Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

137 Ergebnisse für „insolvenz vergleich“

10.4.2022
| 52,00 €
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Noch ne Frage: Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe während der Insolvenz mit dem Hauptgläubiger einen schriftlichen Vergleich geschlossen. Der Vergleichs-Betrag wurde im August 21 von einer dritten Person überwiesen. ... Also muss doch sich die Inkasso an den Vergleich-Vertrag halten, oder?
18.6.2021
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Die Verhandlung vor dem LG wurde dann mit einem Vergleich beendet. ... Um folgende FRAGEN geht es mir : 1) die Restschuld aus dem Vergleich beim LG. ... Wie kann es sein, daß ein (im Vergleich wirklich unerhebliches) Insolvenzverfahren mich nunmehr fast ein halbes JAHRZENHT verfolgt ?

| 10.2.2021
von Rechtsanwalt Daniel Meintz
Wie hoch stehen die Chancen es vorzeitig zu beenden, wenn man allen Gläubigern anbietet, eine Einmalzahlung zu machen und/oder Ratenzahlung anzubieten, sodass die Gläubiger mehr bekommen als aus der Insolvenz? In ca. 5-6 Monaten wäre es mir möglich, eine Einmalzahlung über den gesamten Betrag + etwas mehr, den die Gläubiger aus der Insolvenz bekommen würden, zu machen.
3.12.2020
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Da ich persönlich noch vor der Insolvenz nicht unerhebliche Geldbeträge aus dem familiären Umfeld geliehen und in die insolvente Gesellschaft eingebracht habe, wurde wurde Anfang 2017 zur Absicherung dieser Forderungen gegen mich im zweiten Rang eine Buchgrundschuld von 350.000 EUR zu Gunsten meines Bruders eingetragen Aktueller Stand: Nach dem jüngsten Vollstreckungsversuch des Finanzamts (es wurden bislang jedoch keine Pfändungen auf Arbeitseinkommen oder Girokonten vorgenommen) wurde nun Ende September die Pfändungsverfügung über die Grundschuld von 111.500 EUR inklusive Rückgewähransprüche zugestellt.
6.11.2020
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Die Gegenseite des Verfahrens meint nun, dass ihr ein Vermögensschaden entsteht, weil sie aufgrund der Insolvenz sämtliche Kosten des Verfahrens tragen muss und meint, die Geschäftsführung der UG würde eine Straftat begehen, weil durch das Vorantreiben des Gerichtsverfahrens ihr Vermögensschaden intensiviert werden würde.

| 16.10.2020
von Rechtsanwalt Daniel Meintz
Sollte der Vergleich abgelehnt werden, wäre es jedoch möglich, die rückständigen KV-Beiträge auf einen Schlag zu begleichen, mit dem noch auf dem Geschäftskonto verbliebenen Betrag. Dieser Betrag war zur Begleichung des um ca 50% geminderten dem einzigen Schuldner geschuldeten Betrages im Rahmen des außergerichtlichen Vergleichs vorgesehen. Es liegt nahe, dass der Schuldner kurz nach der (voraussichlichen Ablehnung) des Vergleichs dieses Konto pfänden lassen möchte.
1.9.2020
von Rechtsanwalt Daniel Meintz
•Trotz häufiger Zahlungsengpässe in den vergangenen Jahren, wurde nie Insolvenz angemeldet. ... Den gesamten Prozess der Schließung begleite ich. 2.Ich gleiche die Verbindlichkeiten in vollem Umfang mit Privatkapital aus und melde Insolvenz an und entgehe so dem Risiko einer Anklage wegen Insolvenzverschleppung. Im Anschluss lege ich mein Amt als Geschäftsführer nieder, sodass sich die Gesellschafter um die Schließung kümmern müssen. 3.Ich melde Insolvenz an und warte auf Ergebnisse und Anweisungen des Insolvenzverwalters.

| 30.7.2020
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Forderung wurde bei Insolvenz des Mandanten beim Insolvenzgericht in 10/2018 i.

| 28.5.2020
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Seit Eröffnung der Insolvenz wurde der regelmäßig pfändbare Anteil meines Arbeitslohnes an meinen Insolventverwalter überwiesen. ... Meine Frage: Darf das Finanzamt nach offizieller Beendigung meiner Insolvenz weiterhin Rückzahlungen aus der jährlichen Steuerfestsetzung einbehalten, z.B.
9.5.2020
von Rechtsanwalt Daniel Meintz
Mir ist bekannt, dass diese Forderung von der Insolvenz nicht betroffen ist und nun eingefordert werden darf. ... Macht es Sinn, sich persönlich mit der Krankenkasse in Verbindung zu setzen, um einen Vergleich auszuhandeln?
19.2.2020
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich selbst befinde mich nicht in der Insolvenz und meine ehemalige Firma war ein Einzelunternehmen, weshalb ich nicht verpflichtet war, einen Insolvenzantrag zu stellen. Ich wollte auch nicht in die Insolvenz gehen und habe meine Gläubiger stets nach Rangfolge bedient und teilweise auch Vergleiche erzielt.

| 9.1.2020
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Kann man seine Betriebe während der Insolvenz weiterführen bzw. wäre es möglich einen der Betriebe vorher in eine UG umzuwandeln und diesen währen der Regelinsolvenz als Geschäftsführer weiterzubetreiben.

| 12.12.2019
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Wenn jetzt eine dritte Person für mich ein Vergleich bei den Gläubigern stellt muss er dann alle 9 bezahlen oder nur die die noch offen sind !
11.10.2019
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Durch die Hilfe Dritter möchte ich die Insolvenz vorzeitig beenden. ... Wenn sich manche Gläubiger mit einem Betrag zufrieden geben und damit meine Gesamtschulden geringer werden, könnte ich dann den Rest auch mit einer Quote von 35% bedienen, damit dann nach 3 Jahren die Insolvenz beendet wird?
25.9.2019
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Durch die GmbH Insolvenz bin ich auch mittlerweile in Privater Schieflage geraten und versuche hier bereits die Privatinsolvenz zu verhindern.
6.7.2019
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mit Erlaubnis meines Insolvenzverwalters habe ich nun Vergleiche aushandeln können. ... Nun stehe ich da, könne meine Insolvenz beenden und es scheitert an der Formulierung der Anschreiben meiner Gläubiger. Ich habe die Insolvenz Ursprünglich über die Caritas angefangen, auch hier gab es schon Formulierungsprobleme, ich möchte die also nicht wieder diesbezüglich kontaktieren.
20.3.2019
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Da inzwischen ca. 8-10 Wochen aufgrund der erfolglosen Klärungsversuche ins Land gingen, wurde Insolvenz für die GmbH beantragt. ... Da ein Rechtstreit in dieser Höhe keinen Sinn machte, zahlte ich diese Summe zurück, versuchte jedoch vorher wieder die Klärung mit dem Insolvenzverwalter, da diese Forderung weder dem geführten Gespräch entsprach und die Forderung im Vergleich zu den ursprünglichen Verbindlichkeiten wahnsinnig hoch war.

| 31.1.2018
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Guten Tag, folgender Sachverhalt: Ende vergangenen Jahres habe ich mit meinem damaligen Vermieter vor Gericht einen Vergleich bezüglich meinerseits noch ausstehender Nebenkosten-Nachzahlungen geschlossen, deren Rechtmäßigkeit ich in der seinerzeit vorliegenden Höhe bezweifelt habe. ... Frage: Fließen die dann noch offenen Zahlungen des Vergleichs mit in die Insolvenzmasse oder muss ich die Zahlung bis zum Ende fortsetzen, weil es ein vor Gericht geschlossener und von beiden Seiten akzeptierter Vergleich ist?
123·5·7