Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.403
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

8 Ergebnisse für „algii kinderzuschlag“

Filter Sozialrecht
11.10.2011
3008 Aufrufe
von Rechtsanwältin Maike Domke
Ich war bislang der Auffassung, in solchen Monaten finanzielle Hilfe durch ergänzendes ALGII oder Kinderzuschlag zu bekommen.
14.7.2012
872 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Sehr geehrte Damen und Herren, eine Familie habe neuerdings ein Einkommen, bei dem nicht sicher ist, ob letztlich Kinderzuschlag + Wohngeld gewährt wird oder ein Bezug von ergänzendem ALGII nötig ist. ... Es wäre für die Familie vereinfachend, wenn der Bezug von Wohngeld und Kinderzuschlag weiterliefe und nicht für eine kurze Zeit ALGII beantrag werden müsste. ... Ist es gegebenenfalls schädlich, die Ausgaben erst dann nachzuweisen, wenn aus anderen Gründen z.B. der doch unerwarteten Ablehnung von Kinderzuschlag der ALGII-Bezug unvermeidbar wird?

| 21.7.2011
1245 Aufrufe
von Rechtsanwältin Maike Domke
Hallo, ich bin zur Zeit im Mutterschaftsurlaub. Ich habe meinem Arbeitgeber aber bereits vor Antritt des Mutterschaftsurlaubes mitgeteilt, dass ich nach dem 1. Erziehungsjahr von zu Hause aus 30 Stunden für die Firma tätig sein möcht, solange ich meinen Kleinen nicht in einer KITA untergebracht habe.
3.6.2012
1963 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Auch wenn wir derartige Kosten jetzt nicht nachweisen, könnte es sein, dass das Einkommen als letztlich nicht ausreichend angesehen wird, um Kinderzuschlag zu bekommen. ... Sofern der Kinderzuschlag abgelehnt wird, bleibt nur der Antrag auf ergänzendes ALGII, dann aber ist auch das Jobcenter für die Leistungen aus dem Bildungspaket zuständig. ... Die einfache Frage ist, wirkt § 28 SGB X genau bei diesem Sachverhalt, so dass bei eventueller Ablehnung des Kinderzuschlags (dann in voraussichtlich 2 bis 3 Monaten) rückwirkend der Antrag auf ALGII und die entsprechenden Anträge auf Leistungen aus dem Bildungspaket wirksam gestellt werden können?
22.10.2015
458 Aufrufe
Parallel zum Wohngeldantrag hat der Angestellte Kinderzuschlag zum 01. ... Die Familienkasse hat die Antragstellung von ALGII nahegelegt. ... Ohne die Wohngelderhöhung müsste der Angestellte rückwirkend für August ALGII beantragen, da der Kinderzuschlag abgelehnt wurde.
29.1.2012
9936 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Nun wollten wir die nächsten 2 Jahre finanziell mit dem Elterngeld und einer Aufstockung durch Sozialgeld/Sozialhilfe/ALGI/ALGII/Wohngeld+Kinderzuschlag/oder Ähnliches überbrücken. ... Laut Internetrechner hätten wir bei 24-monatiger Auszahlung einen ALGII-Anspruch von etwa 770 Euro "Aufstockung". ... Kann nur einer von uns ALGII oder Ähnliches beantragen/erhalten?
18.10.2012
758 Aufrufe
Klage zu einem Bewilligungsbescheid für ALGII möchte ich die Erfolgsaussichten abschätzen, bezüglich bestimmter Positionen "zu streiten". Wir stellten Antrag auf ALGII ergänzend zum Gehalt rückwirkend für zwei Monate zu einem Zeitpunkt, zu dem die Hilfebedürftigkeit bereits wieder durch Aufnahme einer höherbezahlten Beschäftigung beendet war und nachdem zuvor Kinderzuschlag wegen nicht ausreichenden Einkommens abgelehnt worden war. ... Im Endeffekt waren die 450,- Euro eine Form von Bewerbungskosten, die ich freilich nicht im Vorfeld mit dem JobCenter abstimmten konnte, da zunächst davon auszugehen war, dass wir Kinderzuschlag und Wohngeld bekommen werden.
1