Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

79 Ergebnisse für „privatinsolvenz gmbh“


| 27.4.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
ein beherrschender Gesellschafter einer kleinen GmbH beantragt einen Kredit für diese GmbH. Der Gesellschaft geht es gut, aber er selbst ist sehr knapp bei Kasse und erwägt das Privatinsolvenzverfahren für sich. Für den Kredit für die GmbH muss er eine selbstschuldnerische Bürgschaft unterschreiben.

| 23.10.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Zu den Fakten: Ich bin Gesellschafterin einer GmbH mit 3 weiteren Gesellschaftern, zwei Einzelpersonen und eine weiteren GmbH. ... Diesem Geschäftsführer droht jetzt aus Gründen, die völlig getrennt von seiner Position als Geschäftsführer und den Vorgängen in unserem Unternehmen sind, die Privatinsolvenz. Meine Frage ist: Welche Auswirkung hat eine Privatinsolvenz auf seine Position in unserem Unternehmen, können wir ihn eingesetzt lassen, darf er befreit bleiben?
19.10.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe 2011 eine GmbH gegründet. 100% Gesellschafter-Geschäftsführer. ... Welche Auswirkungen hätte die Privatinsolvenz auf meine GmbH? ... Gewinne aus der GmbH in die Masse einfliessen?
5.2.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Ich möchte jetzt mit meinem Bruder eine GmbH gründen. ... Allerdings möchte ich mich natürlich jetzt rechtlich absichern was den Zugriff von Gläubigern auf die GmbH bzw. ... Wieviel Stammkapital muss ich mindestens bringen, damit ich Gesellschafter der GmbH werden kann ?
28.12.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Würde nun eine der GmbHs einmal in die Insolvenz gehen, wird das - da die Höhe der Bürgschaft nicht aufbringbar ist - die Privatinsolvenz der Person nach sich ziehen. ... Dies ist für die erste GmbH der Fall. Was passiert aber, wenn während der Privatinsolvenz (während des 6-Jahres-Zeitraums) auch eine der weiteren GmbHs Insolvenz anmelden muss und der (bereits insolvente) Bürge hieraus in Anspruch genommen wird?

| 28.7.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Es wurden gegen eine GmbH zur Insolvenztabelle rund 200.000 EUR angemeldet und auch anerkannt. Nunmehr beabsichtigt der ehemalige Geschäftsführer der GmbH Privatinsolvenz zu beantragen. ... Wie verhält es sich mit der Forderung gegenüber der GmbH?

| 14.11.2014
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich befinde mich in der Wohlverhaltensphase meiner Privatinsolvenz, die Restschuldbefreiung ist genehmigt. Jetzt habe ich die Möglichkeit die GmbH, in der ich angestellt bin, komplett zu erwerben, da sich die Gesellschafter aus dieser Branche zurückziehen möchten.
19.8.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ein Student hat vor Jahren eine GmbH gegründet. ... Aller Wahrscheinlichkeit nach wird die GmbH in die Insolvenz geführt werden müssen. Auch eine Privatinsolvenz des Gesch.führers gilt damit als sicher.
18.12.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
leider wurde meine ehemalige GmbH durch meinen 2. Gesellschafter in die Insolvenz geführt, deswegen musste ich dieses Jahr meine Privatinsolvenz eröffnen. Nun habe ich durch meinen alten Auftraggeber die Chance bekommen mich erneut mit einer GmbH selbsständig zu machen, vorausgesetzt ich werde auch Geschäftsführer dieser neuen GmbH. meine frage : darf ich Geschäftführer einer neuen GmbH werden obwohl ich meine privatinsolvenz eröffnet habe ?

| 20.10.2013
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Bei dieser Gelegenheit wird auch automatisch aus der UG eine richtige GmbH. Nun meldet Person A Privatinsolvenz an. ... Heiraten Person A und Person B vor der Privatinsolvenz von A und vereinbaren Gütertrennung.

| 19.10.2006
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Ich möchte nun endlich die GmbH abwickeln und Privatinsolvenz beantragen, damit ich wieder ein einigermaßen normales Leben führen kann. Nun habe ich erfahren, daß ich meine Steuerschulden garnicht in die Privatinsolvenz nehmen darf, weil sie aus einer Straftat stammen. ... Geld habe ich nicht - ich glaube allerdings, daß in meiner ehemaligen GmbH noch eine Steuerrückzahlung steckt, die man bei der Abwicklung verpfänden könnte.

| 11.7.2009
Folgender Fall : Ich möchte mit einem Freund eine GmbH Gründen ! ... Wenn ja welche auswirkungen kann es auf die GmbH haben ? ... wegen meiner Negativen Schufa und meiner Privatinsolvenz!

| 28.3.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte/r Frau/Herr Rechtsanwältin/Rechtsanwalt, Zum Sachverhalt: Ich möchte eine GmbH gründen bzw. gründen lasssen. ... Allerdings befindet sich meine Schwägerin in der Wohlverhaltensphase (Privatinsolvenz)!!! ... Wie schaffe ich es rechtssicher, dass Ihr (und somit mir) nicht die GmbH-Anteile weggenommen werden.
30.6.2016
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Sehr geehrte Damern und Herren: Nachstehender kurzer Sachverhalt: Privatinsolvenz und Geschäfts-Insolvenz GmbH (beides ein Name ) erfolgen zum gleichen Zeitpunkt 2005. ... Dem Insolvenzverwalter wurde jetzt die Privatinsolvenz-Angelegenheit entzogen an einen neuen Insolvenzverwalter - die GmbH-Insolvenz ist beim alten Insolvenzverwalter geblieben. ... Meine Forderung in der GmbH kann nicht befriedigt werden und in der Privatinsolvenz gibt es einen sechsstelligen Überschuss an dem ich keinen Anspruch habe, da meine Lohnforderungen in der GmbH-Insolvenz sind.
18.10.2012
Ich habe meinem Chef auch mehrmals gebeten eine GmbH zu gründen, aber er wollte es nicht, da er immer sagte, dass er schon zu alt sei und es nicht für notwendig hält, da ja alles gut läuft. ... Wie ich im Internet schon gelesen habe, sollte man bei Gründung einer GmbH nur einen kleinen Anteil haben und es könnte realisierbar sein. ... Nur als alleiniger Geschäftsführer würde wohl keine Chance auf eine GmbH-Gründung bestehen, oder ?
9.12.2013
Ich bin in der Privatinolvenz und seit über 3 Jahren bei einer GmbH als Geschäftsführer angestellt.

| 2.2.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Ich bin Gesellschafter (99%) und Geschäftsführer einer Gmbh im Lebensmittelhandelsbereich. ... Würde ich meine Gesellschafteranteile an meinen Hauptlieferanten oder eine andere Person verpfänden, sind sie dann vor dem Zugriff meiner Gläubiger im Rahmen einer Privatinsolvenz "sicher", damit ich weiterhin das Geschäft führen kann?

| 20.12.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Nach vollumfänglicher Beendigung meiner Unternehmertätigkeit zum Jahresende 2011 möchte ich ein Beschäftigungsverhältnis eingehen und dann in 2012 die Privatinsolvenz anstreben. ... Ist es wahrscheinlich, dass meine frühere Tätigkeit als Unternehmer (auch mit Blick auf die früheren Unternehmensbeteiligungen) in der Privatinsolvenz in 2012 inhaltlich thematisiert wird, also Details meiner Geschäftstätigkeit inhaltlich überprüft werden? ... Kann mir - insbesondere mit Blick auf eine mögliche Restschuldbefreiung - vorgehalten werden, dass mein Gang in die Insolvenz (nämlich die Privatinsolvenz) verspätet erfolgte, also ich schon zuvor hätte die Regelinsolvenz einleiten müssen?
123·4