Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

204 Ergebnisse für „anspruch rückzahlung“

Filter Sozialrecht

| 9.2.2007
22663 Aufrufe
von Rechtsanwalt Fenimore v. Bredow
Wann verjährt der Anspruch auf Rückzahlung?
19.6.2006
3881 Aufrufe
von Rechtsanwalt Benjamin Quenzel
Nun meine Fragen: Wenn ich von mir aus, bzw. über einen Anwalt, mit dem Bafög Amt in Kontakt trete und das Missverständnis klären möchte, was kann an Rückzahlung auf mich zukommen?
4.1.2007
3227 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch 4 Monate Anspruch auf ALG I. ... Frage 2: Wenn ja, hat das AA Anspruch auf eine Rückzahlung des ÜG in voller Höhe (inkl. ... Frage 3: Habe ich im Moment überhaupt Anspruch auf ALG I oder gibt es eine Sperre?
12.3.2013
545 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Da sich im Rahmen meines letzen Studienpraktikums zur Anfertigung meiner Bachelor-Thesis keine Festanstellung zu Stande kam (09/2012), ich aber auch keinen weiteren Anspruch auf Bafög hatte und ich noch meine Abschlussarbeit innerhalb von 1,5 Monaten fertig stellen musste, habe ich ALG II beantragt. ... Da ich aber erst seit Januar ''''13 offiziell exmatrikuliert bin, habe ich nach deren Aussagen keinen Anspruch auf ALG II und das andere Jobcenter "fälschlicher Weise" gezahlt zu haben. ... Kann ich was gegen die Rückzahlung tun?

| 30.3.2011
2770 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Am *****.2005 wurde der Anspruch der Stadt auf die Erbengemeinschaft übertragen. ... Weitere Rückzahlungen sind seit dem nicht mehr erfolgt. ... Nun zu meiner Frage: Ist mittlerweile die Verjährung des Anspruches eingetreten oder handelt es sich um eine Hemmung nach § 52 SGB X, die erst nach 30 Jahren verjährt?

| 28.7.2010
1084 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Steht mir der Betrag zu (da ich Ihn ja 2008 ja auch nicht ausgeben konnte) oder kann die Arge in meinem jetzigen Wohnort das Geld mit meinem Anspruch den ich momentan habe verrechnen ?

| 3.10.2011
1858 Aufrufe
von Rechtsanwältin Maike Domke
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter bezieht ALG II - Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts. Ihr gehört die Hälfte einen Wohngrundstücks, die andere Hälfte gehört ihrer Schwester – beide stehen im Grundbuch. Das Grundstück kann nicht verwertet werden, weil die Mutter meiner Mutter in dem Haus wohnt und ein lebenslanges Wohnrecht hat – so ist es im Grundbuch eingetragen.

| 15.3.2019
| 71,00 €
42 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kinder
Für die zurückliegenden Monate soll die SH-Empfängerin mitteilen, wie sie sich die Rückzahlung der Überzahlung vorstellt. ... Ist die Rückzahlung überhaupt rechtens, da die SH-Empfängerin ihrer Mitteilungspflicht nachgekommen ist und wenn ab wann? Muss das Sozialamt einen rechtsmittelfähigen Bescheid wegen der Rückzahlung erlassen?

| 11.9.2014
3436 Aufrufe
von Rechtsanwältin Susanne Böhme
Dies gilt auch, wenn der Vermieter seine Ansprüche aus dem Mietverhältnis zulässigerweise gegen die Sicherheitsleistung aufrechnet. Da in einem solchen Fall ein Rückzahlungsanspruch nicht besteht, sind Sie als Darlehensnehmer zur Tilgung verpflichtet."
29.9.2011
1168 Aufrufe
Habe ich einen Anspruch auf Rückzahlung der Gelder von Januar bis jetzt?
17.2.2008
2927 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Jetzt verlangt das Sozialamt diesen Betrag zurück.Ich Beziehe Existenzsicherung bin zu 50% Schwerbeschädigt und hätte das Geld garnicht zur Rückzahlung.weiterhin fordern Sie falls ich es schon zurückbezahlt hätte soll ich es mit Belegen nachweisen,sehr merkwürdig weis die Stadtverwaltung nicht ob es zurückbezahlt wurde?

| 1.1.2009
4343 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, bitte beurteilen Sie folgenden Fall: Letztes Jahr hatte ich zwei Jobs. Der Hauptarbeitsplatz fiel weg, ich meldete mich rechtzeitig arbeitsuchend. Der Nebenjob sollte für die Dauer der Arbeitslosigkeit aufrechterhalten werden.

| 5.1.2016
373 Aufrufe
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Das Arbeitsamt fordert eine Rückzahlung seiner Leistungen (Arbeitslosengeld 1) für die letzten 4 Monate. ... Das Arbeitsamt ist der Meinung, dass ab Datum der erfolgten Gewerbeanmeldung ich als Privatperson automatisch zum Gewerbetreibenden werde und somit keinen Anspruch mehr auf Arbeitslosengeld habe. ... Die Aufhebung des Arbeitslosengeldes und die Forderung auf Rückzahlung erfolgen gem. § 48 SGB X.
14.6.2009
3452 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Für die gezahlte Grundsicherung ab 2003 besteht keine Forderung zur Rückzahlung.
15.10.2016
401 Aufrufe
Im Juli hatten wir zuviel Geldzufluss und es wurde eine Rückzahlung angeordnet.

| 3.1.2014
896 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Frage ist: Habe ich Anspruch auf Rückzahlung des Selbstbehalts? Wenn ja, wer ist für die Rückzahlung zuständig?
27.11.2014
836 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Die Arbeitsagentur machte nach der Bewilligung des ALGI schriftlich den Anspruch auf eventuell bestehende Gehaltszahlungen gültig und teilte mit, dass der Anspruch auf eben diese etwaigen Gehaltszahlungen dann an die Arbeitsagentur übergehen würden. ... Nun meine Frage: Ich habe im Bezug auf das ALGII und dessen Rückerstattung nun verschiedene Information vorliegen. 1. §33 SGB II kommt hier zur Anwendung und das ALGII muss zurückgezahlt werden; 2. in diesem Fall würde § 115 SGB X greifen und es sei fraglich, ob der Vergleich überhaupt hätte geschlossen werden dürfen, da die Ansprüche an das Jobcenter übergegangen seien; 3. da in diesem Fall §§ 11 ff.

| 21.2.2018
255 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kinder
In dem Urteil wurde nicht auf die Rückzahlung des noch ausstehenden Betrages eingegangen. ... Nun zu meiner Frage: Verjährt diese Forderung (es stehen noch ca. 9000 € Rückzahlungen aus) oder gibt es spezielle Verjährungsfristen beim Tatbestand gewerblichen Betruges ?
123·5·10·11