Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

468 Ergebnisse für „insolvenz restschuldbefreiung antrag frage“

19.3.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte RAs, Folgender Fall ich habe als Glaeubigerin einen Antrag auf Versagung der Restschuldbefreiung des Schuldners ordnungsgemaess fristgerecht gestellt und begruendet. Der Antrag wurde vom Insolvenzgericht als unzulaessig abgelehnt, weil der Antrag nicht unterschrieben war. ... Sicherlich haette jemand anders anstatt meiner Person unterschreiben koennen, aber das kaeme fuer mich einer Urkundenfaelschung gleich, so dass ich dies nicht in Betracht gezogen habe, sondern nur mein Name per PC Schrift unter den Antrag gesetzt habe.

| 23.9.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
. § 305 Abs. 1 Nr. 3, § 290 Abs. 1 Nr. 6 einen Grund darstellt die Restschuldbefreiung zu versagen. Frage 1: Gilt bei einer Restschuldbefreiung immer das Alles-oder-Nichts-Gesetz oder kann die Restschuldbefreiung auch nur auf bestimmte Forderungen (nämlich auf die, die verschwiegen wurde) ausgesprochen werden? Frage 2: Zu welchem Zeitpunkt sollte A seinen von B verschwiegenen Anspruch anmelden, um die Restschuldbefreiung blockieren zu können?

| 9.12.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Am 04.03.2013 stellte ich den Antrag auf Restschuldbefreiung der am 28.03.2013 mit Schreiben vom Amtsgericht zurückgewiesen wurde. ... Daraufhin hat meine Anwältin ( in Gemeinschaftspraxis mit meinem Inso-Verwalter ) das Mandat übernommen und einen neuerlichen Antrag auf Restschuldbefreiung gem. den jetzt gültigen Gesetzen beantragt der aber wiederum abgelehnt wurde. ... Nun meine Frage an sie: Gibt es keine Möglichkeit auf Grund der nun geltenden Gesetzeslage diese Restschuldbefreiung nun doch vorzeitig zu erlangen und das alte Urteil zu aufzuheben ?
9.12.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, der Inhaber eines Handwerksbetriebes (Rechtsform Einzelunternehmen) ist so gut wie zahlungsunfähig, ohne Aussicht auf Besserung der wirtschaftlichen und finanziellen Lage, und beabsichtig, Insolvenzantrag mit Antrag auf Restschuldbefreiung beim zuständigen Amtsgericht zu stellen. ... Kann ein Gläubiger für den Inhaber Insolvenz beantragen, wenn er seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann? ... Die Hauptfrage ist jedoch: Was passiert dann mit der Restschuldbefreiung.

| 26.7.2006
Meine Frau hat seit 18 Jahren eine Einzelfirma, wenn Sie nun für diese Einzelfirma Insolvenz anmelden will muß dann im Anschluß an das Insolvenzverfahren nochmal Privatinsolvenz angemeldet werden - oder erhält Sie dann automatisch die Restschuldbefreiung.

| 10.11.2013
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Laut Treuhänder wird die Restschuldbefreiung so lange nicht durchgeführt, bis dieser Titel erfüllt ist.
15.6.2019
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Hier droht die Versagung der Restschuldbefreiung." ... In der Zeit der Insolvenz war die Ehe ebenfalls zweimal vor dem Aus auf Grund den aus der Insolvenz entstandenen Problemen. ... So entstanden Schulden die ich mit in die Insolvenz nahm.

| 11.3.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Daraufhin habe ich als Insolvenzgläubiger einen Antrag auf Versagung der Restschuldbefreiung nach <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/InsO/290.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 290 InsO: Versagung der Restschuldbefreiung">§ 290 Abs.1 Nr.6 InsO</a> gestellt. ... Welcher Antrag wäre hier gegebenenfalls einschlägig, oder wie könnte die Beschwerde begründet werden? ... Der Antrag und der Beschluss kann auf Wunsch gemailt werden.

| 1.9.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, ist durch ein korrektes Insolvenzverfahren in England eine Restschuldbefreiung möglich, die auch in Deutschland anerkannt wird, auch wenn man in Deutschland wegen einer Insolvenzstraftat verurteilt wurde? Wird dann in England überhaupt eine Restschuldbefreiung/Discharge erteilt oder spielt eine deutsche Verurteilung in England keine Rolle? Falls ja, wird die Restschuldbefreiung in Deutschland anerkannt?

| 4.12.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Schulden von über 50.000,- € hatte, hat im September 2006 Insolvenz angemeldet (natürlich mit Restschuldbefreiung) u. ist im Januar 2007 ausgezogen. ... Restschuldbefreiung (Schuldnerschutz). Am 30-07-09 wurde die Insolvenzsache eingestellt incl. erteilter Restschuldbefreiung, somit beendet.
28.4.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Regelinsolvenzverfahren im März 2007 Restschuldbefreiung 08/2013 Ich habe damals zu früh den Insolvenzsantrag gestellt (mein Fehler habe geschlafen).
27.2.2012
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Vorher wurde ein Versuch unternommen, diese Insolvenz noch abzuwenden. ... Danach mußte ich doch Insolvenz anmelden. ... Ich habe nun zwei Fragen: 1) Kann dieses Darlehen und die Ablösung durch mein Erbteil - mein Erbe wurde aus der Insolvenz freigegeben - meine Restschuldbefreiung gefährden, da ich es nicht angegeben habe?
19.4.2012
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Also es geht darum das mein Treuhänder die Restschuldbefreiung beim Gericht beantragt hat und mir auch versagt wurde. Nun kommt das Problem im Jahr 2007 wurde das Verfahren eröffnet worüber ich auch den Beschluß erhielt,als nächstes kam der Termin mit dem Treuhänder den ich auch wahrgenommen habe und seit diesem letzten Termin habe ich bis heute keine Post mehr erhalten was mit der Insolvenz zu tun hatte.

| 12.3.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
oder wirkt sich das nur auf die restschuldbefreiung aus wenn diese angelegenheit raus kommt?

| 27.4.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Macht er sich damit ggf. strafbar und gefährdet seine eigene Restschuldbefreiung?
3.3.2012
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich habe nur durch Zufall erfahren, dass mir die Restschuldbefreiung versagt wurde. ... Für das Verfahren vertritt mich ein Verfahrensbevollmächtigter, der meine Interessen vertreten soll und auch der erste Kontakt für den Insolvenzberater ist. ... Den letzten Wohnortwechsel hatte ich meinem Verfahrensbevollmächtigten mitgeteilt und um Weiterleitung an den Insolvenzverwalter gebeten.

| 21.12.2014
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mein Brüder ist vor 15 Jahren in die Insolvenz gerutscht.( geschäftl.) ... Er hat aber nie einen Antrag auf Restschuldbefreiiung gestellt.
31.10.2009
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Da ich in Deutschland selbstständig gewesen bin und keine Kunden mehr gewinnen konnte, war ich gezwungen, in England Insolvenz anzumelden. Ich habe jetzt die Restschuldbefreiung aus England vom Royal Court erhalten und weiß nun nicht, ob ich dies auch in Deutschland melden muss. ... An welcher Stelle in Deutschland (Gericht) muss ich meine Restschuldbefreiung melden?
123·5·10·15·20·24