Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

184 Ergebnisse für „insolvenz immobilie“


| 11.7.2022
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wenn wir als Privatleute an die GmbH verkaufen und diese zum Zeitpunkt des Verkaufs bereits überschuldet wäre und später daraus tatsächlich eine Insolvenz folgen würde, kann der Insolvenzverwalter dann von uns den Kaufpreis zurückfordern?
24.6.2022
| 110,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Ca 2008 wurde ich wegen Betruges zu einer Bewährungsstrafe v. 6 Monaten verurteilt, jedoch nicht wegen den oben geschilderten Sachen, sondern ich ließ mir mehrere Immobilien v. ... Ich wollte meine Eltern dazu bringen die Immobilien zu kaufen, taten sie jedoch nicht.
2.4.2022
| 48,00 €
von Rechtsanwalt Christian Lenz
ich bin kein Eigentümer der Immobilie und werde auch nicht eingetragen.

| 15.3.2022
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Hallo, mein Freund hat bereits durch eine Familienvermittlung bereits zwei Immobilien gekauft. ... Im November 2020 haben mein Freund und ich eine eigene Immobilie gekauft. ... Droht ihm jetzt vermutlich die Insolvenz.
9.2.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Ich habe bisher noch keine private Insolvenz beantragt, gleichwohl die Eidesstattliche Versicherung über meine Vermögenslosigkeit abgegeben. Es existiert ein Grundstück mit einer Immobilie (Ruine) in meinem Eigentum- hierfür wurde ein Käufer gefunden Der Entwurf des Kaufvertrages wurde von einem von der Baugesellschaft (Käufer) beauftragten Notariat erstellt und liegt als Entwurf vor.
3.11.2021
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich frage mich nun, ob die Aufnahme neuer Schulden durch den Kredit oder der Erwerb der Immobilie und die damit einhergehende Mit-Eigentümerschaft die Restschuldbefreiung meiner Frau gefährden.
14.7.2021
von Rechtsanwalt Daniel Meintz
Frage 1: Kann die Immobilie zum ursprünglichen Kaufpreis von 40.000,-- an einen Dritten verkauft werden, dem schriftlich zugesagt wurde, das er diese Immobilie zum Preis von 40.000,-- kaufen kann; Dieser verkauft nach Löschung dr Grundbucheintragungen die Immobilie an den Interessenten der den Kaufpreis von 140.000 Euro zahlen wird? ... Frage 2. : Kann mit dem Kaufinteressenten eine unwiderrufliche Kaufabsichstserklärung mit dem dann neuen Besitzer der Immobilie im Vorfeld vereinbart werden? ... EIN PERSÖNLICHER TERMIN MIT DEM DRITTEN; DER DIE IMMOBILIE FÜR 40.000,-- EURO KAUFT IST BEIM ANWALT VORGESEHEN:
9.2.2021
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Hallo, meine Schwiegereltern müssn vermutlich beide Privatinsolvenz mit Restschuldbefreiung anmelden. Sie haben ca. 140.000€ Schulden, ein P-Konto (gepfändet) und Schulden bei über 10 Gläubigern. Es gibt im grunde "nichts" zu holen.

| 5.1.2021
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Meine Fragen: 1.Können wir den Umzug nach NRW problemlos durchführen; die Insolvenzverwalterin wird unterrichtet. 2.Welche Probleme; auch finanziell; könnte es mit dem Wohnungsrecht und der Insolvenz geben. 3.Das Insolvenzverfahren endet regulär am 19.10.2021; empfehlen Sie mit dem Umzug zu warten (Gesundheit; Fahrverbot?)?
3.12.2020
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Da ich persönlich noch vor der Insolvenz nicht unerhebliche Geldbeträge aus dem familiären Umfeld geliehen und in die insolvente Gesellschaft eingebracht habe, wurde wurde Anfang 2017 zur Absicherung dieser Forderungen gegen mich im zweiten Rang eine Buchgrundschuld von 350.000 EUR zu Gunsten meines Bruders eingetragen Aktueller Stand: Nach dem jüngsten Vollstreckungsversuch des Finanzamts (es wurden bislang jedoch keine Pfändungen auf Arbeitseinkommen oder Girokonten vorgenommen) wurde nun Ende September die Pfändungsverfügung über die Grundschuld von 111.500 EUR inklusive Rückgewähransprüche zugestellt.

| 8.10.2020
von Rechtsanwalt Daniel Meintz
Beide Immobilien sind unbelastet. ... Wenn ja was geschieht mit meinem Eigentumsanteil, der nicht in die Insolvenz fällt?
26.8.2020
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Bei der Insolveneröffnung in 2013 hat der IV die freigabe meine Hälfte noch sehr überschuldete Haus MUNDLICH aber mehrfach ausdrücklich gemacht.Mein Mann hat bis jetzt alle Kosten für Haus sebst bezahlt,weil ich nach Insolvenzeröffnung nicht mehr genügend Einkommen habe.Plötzlich möchte IV Haus versteigern.An seine Freigabe könnte er nicht mehr errinnern. Wie könnten wir die Freigabe nachweisen? Könnten wir Insolvenzgericht in unsere Streit hinzuzihen?

| 4.6.2020
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sie ist schon seit 2016 Selbständig ( ich habe hierfür nicht gebürgt oder einen Vertrag unterschrieben) 2020 Habe Ich uns eine Immobilie gekauft ( ich bin alleiniger Kreditnehmer und stehe alleine im Grundbuch ) zahle auch alleine diesen Kredit für die Immobilie! ... Unsere Sorge ist der dass wenn sie mit ihrer Firma Insolvenz anmelden müsste, würde ich dann mit meiner Immobilie haften ?
1.11.2019
Sehr geehrte Damen und Herren, vor vier Jahren habe ich im Raum Solingen eine Immobilie zu einem marktgerechten Preis gekauft. ... 2) Besteht die Gefahr, dass ich die Immobilie an den Insolvenzverwalter zurückgeben muss, diese Immobilie dann in die Masse mit einfliesst und ich dann den zum damaligen Zeitpunkt gezahlten Kaufpreis in der Insolvenztabelle anmelden muss?
19.10.2019
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Eine Mitfanzierung durch mich ist durch die Insolvenz nicht möglich.

| 1.8.2019
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Sehr geehrte Anwälte, Ich musste die Privatinsolvenz anmelden, da mir die Bank meine Immobilien Kredite gekündigt hatte. ... Es wurden 345.000€ als Schuldensumme angemeldet und mir wurde im 06.2019 die Insolvenz vom Gericht eröffnet.
25.7.2019
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Eltern befinden sich seit fast zwei Jahren in der privaten Insolvenz. ... Nun hat sich ein bekannter der Familie gemeldet der von der Zwangsversteigerung gehört hat und Interesse am Erwerb der Immobilie hat, meine Eltern will er dort zur Miete wohnen lassen.
25.6.2019
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich befinde mich gerade kurz vor Pleite und muss demnächst wahrscheinlich Insolvenz anmelden. ... Mein Vater hat 2014 eine Immobilie gekauft, welches zu 50% mir gehört und 50% meinem Vater. ... Die Verbindlichkeiten die ich bei den Gläubigern habe ist ungefähr 200 000 Euro und ich habe vor jetzt Insolvenz anzumelden.
123·5·10