Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

87 Ergebnisse für „insolvenzverwalter wohlverhaltensphase treuhänder betrag“


| 28.3.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Allerdings befindet sich meine Schwägerin in der Wohlverhaltensphase (Privatinsolvenz)!!! Ist diese Konstelation trotzdem möglich, ohne das Ihr die treuhänderisch übertragenen GmbH-Anteile durch ihren Insolvenzverwalter eggenommen und zur Verwertung herangezogen werden?
28.1.2016
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich gehe davon aus, dass ich nach Abschluss des Verbraucherinsolvenzverfahrens innerhalb der Wohlverhaltensphase Gesellschaftsanteile einer GmbH kaufen kann. ... Kann der/die Insolvenzverwalter(in) auf meine neu erworbenen Gesellschaftsanteile im Sinne der Insolvenzmasse zugreifen? ... Wie sähe der Sachverhalt aus, wenn zum Nominalwert gekauft wird, die GmbH aber innerhalb der Wohlverhaltensphase deutlich an Marktwert gewinnt?

| 14.3.2008
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Vorgeschichte und aktueller Status: Insolvenzverfahren ist bereits abgeschlossen und befinde mich z.Zt. in der WVP.Es wurde ein Versuch unternommen, mit den Gläubigern eine Einigung zu erzielen, welche durch den Treuhänder/Insolvenzverwalter abgelehnt wurde, mit der Begründung das man entsprechende Zahlungen an den Treuhänder zu leisten habe, aber das Ergebnis einer endgültigen Beendigung des Ganzen nicht gewährleistet ist, bzw. nicht wahrscheinlich ist. ... Es wurde berechnet das wenn man den Betrag x zum Vergleich anbietet, dann wäre ein Drittel davon durch den Treuhänder in Anspruch genommen, womit die Quote der Tilgung für die Gläuiger bedingt akzeptabel gewesen wäre. ... Vielen Dank im voraus und entschuldigen Sie den recht niedrigen Betrag für solch einen komplexen Sachverhalt.

| 9.9.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Hallo, wäre es möglich während der Wohlverhaltensphase Geld anzusparen auf dem Konto? ... :Wenn von meinem Gehalt im November noch ein Großteil übrig bleibt und dann das zweite Gehalt kommt, wird davon irgendetwas abgezogen oder kann ich theoretisch auch ansparen und dann durch eine einmalige freiwillige Zahlung an den Insolvenzverwalter irgendwann die Schulden begleichen?

| 31.1.2013
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Seit 10/2010 wird die ensprechende gepfändete Geldmenge auf das Konto unserer Treuhänderin gebucht . ... Können wir einen anderen Treuhänder bestimmen lassen ? ... Es wäre schön, Sie würden uns auch für diesen geringeren Betrag helfen können oder wollen.

| 21.10.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Zur Info: Ich befinde mich schon in der Wohlverhaltensphase 1. ... War zu diesem Zeitpunkt jedoch schon in der Wohlverhaltensphase! ... Dann wird der gleiche Betrag wieder als: BEtr.

| 27.2.2010
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Darf ich während der Wohlverhaltensphase, ein Freizeitgrundstück kaufen oder würde mir das der Insolvenzverwalter gleich wieder wegnehmen? ... Darf ich während der Wohlverhaltensphase, einen Schrebergarten pachten (ca. 70€/Jahr Pachtgebühr, lediglich die Ablöse fällt an, die ich aus dem unpfändbarem Einkommen bezahlen würde). ... Darf ich während der Wohlverhaltensphase ein Sparbuch eröffnen, ohne das der Insolvenzverwalter Zugriff darauf hat, oder es pfänden könnte?

| 2.3.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Wohlverhaltensphase. In diesem Jahr werden wir bei der Beantragung auf Jahreseinkommenssteuerausgleich (für 2008) wahrscheinlich einen Betrag von ca. 800.... Müssen wir dies dem Insolvenzverwalter anzeigen, bzw. die Erstattung an den IV abführen?

| 9.10.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
In bin nun seit knapp 4 Jahren in der Wohlverhaltensphase und habe meinen Lebensunterhalt bisher aus Nebenjobs (Lohnsteuer) bestritten. ... Nun muss ich meinem Insolvenzverwalter meine persönlichen und wirstschaftlichen Verhältnisse für diese Periode mitteilen. ... Kann ich den Betrag erstatten?
7.9.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Ich bin Rentner, bekomme Renten, überschüssiger Betrag ist gepfändet und betreibe zuätzlich ein Gewerbe. Die Wohlverhaltensphase meiner Regelinsolvenz endet im Oktober mit anschließender Restschuldbefreiung. ... Muss ich über die Renten hinaus den im Einkommenssteuerbescheid aufgeführten Ertrag meines Gewerbes dem Insolvenzverwalter kundtun und wird dieser noch zum Gesamteinkommen hinzugerechnet?

| 3.11.2013
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
War berufstätig. seit 2006 gab es keine abzuführenden Gehaltsteile mehr, da ich mit Genehmigung des Treuhänders umgezogen war. ... Der Betrag wurde dazu verwendet. um eine Verbindlichkeit meinerseits an eine dem Vorstand ,eines Arbeitgebers nahe stehende Person zu tilgen. Da ich gerade dabei bin. mit meinen damals verbliebenen Gläubigern einen Schuldenregulierung nach 305 InSO zu treffen würde michinteressieren, ob von meinem damaligen Arbeitgeber die nicht an den Treuhänder abgeführten Beträge nachgefordert werden können.

| 11.1.2014
von Rechtsanwalt Sebastian Scharrer
Ich bin selbstständiger Künstler&#x2F;Fotograf und befinde mich im dritten Jahr Regelinsolvenz, Wohlverhaltensphase. ... Meine Fragen dazu lauten wie folgt: Muss ich die Gründung der UG mit meinem Insolvenzverwalter absprechen bzw. von ihm genehmigen lassen und kann er die Gründung ggf. verweigern? ... Hätte dies Auswirkungen auf die vereinbarten monatlichen Zahlungen an den Insolvenzverwalter, denen derzeit ein fiktives Vergleichseinkommen meiner selbstständigen Tätigkeit als Fotograf zugrunde liegt (§295(2) InsO<&#x2F;a>)?
6.9.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wie verhält es sich im laufendem Insolvenzverfahren, das noch nicht abgeschlossen ist bezüglich folgendem Sachverhaltes.Mein Mann ist selbständig und muss seine Abrechnungen in regelmässigen Abständen abgeben.Es ergibt sich nun eine pfändbare Summe von 14000EUR ,die sich aus 1 Jahr Selbstständigkeit ergibt, die wir aber nicht zahlen können.Was passiert jetzt konkret wird mann wieder so gestellt wie vor dem Verfahren oder muss man trotzdem die zukünftigen pfändbaren Beträge an den Insolvenzverwalter abgeben?? Was wäre der Unterschied wenn man schon in der Wohlverhaltensphase wäre??

| 18.8.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Meine Frau ist in einem laufenden Privatinsolvenzverfahren. Am 05.03.2013 wurde vom Gericht der Beschluß der Ankündigung der Restschuldbefreiung erlassen und am 15.04.2013 wurde der Beschluss der Verfahrensaufhebung durch die Schlußverteilung erlassen. In diesem Beschluss ist noch die Nachtragsverteilung hinsichtlich eventuell anfallender Steuererstattungsansprüche aus dem Jahr 2012 und 2013 festgelegt worden.

| 10.10.2013
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Das Erbe bezieht sich ausschließlich auf Bargeld in nicht allzu großem Betrag, das auf einem Bankkonto liegt. ... Wie muss ich mich gegenüber meinem Insolvenzverwalter verhalten?
30.12.2008
Die Wohlverhaltensphase hat noch nicht begonnen! Mir wurde ein Treuhänder von meinem zuständigen Gericht zugeteilt. ... Mein Insolvenzverwalter wird anhand der Kontoauszüge irgendwann merken, dass da was nicht stimmt.
14.1.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Der Insolvenzverwalter bekam von Anfang an, jährlich unsere Steuererklärung und den dazu gehörigen Steuerbescheid des Finanzamtes. Nun fordert mich der Insolvenzverwalter auf unsere Steuerklassen in 4&#x2F;4 zu ändern und einen Betrag von ca. 6000 EURO, den wir als Vorteil durch die günstige Steuerklassen- Konstellation erzielt hatten, in die Insolvenzmasse nachzuzahlen.

| 27.5.2018
von Rechtsanwalt Dr. Tim Greenawalt
M befindet sich zum Todestag des Erblassers im Jahr 2012 in der Wohlverhaltensphase seiner Privatinsolvenz. M gibt das Erbe NICHT beim Insolvenzverwalter &#x2F; Treuhänder an. ... Was passiert, wenn der Insolvenzverwalter davon erfährt, kann er den Verkauf rückgängig machen ?
123·5