Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

85 Ergebnisse für „alg sozialamt jahr“

Filter Sozialrecht

| 4.2.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Da war ich 57 Jahre alt. ... (ca. 4 Wochen) Frage: Erwerbe ich einen neuen Anspruch auf ALG I. (nach $127 SGB III).Bin jetzt 59 Jahre alt.Und wenn ja, wie hoch ist der Anspruch und erhalte ich weiterhin mein Arbeitslosengeld in Höhe von 1.300 Euro?
6.1.2016
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Guten Tag, meine Frage(n) beziehen sich auf eine mutmaßliche Untätigkeit des Sozialamtes sowie auf die Abwälzung von Verantwortung und Zuständigkeit des Sozialamtes bei Elternunterhalt. ... Mit 63 Jahren wurde sie dann von Amtswegen „zwangsverrentet" und erhält seitdem eine monatliche Netto-Rente von 600 Euro. ... Müsste nicht das Sozialamt erst für Unterstützung durch Leistungszahlung meiner Mutter sorgen und dann mich auffordern durch Anspruchsüberleitung den Unterhalt an das Sozialamt zu bezahlen?

| 4.6.2008
Das ALG wurde bewilligt (189 euro). ... Bei der Wohngeldstelle habe ich den ALG II Bescheid und alles andere abgegeben. ... Ich habe bei der Wohngeldstelle den ALG II Antrag abgegeben.

| 1.8.2016
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Sachverhalt: Ich war von März 2013 bis Mai 2016 ALG II Empfänger. ... Zum 1.4.2016 wurde mir Rente wegen voller Erwerbsminderung für 3 Jahre bewilligt. ... Daraufhin teilte das Jobcenter mit das es Erstattung vom Tag der Antragstellung auf EM-Rente (1.10.15) bis März 2016 Beim Sozialamt angemeldet habe, da ich für diesen Zeitraum zu unrecht ALG II bezogen habe und ich verpflichtet bin diesen zu stellen.

| 16.2.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Meine Mutter (54) ist seit 10 Jahren Geschieden. ... Sie bezog weder ALG I oder II. ... Müsste meine Mutter einen Prozess anstrengen oder übernimmt dies das Sozialamt?
12.4.2006
von Rechtsanwalt Benjamin Quenzel
Eine Bekannte, geb.am 01.04.1941 (d.h. jetzt 65), Empfängerin von ALG II, jetzt Grundsicherung beantragt, lag vom 12.03.06 - 06.04.06 im Krankenhaus. Kann sie die gesetzliche Zuzahlung i.H.v. 10 €/Tag - bis zum 30.03.06 bei der ARGE - ab dem 01.04.06 beim Sozialamt der Stadt beantragen?
2.11.2018
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Jetzt ist uns das Sozialamt allerdings ein Dorn im Auge. Wir haben die Befürchtung dass das Sozialamt die Restbeträge einfordern kann, da sie jahrelang den Lebensunterhalt unserer Mutter gesichert haben und wir uns nicht vorstellen können dass die Restbeträge aus den Versicherungen zu unserer Verfügung stehen. ... Meine Frage an Sie: Kann das Sozialamt trotz dessen das Bezugsrecht vor Erbrecht geht an diese Lebensversicherungen ran treten?
19.6.2009
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Ich habe in den letzten Jahren jeweils über die Wintermonate ALG 2 bezogen. ... Da die Anzahlungen jedoch auch im Winterhalbjahr auf meinem Konto eingingen, hatte ich neben dem ALG 2 zwar geringe aber dennoch Einkünfte erhalten, wovon ich das Sozialamt aber nicht in Kenntnis gesetzt hatte. ... Nun meine Frage: Mit einem Nettoverdienst von 11000 Euro für das gesamte betrachtete Jahr lebe ich als allein stehende Person am Existenzminimum.

| 15.12.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sie möchte umziehen, doch das Sozialamt (FFM) verweigert die Zustimmung. ... Der Umzug selbst würde das Sozialamt nichts kosten, da dieser durch Freunde erledigt würde. ... Bisher hat meine Freundin nur eine Anfrage an ihre Sachbearbeiterin beim Sozialamt gerichtet, aber noch kein Antrag gestellt, da schon diese Anfrage negativ ausfiel.
28.5.2015
Ich bewohne eine gemietete Einliegerwohnung von ca. 45 qm im 120 qm-Haus (Bj. 1976) meiner 65-jährigen Mutter, die seit ca. 2 Jahren ALG II erhalten hat. ... Fünf) Jahre erneut auf Grundsicherung angewiesen, die dann für den Sozialträger viel höher ausfiele.... B 14 AS 90/12 R(„Wenn eine besondere Härte vorliegt, darf der ALG-II-Träger nicht verlangen, dass eine Immobilie verkauft wird.") greifen?!

| 8.9.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Als sie zu der Agentur für Arbeit kam, um einen Antrag auf ALG I zu stellen, hat die Behörde dies abgelehnt und sie zum Sozialamt geschickt mit der Begründung, dass sie keinen Anspruch auf ALG I hat, da sie schon eine versicherungspflichtige Arbeit hat. Meine Frage: hat die Behörde im diesem Sachverhalt Recht oder Unrecht, dass meine Mutter keinen Anspruch auf ALG I hat? Und wenn meine Mutter die Firma B verlässt, hat sie dann einen Anspruch auf ALG I ?

| 9.3.2015
Das Sozialamt hat das Kindergeld aber immer vom Einkommen (Hartz IV bzw. ALG II) abgezogen.

| 20.9.2009
von Rechtsanwältin Claudia Basener
Mein Sohn von 21 Jahren mit abgeschlossener Ausbildung und 400,00 € Job und ALG II und mein 2. 17 jähriger Sohn, der im November 18 Jahre alt wird, mit Hauptschulabschluß und auch mit 400,00 € Job und und ALG II, leben in einer eigenen Wohnung. ... Ich erhalte momentan Kindergeld für den 17 jährigen Sohn, das diesem beim ALG II abgezogen wird. Das Sozialamt sagte mir, dass mir nach Erreichen von 18 Jahren im November 09, das Kindergeld von der Grundsicherung abgezogen würde und meinem Sohn dürfte es daher nicht auch abgezogen werden.
7.4.2011
Hallo Lieber Anwalt Ich hab da mal eine frage und zwar wurde ich zum November 2010 arbeitslos und habe ALG 1 und ALG 2 als Aufstockung beantragt. ... Allerdings hat die Frau beim Sozialamt den Vertrag falsch gelesen und dacht das ich 42 Std. in der Woche Arbeite was dann ein Vollzeit Job währe, und mir mein ALG 1&2 nicht mehr zusteht. Da mir das Geld dann zum monat 2,3 und 4 in Jahr 2011 eingestellt worden ist und ich nur meine 200 euro hatte vom job und keine Strom und Miete zahlen konnte ,und der Stromversorger mir den Strom abgestellt hat ,war ich dann heute beim Amt und die sagten das dass Menschlich währe und nicht ihre schuld wär und die mir laut gesetzt kein darlehn geben können und ich zu sehen soll wie ich mein strom bezahlen kann.

| 20.7.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Zahlt mir das Arbeitsamt """ALG1""" trotz abgelehnter Erwerbsminderungsrente,und bestehendem Arbeitsplatz(öffentlicher Dienst)????... ,bin 58 Jahre alt..Was muss Ich tun um weiterhin existieren zu können,bis Widerspruch evtl,Sozialgericht entschieden haben??Ich will nicht auf das Sozialamt müssen...

| 7.3.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Die Kinder sind 5, 8 und 9 Jahre alt. ... ALG I oder II, Hartz 4, Sozialhilfe? ... Sobald ich nicht mehr krankgeschrieben bin, bekomme ich dann ALG I oder II?

| 1.4.2012
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Hier die Fakten: - Ich werde nach 8 Jahren Arbeit im EU Ausland wieder in die Heimat zurueckkehren (Ba.... Gruenden fuer das Unternehmen, Stellen muessen abgebaut werden, meine Stelle ist jedoch nicht betroffen, ich kann aber trotzdem das Angebot annehmen). - In dem Land in welchem ich mich befinde zahle ich seit 5 Jahren in die Sozialversicherung ein. - Ich habe ALG Anspruch in dem Land. - Das Land (EU) hat ein Abkommen mit Deutschland welches wohl die Zeit meiner Abwesenheit beruecksichtigt. ... Eine weitere Frage ist, ob ich meine Vermoegensverhaeltnisse dem Arbeits- oder Sozialamt offenlegen muss.
12.3.2012
Wir haben eine dringende Frage: 1995, also vor 17 Jahren war meine Frau schwer krank und wir haben während der Studienzeit eine einmalige finanzielle Beihilfe des Sozialamts Mainz erhalten in Höhe von 969 DM. ... Nun stellt sich das Amt vor, dass wir nach all den Jahren diesen anfänglichen Betrag, umgerechnet in EUR, incl. ... Nun die Frage(n): Kann das Sozialamt nach den Jahren die Summe überhaupt noch zurückfordern?
123·5