Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

55 Ergebnisse für „forderung frage handlung insolvenztabelle“

7.6.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Können wir diese Differenz auf die Forderung aufschlagen ? ... Können wir diesen Mängelbetrag bei der Forderungsanmeldung unter „unerlaubte Handlung“ eintragen ? ... Werden diese Kosten aus den Titel als Schadensersatz in die Insolvenztabelle deklariert ?

| 21.2.2014
Wünschen Sie unter diesen Umständen eine Aufnahme der Forderung in die Insolvenztabelle (20€) ? ... Ist die Aufnahme in die Insolvenztabelle noch möglich oder nicht. Wenn die Forderung in der Insolvenztabelle ist, besteht nach der Restschuldbefreiung nach 6 Jahren kein Recht mehr auf Vollstreckung; so habe ich es verstanden Nach meiner Schätzung kann die Schuldnerin aber in der Wohlverhaltenszeit jährlich 1000-2000 Euro tilgen.
28.9.2017
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Die komplette Summe i.H.v. 6.000 € wird zur Insolvenztabelle angemeldet. ... Weiterhin wird vom Gericht darauf hingewiesen, dass die Forderung aus der vorsätzlich begangenen unerlaubten Handlung in einer späteren Restschuldbefreiung nicht berücksichtigt wird. ... Diese wurden als vorsätzlich begangene unerlaubte Handlung zur Insolvenztabelle angemeldet und festgestellt.

| 4.6.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Forderung wurde aber nicht als solche aufgenommen und behandelt vom Insolvenzgericht. ... Dem Gläubiger geht es um die Anmeldung seiner Forderung als deliktische Forderung bei dem die Vorlage des Urteils beim Insolvenzverwalter genügen würde. ... Das Gericht hat mit die Restschuldbefreiung erteilt und festgehalten das Ansprüche aus deliktichen Handlungen nicht bestünden.
3.3.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich möchte meine Forderungen anmelden (als erstrangige Forderung). ... Welche Tatsache (Grund) für die Forderung aus vorsätzlich begangener Handlung ist anzugeben? ... Grund und nähere Erläuterung der Forderungen.
30.8.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, ich habe ein Insolvenzverfahren laufen.Ein Gläubiger hat Protest angemeldet da ich wegen Betrug verurteilt worden bin. was kann ich machen,wenn das Verfahren ausläuft und die Forderung des Gläubigers nicht wegen der Restschuldbefreiung für mich erledigt ist. Ich habe monatlich Wiedergutmachung geleistet.Ist die Forderung verjährt??

| 18.11.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte gerne eine Rechtsauskunft über die Möglichkeiten der Zinssicherung bzw. über das Bestehen einer Forderung (aus vorsätzlich begangener unerlaubter Handlung). ... Die entsprechende Forderung (INKL. ... Im Schreiben „Forderungsanmeldung im Insolvenzverfahren“ wurde die Forderung dort als „vorsätzlich unerlaubte Handlung“ bezeichnet und der Grund mit „ungerechtfertigte Bereicherung“.
22.7.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Begründung: Es wäre eine rechtmässiger titulierte Forderung vorhanden, und es würde sich um eine Forderung wegen vorsätzlich unerlaubter Handlung handeln.

| 15.7.2014
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
In die Insolvenztabelle wurde keine Forderung aus unerlaubter Handlung eingetragen. ... Etwa sieben Jahre später nach Aufhebung des Hauptinsolvenzverfahrens stellt sich nun heraus, daß der Insolvenzverwalter tatsächlich (er räumt es ein) eine Forderungsanmeldung aus unerlaubter Handlung nach §174 II InsO nicht als solche behandelt hat.
10.2.2020
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Gesamt Forderungen 8917,31€. darunter zählen, Rundfunk, Telefon, Stadt Querfurt, Ingenico, Handy, Wohnungsgenossenschaft, Landkreis, ÖSA, und Andere. Meine Forderung steht auf dieser Liste an 6. ... Meine Frage ist nun, lohnt es sich überhaupt in die Insolvenztabelle aufgenommen zu werden und entstehen mir dadurch Kosten oder kann ich jetzt noch eine Anzeige wegen Betrug machen, um meine Forderung als vorsätzlich begangene unerlaubte Handlung darzustellen?
2.12.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Allerdings hatten wohl diverse Gläubiger wegen einer sogenannten unerlaubten Handlung bestimmte Beträge von der Restschuldbefreiung ausschliessen lassen.Diese Gläubiger kommen nun nach und nach mit ihren Forderungen.Mein Freund ist leider immer noch arbeitslos und da Ende 50 wohl auch kaum mit einer Chance, eine entsprechende Stelle zu erhalten. Nun seine Fragen: inwieweit kann er den Forderungen bzw. möglichen Pfändungen entgegenwirken bzw. welche Einkommensgrenzen gelten für ihn (alleinstehend,keine Kinder)?

| 1.6.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Meine Forderungen stammen aus dem Kauf einer Eigentumswohnung. ... Meine Forderungen habe ich im Rahmen eines Zivilverfahren erworben.... Die Handlung ist anfechtbar.

| 5.4.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Nun haben zwei Krankenkassen unerlaubte Handlungen angemeldet, obwohl die Gelder für die SV-Beiträge vorhanden waren und von der Bundesagentur für Arbeit bereitgestellt wurden. ... Durch die Einbehaltung dieser Gelder habe ich nun zwei unerlaubte Handlungen, dies ist für mich widerrum ein Finanzieller Schaden.

| 1.5.2018
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin leider immer noch Hartz 4 Empfänger. Ich habe die Restschuldbefreiung erhalten . Nun ist es so, das dadurch ja die AN-Anteile zur Sozialversicherung ja unberührt bleiben.
11.10.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Handelt es sich dabei um eine vorsätzlich begangene unerlaubte Handlung des A, da er ja wusste, dass er die Provisionen nicht zahlen kann, bzw. sein Konto vom Insolvenzverwalter eingefroren wurde?

| 27.3.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit erbitte ich eine Rechtsauskunft zu folgendem Thema: Ich möchte eine Forderung gegen ein Mitglied der noch bestehenden Erbengemeinschaft durchsetzen. ... Kann der „Schuldner“ wegen seiner hohen Schulden aufgrund meiner Forderung Privatinsolvenz anmelden, da er diese nicht begleichen kann?

| 22.2.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo. Ich habe durch viele Betrugs Straftaten sehr viele Schulden, und jetzt moechte ich gern wissen ob ich in die Privatisolvenz gehen kann, oder ob das bei Straftaten aus den Schulden hervorgehen nicht geht, und wenn es nicht geht, was habe ich dann fuer moeglichkeiten um gegen die Schulden anzukämpfen? Ich freue mich sehr auf eine Hilfreiche Antwort.
123