Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

138 Ergebnisse für „insolvenzverfahren gmbh forderung insolvenzverwalter“

26.3.2020
von Rechtsanwalt Daniel Meintz
Guten Tag zusammen, Gläubiger GMBH besitzt seit 4Jahren titulierte Forderung gegen X. ... Wann würde sich der Insolvenzverwalter ggf. "melden" im vorläufigen Insolvenzverfahren oder im Insolvenzverfahren?
26.3.2020
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sachverhalt Gläubiger (G) GmbH besitzt titulierte Forderung seit einigen Jahren gegen Privatperson P. Antrag auf Eröffnung Inso durch KK bei G (GmbH). ... Ist es ratsam für P beim Insolvenzverwalter nachzufragen?

| 11.4.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Guten Tag, folgender Sachverhalt: Der GF (Gesellschafter-Geschäftsführer) einer GmbH - genauer einer UG - hat fristgerecht einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt, ein vorläufiger Insolvenzverwalter wurde durch das Amtsgericht bestellt und hat seine Arbeit aufgenommen. ... Vermutlich wird das Insolvenzverfahren mangels Masse abgelehnt werden. ... Wenn das Insolvenzverfahren eröffnet wird oder wenn es mangels Masse abgelehnt wird?

| 2.8.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Doch dann die schockierende Nachricht: Die GmbH ist seit März 2007 insolvent und der Insolvenzverwalter hat die Zelthalle bereits an einen anderen Käufer verkauft, dieser hat die Zelthalle auch schon abgebaut und abtransportiert. Noch am gleichen Tag den zuständigen Insolvenzverwalter ermittelt und bei diesem angerufen. ... " In erster Linie geht es mir nun um die Beibringung meiner Forderung (Rückerstattung des vollen Kaufpreises).
23.12.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Firma A GmbH ist seit 03/2015 im eröffneten Insolvenzverfahren. ... Nun teilt, nach mehrmaligem Nachfragen, der Insolvenzverwalter der Firma A GmbH mit, dass der Betrag bis auf weiteres auf dem Insolvenzanderkonto bleibt, da gegen die Firma B GmbH noch Forderungen aufgrund der Übertragung der Firmenwerte der Insolvenzschuldnerin geltend gemacht werden. ... Es wurde bisher auch über den Insolvenzverwalter keine Forderungen kommuniziert.
6.2.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich arbeite dabei mit der Rechtsform einer GmbH. ... Einer meiner Kunden, Rechtsform e.k. mit dem Inhaber und etwa 10 Angestellten, bei dem sich in den letzten Monaten eine Forderung von etwa 1.500 Euro (1.200 Euro für Dienstleistungen und etwa 300 Euro für Kaufwaren) angestaut hat, hat Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Ein vorläufiger Insolvenzverwalter wurde festgelegt.

| 29.3.2015
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Der ausgezahlte Betrag wurde auf das GmbH Konto ausgezahlt. ... Nun kommt es zur GmbH-Insolvenz. Wird nun der noch verbliebene Teil der Versicherung der Insolvenzmasse hinzugefügt, bzw. kann der Insolvenzverwalter den entnommenen Teil der Versicherung zurückverlangen, bzw. gegen Forderungen an mich Privat verrechnet werden?
18.6.2021
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Es wurde im Nov. 2016 für eine GmbH Insolvenzantrag gestellt. ... Gehalts- und Dahrlehensforderungen gegen die GmbH. ... Habe ich ken Recht zu sehen, wer welche Forderungen und mit welcher Begründung angemeldet hat ?
9.2.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich selbst blieb dadurch auf riesigen Forderungs-Rückständen gegenüber der Bank sitzen und hätte immense Forderungen an die GmbH aus Gehaltszahlungen und Gesellschafter-Darlehen. Später nahm man mich für FA-Schulden der GmbH in Höhe von 60T€ in Haftung. ... Meine Fragen: 1.Wie schaffe ich es, dass Insolvenzverfahren von einem neuen Insolvenzverwalter oder dem Gericht überprüft wird?

| 14.9.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Der letzte Kontakt zum Insolvenzverwalter erfolgte schriftlich im März 2011. ... Insolvenzverwalter spätestens seit der Meldung der offenen Gehaltsforderung mit der Zahlung in Verzug ist, nehme ich an, dass die offene Forderung seitdem in Verzug besteht und hierfür Verzugszinsen gemäß BGB fällig werden. Es ist für mich unverständlich wie ein Insolvenzverfahren sich über 8 Jahre hinweg ausdehnen kann.
8.6.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe mit einer GmbH vor Jahren einen Vertrag über eine typische stille Beteiligung geschlossen. Für diese GmbH wurde nun das Insolvenzverfahren eröffnet. Meine Frage ist, ob meine Beteiligungssumme bereits eine Forderung im Insolvenzverfahren darstellt (in der Insolvenztabelle ist diese schon eingetragen), oder ob ich eher die stille Gesellschaft kündigen sollte (ein Sonderkündigungsrecht steht mir mit dem Tag der Insolvenzeröffnung zu) und meine Beteiligungssumme zur sofortigen Auszahlung stellen muß, damit ich eine wirksame Forderung erhalte.

| 11.10.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die A-GmbH vergab die Konstruktion der Maschine an die C-GmbH. ... Muss die Bank (Gläubigerin) über den Insolvenzverwalter die Forderung einfordern und muss der Insolvenzverwalter die Forderung über eine Klage gegen den Anwalt der A-GmbH nachkommen (keine Benachteiligung der Bank) §60InsO. Kann oder muss der Insolvenzverwalter die Anzahlung nach §133InsO Rück-fordern.
16.12.2011
Das Insolvenzverfahren ist noch immer nicht abgeschlossen. ... Nach der Überweisung hatte ich meine Forderung zur Erfüllung einer Rechnung an einen Lieferanten von mir abgetreten. Kann der Insolvenzverwalter die Auszahlung an mich oder den Lieferanten verweigern?

| 9.11.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Es besteht ein eröffnetes Insolvenzverfahren der Firma A GmbH. ... Der Insolvenzverwalter bestreitet den Betrag vorläufig in voller Höhe. ... Der Insolvenzverwalter bestreitet den Betrag vorläufig in voller Höhe.

| 16.1.2008
Unsere GmbH schuldet zwei Lieferanten/Dienstleistern rund 15T€ sowie Gewerbesteuer über rund 7T€ und Körperschaftsteuer über rund 8T€. ... Wir haben den Beteiligten vor Eröffnung eines Insolvenzverfahrens einen Vergleichsangebot unterbreitet.
13.8.2015
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Hallo, eine GmbH mit zwei 50/50 Gesellschaftern befindet sich im Insolvenzverfahren. ... Was passiert jedoch, wenn es zu keiner Einigung kommt und wenn zur selben Zeit kein Käufer für die Nutzungsrechte und Werke der GmbH gefunden wird? ... Sollte der Gläubiger dann nichts erhalten, z.B. wegen des GmbH-Status, warum sucht ein Insolvenzverwalter überhaupt nach einer Einigung mit den Gläubigern?
19.7.2013
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Nun meldete sich ein Inkasso Büro, das noch ein Betrag ca. 1000 Euro offen sein soll, aus einem Vertrag der Vodafone GmbH. ... Nun sind wir folgenden weg gegangen, ich habe mit meinen bekannten, ein Schreiben aufgesetzt, und dem Inkasso mitgeteilt das ein Insolvenzverfahren stattgefunden hat und anbei ein Schreiben vom Insolvenzgericht über die Restschuldbefreiung sowie der Aufforderung denn Schufa Eintrag zur löschen.
4.9.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Die X GmbH ist seit 2007 insolvent. Der Insolvenzverwalter I hat gegen den Angestellten A der X GmbH im Jahr 2013 ein Urteil auf Rückzahlung zu viel gezahltes Geld gewonnen. ... Geld da, welches an den Insolvenzverwalter und quotenmäßig an die Gläubiger gezahlt werden kann" (Am Anfang des Insolvenzverfahrens gegen A ist keine kostendeckende Masse vorhanden) ?
123·5·7