Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

25 Ergebnisse für „insolvenz pfändbar grundstück“


| 3.12.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Hierfür hat er ein eigenes Konto - ist dieses pfändbar ? ... Ist es rechtens das ich mit der Veräußerung unseres Hauses vor der Insolvenz die Bank bedienen möchte/muss und unsere mtl. ... Wie sieht es mit der gerade gestellten Frage bei Verkauf in einer laufenden Insolvenz aus ?
19.12.2018
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Nun konkret zu meiner Frage: Ist eine solches zu meinen Gunsten eingetragenes Rückforderungsrecht, welches sich um eine reine Scheidungsklausel handelt im Falle einer möglichen Insolvenz meinerseits, von einem Insolvenzverwalter oder von einem Gläubiger pfändbar??? Bestehen für den Insolvenzverwalter oder auch für den Gläubiger anhand dem o.g. eingetragenen Rückforderungsrecht Möglichkeiten hier rechtlich vorzugehen??? ... Nach Recherche im Internet lässt sich nur in Erfahrung bringen das ein „freies Rückforderungsrecht" also eine abstrakte Rückforderungsklausel, die dem Ehegatten ein jederzeitiges Rückforderungsrecht gibt, ohne dass dies von bestimmten Gründen Pfändbar ist.
12.1.2013
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich bin leider durch Forderungsausfall von Insolvenz bedroht. ... Wenn ich in Insolvenz gehe - was ist mit dem Haus? Welche Rechte / Ansprüche kann mein Ehepartner eintragen oder anmelden bevor ich in Insolvenz gehe.
29.10.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Bis heute hat er nicht alle Gläubiger bezahlt.Letzte EV 2007. 2007 nach der EV hat er von seinem Vater ein Grundstück gekauft(für den gleichen Preis wie es der Vater erworben hat)das Geld stammt aus einem Privaten Darlehen der Lebensgefährten und war an den Zweck des Grundstückskaufes gebunden.Einen Tag später hat er das Grundstück an seine Lebensgefährtein zum gleichen Preis weiterverkauft und mit dem Kauferlös das Private Darlehen abgelöst.Desweiteren lässt die Käuferin ein Ankaufrecht ins Grundbuch auf Sepp eintragen.Ist hier von den Gläubigern irgendetwas anfechtbar(auch im Insolvenzfall)?... Ist ein Ankaufsrecht Pfändbar?

| 20.8.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Guten Tag, bei mir liegt folgendes vor: - Nettoeinkommen : 1860€ - Kindesunterhalt für 4-jährigen Sohn: 204€ - Unterhalt für geschiedene Ehefrau: 0,00€ (da ich die Schulden tilge bzw. wegen Selbstbehalt) - monatliche Schuldentilgung: 700 € (4 Gläubiger) - Lohnabtretung bei einem Gläubiger über Kreditvertrag (Sparkasse) Laut Pfändungstabelle liegt der pfändbare Betrag bei einer unterhaltspflichtigen Person bei 252,05€. ... Wird an die Gläubiger in Summe nur der pfändbare Betrag bezahlt(252€)?

| 16.6.2014
Um das mangelnde Eigenkapital auszugleichen, haftet Ehepartner A mit einem weiteren Haus und Grundstück in seinem Eigentum (Grundschuld für Bank A sowie 2 weitere Banken für andere Darlehenssummen).

| 2.4.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Bei (der drohenden) Insolvenz der GmbH muss A Privatinsolvenz anmelden. ... Nun die Frage: Besteht im Falle einer Privatinsolvenz von A die Gefahr, dass B im Rahmen des Zugewinnausgleichs mit in die Haftung genommen wird bzw. kann der Insolvenzverwalter im Rahmen des Zugewinnausgleichs auf das Haus zuzugreifen? ... Sollte die Versicherung auf B überschrieben werden, um das Auto eindeutig B zuzuordnen und vor einem möglichen Zugriff des Insolvenzverwalters zu bewahren?
30.11.2016
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Das Darlehen der Grundstücksfinanzierung valutiert mit 20.000 Euro. ... Angenommen es findet eine normale Verwertung des Grundstücks statt für einen theoretischen Kaufpreis von 100.000 Euro (oder auch zwangsweise, was an der grundsätzlichen Frage nichts ändert). Nach Abzug des Restdarlehens von 20.000 Euro für das Grundstück verbleiben 80.000 Euro, die ja grds. hälftig auf die Ehefrau und den Ehemann entfallen.
24.11.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, Fragestellung zum v.g. Betreffs-Titel gründet sich auf nachfolgenden Sachverhalt: 1. Eine gGmbH [g=gemeinnützige) hatte im Jahre 200(X) GA-Mittel (nicht rückführbare Zuschüsse) vom Senat zum Bau einer Gewerbeimmobilie (Arbeitsstätte der gGmbH) erhalten. 2.

| 21.9.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Durch eine bösartige Scheidung ist eine Frau aufgrund von Anwalts- und Gerichtskosten und anderer Scheidungsfolgenkosten in die Insolvenz geraten. ... Somit kann das Insolvenzverfahren für die Frau nun beendet werden. ... Ist diese lange Zeitspanne für ein/oder dieses Insolvenzverfahren normal?
11.4.2011
Nach einem Jahr meldet er Insolvenz an, die Firma geht pleite.
17.7.2009
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Guten Tag, ich überlege in die Privatinsolvenz zu gehen. Meine Situation: Ich habe von meinem verstorbenen Mann beträchtliche (gemeinsame) Steuerschulden "geerbt". Ich arbeite jetzt wieder (die Kinder sind aus dem Haus) und verdiene recht gut (2400 Euro netto sowie 700 Euro Witwenrente netto).
27.2.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Hallo,mein Ehemann hat Schulden mit in die Ehe eingebracht.Die Ehe besteht seit 2 Jahren.Jetzt ist er in vorbereitung um eine Privatinsolvenz zu eröffnen.Mein Problem ist,das meine Eltern mir ein Haus mit Nißbrauch schenken wollen und ich wissen möchte ob das Haus in irgendeiner art und weise in die Inso einbezogen wird,bzw. mit angegeben werden muß.
20.12.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Der ehemalige Partner ist in der Insolvenz. ... Im letzten Jahr wurde sein Grundstück (ein Stück Ackerland) zwangsversteigert. ... Ansonsten Vollstreckung und Insolvenzantrag seitens der Bank.
21.4.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Gilt so ein Wohnrecht hinsichtlich des Insolvenzverfahrens und der Gläubiger als "Zuwendung", weil man keine Miete bezahlen muß? Pfändbar ist ein Wohnrecht meines Wissens nicht, und möglich wäre eine Vollstreckung durch die Gläubiger während der Insolvenz bzw. der Wohlverhaltensphase ja sowieso nicht.

| 6.4.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Wenn B bei A den pfändbaren Betrag pfänden würde, könnte A trotzdem die Kreditraten für die Immobilie begleichen, schreckt jedoch davor ca. 12,5 Jahre die Schmerzens- und Schadenersatzgeldforderungen abbezahlen zu müssen (Vorausgesetzt er hat den Job immer, wenn er diesen verlieren sollte, dann könnte das Abbezahlen noch länger dauern) Es stellen sich folgende Fragen: 1) Könnte B – nachdem er einen juristischen Titel in die Hand bekommt – einen Zwangsverkauf der Immobilie beantragen? ... (Könnte A z.B. eine sogenannte Privatinsolvenz anmelden und dabei die Kreditraten für die Immobilie aus dem nicht pfändbaren Einkommen zahlen und würde nach 6 Jahren schuldenfrei sein?)
17.11.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
hallo, habe vor ca 8Monaten die EV abgegeben.Nun bekomme ich von der GV Schreiben zur Nachbesserung hinsichtlich folgender Punkte: Anschrift Tochter da die Geldleistungen dort hingehen ( da ich kein eigenes Konto mehr besitze.dort gehen nur Unterhalt , Kindergeld und Harz 4 drauf, mehr Einkommen habe ich nicht) sowie Angaben von Grundstücken ( wurde vom Landgericht verurteilt diese wieder zurück zu übertragen was auch vorgenommen wurde.)
17.1.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Wenn ein Insolvenzverfahren schon fast 6 Jahre läuft das Verfahren aber noch immer nicht aufgehoben ist, was kann das für Gründe haben.
12