Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.391
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

113 Ergebnisse für „insolvenz antrag insolvenzantrag restschuldbefreiung“

28.4.2015
492 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Regelinsolvenzverfahren im März 2007 Restschuldbefreiung 08/2013 Ich habe damals zu früh den Insolvenzsantrag gestellt (mein Fehler habe geschlafen).

| 9.12.2014
637 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Fall stellt sie wie folgt dar: Im September 2001 wurde ein Insolvenzantrag über meine Firma ( Bauunternehmung ) gestellt und das Verfahren eröffnet. ... Am 04.03.2013 stellte ich den Antrag auf Restschuldbefreiung der am 28.03.2013 mit Schreiben vom Amtsgericht zurückgewiesen wurde. ... Daraufhin hat meine Anwältin ( in Gemeinschaftspraxis mit meinem Inso-Verwalter ) das Mandat übernommen und einen neuerlichen Antrag auf Restschuldbefreiung gem. den jetzt gültigen Gesetzen beantragt der aber wiederum abgelehnt wurde.
9.12.2007
14016 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, der Inhaber eines Handwerksbetriebes (Rechtsform Einzelunternehmen) ist so gut wie zahlungsunfähig, ohne Aussicht auf Besserung der wirtschaftlichen und finanziellen Lage, und beabsichtig, Insolvenzantrag mit Antrag auf Restschuldbefreiung beim zuständigen Amtsgericht zu stellen. ... Kann ein Gläubiger für den Inhaber Insolvenz beantragen, wenn er seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann? ... Die Hauptfrage ist jedoch: Was passiert dann mit der Restschuldbefreiung.

| 21.12.2014
542 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mein Brüder ist vor 15 Jahren in die Insolvenz gerutscht.( geschäftl.) ... Er hat aber nie einen Antrag auf Restschuldbefreiiung gestellt.
19.4.2012
2539 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Also es geht darum das mein Treuhänder die Restschuldbefreiung beim Gericht beantragt hat und mir auch versagt wurde. Nun kommt das Problem im Jahr 2007 wurde das Verfahren eröffnet worüber ich auch den Beschluß erhielt,als nächstes kam der Termin mit dem Treuhänder den ich auch wahrgenommen habe und seit diesem letzten Termin habe ich bis heute keine Post mehr erhalten was mit der Insolvenz zu tun hatte.

| 4.12.2009
3858 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Schulden von über 50.000,- € hatte, hat im September 2006 Insolvenz angemeldet (natürlich mit Restschuldbefreiung) u. ist im Januar 2007 ausgezogen. ... Restschuldbefreiung (Schuldnerschutz). Am 30-07-09 wurde die Insolvenzsache eingestellt incl. erteilter Restschuldbefreiung, somit beendet.
18.8.2006
14907 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Im gleichen Zuge habe ich damals im Rahmen des Regelinsolvenzverfahrens auch einen Insolvenzantrag mit Stundung der Verfahrenskosten sowie Restschuldbefreiung über meine Person gestellt. ... Da bei Antragstellung der Insolvenz für die GmbH keine Möglichkeit besteht (juristische Person) Stundung bzw. ... Zählt meine laufende Wohlverhaltensperiode mit der angekündigten Restschuldbefreiung auch für dieses Verfahren( Anträge wurden zur gleichen Zeit eingereicht)oder bleibt mir nur die Möglichkeit wieder Insolvenzantrg zu stellen mit der Aussicht nie eine Restschuldbefreiung in Bezug auf meine Tätikgeit als Geschäftsführer der GmbH erreichen zu können?
22.11.2017
83 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, folgender Fall: 2008 mussten wir mit unserem Betrieb Insolvenz anmelden, keine Aufträge ect. 2014 wurde eine Restschuldbefreiung erteilt, da wir über die Jahre kräftig Schulden abgebaut haben, der Betrieb lief kleiner weiter. ... Darf eine Firma weiter geführt werden bei erneuter Insolvenz? Können Baumaterial-Lieferanten eine Insolvenz einleiten wenn wir nicht bezahlen können?
21.4.2010
2586 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sehr geehrte Damen und Herren, als Gläubiger in einem Privatinsolvenzverfahren habe ich einen Antrag gemäß § 290 Abs. 1 Nr. 2 InsO gestellt. Der Antrag stützt sich insbesondere auf die Passage "[...]oder ohne Aussicht auf eine Besserung ihrer wirtschaftlichen Lage die Eröffnung des Insolvenzverfahrens verzögert hat". ... Hier die Rahmenbedingungen, es handelt sich um die Insolvenz der Ehefrau.

| 28.9.2010
2140 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Leider wird Sie wohl in Kürze Insolvenz anmelden müssen. ... Ich allein (Ehemann) habe es erarbeitet und zahle bis heute die Hypotheken dafür.Es ist auch hoch belastet, meiner Meinung nach ist Belastung mindestens so hoch wie der derzeitige Zeitwert des Hauses - eigentlich sogar höher. meine Frage dazu: Inwieseit könnte der halbe Grundstücks/Hausanteil im Rahmen der Insolvenz von Gläubigern angegriffen werden und würde es Sinn machen. diese halben Anteil(vor der Insolvenzanmeldung) im Rahmen der vorgezogenen Erbfolge an die 2 Kinder oder jemand anderen zu übertragen ?
29.3.2006
3729 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Meine Fragen sind jetzt folgende: Kann ich überhaupt in Insolvenz gehen? Oder würde mir die Restschuldbefreiung versagt auf Grund der falschen Angaben? ... Wendet sich die Bank nicht sowieso an meine Mutter, wenn ich Insolvenz anmelde und nicht mehr zahlen kann bzw. darf?
9.4.2010
5076 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wir haben aber keine Insolvenz für die Firma angemeldet, sondern den Geschäftsbetireb eingestellt. ... Hier mal einige Fragen die ich bitte für mich zu klären : Ich als natürliche Person bin in Insolvenz gegangen mit laufenden Verfahren. ... Aber diese Forderung liegt in England zur Liste vor und Kläger wurde auch damals angeschrieben vom Insolvenzverwalter.
19.10.2009
2155 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem heutigen Datum wurde meine Beschwerde gegen die Versagung meiner Restschuldbefreiung vom BGH zurückgewiesen..... ... Zu den Daten: Eröffnung des Insolvenzverfahrens: 28.02.2002 Versagung der Restschuldbefreiung: 14.03.2009 Besteht jetzt meinerseits die Möglichkeit, einen erneuten Antrag auf Regelinsolvenz zu stellen und könnten Sie mir eine anwaltliche Vertretung hierfür in Hamburg nennen?

| 21.5.2007
6168 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mai Insolvenz anmelde und die Sozialversicherungsbeiträge nur bis zum 30. April beglichen wurden, bekomme ich dann Schwierigkeiten mit dem Insolvenzantrag bzw. Restschuldbefreiung?

| 30.5.2009
3913 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, hatte am 28.05.2002 eine Insolvenz meines Taxiunternehmens das Verfahren wurde am 30.05.06 beendet und die Restschuldbefreiung wurde mir versagt.Rund 512.000€ sind seit dem übrig geblieben.Habe jetzt das 2. x die EV abgegeben trotzdem hagelt es nur so Pfändungs und Überweisungsbeschlüssen. ... Kann ich Privatinsolvenz beantragen und wann und deckt sie auch die Schulden aus meiner früheren Insolvenz?

| 11.8.2010
7228 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Andernfalls wird er nach Ablauf der eingeräumten Frist von 20 Tagen einen Antrag auf Insolvenz beim Amtsgericht gegen mich stellen. Meine Frage: Darf der Gläubiger (für mich oder in meinem Namen) einen Antrag auf Insolvenz bzw.
22.10.2012
2040 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, mich beschäftigt die Frage ob ich eine erneute Private Insolvenz beantragen kann und ob eine Erteilung der Restschuldbefreiung am 15 April 2019 /thor, wenn alle Vorgaben erfüllt wurden, nichts im Wege steht. Inhalt: Ich musste am 19.12.2003 erstmalig die Private Insolvenz anmelden und die Reschuldbefreiung wurde im Feb 2009 erteilt und wurde rechtsverbindlich. ... Dann nach Abschluss der Insolvenz, mir die Restschuldbefreiung in "Aussicht" gestellt wird vom Gericht, aber dann erst nach dem April 2019 erteilt werden kann und nicht früher wegen der 10 Jahresfrist ?!

| 16.10.2014
1203 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Nun hat er zwischenzeitlich Insolvenz angemeldet. ... Nun stellt sich die Frage, wie das nicht angemeldete Privatdarlehen einzuordnen ist und ob der Anspruch verfällt, sobald die Restschuldbefreiung erteilt wird? Es bringt nichts der Restschuldbefreiung zu widersprechen, da die Gesamtforderungen an den Schuldner dann so hoch wären, dass er diese -auch nicht anteilig- jemals bedienen könnte.
123·5·6