Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

123 Ergebnisse für „insolvenzverfahren masse treuhänder frage“

3.3.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Meine Frage: Wird in diesen Fall die Pfändungstabelle angewendet, (Pfändbare Lohn) oder der Treuhänder darf alles behalten für die Masse. Ein Schlusstermin für die Insolvenzverfahren habe ich noch nicht.

| 5.12.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Das Guthaben aus 2004 soll laut Insolvenzverwalter zur Masse gezogen werden. ... Warscheinlich wird Mitte 2007 das Insolvenzverfahren abgeschlossen. Meine Frage: Kann und wird der Insolvenzverwalter die Erstattungen aus 2005 und 2006 zur Masse ziehen, wenn das Insolvenzverfahren Mitte 2007 beendet wird und ich erst Ende 2007 die Steuererklärung beim Finanzamt abgebe?
6.3.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, am 05.07.2008 wurde für mich das Insolvenzverfahren eröffnet und am 14.05.2007 der Schlusstermin genehmigt. ... Nun drängt mich der Treuhänder im 14 tätigem Rhythmus zur Abgabe der Steuererklärung. Wenn ich mich richtig informiert habe profitiert bis jetzt nur der Treuhänder von einer Rückerstattung.

| 21.11.2008
Schuldner das Insolvenzverfahren eröffnet und den Unterzeichner zum Treuhänder bestellt. ... In meiner Eigenschaft als Treuhänder erkläre ich, dass Ansprüche, die nach Ablauf der gesetzlichen Kündigungsfrist gemäß § 565 Abs. 2 BGB fällig werden, nicht im Insolvenzverfahren geltend gemacht werden können. ... Wird meine Miete nur aus der Masse bedient?
17.7.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, im Mai 2006 wurde über mein Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet. Da ich bis zu diesem Zeitpunkt noch keine Einkommensteuererklärung gemacht habe, forderte der Treuhänder mich auf diese umgehend durchzuführen und der Masse abzuführen. ... Auch in diesem Jahr – etwa Mitte Juni (das Insolvenzverfahren ist immer noch geöffnet)– wurde ich aufgefordert meine Einkommensteuererklärung für das Jahr 2006 durchzuführen und die Erstattung ebenfalls an die Masse abzuführen.

| 1.6.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, ich bin Gläubiger in einem Insolvenzverfahren. ... Es wurde ein Treuhänder eingesetzt. ... Am 26.08.2006 wurde das Insolvenzverfahren eröffnet.
17.5.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
./12.Okt.2006 meine Anfragen kompetent beantwortet haben und so in etwa mit dem Sachverhalt meines laufenden Insolvenzverfahrens vertraut sind - und mich überzeugt haben. ... Vor diesem Hintergrund nun die eigentliche Anfrage, die das Verhalten des Treuhänder-Sachbearbeiters zu einer zügigen Ver- fahrensbeendigung betrifft: Beim Einzug des Vermögens zur Masse konnten als einziger Punkt die Geschäftsanteile einer Genossenschaftsbank von je ca. 500 € (beide Eheleute) nicht eingezogen werden, weil die Bank diese An- teile erst nach einer Vertreterversammlung im Sept.... Unser Vorschlag, diesen Betrag von uns aus vorweg der Masse zuzu- führen, um eben ca. 6 Monate zu gewinnen, wurde vom Sachbearbei- ter kategorisch abgelehnt.
19.3.2014
Im Rahmen der Forderungsanmeldung zu einem Verbraucher-Insolvenzverfahren wurden 3 Forderungen beim Insolvenzverwalter eingereicht. ... Die Forderung, zu der es den Vollstreckungsbescheid gibt, wurde vom Treuhänder bestritten.

| 17.8.2012
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Mein Guthaben aus Einkommensteuer 2010 wurde dem Treuhänder überwiesen, obwohl meine Einkommensteuerzahlungen aus nichtselbständiger Arbeit ab Aug. 2010 resultieren. Frage: a)Steht mir nicht die Einkommensteuererstattung zu und kann ich dieses Geld von meinem Treuhänder zurück verlangen und b)was passiert mit dem Verlustvortrag aus 2010 den ich jetzt in meiner Steuererklärung für 2011 geltend machen will.

| 31.1.2013
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Seit 10/2010 wird die ensprechende gepfändete Geldmenge auf das Konto unserer Treuhänderin gebucht . Leider ist bis heute noch KEIN CENT bei unseren Gläubigern gelandet, ob es mittlerweile über 10.000 € sind, die auf dem Konto der Treuhänderin stehen . ... Können wir einen anderen Treuhänder bestimmen lassen ?

| 26.7.2006
Meine Frau hat seit 18 Jahren eine Einzelfirma, wenn Sie nun für diese Einzelfirma Insolvenz anmelden will muß dann im Anschluß an das Insolvenzverfahren nochmal Privatinsolvenz angemeldet werden - oder erhält Sie dann automatisch die Restschuldbefreiung.

| 1.10.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Hallo, mein Insolvenzverfahren wurde gerade eröffnet. ... Ist dies nun Insolvenzmasse und darf der Treuhänder das Geld ziehen weil es bis zur Aufhebung des Verfahrens kein Pfändungsschutz gibt, weil alles Masse, oder gild hier doch der Pfändungsschutz. Rein theoretisch darf doch der Treuhänder sogar ALG2 komplett ziehen, weil Masse, zumindest solange bis zur Aufhebung des Verfahrens.?
22.2.2010
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Muss ich hierzu den Treuhänder kontaktieren.

| 20.2.2011
Jedoch kann es nur aus der Zeit vor der Insolvenz stammen, da mein Grundbesitz während der Inso verkauft wurde und die Kaufsumme der Masse zufloß. Darf ich die 1.200 behalten oder muß ich die an den Treuhänder abführen? ... Muß ich im Fall einer EK-Steuererstattung diesen Betrag an den Treuhänder abführen, falls ja, mit welcher Begründung?

| 15.9.2005
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Guten Tag, mein Mann befindet sich in einem seit zwei Wochen eröffneten Insolvenzverfahren(Regelinsolvenz).Wir haben eine Bank gefunden, die bereit ist uns ein Fahrzeug zu finanzieren.Die Rate beträgt 169 Euro-ein Betrag der aus dem unpfändbaren Teil des Einkommens zu bewältigen ist.Nach drei Jahren hat das Auto noch einen Restwert von ca.10.000Euro und kann dann zurückgegeben werden oder erworben werden.Dürfen wir den Vertrag eingehen bzw mein Mann?
25.3.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
März 09 erhielt ich von meinem Treuhänder die Nachricht, dass gem. der Entscheidung des BGH ( AZ. IX ZB 239/04) ein Rückerstattungsanspruch - soweit er auf die Zeit bis zur Aufhebung des Verfahrens entfällt - der Masse zufällt.

| 25.6.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Was die Zahlungen für Dezember und Januar betrifft bedauert der Unterzeichner Ihnen mitteilen zu müssen, dass diese bereits an die Insolvenzgläubiger ausgekehrt wurden und mithin eine Entreicherung der Masse gem. §818 Abs.3 BGB vorliegt.Nach §818 Abs.3 BGB ist die die Verpflichtung zur Herausgabe oder zum Ersatz des Wertes ausgeschlossen,soweit der Empfänger nicht mehr bereichert ist.... ... Nach Ablauf der sechs Jahren dauernden WVP verwaltet der Insoverwalter doch nur noch Treuhänderisch.

| 10.3.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Im Dezember 2008 erhielt ich vom zuständigen Amtsgericht den Beschluss über die Aufhebung des Insolvenzverfahrens nach der Schlussverteilung, als Grund wird der Abschluss der Vermögensverwertung genannt.
123·5·7