Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

237 Ergebnisse für „kosten schreiben“

1.3.2008
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Der RA der gegenseite beantragt folgendes : Im Rechtsstreit xxxxx gegen xxxx wird die hauptsache als erledigt erklärt und beantragt dem Beklagten die Kosten nach § 91a ZPO aufzuerlegen . Das AG räumt mir eine 2 wöchige Widerspruchsfrist ein mit dem Hinweis : "Nach Aktenlage wird ihnen empfohlen binnen der Frist , schriftlich zu erklären das Sie berreit sind die Kosten des verfahrens (Rechtsstreit)zu tragen . ... Warum soll ich irgendwelche Kosten tragen ?

| 6.1.2015
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Am heutigen Tag (06.01.2015) wurde mir per Post ein Schreiben des Amtsgerichtes (Datum 12.12.2014) zugestellt mit der Gelegenheit zur Stellungnahme binnen zwei Wochen. ... Inhalt des Schreibens ist die Aufstellung der Insolvenzverwaltervergütung (ca.10.000€). ... Bisher bin ich davon ausgegangen, dass diese Kosten aus der Insolvenzmasse bedient werden - wenn ich herangezogen werden kann, zu welchem Teil (wir waren ja zwei Geschäftsführer)?

| 14.5.2012
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Ich bat dann am 30.03. meinen Schuldenberater ein Schreiben an das Insolvenzgericht zu senden, mit dem Hinweis darauf, dass die Summe des außergerichtlichen Schuldenbereinigungsplanes auch in einem gerichtlichen Zustimmungsersetzungsverfahren zur Verfügung stünde.. ... Angelegenheit unter Bezugnahme auf Ihre Schreiben vom 30.03. und 03.05.12, die mir heute vorgelegt worden sind, wird Ihnen mitgeteilt, dass der Eröffnungsbeschluss möglicherweise verfahrensfehlerhaft erlassen worden ist. ... Und voraussichtlich mit welchen Kosten?

| 18.12.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Der Treuhänder fordert mich nun in einem Schreiben auf, ihm unverzüglich alle wesentlichen Änderungen in wirtschaftlichen Verhältnissen mitzuteilen. ... Ich bin in der eigenen Firma mit einem niedrigen Geschäftsführer-Gehalt angestellt abzüglich aller Kosten wie KK und private Rente liege ich unter der Pfändungsgrenze, führe aber monatlich einen kleinen Betrag an den Treuhänder ab, als wäre ich ein angemessenes Dienstverhältnis eingegangen.
29.10.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Heute zum 29.10.2015 habe ich ein Schreiben einer Immobilienverwertung erhalten, das ich Auskünfte geben soll zur Verwertung.

| 15.1.2007
In dem Schreiben waren weder die Gesamtsumme noch andere detaillierte Angaben gemacht worden. ... Stattdessen erhielt ich nun letzte Woche erneut einen Mahnbescheid, für den natürlich wieder Kosten entstanden sind. ... Die Forderung variiert von Schreiben zu Schreiben und jedes Mal soll ich die Kosten für einen Mahnbescheid bezahlen, wenn sich der Gläubiger ändert.

| 3.9.2014
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, nachdem ich nun per Beschluß meine Restschuldbefreiung erhalten habe, dachte ich nun ist es vorbei aber das Insolvenzverfahren ist noch nicht beendet steht auf dem beigefuegten Schreiben.
3.5.2019
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Guten Tag, unser Verein ist im Januar 2019 mit Schreiben an das Vereinsregister aufgelöst, weil der Vereinsvorsitzende altersbedingt in Pension geht und kein Nachfolger gefunden werden konnte und darüberhinaus die erforderliche Mitgliederzahl für die Weiterführung des Vereins nicht mehr vorhanden war. ... Die Frage lautet daher: wie soll auf das Schreiben des IG (Termin zur Anhörung ist anberaumt oder es soll eine Stellungnahme eingereicht) reagiert werden ? ... Der ehemalige Verein, wer, könnte eine Anwaltskanzlei mit der Wahrnehmung beauftragen, aber die Kosten nicht übernehmen.

| 4.9.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Sehr geehrte Anwälte, Ich bin mit meiner Tante durch gesetzliche Erbfolge also ohne Testament der Erblasserin und durch des Vorversterbens meines Vaters Mitglied einer Erbengemeinschaft geworden Ich und meine Tante haben Immobilien in Erbengemeinschaft geerbt Also keine Miteigentümer oder Bruchteilsgemeinschaft Nun sind mittlerweile die Immobilien durch Streitereien kaum vermietet die Kosten fressen trotz des schuldenfreien Besitzes langsam die Einnahmen auf so das das Gesparte auf dem Gemeinschafts Mietskonto bald aufgebraucht sein könnte, wenn nichts passiert Meine Frage ist nun was passiert wenn die Gemeinsvhaft pleite geht Ich habe selber immobilienvermögen das nicht zur Erbengemeinschaft zählt, ebenso meine Tante obwohl die viel mehr Geldkapital hat durch Vorschenkungen was teilweise durch Pflichtteilergänzungsanspruch ausgeglichen wurde.
13.7.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Heute kam ein Schreiben der Staatsanwaltschaft, das unsere erste Anzeige wegen Unterlassung der Unterhaltspflicht eingestellt wird, weil nach Ermittlungen angeblich kein Geld bei ihm da sei und auch noch andere Mahnbescheide anhängig wären.
12.10.2007
Das Gericht schickte mir daraufhin das Urteil sowie die Kostenfestsetzung. ... Nun zu dem INkassodienst: Gestern erreichte mich ein Schreiben vom Inkassodienst mit dem Hinweis, dass ich den Betrag XX zu zahlen hätte und eine Ratenzahlungsvereinbarung unterschreiben müsste. ... Heute erreicht mich ein Schreiben, in welchem die Summe um 300,-€!!!

| 15.10.2008
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
In seinem Schreiben sagt er, dass alle bis zum Datum der Schließung erwirtschafteten Einnahmen dazu verwendet werden, die offenen Außenstände zu begleichen. ... Was hat dieses Schreiben zu bedeuten und was sollten wir tun, um an unser Geld zu kommen und keine möglichen Fristen zu versäumen?
20.3.2019
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die UG produzierte nur Kosten, um diese wenigstens zu decken, wurde über einen Zeitraum von gut 1,5 Jahren nur kleinere Geschäfte getätigt und dann garkeine Umsätze mehr getätigt. ... Als Geschäftsführer war ich bereit, für die Kosten der Jahresabschlüsse in der ursprünglich prognostizierten Höhe nochmals als Darlehn an die UG zu geben. ... Die Fristsetzung zur Zahlung war bereits der 08.02. (14 Tage laut Datum des Schreibens).
13.12.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Von der Beratung wurde mir ein vorgefertigtes Schreiben zur Verfügung gestellt, worin ich nur noch die Anschrift und das Aktenzeichen ergänzen musste und selbst abgeschickt habe. ... Dies habe ich befolgt und Anfang November nochmal bei der Beratung nachgefragt und man wollte mir dann ein weiteres Schreiben vorbereiten.
18.3.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Nun hat ein Gläubiger, dessen Forderung aus unerlaubter Handlung (nicht bestritten) ist, im März 2011 ein Schreiben geschickt. ... Auf die angemeldete Forderung von ca. 340€ hat er noch neue Kosten in Höhe von ca. 160€ draufgeschlagen.

| 11.8.2010
Das er zudem noch die Kosten (willkürlich) aufstockt, indem er Aussendienstmitarbeiter vorbeischickt, ist aus meiner Sicht nicht rechtens. ... Jedoch weiss ich nicht wie ich dieses Schreiben oder formulieren kann.

| 27.10.2008
Also ging ich davon aus, dass ich diese Informationen in einem gesonderten Schreiben erhalte. ... In Ihrem Schreiben vom 29.09.08, das wahrscheinlich am 30.09 oder 01.10.08 bei mir im Briefkasten lag, wurde mir von der gegnerischen Anwältin mitgeteilt, dass ich jetzt, da ich die ursprüngliche Summe noch nicht an sie überwiesen hätte, insgesamt 1.118,42€ zu zahlen habe (Vergütungsgebühr plus Zinsen)und zwar bis spätestens zum 06.10.2008. ... Nun zu meinen Fragen: 1.Ist das Prozedere üblich, dass bei einem Kostenfestsetzungsbeschluss keine konkreten Angaben gemacht werden, denen der Schuldner dann Folge leisten kann?

| 25.2.2015
Ein Mieter ist Ende September 2014 ausgezogen. Er befindet sich bis Mai 2019 in der Wohlverhaltensphase seiner Privatinsolvenz. Der Mieter bezieht eine geringe Rente, so dass von den Insolvenzforderungen nichts getilgt wird (insgesamt ca. 10000 Euro; darunter auch 1500 Euro Mietschulden).
123·5·10·12