Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

30 Ergebnisse für „alg arbeitslosengeld krankengeld berechnung“

Filter Sozialrecht

| 7.4.2014
von Rechtsanwalt René Piper
Mein Anspruch auf Arbeitslosengeld betrug 6 Monate. - vom 12.06.2012 bis 11.11.2012 ALG I erhalten (fiktive Berechnung Akademiker, inklusive 6 Wochen Fortzahlung bei Krankheit), Restanspruch 30 Tage - vom 12.11.2012 bis 15.10.2013 Krankengeld erhalten (in gleicher Höhe wie das ALG I) - vom 16.10.2013 bis 15.04.2014 Reha-Maßnahme (Teilhabe am Arbeitsleben), Übergangsgeld erhalten (fiktiv berechnet) von der Agentur der Arbeit, Maßnahme wird regulär beendet. ... Ich habe mich vor 3 Monaten arbeitssuchend gemeldet und von der Agentur der Arbeit ein Termin zur Berechnung des ALG I erhalten. 3. ... Wie wird in dem Fall das Krankengeld berechnet?
13.4.2011
Mir ist bekannt, dass normalerweise die letzten 12 Monate zur Berechnung des ALG herangezogen werden. Wird das Krankengeld mit in die Berechnung des ALG einbezogen? Oder wird es gar nicht bei der Berechnung berücksichtigt, so dass ich weniger ALG bekommen würde als wenn ich gearbeitet hätte?

| 2.4.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich bin seit etwa 6 Jahren selbstständig, freiwillig in der gesetzlichen Krankenkasse versichert und habe den Wahltarif mit Krankengeldanspruch ab dem 43. ... Tag der Arbeitsunfähigkeit Krankengeld der GKK und Zusatzkrankentagegeld aus einer dafür abgeschlossenen Versicherung erhalten. ... Meine Hauptfrage ist nun zum Einen, ob mir Arbeitslosengeld nach dem Bezug von 6 bis 8 Monaten Krankengeld tatsächlich noch zusteht und wenn, ob es mir für den gesamten Zeitraum von 12 Monaten zustehen und gezahlt werden würde (entsprechende Bemühungen vorausgesetzt). des weiteren stellt sich mir die Frage, ob im Falle eines Falles das ALG I nach den Pauschalen für Selbstständige berechnet würde oder das zuvor bezogene Krankengeld einen Einfluss darauf hat.

| 5.8.2020
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Als Bezieher von ALG 1 soll ich jetzt nur rund 800 Euro weniger bekommen als mein Krankengeld hoch war. ... Ich war bislang davon ausgegangen, dass ich von meinem Krankengeld 10 Prozent abziehen muss, um auf die 60 Prozent meines ALG 1 zu kommen. ... Wird Krankengeld mgl anders besteuert als ALG1 ?

| 15.1.2008
Ist die Berechnung der AA richtig? ... Zieht man in beiden Fällen in dem auf 2 Jahre erweiterten Bemessungsrahmen die 14 Monate und 7 Tage für den Bezug von Krankengeld ab, verbleiben mehr als 150 Tage mit regelmäßiger versicherungspflichtiger Tätigkeit die zur Berechnung von ALG im Bemessungszeitraum zu Grunde gelegt werden können. Krankengeld kann nicht zur Berechnung von ALG herangezogen werden, weil es schon gemindert ist und stellt nur eine Leistung im Sinne eines Versicherungspflichtverhältnisses im Sinne von <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/SGB_III/123.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 123 SGB III: Bedarf bei Berufsausbildung">§ 123</a> SGB 3 dar.

| 5.5.2019
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Wenn ich nun arbeitslos würde, wie werde dann das Arbeitslosengeld 1 berechnet? Mir ist bekannt, dass normalerweise die letzten 12/24 Monate zur Berechnung des ALG 1 herangezogen werden. ... Wird das Krankengeld mit in die Berechnung des ALG1 einbezogen?

| 30.5.2010
von Rechtsanwalt Cord Hendrik Schröder
Krankengeld von der Krankenkasse. ... Meine Überlegungen sind folgende: 1.Ich vermute dass dass ALG in meinem Fall ab 01.07.2010 12 Monate zurück berechnet wird, also inkls. des Krankengeldes, also das Krankengeld als 0 € in die Berechnung mit einbezogen wird? ... Dann wäre ja das erste Berechnungs-Jahr das meiner Elternzeit daheim mit Elterngeldbezug, das wäre wiederum wie Krankengeld nicht anrechenbar, also NULL und würde dann ja außen vor bleiben, oder?

| 1.7.2017
Ist es richtig, dass bei einer länger andauernden Erkrankung während der Arbeitslosigkeit das Arbeitslosengeld I 6 Wochen fortgezahlt und danach in gleicher Höhe von meiner Krankenkasse als Krankengeld übernommen wird? ... Ist es richtig, dass bei Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist von 6 Monaten unter diesen Umständen eine Anrechnung der Abfindung auf das Arbeitslosengeld I ausgeschlossen ist? ... Ist es richtig, dass bei der Berechnung der Abfindungshöhe nach (4) allein das aktuelle Bruttogehalt ohne Aufstockungsbeträge (Einmalzahlungen wie Weihnachts- oder Urlaubsgeld gibt es nicht) heranzuziehen ist?
5.1.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
bin am 10.10.2012 operiert am herzen und seit dem krank , da ich immer noch krank bin , werde ich sehr warscheinlich im April ausgesteuert , das heist das ich dann arbeitslos werde meine frage : wie wird dan Arbeitslosengeld berechnet 60% von kranken Geld , oder 60% von meinem verdinst vor der krankeit

| 21.10.2014
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
. - trotz Bezug von Krankengeld - bei Arge. ... Bin immer noch krank geschrieben, werde nach meinen Berechnungen am 24.12.2014 ausgesteuert. Habe ich danach Anspruch auf ALG I?
11.5.2014
Mit Schreiben vom 05.05.2014, eingegangen am 08.05.2014, teilt mir die Krankenkasse das Ende meines Krankengeldbezuges für den 06.07.2014( Nach meiner Berechnung ist das Ende der 27.06.2014, da vom 09.02.2013 an Krankengeld(Lohnfortzahlung war davor) geflossen ist.) mit und, dass ich mich mit diesem Schreiben unverzüglich bei der Arbeitsagentur melden soll, um Nachteile zu vermeiden. ... Dann bliebe nur noch Arbeitslosengeld II, worauf ich ganz sicher keinen Anspruch hätte. 1.) ... Reicht es , wenn ich mich kurz vor Ende des Krankengeldbezuges nach dem vom Arzt empfohlenen Aufhebungsvertrag bei der Arbeitsagentur arbeitslos melde?

| 26.5.2018
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sie stellte am 22.01.2018 Antrag auf Arbeitslosengeld und beansprucht ALG 1 nach § 10 Abs. 1 Altersteilzeitgesetz zumindest bis zum frühestmöglichen Eintritt in die Altersrente (mit Abschlägen), also bis zum 31.12.2019. ... Gleichzeitig haben wir Widerspruch gegen die Höhe des vorläufigen ALG1 eingelegt, da wir die zugrundeliegende Berechnung des täglichen Bemessungsentgeltes in Höhe von 42,48 € als zu niedrig ansehen. ... Nach Ende der Leistungsfortzahlung bei Krankheit durch die Agentur für Arbeit (in diesem Fall ab 06.06.2018) zahlt die Krankenkasse Krankengeld in Höhe des bewilligten ALG1.

| 7.5.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
In dieser Zeit bekam ich vom 29.6.15 bis zum 17.4.2016 ununterbrochen Krankengeld. ... Ab dem 14.12.2017 bin ich wieder mit derselben Krankheit ununterbrochen bis dato krankgeschrieben und bekomme Krankengeld. Meine Frage: Wie lange bekomme ich weiterhin Krankengeld?

| 7.3.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Also habe ich im Frühjahr 2010 wieder Krankengeld bekommen. ... ALG I oder II, Hartz 4, Sozialhilfe? ... Wie wirkt sich das „Eigentum" von meinem Freund auf die Berechnung aus?

| 22.8.2006
von Rechtsanwältin Iris Sümenicht
Im Anschluss bezog ich vom 02.05.2005 – 06.06.2006 Krankengeld (2). Seit dem 07.06.2006 beziehe ich nun ALG I. ... Aus diesem Grund auch nur der bescheidene Einsatz, da mir wegen Erwerbes einer ETW 1998 bei der momentanen Berechnung, nur 200.- € monatlich zum Leben bleiben.

| 1.3.2014
Bei der Berechnung des Unterhalts fand mein Krankengeld Berücksichtigung, sodass die Richter davon ausgehen, dass ich vom Krankengeld und Unterhaltsgeld, oder später ALG 1 und Unterhaltsgeld, oder aus nicht selbstständiger Erwerbstätigkeit und Unterhaltsgeld finanziell selbstständig klarkommen kann. ... Wenn er angerechnet würde, dann würde ich möglicherweise kaum Arbeitslosengeld erhalten und würde mich finanziell erheblich verschlechtern. ... Wenn ich nun den Zugewinn vor Inanspruchnahme des ALG 1 erhalte muss ich diesen ebenfalls bei der ALG-Antragstellung angeben?

| 20.11.2005
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, ich werde in kürze arbeitslos und habe folgende Frage zum Bezug bzw. zur Anrechnung einer Verletztenrente auf Arbeitslosengeld I. ... Wenn ich nun Arbeitslosengeld I beziehe wird dann meine Verletztenrente angerechnet bzw. kann mir diese gestrichen werden? Erhalte ich wegen Bezugs der Verletztenrente weniger Arbeitslosengeld?

| 14.8.2020
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Hallo, ich habe zum 30.06.20 eine Vorruhestandsregelung mit Abfindung meines Arbeitgebers angenommen , es war auch alles in Ordnung und ich hätte ab dem 01.07.20 ALG1 bekommen. Nun bin ich aber seit dem 25.06.20 Au geschrieben und bekomme somit Krankengeld. Nun meine Frage: Wird das Krankengeld nach der Krankheit zur Berechnung des ALG1 herangezogen oder wird das ALG1 ausschließlich nach dem Verdienst bei meinem letzten Arbeitgeber berechnet und spielt es eine Rolle wie lange ich Krankengeld bezogen habe, gibt es irgendwelche Fristen nach denen das Krankengeld anteilig mit einbezogen wird oder spielt die Dauer der Krankheit keine Rolle.
12