Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.491 Ergebnisse für „insolvenz insolvenzverwalter“


| 19.10.2013
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Oder darf der Insolvenzverwalter hier selbst entscheiden? ... Der Insolvenzverwalter sagt allerdings, dass die Dienstwagenordnung aufgrund Insolvenz nicht mehr gilt. ... Insolvenzverwalter auf den PKW(der zur Insolvenzmasse gehört) habe bzw. den PKW zurück halten kann?
11.2.2016
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Dann bekam ich einen Schock, denn jetzt kam ein Brief von seinem Insolvenzverwalter und ich möchte alle Zahlungen nach Einleitung der Insolvenz zurückzahlen (etwa 40% des Kredits). ... Er hat mir nie gesagt, dass er in der Insolvenz ist. ... Ich wusste ja nichts von der Insolvenz und erst zum Schluß von den Schulden.

| 4.3.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Es ist aufgrund aktueller Entwicklungen möglich, dass der Kunde demnächst Insolvenz anmeldet. ... Ich fürchte, dass möglicherweise ein Insolvenzverwalter den Betrag (erfolgreich) zurückfordern kann. - Daher die Frage: Kann ein Insolvenzverwalter eine gezahlte Rechnung überhaupt grundsätzlich zurückfordern und kann er diese in dem konkreten Fall - Anspruch auf Honorar bestand lt.

| 4.4.2017
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Jetzt kommt der Insolvenzverwalter auf die GmbH zu und möchte ein Abfindungsguthaben gezahlt haben. Kann der Insolvenzverwalter, da die Kaduzierung schon weit vorher erfolgte, überhaupt irgendetwas fordern oder Ärger machen?
14.2.2012
Abfindungsanspruch wurde bar bezahlt. 8 Monate nach Zahlung des Abfindungsanspruch ging der Gesellschafter in die Insolvenz. Im Grundbuch wurde eine Verfügungssperre über dessen Anteile verfügt. meine Fragen: 1.Ist eine Grundbuchberichtigung nur mit Zustimmung des Insolvenzverwalters möglich? 2.Ist die Kündigung und die Höhe des Abfindungsguthaben anfechtbar durch Insolvenzverwalter?
10.8.2007
Vor einigen Tagen hat der Bauträger Insolvenz angemeldet, ein vorläufiger Insolvenzverwalter wurde bestellt. ... Der Bauträger hat uns die Hintergründe der Insolvenz erläutert, wir schenken ihm an dieser Stelle Glauben. ... Kann der (vorläufige) Insolvenzverwalter an uns überhaupt eine anteilige Forderung des Zahlungsmeilensteins herantragen?
29.10.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich habe mehrere Immobilien aus der Insolvenz einer Firma von einem Insolvenzverwalter gekauft. ... U.a. kümmerte ich mich um die Heizkostenabrechnung und fragte auch bei der Firma an, die die Immobilien bis zur Insolvenz betreute. ... Zum ersten war der Preis für die Geräte doppelt so hoch wie am Markt üblich und zum zweiten stellte ich mich auf den Standpunkt, dass die Abrechnungsfirma ihre Forderung beim Insolvenzverwalter hätte anmelden müssen, ich hätte die Geräte mit gekauft.

| 29.12.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
ich arbeite in einem altenheim auf 400-euro-basis... bin dort also kaum (5 tage im monat) und bekomm auch meist alles, was dort geschieht ein wenig langsamer mit... ich arbeite zudem noch als vollkraft in einem krankenhaus. als ich dort zum dienst ankam, fragte mich meine kollegin, ob ich schon wüsste, dass das altenheim, in dem ich nebenbei arbeite INSOLVENZ angemeldet hab. ich rief sofort dort an, um mir dies bestätigen zu lassen- offiziel wüsst ichs noch gar nicht... als ich damals anfing, wusste ich, dass ich nicht lang bleiben würde, weil ich nur eine bestimmte summe ansparen wollte-wollte danach sofort wieder kündigen. nun habe ich die summe zusammen und wollte auf ende januar (fristgerecht) kündigen. aber iwie weiss ich grad nicht weiter. ich habe beim arbeitsamt angerufen, wobei die mir auch nich weiterhelfen konnten. was ich auch nich so ganz verstehen konnte, aber nun ja... muss ich nun sowas wie insolvenzausfallsgeld beantragen als minijobberin, oder bekomm ich das automatisch weiter gezahlt, nur halt vom insolvenzverwalter? und hat meine kündigung WÄHREND des insolvenzverfahrens negative auswirkungen auf mich oder mein ausstehendes geld?

| 22.3.2015
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Hallo, ich habe eine Frage bzgl. der drohenden Insolvenz eines von mir beauftragten Bauunternehmers UG - haftungsbeschränkt. ... Die Insolvenz und das Fertigstellungsdatum meiner Baustelle werden sich wohl überschneiden. ... Oder muss ich die Befürchtung haben, dass der Insolvenzverwalter die restlichen 2000€ der letzten Rate von mir fordert?

| 25.11.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, ich habe einen Telekommunikationsvertrag nach Insolvenzeröffnung fortgeführt und (weil er notwendig war) und durch meinen Partner weiter bedient. ... Anzumerken ist, dass der Vertragsschluss zu diesem Vertrag VOR der Insolvenzeröffnung lag. ... Ich jedoch meine, dass diese Forderung nicht einzutreiben ist, weil eben der Vertragsschluss vor der Insolvenz bestand und nicht danach.

| 20.3.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Guten Tag, meine derzeitige Firma ist in der Insolvenz seit Dezember 2014. ... Alle Bemühungen meinen Arbeitgeber/Insolvenzverwalter dazu zu bewegen eine Aussage zu treffen sind fehlgeschlagen. ... Die Materialien gehören sicherlich zur Insolvenzmasse!

| 25.5.2011
Hallo, folgender Sachverhalt: Der Insolvenzverwalter unseres Bauträger wurde von uns schriftlich aufgefordert, sein Wahlrecht bezüglich § 103 InsO unverzüglich auszuüben, spätestens, bis zum Datum X, ansonsten würden wir davon ausgehen, dass eine Erfüllung nicht gewünscht ist. Der Berichtstermin findet erst in 3 ½ Wochen statt Der Insolvenzverwalter hat sich jetzt in der Frist nicht gemeldet, dementsprechend gehen wir davon aus, dass der IV auf eine Vertragserfüllung nicht besteht und somit das Vertragsverhältnis aufgelöst wurde/wird.
8.4.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Er droht mir mit einer Privatinsolvenz, was wohl bedeuten würde das sein Anteil an den Waren (EK Wert ca 500.000 Euro, Abgeschrieben wohl eher 70.000-100.000 Euro), also 50% an den Insolvenzverwalter gehen würden und somit die GbR dahin wäre und ich alleine für alle Schulden haften würde, da beim ihm nichts zu holen ist. Frage: Kann ich verrechnen Warenwert mit Einlageschulden bevor er Insolvenz anmeldet? Oder was habe ich für eine Möglichkeit den Wert der GbR zu schützen vorm Insolvenzverwalter?
30.6.2016
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Dem Insolvenzverwalter wurde jetzt die Privatinsolvenz-Angelegenheit entzogen an einen neuen Insolvenzverwalter - die GmbH-Insolvenz ist beim alten Insolvenzverwalter geblieben. ... Leider hat der Insolvenzverwalter für die GmbH-Insolvenz Masselosigkeit beantragt - Bei einer Gerichtsverhandlung vor dem Insolvenzgericht , teilte der Insolvenzverwalter mit, dass diese Versicherung nicht unter Insolvenzschutz steht und der Insolvenzmasse zugeschlagen werden muss. Nun habe ich erfahren, dass diese Versicherung an die Privat-Insolvenz ausgezahlt werden soll und nicht an die GmbH-Insolvenz.
21.6.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, meine Frau und ich sind seit 2004 von unserem Arbeitgeber, mit fortlaufenden Lohnzahlungen (sozialversicherungspflichtig), freigestellt worden. 2007 hat unser Arbeitgeber Insolvenz angemeldet. Nun fordert der Insolvenzverwalter rückwirkend von 2004-2007 an die gezahlten Sozialversicherungbeiträge zurück, gleichzeitig erhielten wir ein Schreiben auf welchem wir unterschreiben sollten das auch wir unsere gezahlten Beiträge möglicherweise zurückerstattet bekommen sollen. ... Ist es Möglich das der Insolvenzverwalter die Sozialversicherungsbeiträge zurückfordert?
21.10.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, im Laufe meiner Privatinsolvenz habe ich jede Gehaltsabrechnung an den Insolvenzverwalter gemailt. Kurz vor Abschluß der Insolvenz sprach der Insolvenzverwalter über eine Restsumme von wenigen hundert Euro, die ich dann auskehrte. ... Die Frage: gibt es eine Verjährung für Forderungen, die der Insolvenzverwalter im Verlauf der Insolvenz nicht erhoben hat, z.B. durch nicht fristgerecht erfolgte Prüfung der Gehaltsunterlagen?

| 24.6.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Im Rahmen dieser Insolvenz will der Insolvenzverwalter jetzt (im Juni 2010) meine Eigentumswohnung verwerten. ... Aufgrund der Gesamtumstände, habe ich darum die Insolvenz beantragt, da ich keine Möglichkeit sehe, diese Schulden zu begleichen. ... Meine Frage ist also: -kann und/oder muss der Insolvenzverwalter die Wohnung verwerten?

| 11.7.2016
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Guten tag, gegen uns wurde in 2014 ein Insolvenzantrag gestellt. ... Das Geld wurde dann vom Insolvenzverwalter von unserem Konto auf sein Anderkonto transferiert. ... Der Insolvenzverwalter jedoch hält uns seit Monaten hin, gibt weder das Geld an uns frei, noch unternimmt er irgendwelche Anstalten unsere Gläubiger auszuzahlen (was ja auch OK wäre).
123·15·30·45·60·75