Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

30 Ergebnisse für „alg sgb bescheid nahtlosigkeit“

Filter Sozialrecht
31.10.2012
Bewilligungsbescheid erhalten; ALG Bezug nach § 136 SGB III für 2 Jahre 5. nach 5 Mon. ... Wurde mit der freiwilligen Teilnahme an der ärztlichen Untersuchung und dem Ergebnis die Wirkung des § 145 SGB III (Nahtlosigkeit) aufgehoben und damit der Entscheidung des Rententrägers vorgegriffen? ... Hat ein Ausschlagen des Vertrages Wirkung auf die Gewährung des ALG Anspruchs, wenn anstatt dessen ein Bescheid erfolgt?

| 2.8.2017
von Rechtsanwalt Reinhold Dotterweich
ALG 1 habe ich beantragt im Rahmen der Nahtlosigkeit. der Antrag wurde positiv beschieden und den Bewilligungsbescheid habe ich auch schon erhalten. (ALG 1 Anspruch für 2 Jahre nach § 136 SGB III Kennziffer 7002) Das Arbeitsamt schätzt mein Arbeitsvermögen unter 15 Stunden wöchentlich ein. ... Nun meine Frage: Sollte die Erwerbsminderungsrente abgelehnt werden erlischt dann gleichzeitig mein Anspruch auf das ALG 1 (Nahtlosigkeit) oder kann ich den Anspruch der mir zustehenden 2 Jahre auschöpfen ???
5.5.2013
Laut Gutachten der Amtsärztin der Agentur für Arbeit wurde ein Nahtlosigkeitsfall nach § 145 SGB III bestätigt. Aber trotzdem habe ich einen ablehnenden Bescheid der Agentur für Arbeit bekommen, weil ich dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehe und nun beziehe ich ALG II, weil ich immer noch nicht arbeiten kann und mein Arbeitgeber auch im Moment keine Rückkehr trotz Therapie wünscht. Meine Frage : Ist der abglehnte Bescheid der Agentur für Arbeit rechtens ?

| 29.5.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Kurz vor Ablauf des Krankengeldes habe ich beim Arbeitsamt (in 05/2006) Leistungen nach §125 SGB beantragt. ... Jedoch wollte die BA immer noch keine Leistungen nach § 125 SGB zahlen. ... Hat meine Klage auf Leistungen nach § 125 SGB Aussicht auf Erfolg ?
21.11.2019
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Arbeitslosmeldung ALG1 Oktober 2019/ Nahtlosigkeit... ... Die Nahtlosigkeitsregelung greift ja nicht, wenn "VOR" ALG1 die EWR abgelehnt wird ?! Bezieht sich das "VOR" auf den Tag der Arbeitslosmeldung ODER auf den Tag/Beginn des tatsächlichen ALG1 Beszugs.
25.8.2007
März 2007: Aussteuerung aus der Krankenkasse und ALG 1 Bewilligung bis September 2008 Juli 2007: Nach mehr als 6 Wöchige Krankschreibung ALG-Aufhebungsbescheid. ... Antrag auf ALG1 bei der AA unter Berufung von § 125 SGB III und Vorlage des Rentenantrags. Ablehnenden Bescheid von der AA.
11.11.2010
von Rechtsanwalt Alexander Sauer
ALG 1 wurde ab Ende August 2010 ( nach Aussteuerung ) nach § 117 SGB III bewilligt. ... Freundlicherweise der Hinweis das gem. § 117 SGB III keine Kranken – und Pflegeversicherung seit dem 08.11.2010 besteht und natürlich dem Hinweis damit man wieder ALG 1 gem § 117 bekommt bitte bei der AA vorsprechen. ... SB ist auf Seminar (hoffentlich § 125 SGB III Lehrgang) krank, Vorgesetzte sind nicht mit dem Fall vertraut, Anfragen werden teilweise ignoriert.

| 18.7.2015
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Im §145 ist verankert, dass der Bescheid von der Rentenversicherung entscheidet ist und bis dahin ALG zu zahlen ist. Es liegt kein Bescheid zur Erwerbsunfähigkeit oder EU-Rente vor. ... ALG II ist für nicht arbeitsunfähige Menschen nicht ausgelegt.

| 15.8.2014
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Ab dem 12.06.2014 beziehe ich Alg I, das für ein Jahr bewilligt worden ist. ... Grund: Ende der Leistungsfortzahlung im Krankheitsfall nach §§ 137 Abs. 1, 138 i.V.m. 146 SGB III und § 48 Abs. 1 S. 2 SGB 10 i.V.m. § 330 Abs. 3 SGB III. ... Ich will auf alle Fälle Widerspruch gegen den Bescheid des Arbeitsamtes einlegen, wie kann ich aber diesen begründen?

| 15.3.2014
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Auch wenn Sie keinen Rentenantrag gestellt haben, sind wir verpflichtet, Ihren Antrag auf Leistungen zur medizinischen Rehabilitation als Antrag auf Rente anzusehen (§ 116 Abs. 2 Nr. 1 SGB VI). ... Mit dem § 116 Abs. 2 Nr. 1 SGB VI soll ich vor nachteiligen Folgen eines späteren Rentenbeginnes "geschützt" werden und der § 101 Abs. 1 und 2 SGB V hebt das wohl wieder auf ? Den Bescheid der Arbeitsagentur habe ich noch nicht, ich habe erst diese Woche Termin bei der Agentur wo ich noch eine Unterlagen abgeben muß, aber nachdem man mir das schon telefonisch angekündigt hat, dass die Arbeitsagentur nicht zuständig ist kann ich wohl davon ausgehen, dass auch dieser Bescheid ablehnend ist.

| 10.1.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Kann mir ALG I gestrichen werden?
14.1.2018
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Frage Kürzung des ALG 1 Sehr geehrte Damen, sehr geehrter Herren, ich werde morgen, am Montag, den 15.01.2018, um 14:00 Uhr vom MDK begutachtet, da ich einen Antrag auf Pflegegeld gestellt habe. ... Seit dem 29.06.2017 beziehe ich deswegen ALG 1 (Nahtlosigkeitsregelung gem. des §145 SGB III<&#x2F;a>). ... Ist es eventuell noch möglich mein Pflegeantrag kurzfristig zurückzunehmen, falls das ALG 1 gekürzt oder eingestellt werden kann?

| 1.10.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Musste auch ein extra Schreiben "Erklärung über die Verfügbarkeit für die Arbeitsvermittlung gemäß §138 SGB III" ankreuzen und unterschreiben. ... In dem Bewilligungsbescheid steht überall §136 SGB III. - Sollte es nicht eigendlich eine Nahtlosigkeitsregelung nach §145 SGB III sein ?

| 3.10.2018
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe mehrere Fragen zu folgendem Fall, wo ich nach Eigenrecherche nicht weitergekommen bin und hoffe, dass Sie mir dabei weiterhelfen könnt: Bis April 2015 bekam ich ALG 2 und war in einem 450-Euro Job beschäftigt. ... Ich meldete mich bei der AFA, da ich jedoch im Krankengeldbezug war, sollte ich mich nach Aussteuerung KK wieder melden und Nahtlosigkeit beantragen. ... Das ALG wurde laut Bescheid vom 30.08.2017 wie folgt berechnet: „Bemessungsentgelt: Das Bemessungsentgelt ist das durchschnittliche auf einen Tag anfallende beitragspflichtige Arbeitsentgelt, das Sie im letzten Jahr vor Entstehung Ihres Leistungsanspruches am 16.08.2017 verdient haben und das bei Beendigung der Beschäftigung abgerechnet war."

| 20.7.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Habe im Januar 2007 auf Druck der AOK, Antrag auf volle Erwerbsminderungsrente gestellt.Es folgte eine Begutachtung.Der Antrag wurde natürlich abgelehnt(Bescheid kam diesen Juli).Es folgte Beratung durch den VDK.Die haben nun von mir alle Vollmachten zu den weiteren nötigen Massnahmen erhalten.Nun meine für mich sehr wichtige Existenielle Frage : Ich werde von der AOK im Januar 2008 ausgesteuert nachdem Ich 15 Mon.Krankengeld bezogen habe.Bin aber immer noch im Angestelltenverhältniss und mir wird auch nicht vom Arbeitgeber gekündigt,weil Ich dem ja nun keine finanzielle Last mehr bin. ... Zahlt mir das Arbeitsamt """ALG1""" trotz abgelehnter Erwerbsminderungsrente,und bestehendem Arbeitsplatz(öffentlicher Dienst)????Wie ist das mit der ""Nahtlosigkeitsregelung??

| 28.11.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Habe ALG 1 bewilligt bekommen nach § 125. Rentenantrag wegen EU Rente wurde beantragt und heute ist der ablehnende Bescheid gekommen. ... Meine Frage: Muss das Arbeitsamt während des Widerspruchs gegen den Rentenbescheid mir weiter ALg zahlen..
12