Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

32 Ergebnisse für „forderung wohlverhaltensphase vergleich“

6.3.2010
Hallo bin seit mehr als 2 Jahren in der Wohlverhaltensphase und könnte durch Vergleiche mit den Gläubigern alle Schulden bezahlen. ... Die Vergleiche würden durch 3.Personen bezahlt. ... Wenn ich diesen annehme, und dann die Vergleiche mache, kann mir der Insolvenzvrwalter einen nachträgliche "Strick" drehen - kriegt er dies überhaupt mit ??

| 15.8.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Eine mir nahestehende Person wäre bereit mir eine Summe X für ein Vergleichsangebot an die (3) Gläubiger leihweise zur Verfügung zu stellen. ... Gesetzt den Fall, den Angeboten würde zugestimmt , wie lange würde ich nach einem solchen Vergleich noch in der Schufa als negativ geführt werden?

| 12.2.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Von 100 % Gläübigern konnte ich mich mit ca. 80% einigen über einen ausgehandelten Vergleich. Die restlichen 20% würden die gesamte Forderung von mir erhalten. (bzw. würde mir von einem Dritten geliehen) Mein Plan ist, erst die größten Forderungen (Vergleiche zu tilgen) und dann die kleineren.

| 11.3.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Das bedeutet, dass sie sich aktuell bis Januar 2018 in der Wohlverhaltensphase befindet. ... Ich habe dazu vor Gericht einen Vergleich mit meinen Ex-Schwiegereltern abgeschlossen. ... Kann ich mich nach Abschluss der Restschuldbefreiung mit dieser Forderung oder zumindest anteiligen Forderung an meine Ex-Frau wenden?

| 20.9.2018
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Hi, Ich würde gerne eine UG gründen, bin in der Wohlverhaltensphase einer Regelinsolvenz, habe eine Vollzeitbeschäftigung und regelmäßiges Einkommen, möchte jedoch schritt für schritt wieder in die Selbstständigkeit übergehen. ... Zusätzlich habe ich ein Gläubiger der nicht von der Restschuldbefreiung betroffen ist, kann er während der Wohlverhaltensphase die Gesellschaftsanteile pfänden oder erst danach?

| 23.11.2011
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Besagter Freund ist privatinsolvent, Hartz-IV-Empfänger und steht jetzt in der Wohlverhaltensphase.´Er kann aufgrund seines wenigen Geldes keinesfalls diese Forderung erfüllen, jedenfalls nicht am Stück und schon gar nicht sofort. ... Welche Möglichkeiten hat der Freund meiner Tochter, die Forderung vielleicht zu "drücken" (ggf. eine Art Vergleich im Stile von "du kriegst die Hälfte und die sofort, aber mehr ist nicht")?
25.4.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Nach und nach, stellte sich heraus das der größte Teil der Forderungen gegen mich unberechtigt gestellt wurden, bzw. einige zogen auch ihre Forderungen zurück, nachdem ich die Kriminalpolizei eingeschaltet habe. ... Ich gehe davon aus, das die Gläubiger dem Vergleich zustimmen. ... Was passiert wenn ich die Gläubiger während dem Insolvenzverfahren oder während der Wohlverhaltensphase einfach durch einen Vergleich bezahle?
28.9.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der Schlusstermin wir voraussichtlich in ein bis zwei Monaten sein. 21 von 25 Gläubigern haben Ihre Forderungen angemeldet. ... Ein Verwandter bietet mir nun zinsfrei Geld an, um das Verfahren vorzeitig zu beenden, bzw um sich mit restschuld befreiender Wirkung zu vergleichen. ... Was ist mit den Gläubigern, die Ihre Forderung nicht angemeldet haben?
10.3.2006
Ich bin seit 2003 insolvent, mit Restschuldbefreiung und in der Wohlverhaltensphase. Da ich evtl. ins Ausland gehen werde würde ich gerne einen Vergleich mit meinen beiden Gläubigern - eine Bank - treffen. ... Meine Frage ist: Wird es mir mitgeteilt, ob die Bank die Bürgschaft benutzt hat, und wie finde ich das raus und ob dieser Bürge dann eine offene Forderung gegen mich hat?
15.1.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Eine 6-jährige Wohlverhaltensphase möchte er umgehen um seine beruflichen Chancen nicht zu gefährden. ... Lage ergeben sich folgende Fragen: -Innerhalb welchen Zeitraumes müssen Forderungen gstellt sein , bzw.Antworten gegeben sein. Bedeutet Nichtantwort Verzicht auf die Forderung?

| 17.3.2010
von Rechtsanwalt Wolfgang N. Sokoll
Befinde mich noch im "eigentlichen" Insolvenzverfahren, also nochnicht in der Wohlverhaltensphase. ... Einige Gläubiger haben sich nichtmehr gemeldet, auch nicht ihre Forderungen angemeldet, denke das auch nichtmehr viele dazukommen werden, da sie wissen dass die Forderungen unwirksam sind. ... Die Gläubiger die ihre Forderung nicht zur Insolvenztabelle angemeldet haben, wären ja somit vom Tisch, oder?
9.5.2020
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Meintz
Dürfen für die Zeit der Wohlverhaltensphase Säumniszuschläge anfallen? Ich dachte, dass ich während der Wohlverhaltensphase keinen Gläubiger befriedigen durfte? ... Macht es Sinn, sich persönlich mit der Krankenkasse in Verbindung zu setzen, um einen Vergleich auszuhandeln?
18.3.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, ich befinde mich seit Mai 2009 in der Privatinsolvenz und seit Dezember 2010 in der Wohlverhaltensphase. ... Auf die angemeldete Forderung von ca. 340€ hat er noch neue Kosten in Höhe von ca. 160€ draufgeschlagen. ... Dürfte ich mit dem Gläubiger hier einen Vergleich schließen bzw. ggf.
11.8.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Leider bin ich allerdings bis Heute NICHT in der Wohlverhaltensphase da mein zuständiger Treuhänder mich ständig hin hält und ihm nach Monaten einfällt, dass ihm doch noch hier und da etwas fehlt. ... Ich habe ausserdem versucht über ein Familien Darlehen ein Vergleich anzustreben. ... Ich habe nach 4 Monaten den Vergleich zurückziehen müssen.

| 3.11.2013
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ergänzend möchte ich noch anfügen, dass ich wegen eines in meiner Abwesenheit ( ich lag auf dem OP Tisch ) getroffenen umfassenden Vergleiches weder mein ehemaliger AG von mir noch ich von ihm irgendetwas fordern können.
27.2.2008
Ist diese Forderung seitens der Agentur rechtens? Was können wir unter dem Abschluss eines außergerichtlichen Vergleichs verstehen? Haben wir Möglichkeiten, die Höhe der Forderung zu minimieren?

| 22.2.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo. Ich habe durch viele Betrugs Straftaten sehr viele Schulden, und jetzt moechte ich gern wissen ob ich in die Privatisolvenz gehen kann, oder ob das bei Straftaten aus den Schulden hervorgehen nicht geht, und wenn es nicht geht, was habe ich dann fuer moeglichkeiten um gegen die Schulden anzukämpfen? Ich freue mich sehr auf eine Hilfreiche Antwort.
12