Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

95 Ergebnisse für „ablehnen antrag“

Filter Sozialrecht

| 8.1.2022
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Im September sollte der Sohn erneut einen Antrag stellen, um weiterhin Bafög zu erhalten, aber er beantragte jedoch nicht erneut, da er vorhatte, eine Arbeit als Werkstudent aufzunehmen und der Meinung war, dass das erwartete Gehalt zu hoch sei, um das Bafög zu erhalten. ... Da kein Antrag auf Bafög gestellt wurde, kann es sein, dass mein Sohn seit Oktober von der BG rückwirkend ausgeschlossen wird? ... Wenn ich nicht dazu verpflichtet bin, wie kann ich dann ablehnen und mit welche Formulierung?

| 24.8.2021
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Deshalb habe ich vor wenigen Wochen Antrag auf ALG2 gestellt, bei dem ich auch die letzten Monate meiner Kontoumsätze beifügen musste. Der Antrag wurde sofort abgelehnt, da meine Eltern mir auf dieses Konto pro Monat 500€ überwiesen haben, dass ich von da meine Miete überweisen kann.

| 14.4.2021
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Ist es grundsätzlich möglich, den Antrag auf Rente erst später zu stellen, d.h. in meinen Fall erst im Alter von 64 und 2 Monaten, um dann die Rente ohne Abzüge zu erhalten? ... Kann er dies ablehnen?
16.1.2021
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Ich habe am 23.12. einen Antrag auf ALG1 zum 2.1. gestellt aber noch keinen Bescheid.
7.5.2020
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Obst, Fleisch, Toilettenpapier, freiverkäufliche Medikametente etc. sind seit Coroner destiegen. wie könnte ich den Antrag begründen. vielen Dank für die Unterstützung.
19.1.2020
Sehr geehrte Damen und Herren, aktuell ist meine Frau in folgender Situation: -Sie hat ein Jahr Elterngeld bezogen -Ihre Elternzeit ist Dez 2018 gestartet und endet im Mai 2020 -Somit bekommt sie kein Elterngeld mehr seit Dezember 2019 -Sie hat eine Vollzeitstelle, unbefristet auf 40 Stunden Basis -Sie möchte ab Februar 2020 wieder arbeiten (auf 30 Stunden Basis) bei ihrem bisherigen Arbeitgeber -Sie möchte im Jahr 2020 auf 30 Stunden Basis arbeiten ohne den Arbeitsvertrag ändern zu müssen, um ihr Rückkehrrecht in die 40 Stunden nicht zu gefährden. Wir wissen noch nicht wie gut es funktioniert mit dem Kind, wollen die Möglichkeit haben unsere Meinung zu ändern und ihr Vertrag war so schon sehr schwer zu verhandeln -Wir versuchen bereits für das zweite Kind schwanger zu werden, dies kann jeden Monat soweit sein (erstes Kind hat sofort „geklappt") -Ihre Firma ist auf sie angewiesen und wird sehr flexibel auf ihre Wünsche reagieren Folgende Fragen stellen wir uns: -Ist es besser für sie die Elternzeit zu verlängern (wie lange?), um auch nach Mai 2020 die 30 Stunden zu arbeiten ohne das Risiko einer Änderung des Vertrages einzugehen?
14.1.2020
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Da ihr BAföG Antrag, trotz mehreren Versuchen, abgelehnt wurde ist eine Verlängerung der Jugendhilfemaßnahme quasi aussichtslos. ... Ist das in diesem Fall anders bzw. gibt es eine besondere Regelung für Jugendliche, die bereits vor dem Antrag schon nicht mehr bei den/dem Personensorgeberechtigten gelebt haben?

| 30.11.2019
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Der Antrag ging durch und meine Tochter wohnte bis Ende 2013 bei mir erst in Nürnberg und später ab Oktober 2014 noch für kurze Zeit in Berlin bis sie im November 2014 zu meinen Eltern nach Bulgarien ging, damit ich hier erstmal Fuß fassen konnte. ... Seit März 2019 hat die Familienkasse nun meinen erneuten Antrag vorliegen, sowie Meldebescheinigung und Haushaltsbescheinigung meiner Tochter. ... Ich habe nämlich ein wenig das Gefühl, dass die Familienkasse mich gerne hinters Licht führen möchte, damit sie den Kindergeldantrag und auch für die Jahre seit dem aussetzen sowie davor ablehnen können.

| 28.11.2019
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Ich hätte daher auch keinen entsprechenden Antrag auf ALG2 gestellt. ... Falls es in diesem Jahr noch zu einem Vorstellungsgespräch kommt: Kann ich die Stelle ablehnen, wenn das Gehalt weniger als mein jetziges ALG1 beträgt? ... Kann ich weiterhin Stellen ablehnen, deren Gehalt weniger als mein jetziges ALG beträgt (bzw. das ALG für die Weiterbildung)?

| 25.9.2019
von Rechtsanwältin Dr. Stefanie Kremer
Hallo, ich lebe mit meiner Familie und 3 Kindern (8,13,15) in Bulgarien. Wöchentlich fliege ich nach Deutschland zur Arbeit. Das Ganze mache ich jetzt seit 2014.
18.9.2019
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Können wir diese mit der Begründung der indischen Nationalität meiner Ehefrau und der „Nichtzulassung einer doppelten Staatsbürgerschaft von indischer Seite" auch ablehnen, so dass unser Kind gleich die indische Staatsbürgerschaft erhält? ... Wie müssten wir hierbei auf „deutscher Seite" vorgehen (Behörden, Anträge, Gerichte, Dauer(!?)...)?
24.4.2019
Habe bereits einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt (es geht um die teilweise!)... Kann der Arbeitgeber das ablehnen obwohl ich schwerbehindert bin?

| 26.4.2018
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Ich habe nach meiner Aussteuerung aus der KV fristgerecht beim zuständigen Rentenversicherungsträger einen Antrag auf Erwerbminderungsrente gestellt. ... Bei der zuständigen Arbeitsagentur habe ich ebenfalls fristgerecht einen Antrag auf ALG I gestellt und dabei schriftlich darauf hingewiesen, dass der Antrag im Hinblick auf § 145 III SGB erfolgt und beabsichtigt ist, die endgültige Entscheidung über den Antrag auf Erwerbminderungsrente abzuwarten.

| 15.4.2018
von Rechtsanwalt Jan Bergmann
Ich habe nach einem Antrag zur EU Rente einen Termin zum Gutachten. ... Kann ich diesen Termin durch ein Attest ablehnen?
27.2.2018
Wir haben für unseren Sohn einen Antrag nach § 35a gestellt (nach Umzug, am alten Wohnort hatte er Schulbegleitung und Autismustherapie).

| 23.11.2017
Am 27.3. wurde durch uns ein Antrag auf Höhereinstufung gestellt. ... Diesen Termin mussten wir ablehnen.

| 20.10.2017
Sehr geehrte Frau, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, Im März 2016 habe einen Antrag auf Leistungen nach dem Opferentschädigungsgesetz gestellt.
5.4.2017
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Juni 2016 stellte ich bei der DRV einen Antrag auf medizinische Reha, dieser wurde abgelehnt mit der Begründung eine Reha sei nicht erforderlich. Oktober 2016 stelle ich einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente, dieser wurde abgelehnt da ich in den letzten fünf Jahren nicht die erforderlichen drei Jahre Pflichtbeiträge geleistet hatte. Meine Frage: kann die Agentur für Arbeit Arbeitslosengeld auf Grund der Nahtlosigkeitsregelung ablehnen, da die Rentenversicherung bereits Reha und Erwerbsminderungsrente abgelehnt hat?
123·5