Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

26 Ergebnisse für „bank zwangsvollstreckung vergleich“

24.1.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Nach 2 Mahnungen kam die Kündigung der Bank. ((Die Bank hatten wir vorher schon über unsere Trennung informiert.) ... Wäre ein Vergleich realistisch, wenn ja, in welcher Höhe könnte dieser (der Erfahrung nach) ausfallen?
25.7.2008
3.Ist die Antwort der Bank in Bezug auf die Bürgschaftsgemeinschaft ggf. nur ein Vorwand, um nicht selbst den Vergleich abzulehnen? 4.Kann ich die Bank von der angedrohten Zwangsvollstreckung abhalten? 5.Sollte ich noch weiter einen Vergleich anstreben oder den Schritt in die Insolvenz gehen oder dies zumindest der Bank ggü. „androhen“?

| 6.12.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe mit Hilfe einer Schuldnerberatung Privatinsolvenz gegenüber einer kreditgebenden Bank (geschlossener Immobilienfond, Kreditvertrag 1996, Bürge war meine damalige Ehefrau, von der ich seit vergangenem Jahr geschieden bin) beantragt. Für den Versuch einer außergerichtlichen Einigung verlangt jetzt die Bank einen Einkommensnachweis meiner jetzigen Ehefrau, die nie etwas mit der Geschichte zu run hatte.
7.2.2012
Sehr geehrte Damen und Herren , ich habe soeben von meiner Bank ein Anruf bekommen in dem die Bankangestellte mir mitteilte das mein Dispositionskredit 4200,- gekündigt ist. ... Ich habe der Bank Angeboten meine ersparten 1000,- Euro als Vergleich einzusetzen um eine Verbraucherinsolvenz zu verhindern. Die Bankangestellte meinte das würde nicht in Ihrem Zuständigkeitsbereich Liegen.

| 28.6.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Jezt liegt uns eine Vergleichsvereinbarung unserer damaligen Bank vor. ... Der Gläubiger wird in diesem Fall wegen der gesamten Forderung im Wege der Zwangsvollstreckung gegen den Schuldner vorgehen. ... Meine Ehemann hat für die Kredite mit unterschrieben, ist aber im Vergleich nicht erwähnt, obwohl ich dies bei dem Gespräch mit der Bank wollte.

| 6.8.2007
Das Fahrzeug ist aber noch mit einem Restkreditbetrag von 2500,- Euro bei der Bank belastet, und zudem haben wir die Raten aus unserem Pfändungsfreien-Einkommen getilgt, ab Beginn der InSo. 1) Wenn der Insolvenzverwalter das Fahrzeug verwertet, haben wir dann Anspruch auf Erstattung der Raten die wir aus unser Pfändungsfreien-Arbeitseinkommen bezahlt haben ? 2) Das Fahrzeug wurde mit einer Abschlussrate von der Bank finanziert. ... Eine Anschlussfinanzierung wollte uns die Bank nicht gewähren, wegen InSo.

| 30.1.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich hatte mit Bank A Kreditvertrag abgesclossen. ... Nun verkaufte Bank A die Forderung an Inkasso B.
7.5.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, es liegt eine Titulierte Forderung aus dem vom 15.07.83 vor, Gläubiger: Eine Bank Ag, abgetreten scheinbar an ein Inkassobüro. ... 3.)Per Schreiben vom 05.2008 soll ich diese Schuld anerkennen und Zahlungsvorschläge (Alles, Monatliche Rate, Vergleichszahlung) unterbreiten, wozu wir aber im Moment nicht in der Lage sind.
13.12.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Bis auf einen Gläubiger haben alle einem Vergleich zugestimmt. ... Dieser hat einem Vergleich nicht zugestimmt und eine Frist gesetzt (5.10.), bis wann ein erneuter Vorschlag zur Ratenzahlung eingehen muss und ansonsten weitere Massnahmen erfolgen. Nach Rücksprache mit der Schuldnerberatung teilte man mir dann folgendes mit: "Reagieren sie nicht sofort, sondern warten sie bis Anfang November, dann bereiten die Banken ihre Jahresabschlüsse vor und sind dann eher bereit noch einen Vergleich einzugehen".
22.5.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Diese Umstände haben dazu geführt, dass wir gegenüber den Banken unsere Zahlungsverpflichtungen nicht mehr erfüllen konnten. ... Dieses Objekt ist mit einer Eigentümergrundschuld belastet, die noch nicht an die Banken abgetreten ist. ... Kann die Zerschlagung des Vermögens durch sinnvolle Vergleiche mit den Gläubigern auch z.

| 13.3.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, letztes Jahr im August habe ich aufgrund einer titulierten Forderung einen PfÜB erhalten (Gesamtforderung ca. 420€, Forderung wurde vom Gläubiger an ein Inkassounternehmen abgetreten). Am 16.10.2013 wurde über mein Vermögen das Privatinsolvenz verfahren eröffnet. Das Verfahren läuft aktuell noch, Restschuldbefreiung ist beantragt.
12.9.2005
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Mir gehört ein Auto, welches durch eine Bank finanziert ist. Der KFZ- Brief liegt allso bei der Bank.
20.12.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Ende 2004 kam die erste Forderung der Bank an meinen Mann. ... Ansonsten hat er bisher nichts an die Bank bezahlt. ... Ansonsten Vollstreckung und Insolvenzantrag seitens der Bank.

| 20.3.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Kann man die laufenden Zahlungen stunden bis ich wieder Arbeot habe oder ist es besser die Bank den pfändbaren Betrag pfänden zu lassen? Der Bank habe ich noch ncht mitgeteilt, dass ich seit Januar arbeitssuchend bin, da ich es zunächst nach bestem Wissen und Gewissen versuchen wollte meinen Zahlungen nachzukommen...hoffe, dass hat keine maßgeblichen Folgen?!?
14.11.2005
Trotzdem lehnten bisher alle betroffenen Banken diesen Ratenzahlungsvergleich ohne jegliche Begründung ab.

| 21.8.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Die EV möchte ich abwenden, kann ich das wenn ich 1/6 des Betrages beim Termin bar hinlege, und muss dann die EV nicht abgeben, ich habe schon versucht beim Gläubiger direkt einen Vergleich zu schließen die antworten aber nur das macht das Inkasso wir wollen damit nichts mehr zu tun haben.

| 15.1.2007
Bis 2003 (also mehr als 15 Jahre ) hörte ich nie wieder etwas von der Bank. ... Die SK bot daraufhin einen Vergleich in Höhe von € 10.000 an, zahlbar in einer Summe. ... Und wieso betreibt die Sparkasse die Forderung nicht weiter, denn eine Bank dieser Größe hat doch mit Sicherheit eine Rechtsabteilung?
2.10.2008
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Seit dieser Zeit hat sich von dieser Bank niemand mehr gemeldet. Mein Ehepartner arbeitet seit 1991 nicht mehr, hat kein Vermögen, kein Bankkonto und wird aus gesundheitlichen Gründen auch nie mehr arbeiten können oder müssen. ... Da wir diese Sache aus der Welt schaffen möchte denke ich ist es nur möglich wenn ich mit meinem Privatvermögen versuche mit dem Inkassobüro einen Vergleich zu schließen.
12