine Frau sich in der Zeit arbeitssuchend meldet und gleichzeitig Elternzeit nimmt. ... Wäre es nach Vorgehen B tatsächlich erforderlich, sich in bzw. vor der Phase der Elternzeit arbeitsstuchend zu melden, obwohl in der Zeit gar keine Leistungen von der BA bezogen werden sollen und meine Frau auch dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung steht?

| 14.1.2012
Mein Antrag auf Arbeitslosengeld 1 wurde mit der Begründung, dass ich weniger als 12 Monate innerhalb der letzten 2 Jahre vor Beginn meiner Arbeitslosigkeit (19.12.2011) versicherungspflichtig gewesen bin, abgelehnt. ... Rein rechnerisch war es für mich doch aber durch Mutterschutz und Elternzeit gar nicht möglich innerhalb der letzten 2 Jahre 12 Monate versicherungspflichtig zu sein. ... Nach Beendigung der Elternzeit hätte ich wieder keinen Anspruch auf ALG 1.
26.4.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Elternzeit 06.04.08-05.03.09 nahtloser Übergang wg. 12 Monate Anwartschaft und Anerkennung Kindererziehungszeiten 11 Monate Frage 1: Arbeitslosmeldung im Monat März 09 (2 Jahresrahmen bis März 07, aber durch Sperrzeit fehlt Anwartschaft aus 07 ???) daher 12 Monate Anwartschaft nur durch 08.01.08-05.04.08 ALG I und 06.04.08 bis 05.03.09 Elternzeit mit Elterngeldbezug oder Arbeitslosmeldung im Dez. 08 unschädlich ??? ... Daher 3 Monate (theoretische) Elternzeit per Gesetz zugeordnet der Mutter.

| 18.9.2010
Nach 1-jähriger Elternzeit (1800 euro/Monat) habe ich mich mit Vertragsende ab dem 01.07.2010 arbeitslos gemeldet. ... Arztlohn) berechnet sich mein Arbeitslosengeld ? ... Wie berechnet sich das Arbeitslosengeld ?
21.2.2006
Guten Tag, ich war Vollzeit tätig von 1991-96, habe danach Arbeitslosengeld für 2 Monate erhalten, d.h. 7/96-8/96, von 9/96 bis 6/99 habe ich eine Ausbildung absolbiert und habe von 7/99 bis 11/2000 in Vollzeit gearbeitet, seit 12/2000 bin ich im Mutterschutz mit anschließender Elternzeit bis Mai 2006 (2 Kinder). Während der Elternzeit habe ich von 8/01 bis 03/02 auf € 323,- Basis bei einem anderen Arbeitgeber gearbeitet. ... Wie sieht es mit dem Anspruch auf Arbeitslosengeld aus, wenn ich noch einmal schwanger werde?
17.6.2010
Guten Tag, ich war seit 2000 versicherungspflichtig beschäftigt. 2005 habe ich ein Kind bekommen und bin in Elternzeit gegangen. ... Nunmehr wurde mein Antrag auf Arbeitslosengeld I mit der Begründung abgelehnt, ich hätte die Anwartschaftszeiten trotz der Erziehungszeiten nicht erfüllt, da ich für mein zweites Kind kein Mutterschaftsgeld vom Bundesversicherungsamt erhalten habe.
13.3.2017
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Steuerklasse und Stundenanzahl September 2010 - Juni 2013 Festanstellung, 30 Std. pro Woche, Lohnsteuerklasse 5 Juni 2013 - April 2014 Freiberuflichkeit ohne Einzahlung Arbeitslosenversicherung Mai 2014 - Mai 2016 befristete Anstellung, 20 Stunden pro Woche In dieser Zeit, Mutterschutzfrist, danach Elterngeld, Lohnsteuerklasse 5 bis Oktober 2015, danach Lohnsteuerklasse 1, da mein Mann selbstständig Tätig ist Oktober - November 2016 Projektbezogene Anstellung, 20 Stunden pro Woche während Elternzeit Ich habe im Mai 2014 für 14 Tage Arbeitslosengeld aus dem Anspruchsjahr 2013 bezogen. ... Denn 2013 habe ich mehr gearbeitet und das Arbeitslosengeld fiel höher aus. Eine andere Dame vom Amt teilte mir mit, dass man mich nur fiktiv berechnen kann, weil ich in dem Jahr Elternzeit keine neue Anwartschaft erworben habe.

| 21.5.2011
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Habe ich einen Anspruch auf Arbeitslosengeld in Deutschland oder evtl. in der Schweiz? ... Falls nein, an wenn wende ich mich zwecks Absicherung meiner Familie (Krankenversicherung läuft ja über den Job, meiner Frau ist in Elternzeit)?
14.5.2010
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Ich habe Elternzeit bis zum 17.5.2010 beantragt. ... Vor der ersten Elternzeit war ich 40 h Vollzeit beschäftigt. ... Der Gesetzgeber bietet doch die Möglichkeit, die Elternzeit bei Zwillingen zu verlängern.
26.8.2008
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Situation: ich war bis zum 31.03.2008 (2 Jahre selbstständig) ab 01.04. habe ich gleich einen Bürojob bekommen der aber nur 3 Monate gehalten hat. Ab 01.07. habe ich erneut einen Job bekommen (420 Euro brutto) der aber zum 31.08. leider endet. Somit bin ich ab 01.09. arbeitslos und habe die Frage ob ich vom Arbeitsamt eine Ünterstützung bekomme?
13.3.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
In einer Antwort habe ich folgendes gelesen: "Es besteht auch die Möglichkeit, für die die Elternzeit nur Elterngeld in Anspruch zu nehmen. Dann findet keine Anrechnung auf das Arbeitslosengeld statt."

| 2.5.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Meine Frage bezieht sich auf den Anspruch auf Arbeitslosengeld nach Elternzeit mit 2 Kindern. ... Hier wurde mir gesagt, dass ich überhaupt keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld (und damit auch keinen auf Existenzgründungsförderung habe), weil ich nicht arbeitslos gemeldet war bevor mein erstes Kind drei wurde.
12