Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

135 Ergebnisse für „gmbh insolvenzantrag geschäftsführer“


| 2.2.2014
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Es wird ein Insolvenzantrag für die GmbH & CO. ... Nach über 2 Jahren stellt sich nun heraus, dass die GmbH samt Geschäftsführer immer noch im HR eingetragen ist, weil der Insolvenzverwalter die Insolvenz für für GmbH & CO. ... Des weiteren bekommt der der frühere Geschäftsführer einen neuen Antrag, den er für die Insolvenz der GmbH ausfüllen soll.
13.3.2006
wir (drei söhne), haben von unserer mutter (sie war nur gesellschafterin) 50% anteile an einer gmbh zu verschiedenen anteilen geerbt und sind nun eine erbengemeinschaft. ich, einer der drei söhne, möchte nun - gegen den willen meiner beiden anderen brüder und der geschäftsführung - insolvenzantrag stellen, da meiner meinung nach die gmbh überschuldet ist. ist dies möglich und wenn ja wie? den anderen 50% anteil hält der bruder meiner mutter mit 50%. er ist auch noch geschäftsführer und natürlich dagegen. kann ich auch den geschäftsführer alleine absetzen und wenn ja wie?
1.3.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Nun die Frage, kann ich als Liquidator immer noch einen Insolvenzantrag stellen...... Denn wenn die Gesellschaft aufgelöst ist, wie soll ich den Antrag auf den Namen der GmbH austellen.????
3.3.2011
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Ich habe die Verwaltungs GmbH der GmbH & Co KG insolvent gemeldet, da die letzten 12 Monate die Geschäfte über diese abgewickelt wurden. ... Muss ich mit privatrechtlichen Konsequenzen rechnen, wenn ich nun die EV für die KG abgebe und für diese erst im Anschluss den Insolvenzantrag stelle? ... Oder stelle ich erst den Insolvenzantrag nun für die KG und gebe dann im Anschluss (wenn ein Aktenzeichen vorliegt) die EV dafür ab?
18.8.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe im Jahre 2003 als Geschäftsführender Gesellschafter Insolvenzantrag für meine überschuldete GmbH gestellt. ... Im Verfahren in Bezug auf meine Tätigkeit als Gesellschafter und Geschäftsführer der GmbH habe ich jetzt ein Schreiben bekommen, daß das Verfahren nach § 207 Inso Mangels Masse eingestellt werden soll. ... Zählt meine laufende Wohlverhaltensperiode mit der angekündigten Restschuldbefreiung auch für dieses Verfahren( Anträge wurden zur gleichen Zeit eingereicht)oder bleibt mir nur die Möglichkeit wieder Insolvenzantrg zu stellen mit der Aussicht nie eine Restschuldbefreiung in Bezug auf meine Tätikgeit als Geschäftsführer der GmbH erreichen zu können?
1.8.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Ist der angestellte Geschäftsführer (kein GGF) einer Komplementär GmbH bei einer Überschuldung der GmbH & Co. ... Ist der Geschäftsführer aus der Haftung wenn die Gesellschafter der Komplemetär GmbH ihm dies schriftlich verbieten?
27.2.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Ich bin Geschäftsführer einer GmbH. ... Daher wurde nun, nachdem ich mit dem Steuerberater ein Gespräch über den Jahresabschluss 2012 hatte (auch mit hohem Fehlbetrag) Antrag auf Insolvenz gestellt, um die GmbH abzuschalten. ... "die Pflicht des Geschäftsführers, wirtschaftliche Schwierigkeiten der Gesellschaft frühzeitig zu erkennen sowie ein Sanierungskonzept bei Anzeichen einer Krise zu erstellen."

| 29.2.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ein Unternehmen (GmbH), welches offenbar seit längerem Zahlungsschwierigkeiten hat, schuldet mir aus einem Rechtsstreit (abgewehrte einstweilige Verfügung gegen mich mit hohem Streitwert) noch eine beträchtliche Summe. ... Insolvenzverschleppung erfolgen wird (ist bereits auch erfolgt) sowie ggf. ein Insolvenzantrag selbst. Meine Frage ist nun, welche Kosten bei Stellung eines Insolvenzantrags durch mich zu tragen sind und in welcher Höhe diese ausfallen werden.
14.6.2005
der Gf. einer GmbH hat sich mit allen Gläubigern hinsichtlich der Verbindlichkeiten geeinigt und zahlt kleine Raten. ... Wenn nicht, Frage 3: verhindert die Abgabe des Insolvenzantrages durch den Geschäftsführer die Abgabe der EV? Die Gesellschafter und der Geschäftsführer haben sich in der Vergangenheit sehr um die Abwendung der Insolvenz bemüht und tun sich auch jetzt damit sehr schwer, Frage 4: innerhalb welchen Zeitraums nach Abgabe des Insolvenzantrages kann man diesen noch zurücknehmen?
2.1.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wir sind eine kleine GmbH mit erheblichen Umsätzen in der Vergangenheit. ... Extrem nachlassende Umsätze bei gleichbleibenden Kosten liessen uns ebenfalls nicht stutzig werden bzgl. ständig progressiv fallendem Kontostand der GmbH. ... Wie haftete in einem solchen Fall der einzelne (Freizeits-)Geschäftsführer ohne Gehalt oder Tantiemen und was ist ihm bei bezeichnetem Kenntnisstand anzuraten?
9.1.2015
Ich bin Geschäftsführer einer GmbH. ... Dieser wollte mich als GF absetzen und hatte aber eine Konkurenzunternehmen Ltd. nebenher betrieben und teilweise Leistungen unserer Gmbh darüber abgerechnet. ... Gibt es hier eine Lösung einen anderen Geschäftsführer einzusetzen der die Insolvenz betreibt?

| 18.8.2012
von Rechtsanwältin Jana Michel
Nach nun zwei Jahren hartem Kampf, werde ich wohl nun den Insolvenzantrag stellen. ... Bei dieser GmbH bin ich Geschäftsführer mit 100% Anteilen. Neben der X - GmbH habe ich noch die y - GmbH bei der ich ebenfalls Geschäftsführer mit 100% Anteilen bin und die Z - GmbH bei der ich 2.

| 14.11.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Geschäfstführer und Gesellschafter (85%) einer GmbH, die im Oktober Insolvenzantrag stellen musste. ... Macht es für mich Sinn, meinen Arbeitsvertrag als Geschäftsführer fristlos zu kündigen, da ich auch bereits seit Monaten kein Gehalt mehr erhalten habe (wäre dies ja daher auch berechtigt) ?

| 29.3.2015
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Hallo, bei der GmbH Gründung habe ich als persönlich haftender Gesellschafter und Allein-Geschäftsführer eine Lebens-Direktversicherung abgeschlossen. ... Der ausgezahlte Betrag wurde auf das GmbH Konto ausgezahlt. ... Nun kommt es zur GmbH-Insolvenz.
2.5.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Sehr geehrte Frag-Einen-Anwalt Community, Ich bin bzw war der Geschäftsführer von 2 GmbHs in Deutschland. Durch eine neue Job-Perspektive im Ausland hatte ich mich dazu entschieden, die beiden GmbHs hier runterzuwirtschaften um dann einen Insolvenzantrag zu stellen umso aus allen Plichten herauszukommen. Nachdem die Firmen kein Geld mehr hatten, habe ich die Insolvenzanträge beim zuständigen Amstgericht gestellt.

| 29.8.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sehr geehrte Anwälte, ein Person im europäischen Ausland hat eine GmbH gekauft und ist auch als Geschäftsführerin eingetreten. ... Nach seiner Berufung hat der neue GF Kenntnis von einem anhängigen Insolvenzantrag in Deutschland bekommen und diesen Antrag sofort zurückgezogen, da er die Gesellschaft im Ausland fortsetzen möchte.

| 30.7.2011
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich bin derzeit als Geschäftsführer einer GmbH in der Baubranche angestellt. 100% der Gesellschaftsanteile liegen NICHT bei mir. Infolge privater Steuerschulden veranlasste das Finanzamt einen Insolvenzantrag zu meiner Person, dieser wurde durch das Amtsgericht mangels Masse abgewiesen. Creditreform stufte aufgrund meiner privaten Insiolvenz die GmbH von einem Bonitätsindex von rund 290 auf ca. 360 Punkte hoch (wesentliche Verschlechterung).

| 2.7.2019
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, ich habe einen Schuldner (GmbH) der einen Insolvenzantrag in Eigenverwaltung gestellt hat.
123·5·7