Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

373 Ergebnisse für „insolvenz vergleich“

15.7.2013
Im Schreiben der Bank steht, dass ich mit der ersten Zahlung mit diesem Vergleich einverstanden erkläre. ... Und wenn ich davon ausgehe, dass ich einen Vergleich mit der Apobank so mache, muss ich monatlich die 7000 €, die Freundin und die Sparkasse zurückzahlen. ... Was würde mir bleiben im Falle der Insolvenz?

| 27.8.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Um drohende Zahlungsunfähigkeit zu vermeiden, schlägt er uns einen aussergerichtlichen Vergleich mit einer Quote von 15 % vor. ... Wenn wir nun diesem Vergleich zustimmen und unser Kunde seinem Vergleichsangebot nicht nachkommen kann und Insolvenz anmeldet, können wir dann unsere ursprüngliche Forderung anmelden? Sollten wir die Vergleichssumme erhalten und unser Kunde trotzdem Insolvenz anmelden müssen, besteht dann für uns die Gefahr, dass der Insolvenzverwalter von seinem Anfechtungsrecht Gebrauch macht?

| 16.10.2020
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Meintz
Sollte der Vergleich abgelehnt werden, wäre es jedoch möglich, die rückständigen KV-Beiträge auf einen Schlag zu begleichen, mit dem noch auf dem Geschäftskonto verbliebenen Betrag. Dieser Betrag war zur Begleichung des um ca 50% geminderten dem einzigen Schuldner geschuldeten Betrages im Rahmen des außergerichtlichen Vergleichs vorgesehen. Es liegt nahe, dass der Schuldner kurz nach der (voraussichlichen Ablehnung) des Vergleichs dieses Konto pfänden lassen möchte.
17.3.2011
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Dem Finazamt schulde ich noch 120 EUR Droht mir eine Verbraucher-Insolvenz? Kann ich mit der Bank einen Vergleich anstreben? Wie hoch wäre die Summe die ich beim Dritten leihen kann um den Vergleich zu bezahlen?

| 15.8.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Eine mir nahestehende Person wäre bereit mir eine Summe X für ein Vergleichsangebot an die (3) Gläubiger leihweise zur Verfügung zu stellen. ... Einer der Gläubiger informierte mich darüber, dass der Insolvenzverwalter entscheiden muss, ob ein Angebot so wie ich es abgegeben habe (also abweichend von der prozentualen Gleichverteilung) möglich ist bzw. der Insolvenzverwalter darüber zu entscheiden hat. ... Gesetzt den Fall, den Angeboten würde zugestimmt , wie lange würde ich nach einem solchen Vergleich noch in der Schufa als negativ geführt werden?

| 22.3.2017
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Eine Insolvenz wollten wird vermeiden. Es wurde 2012 von der hausfinanzierende Bank ein Vergleich angenommen. ... Jetzt kam er an und sagte, die Bank, wo der Vergleich mit geschlossen wurde, würde jetzt wieder nach Jahren auf ihn zugekommen sein und eine Forderung stellen.

| 12.2.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Was für Anträge sind beim Insolvenzgericht (Dssd) zu stellen, um vorzeitig die Insolvenz zu beenden? Von 100 % Gläübigern konnte ich mich mit ca. 80% einigen über einen ausgehandelten Vergleich. ... (bzw. würde mir von einem Dritten geliehen) Mein Plan ist, erst die größten Forderungen (Vergleiche zu tilgen) und dann die kleineren.
10.12.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Bei einem Insolvenzverfahren muss sie eine Kündigung akzeptieren. Nun meine Frage, da mein Mann & ich ein Haus besitzen und noch eine 3jährige Tochter sind mir die Risiken einer privaten Insolvenz nicht richtig bewußt, wenn ich keine Gläubiger habe sondern nur den Mietvertrag kündigen will, müssen wir uns dann trotzdem von unserem Haus trennen? ... Vielleicht können Sie mir beantworten ob sich hier überhaupt eine Insolvenz rentiert?
27.7.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, leider sieht unsere finanzielle Lage nicht so gut aus.Darum haben wir einen Anwalt genommen und beide die Papiere für die Insolvenz ausgefüllt .nun ist bei meinem Mann noch der Vergleich zu Gange, während bei mir die Insolvenz unabdingbar ist.jetzt zahlen wir auf Anraten der Anwältin (die jetzt im Urlaub und nicjt erreichbar ist)schob seit 3 Monaten keine Raten mehr.Haben noch keine EV und noch keine Pfändung .Allerdings haben wir eine teurere Reparatur Am Auto und würden gerne einen Bausparvertrag welcher nur auf meinen Mann läuft und wo nur 300 Euro drauf sind,kündigen. Allerdings wissen die Gläubiger durch eine Vermögensauskunft von dem Bausparvertrag .Nun habe ich Sorge diesen zu kündigen,aus Angst davor was die Gläubiger oder später mal der Insolvenz Verwalter sagt.Macheb wir uns strafbar wenn wir den Vertrag kündigen?
3.11.2011
Seit 5 Jahren bin ich selbständig, die Firma steht jetzt kurz vor der Insolvenz. Da die Firma eine Einzelfirma ist, betrifft die Insolvenz mich als Privatperson auch, richtig? ... Hier ist es wahrscheinlich eher sinnvoll, über einen Anwalt einen Vergleich, bzw. monatliche Raten auszuhandeln, richtig?
24.7.2008
Ich hatte eine EV abgegeben und war nach diesem Vergleich im Jahre 2002 wieder "frei". Dieser Arbeitgeber hat ein Jahr nachdem er mir das Darlehen gab selbst Insolvenz angemeldet und es wurde ein Insolvenzverwalter eingesetzt. ... Mit freundlichen Grüßen _____________________________________________________ Meine Frage ist nun: Bin ich durch diese Bestätigung per E-Mail in sofern abgesichert, das er sich an diesen per E-Mail vereinbarten Vergleich halten muss, oder muss die Bestätigung des Vergleiches unbedingt schriftlich, per Post und unterschrieben sein, wie ein Bank Berater mir sagte.
25.7.2008
Ich hatte bis 2002 bei derselben Bank ein Privatkonto und einen Mietaval, die im Zuge der Insolvenz der Firma und der Fälligstellung aller Darlehen auch gleich mit fällig gestellt wurden. ... 3.Ist die Antwort der Bank in Bezug auf die Bürgschaftsgemeinschaft ggf. nur ein Vorwand, um nicht selbst den Vergleich abzulehnen? ... 5.Sollte ich noch weiter einen Vergleich anstreben oder den Schritt in die Insolvenz gehen oder dies zumindest der Bank ggü. „androhen“?
19.6.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Die Antword war, der Vergleich durch den Bereinigungsplan betraf nur meine Ex und nicht mich, aus dem Grund haben sie mit mir einen Vergleich vereinbaren können. Meine Frage ist, ob der Vergleich durch den Bereinigungsplan bzw. Insolvenz in diesem Fall nur für meine Ex oder auch für die Gesamtforderung auch anderen mithaftenden gegenüber gegolten hat.
4.12.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Ein von mir vorgelegter Vergleich wird voraussichtlich abgelehnt. Private Insolvenz droht. ... Ist es richtig, dass bei Antragstellung der privaten Insolvenz auch alle Konten gesperrt werden deren Inhaber ich nicht bin aber Vollmacht habe?
19.8.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Aller Wahrscheinlichkeit nach wird die GmbH in die Insolvenz geführt werden müssen. ... Können die Gläubiger einen Vergleich ablehnen, bei dem sie 50% ihrer Forderungen erhalten würden, wenn im alternativen Fall die Insolvenz droht, wo die Gefahr besteht, dass nur sehr geringe Beträge bis gar keine pfändbar sind ? ... Zeitpunkt der Insolvenzeröffnung befindet sich nach dem Zeitpunkt des Erhaltes der Abfindung.

| 28.9.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Leider wird Sie wohl in Kürze Insolvenz anmelden müssen. ... Ich allein (Ehemann) habe es erarbeitet und zahle bis heute die Hypotheken dafür.Es ist auch hoch belastet, meiner Meinung nach ist Belastung mindestens so hoch wie der derzeitige Zeitwert des Hauses - eigentlich sogar höher. meine Frage dazu: Inwieseit könnte der halbe Grundstücks/Hausanteil im Rahmen der Insolvenz von Gläubigern angegriffen werden und würde es Sinn machen. diese halben Anteil(vor der Insolvenzanmeldung) im Rahmen der vorgezogenen Erbfolge an die 2 Kinder oder jemand anderen zu übertragen ?

| 11.9.2014
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Davon habe ich mich mit sehr vielen Gläubigern geeinigt und von diesen 780.000 DM insgesamt 240.000 Euro in Form eines Vergleichs usw. bezahlt. Für die restliche Summe möchte ich nun Insolvenz anmelden und nach dem neuen Insolvenzrecht ab 1.7.2014 muss man ja 30% der Schulden bezahlen, um nach 3 Jahren schuldenfrei zu sein. Nun meine Frage: Zählen die bereis gezahlten 240.000 Euro mit, oder betrifft das nur die "angemeldete Summe" der Insolvenz, also von den restlichen 150.000 Euro?
12.9.2015
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Eine Richterin sagte mir, dass ich Schulden die aus einer Straftat entstanden sind (Betrug) nicht über das gerichtliche Insolvenzverfahren zu lösen sind.
123·5·10·15·19