Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

87 Ergebnisse für „insolvenzverfahren insolvenzverwalter frage freigabe“

1.7.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Kann der Insolvenzverwalter unseren Mietern anweisen, die Mieten nur noch an sich als Verwalter zu zahlen, oder wie wird das gehandhabt? ... Wird auch das p-Konto gesperrt, so dass erst eine Freigabe vom Insolvenzverwalter erfolgen muss ?
25.11.2014
Kurz nach Eröffnung des Verfahrens wurde mir die Freigabe einer selbständigen Tätigkeit gewährt (§ 35 Abs. 2 InsO). ... Kann ich während dem Insolvenzverfahren eine GmbH gründen oder gibt es hierbei Probleme? Muss ich dies dem Insolvenzverwalter mitteilen bzw. ändert sich der Betrag X den ich jeden Monat bezahle, da ich ein festes Gehalt verdienen werde?
22.2.2010
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Guten Tag, ich bin in einem laufenden Insolvenz-Verfahren und übe dennoch meine Selbständigkeit aus. Nun wurde mir von einem Steuerberater dass ich eine Einkommenssteuer von 1.800 Euro zahlen muss. Wie sieht das aus?
10.1.2007
Zu diesem Verfahren hat der Insolvenzverwalter nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens schriftlich nachweisbar erklärt, dass er nach eingehender Prüfung der Sach- und Rechtslage von einer Aufnahme dieses Prozesses für die Masse nach § 85 InsO absieht, da die Erfolgsausichten äußerst gering sind.Wenige Monate nach Ablehnung der Aufnahme dieses Verfahrens für die Masse verlangt der Insolvenzverwalter im laufenden Insolvenzverfahren vom Insolvenzschuldner, ihm den Anspruch für die Masse abzutreten und ihn als Rechtsanwalt im Wege der Prozessstandschaft mit der Führung eben dieses Prozesses zu beauftragen.Frage an den Rechtsanwalt:Kann der Insolvenzverwalter die Fortsetzung des wegen Aussichtslosigkeit nach § 85 InsO abgelehnten Verfahrens vom Insolvenzschuldner verlangen?Besteht bei Weigerung des Insolvenzschuldners, den Insolvenzverwalter als Rechtsanwalt beauftragen, und erfolgreichem Verfahren eine Regressmöglickeit.Kann dem Insovenzschuldner die Restschuldbefreiung versagt werden.

| 27.11.2013
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Ein weiterer Eintrag von 2012 unter den Insolvenzbekanntmachungen lautet: "Der Insolvenzverwalter hat dem Schuldner gegenüber erklärt, dass Vermögen aus der selbständigen Tätigkeit des Schuldners ….nicht zur Insolvenzmasse gehört und Ansprüche aus dieser Tätigkeit im Insolvenzverfahren nicht geltend gemacht werden können, § 35 Abs. 2 Insolvenzordnung." ... - Könnten die Zahlungen vom Insolvenzverwalter zurück gefordert werden? - muss ich meine restlichen Forderungen dem Insolvenzverwalter bis zum 10.12.2013 melden, oder ist, alles was im Zusammenhang mit der Firma meines Kunden steht, aus der Insolvenz herausgenommen?
25.3.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Vor 1,5 Jahren wurde mein Insolvenzverfahren eröffnet. ... Ist der Insolvenzverwalter verpflichtet die Steuererklärung zu erstellen? Wird eine Nachzahlung von dem Konto bezahlt, das der Insolvenzverwalter seit 1,5 Jahren verwaltet bezahlt.
27.8.2018
| 75,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Am 01.06.2018 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Mieters eröffnet. ... Der Insolvenzverwalter hat uns mit Schreiben folgendes mitgeteilt:"Ihre Bitte um Freigabe am Eigentum der .... stehenden Gegenstände komme ich hiermit nach. Ich bitte Sie , mir möglichst zeitnah eine Abrechnung der Verwertungserlöse zuzuleiten, damit entsprechende Überschüsse an die hiesige Insolvenzmasse von Ihnen ausgekehrt werden können" Hier nun unsere Unsicherheit: -müssen wir einen gestellten Auktionator beauftragen, um eine Versteigerung durchzuführen, die die Kosten für die rückständige Miete und Kosten für Räumung abdeckt oder würde auch ein Flohmarkt reichen. - Können wir unsere Nutzungsentschädigung ebenfalls geltend machen. - oder benötigen wir eine Räumungsklage gegen den Mieter/Insolvenzverwalter?
20.7.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Diesen Monat wird meine Insolvenz beendet sein.Ich habe während der Insolvenzzeit erst als Angestellter angefangen und auch entsprechend Arbeistgeber,etc. mitgeteilt.NAchdem dieses Arbeitsverhältnis gekündigt wurde, habe ich die Freigabe zur Selbstständigkeit erhalten.Diese Selbstständigkeit habe ich bis heute beibehalten.Der Wechsel in ein erneutes Angestelltenverhältnis und die Ausübung der Selbstständigkeit(nun nebenberuflich) hatte der Insolvenzverwalter nicht registriert(Email nicht erhalten, etc.?... Nun erhalte ein Schreiben des Insolvenzverwalter auf Grund meiner EK Steuer Erklärung, dass er keine Kenntnis von meiner unselbstständigen Arbeit hatte und bittet um Stellungnahmen.
23.8.2012
Seit etwa 1 Monat wurde ein Insolvenzverfahren darüber eröffnet. ... Besteht die Möglichkeit, dass der deutscher Insolvenzverwalter einen Zugriff auf das niederländische Unternehmen mit seinen Bankkonten bekommt bzw. bekommen kann?

| 19.7.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Hallo, es geht um folgendenden Sachverhalt: Eine Krankenkasse hat einen Insolvenzantrag gestellt gegen einen Einzelunternehmer. Es wurde gleich ein vorläufiger Inso-Verwalter eingesetzt, der erhebliche Beträge vom Geschäftkonto gesichert hat. Nun wurde die Insolvenz tatsächlich eröffnet und der Verwalter hat die selbständige Tätigkeit sofort massefrei gestellt.
15.4.2019
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Was fragt der Insolvenzverwalter alles? Gibt es einen Fragebogen, was der Insolvenzverwalter alles wissen möchte?
15.1.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Hallo, ich habe zuhause folgenden Fall: Bei meiner Freundin wurde Restschuld erteilt aus Regelinsolvenzverfahren am 2.12.2014 (Liegt schriftlich vor). In der Wohlverhaltensperiode war Sie weiter gewerblich tätig. Sie bekam einen burn out, kann derzeit nicht arbeiten, und es liefen wieder Schulden auf.
13.8.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich habe Geschäftsräume an einen Handwerksbetrieb vermietet.Über das Vermögen des Mieters und gleichzeitig Inhaber des Geschäftsbetriebes ist am 01.08.2007 das Insolvenzverfahren eröffnet und ein Insolvenzverwalter ernannt worden.Bis zur Eröffnung des Verfahrens wurde eine Monatsmiete nicht gezahlt.Nach Eröffnung ist die fällige Augustmiete nicht gezahlt.Der Betrieb ruht Die Räumlichkeiten sind noch nicht geräumt.Der Insolv. ... Für die Anmeldung meiner Forderungen beim Insv.Verwlt.nun meine Fragen : Kann ich Mietansprüche bis zum endgültigen Auszug und Freigabe durch den I. ... Wie beziffere ich die Forderung, wenn der Termin für die Freigabe noch nicht feststeht.Forderungen sind bis zu einem bestimmten Termin zu Stellen.Was ist, wenn zu diesem Termin die Räumlichkeiten noch nicht freigegeben wurden?

| 24.1.2019
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mein Insolvenzverfahren läuft nun sein knapp 3 Jahren. Heute bekam ich von meinem Insolvenzverwalter die Nachricht, dass mein Grundstück, das zunächst der Zwangsverwaltung unterlag und zur Zwangsversteigerung vorgesehen war, aus der Insolvenzmasse freigegeben worden sei. ... Hätte dieser noch Ansprüche nach Beendigung des Insolvenzverfahrens?
10.2.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Schon vor Beginn des Insolvenzverfahrens (Inso-V.) pfändete die finanzierende Bank die Kaltmieteinnahmen (seit 12.12.2000). ... Jedoch gab der Treuhänder/Insolvenzverwalter dies nach kurzer Zeit wieder aus der Insolvenzmasse frei (13.04.2005). ... Da mit Beginn und Aufnahme der vorhandenen Schulden ins Insolvenzverfahren auch die Zinsverpflichtungen der Bank für das Objekt ausgesetzt werden, kann ich diese steuerlich nicht mehr absetzen.
21.8.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Vor einer Woche hat mich mein Insolvenzverwalter informiert, dass eine meiner Immobilien (Mehrfamilienhaus vermietet) an mich zurück fällt und aus der Insolvenzmasse freigegeben wird.
6.9.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wie verhält es sich im laufendem Insolvenzverfahren, das noch nicht abgeschlossen ist bezüglich folgendem Sachverhaltes.Mein Mann ist selbständig und muss seine Abrechnungen in regelmässigen Abständen abgeben.Es ergibt sich nun eine pfändbare Summe von 14000EUR ,die sich aus 1 Jahr Selbstständigkeit ergibt, die wir aber nicht zahlen können.Was passiert jetzt konkret wird mann wieder so gestellt wie vor dem Verfahren oder muss man trotzdem die zukünftigen pfändbaren Beträge an den Insolvenzverwalter abgeben??
25.10.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Das Insolvenzverfahren gegen mich wurde auch offiziell am 03.09.2015 eröffnet; es wurde ein Insoverwalter bestimmt und derzeit bin ich noch in der Prüfphase. ... Am 22.09.2015 wurde durch den Insolvenzverwalter meine freiberufliche Selbständigkeit freigegeben; im Rahmen vom §35 InsO i.V.m. §295 InsO muss ich aber einen monatlichen Betrag X zur Befriedigung der Gläubiger zahlen. ... Die Bank wurde von mir darauf hingewiesen, dass eine Freigabe exisitert.
123·5