Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

26 Ergebnisse für „gmbh insolvenzverwalter haftung zahlungsunfähigkeit“


| 27.8.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Ich habe vor 2 Wochen einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens für meine GmbH als Geschäftsführer gestellt. Dieser Erfolgte auf Grundlage "Drohende Zahlungsunfähigkeit". ... Wir schaut das nun mit der Haftung aus ?
21.1.2010
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Der Sachverhalt: Ich betreibe ein Gastgewerbe mit der Rechtsform einer Ein-Mann-GmbH. ... Ich sehe daher keine andere Alternative, als wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Insolvenz anzumelden. ... Kann ich als GF in die Haftung genommen werden, weil ich nach relativ kurzer Zeit die Einstellung des Betriebs beschlossen habe?

| 15.9.2005
Wir haben eine Forderung gegen eine GmbH, die durch einen gerichtlichen Mahnbescheid, dem nicht widersprochen wurde, tituliert ist. ... Insolvenzverwalter angeschrieben, um die Forderung anzumelden.

| 11.10.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die A-GmbH vergab die Konstruktion der Maschine an die C-GmbH. ... Muss die Bank (Gläubigerin) über den Insolvenzverwalter die Forderung einfordern und muss der Insolvenzverwalter die Forderung über eine Klage gegen den Anwalt der A-GmbH nachkommen (keine Benachteiligung der Bank) §60InsO. Kann oder muss der Insolvenzverwalter die Anzahlung nach §133InsO Rück-fordern.
14.3.2007
Im Oktober habe ich einen Antrag auf Insolvenzeröffnung gestellt für die GmbH und die KG wegen drohender Zahlungsunfähigkeit. ... Ich bin bei der Komplentär-GmbH angestellt. ... Der Insolvenzverwalter ist der Ansicht, dass ich ja bei der GmbH angestellt sei und er als Insolvenzverwalter der KG mit meinem Dienstvertrag nicht zu tun habe.

| 22.1.2019
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ein Kreditvertrag mit dieser GmbH wurde gemacht. ... Der Freund hat mehrere GmbHs. Nun bekam ich von einem Konkursverwalter die Aufforderung eben jene Summe auszugleichen, da diese von einer anderen GmbH dieses Freundes nach angeblich bekannter Zahlungsunfähigkeit noch vom Konto abgehoben wurde.
13.4.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Durch einen Zahlungsausfall droht unserem Unternehmen die Insolvenz. Jetzt bin ich unsicher, was ich als Geschäftsführender Gesellschafter in den nächsten drei Wochen noch tun muss bzw. darf. Das Darf ich -Büromaterial einkaufen?
2.1.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wir sind eine kleine GmbH mit erheblichen Umsätzen in der Vergangenheit. ... Extrem nachlassende Umsätze bei gleichbleibenden Kosten liessen uns ebenfalls nicht stutzig werden bzgl. ständig progressiv fallendem Kontostand der GmbH. ... Die GmbH ist noch zahlungsfähig.Mir stellt sich die Frage ob es nicht sinnvoll sei, neben erstellter Strafanzeige, vorsorglich eine Insolvenz bzgl. evtl. zu zahlender Körperschaftssteuer zu beantragen.

| 18.4.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Diese Summe valutiert jedoch nur, zu rund 900 TEURO auf die GmbH, die restliche Summe von rund 1.600 TEURO auf mich persönlich. ... Die gesunde GmbH wird jedoch wohl dann mit in diese Verbraucherinsolvenz mit einbezogen durch die Gesellschafteranteile. Meine Frage ist: Wie würde dieses aussehen bei einer Umwandlung dieser GmbH, vor der Beantragung der Verbraucherinsolvenz, in eine "kleine" AG.
12.12.2017
von Rechtsanwalt Holger Traub
Sehr geehrte Damen und Herren, bitte beantworten Sie mir folgende Frage: Kann ein Konkursverwalter ehemalige Gesellschafter einer GmbH zu einem Nachschuß der GmbH-Einlage verpflichten? ... Nun sieht es so aus als müsse ich durch den Verlust eines großen Kunden und drohender Zahlungsunfähigkeit Konkurs anmelden. ... Der Notar der die Schenkung beurkundete sprach damals von einer 2 Jahres-Frist der ehemaligen Gesellschfter bezüglich einer Haftung gegenüber den GmbH.

| 20.2.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin bereits älter und werde demnächst als Geschäftsführender Gesellschafter in einer ausgegründeten Firma tätig sein. Meine Ehefrau möchte, dass unser abbezahltes, gemeinsames Haus und Grundstück sowie unser gemeinsames Erspartes nicht im Falle einer eventuellen Insolvenz gepfändet werden kann und gefährdet ist Wir beabsichtigen eine notarielle Gütertrennung vorzunehmen. Ich will Haus, Grundstück und Erspartes auf meine Frau als Schenkung übertragen und ein lebenslanges Mietrecht für mich eintragen lassen.
13.4.2013
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Im Rahmen des InSo/GmbH Rechts könnte es zudem aus Gesellschafterkreis zeitw. 2 faktische GF gegeben haben, von dem einer zum Zeitpunkt der entstehung der Forderung einen grossteil der Zeit im Urlaub war. Nehmen wir an der Insolvenzverwalter schaut sich 1 Jahr rückwirkend an, stellt eine damalig Insolventverschleppung fest und die beiden faktischen GF werden auch als diese festgestellt.
11.7.2016
von Rechtsanwalt Holger Traub
Sehr geehrte Rechtsanwältin, sehr geehrter Rechtsanwalt, wir sind als Kunden der Firma Heizwelt GmbH von deren Insolvenz (28.06.2016) betroffen. ... Nach unserem Empfinden kümmert sich der Insolvenzverwalter natürlich nicht um die Belange der kleinen Leute. ... Den Vertrag kündigen, warten, bis wir vom Insolvenzverwalter endlich das Formular zur Anmeldung unserer Forderungen erhalten?
9.1.2015
Ich bin Geschäftsführer einer GmbH. ... Dieser wollte mich als GF absetzen und hatte aber eine Konkurenzunternehmen Ltd. nebenher betrieben und teilweise Leistungen unserer Gmbh darüber abgerechnet.
15.4.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die GmbH wurde verurteilt, dem Gläubiger ca. 37.000 Euro zu Zahlen. ... Es sind Zahlungen (ca. 25.000 Euro) aus der Insolvenz des Anlagenherstellers zu erwarten (Vom Insolvenzverwalter anerkannter Schadenersatz) 4. ... Kann ich im Falle einer Verurteilung privat zur Haftung für Verbindlichkeiten der GmbH herangezogen werden?
6.11.2012
Vorab: Die betroffene GmbH ist nicht überschuldet und hat keine nennenswerten Umsätze. ... Der Status Quo: Die GmbH hat zum 1.11. 20.000€ auf dem Konto. ... Da m.V. nach die Gesellschaft erst zahlungsunfähig ist, wenn Zahlungen nicht mehr geleistet werden können, tritt die Zahlungsunfähigkeit erst irgendwann gegen Ende Dezember ein, wenn die Dezember-Gehälter fällig werden.
12.5.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
A ist Gesellschafter einer GmbH (nicht geschäftsführend). A trägt eine Bürgschaft zugunsten der GmbH mit persönlicher Haftung, darüber hinaus trägt A einen Kredit zugunsten der GmbH ebenfalls mit persönlicher Haftung. ... B ist an der GmbH nicht beteiligt, nicht dort angestellt und zieht keine wirtschaftlichen Vorteile aus der GmbH.
29.9.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Ich bin Inhaber einer GmbH und hafte selbstschuldnerisch für sämtliche Kredite. ... Rücktrittsrechte wie z.B im Falle der rechtsgeschäftlichen Veräußerung durch den Erwerber oder Insolvenzverwalter, im Falle Zwangsversteigerung bzw. ... Nun habe ich gelesen, dass dieses Rückforderungsrecht pfändbar sei, bzw. zumindest zu einer Blockadestellung im Grundbuch führen kann, das bedeutet, dass meine Frau das Haus z.B.nicht ohne die Zustimmung des Insolvenzverwalters oder Pfandgläubigers verkaufen könnte.
12