Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

11 Ergebnisse für „anspruch kindergeld studium tochter“

Filter Sozialrecht

| 19.2.2018
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sachverhalt: Meine Tochter ist 20 Jahre alt. ... Frage: Besteht für den Zeitraum ab März weiterhin ein Anspruch auf Kindergeld, weil der Studienbeginn in dem gewünschten Fach vorher nicht möglich ist? ... Muss alternativ ein im Sommersemester (April) beginnendes Studium aufgenommen werden, um den Anspruch aufrecht zu erhalten?
23.2.2018
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Tochter (geb. ... Meine Tochter wird ihr Studium nunmehr zum kommenden Semester antreten. Laut der Familienkasse NRW soll das Kindergeld in Höhe von insgesamt 1.728EUR für den Zeitraum März bis November 2017 zurückgezahlt werden, da für diesen Zeitraum der Anspruch nicht nachgewiesen sei und möglicherweise auch kein Anspruch bestand.

| 8.9.2006
Im Oktober 2004 begann sie ein Studium in Jena und erhielt monatlichen Barunterhalt von mir und meinem Exmann zuzügl. Kindergeld (unser Einkommen war für BAfög zu hoch). ... Meine Frage: Zählt der ablehnende Bescheid vom 11.11.04 für den Antrag auf Kindergeld ab Okt. 04 auch für die nachträglichen Ansprüche für 2002 und 2003, habe ich dadurch wirklich alles verwirkt?
30.8.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Guten Tag, meine Tochter hat das Kindergeld ihres Sohnes, geb. 4.12.1986,von der Familienkasse Tauberbischofsheim, ab Juni 2007 verweigert bekommen, zuletzt mit einer Einspruchsentscheidung, so dass sie gezwungen wird, vor dem Finanzgericht Stuttgart zu klagen. ... Juli 2006 - 31.3.2007 April 2007 Kindergeld beantragt und auch bez. ... Ich hoffe, Sie können mir für meine Tochter, für den erforderlichen Einspruch, eine Hilfestellung geben.
6.5.2009
Meine Tochter (21)studiert, bekommt seit 2005 Halbwaisenrente ( 165.-), außerdem erhält sie ein Stipendium plus Büchergeld. ... Seit April wurde nun die Kindergeldzahlungen "vorläufig bis zur Prüfung" eingestellt. ... Ist das insgesamt rechtens, was würde bei Nichtzahlung des Kindergeldes mit der Halbwaisenrente?

| 4.7.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
2 Volljährige Kinder aus Erstbeziehung (19-findet keine Ausbildung; Schule abgeschlossen & 22-Studium abgebrochen; Schule abgeschlossen) beide wollen nicht zum Familienunterhalt beitragen, sondern sitzen nur zur Hause; keine Nebenjob o.ä.; Kindergeldanspruch für die Mutter besteht aus o.g. ... Damit sich die Mutter - Halbtags berufstätig - nicht noch weiter verschuldet, muss sie die jetzige Wohnung kündigen und zieht mit einer gemeinsamen Tochter (13) zu ihrem ebenfalls berufstätigen Ehemann, welcher aber nicht Kindesvater der 2 oben genannten ist.
10.10.2006
Unsere beiden Kinder studieren, Der Sohn Medizin, die Tochter Jura. ... Er ist weiterhin als Student eingeschrieben, wir bekommen auch Kindergeld für ihn. Es wurde uns aber mitgeteilt, daß er in diesem Semester keinen Anspruch auf BAföG hat.

| 17.3.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Meine Tochter studierte von 2005 - Juli 2007 "Ökolandbau und Vermarktung" und schloss mit "Bacalor" ab. Sie setzte dieses Studium nahtlos im Wintersemester 2007 als Master-Studium"Öko-Agrarmanagment" fort.Nach zwei eingeschobenen Urlaubssemestern(Studium in Neuseeland) hat sie nun ihr offizielles 2. ... Die Beihilfestelle lehnte am 13.03.09 den Anspruch auf Beihilfe mit folgenden Worten ab: "Die Übergangsregelung im Steueränderungsgesetz 2007 trifft für Ihre Tochter nicht zu, da sie im Sommer 2007 ihr Erststudium abgeschlossen hat.Das neue Studium begann im Wintersemester 2007...Laut Steueränderungsgesetz gilt die Übergangsregelung nur für Studenten, die das Studium im Wintersemester 2006 begonnen haben."
23.8.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Inzwischen habe ich in einem anderen Beitrag gelesen, dass die Beschäftigung auf vier Monate begrenzt sein muss, um über diese Zeit den Anspruch auf Kindergeld zu waren. ... Mit Ihrem derzeitigen handeln, wird nun meine Tochter gezwungen, sich an das Finanzgericht nach Stuttgart zu wenden. Können Sie mir für meine Tochter und für den erfoderlichen Einspruch Hilfestellung geben.
29.12.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo, ich haette eine Unterhaltsfrage: Meine Tochter wird bald 21 Jahre alt und hat nach der Schule ein sozailes Jahr gemacht und keine fertige Ausbildung. ... Ich habe ihr bisher 300€ Unterhalt freiwillig gegeben, ich denke mal, dass Sie von Ihrer, von mir seit laengerem geschiedenen Mutter, auch Unterhalt bekommt und das Kindergeld.
1