Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

412 Ergebnisse für „vertrag kaufvertrag“


| 9.2.2015
von Rechtsanwalt Andre Jahn
Jetzt haben wir erfahren, dass das Grundstück neben uns, dass eine Befreiung erhält laut vorbescheid nun einen Käufer hat.. was wenn die den Vorbescheid im Kaufvertrag nun in bunt haben, so dass der Vorbescheid Inhalt deren kaufvertrages geworden ist und die dann größer bauen dürfen? ... im Kaufvertrag ist ausdrücklich kein besonderes mass oder art versichert. dass heisst es wird nicht angegeben dass wir ein Baufenster von der und der größe haben.. wie sollten wir vorgehen? ... oder den Vorbescheid doch ernst nehmen und kleiner bauen und vom Kaufvertrag zurücktreten?
15.8.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Hallo, ein Kaufvertrag über ein Reihenhaus wurde abgeschlossen. ... Dies wurde auch als Zusatzpunkt im Kaufvertrag aufgenommen. Kaufvertrag ist in der Zwischenzeit notariell erledigt.

| 5.11.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
In meinem Kaufvertrag steht folgende Rücktrittsklausel: "Als spätester Übergabetermin für das Sondereigentum (Bezugsfertigkeit) wird der 30.10.2008 garantiert.(...) Der Käufer kann vom Vertrag zurücktreten, wenn er dem Verkäufer erfolglos nach Ablauf des vereinbarten Termins zur Bezugsfertigstellung eine Frist von vier Wochen zur Fertigstellung bestimmt hat. ... Kann der Fristtermin ab dem ursprüngliche, vertraglichen Einzugstermin (30.10) gerechnet werden oder müssen es 4 Wochen sein ab dem Datum des Schreibens?

| 30.3.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Beim Notartermin hat mir der Verkäufer NACH Vertragsunterschrift die neue Hofplanung vorgelegt. ... Meine Fragen: Kann ich darauf bestehen, dass in der Planung der Außenanlagen wieder die entsprechenden Abstände gewährleistet werden bzw. alternativ ein Recht auf Minderung oder Rücktritt vom Kaufvertrag mit Schadensersatz in Anspruch nehmen?
20.7.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
In diesem Vertrag verpflichtet sich der Bauträger, die Wohnung reserviert zu halten, bis der Kaufvertrag unterzeichnet wird. Der Vertrag wurde aber nicht durch einen Notar beglaubigt. Im Vertrag steht außerdem, daß bei Nichtzustandekommen des Kaufvertrags aufgrund Verschulden des Käufers die komplette Summe einbehalten wird bzw. bei Nichtverschulden zurückgezahlt wird.

| 20.10.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Nun habe ich aber von verschiedenen Seiten gehört, dass eine solche Trennung von Roh- und Aubsau aber nicht nur im Hinblick auf die Grunderwerbssteuer, sondern auch auf den notariellen Kaufvertrag bezogen unzulässig ist. Man erzählte mir, dass der geschlossene Kaufvertrag somit im Prinzip nichtig sei.

| 22.7.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Termine für Fertigstellung und die Vertragsstrafe wurden im Vertrag wie folgt verankert (Auszug aus dem Kaufvertrag): - §4, Abs. 5 "...Der Veräußerer strebt an, das Vertragsobjekt bis spätestens 30.06.2007 bezugsfertig bzw. nutzbar herzustellen und gemäß den Bestimmungen des §7 zu übergeben. ... Der angestrebte Fertigstellungstermin zum 31.12.2007 ist damit gewährleistet (im Vertrag steht aber 30.06.2007!) ... Oktober die im selben Vertrag festgelegten Schadensersatzregelungen im Verzugsfall.
26.11.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Gemäß diesem Vertrag steht die Heizzentrale im Eigentum des NVU. In den Wärmecontracting-Vertrag zwischen Bauträger und NVU wurde die AVBFernwärmeV ausdrücklich einbezogen. ... Der Kaufvertrag weist den WV explizit als „Allgemeine Geschäftsbedingung des Bauträgers zum Wohnungskaufvertrag" aus.

| 14.3.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Laut Kaufvertrag haben wir keine "Zwischenabnahmen" vereinbart. ... Wir würden gerne wissen, ob wir einen Vertrag mit dem Handwerker bzw. ... Kaufvertrag der Wohnung enthalten war. 3.
12.4.2007
"Alt-Verpflichtungen" aus dem vorherigen Vertrag gebunden? Es gibt im damaligen Vertrag KEINEN Passus, wonach die genannten Nutzungs-Einschränkungen auch für einen Rechtsnachfolger gelten. Daher gehe ich bisher davon aus, daß ein neuer Vertrag mir als Verkäufer die komplette Gestaltungsfreiheit zur Nutzung des Grundstücks durch den neuen Käufer läßt - natürlich innerhalb des behördlich genehmigten Rahmens. b) Muß ich vor Abschluß mit einem neuen Käufer diesen auf meine "Alt-Verpflichtungen" hinweisen - oder ihm gar auf Wunsch Einblick in meinen damaligen Kaufvertrag gewähren?
27.5.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Und zwar haben wir im Jahr 2005 ein Kaufvertrag über ein Fertighaus abgeschlossen. ... Im Vertrag steht hierzu: Fenster farbig aus dem Farbsortiment nach Aufpreis. ... Darauf sind wir dann vom Kaufvertrag zurück getreten.
24.1.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ob es einen Vertrag mit den Verkäufern gibt, wissen wir nicht. ... Dazu wurde im Kaufvertrag vereinbart, dass wir die Grundstücksvermessungskosten tragen sollen. ... Fragen: 1) ist die Maklerklausel ein Vertrag zu Gunsten Dritter gemäß 328 BGB?
8.10.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir haben bereits den Kaufvertragsentwurf für das neue Haus erhalten. ... Wir würden vorschlagen: Der Käufer behält sich ein Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag vor, falls die Wohnung Sp...straße 1 in xxxxx Wa... nicht zum angestrebten Preis zum 1.3.2009 verkauft ist.
20.3.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
B: - größere Perimeterdämmung der Bodenplatte nötig (Bauherr hat KFW55 Haus bestellt): +2000 Euro - im Vertrag sind 14 Fenster im zugehörigen Grundriss 16 Fenster: +3000 Euro - in allen Grundrissen ist ein Schornstein gezeichnet (vom Bauherr gewünscht) im Angebot war dieser optional eingetragen und nicht gleich als Schornstein ersichtlich): +4300 Euro - Schallschutzwand und Tür für Technikraum nicht im Angebot aber im Grundriss: +1800 Euro - zu wenig Fliesen im Angebot: +1500 Euro - falsche Berechnung elektr. ... Der Haushersteller definiert das Nachtragsangebot derart: "Im Nachtragsangebot werden preisliche Änderungen (Mehrkosten und Erstattungen) im Vergleich zum ursprünglichen Kaufvertrag aufgeführt." All diese Dinge sind keine Änderungen vom Kaufvertrag (Kaufvertrag = Angebotstext + Grundriss), sondern Fehler im Angebotstext, oder?
14.5.2009
(Wir haben bisher ja noch kein Grundstück-Kaufvertrag mit der Stadt unterschrieben bzw. keinen Notar-Termin, sondern nur daß Gesamt-Grundstück reservieren lassen.) ... (Davon steht natürlich nichts im Vertrag, auch kein Zeitplan) Wir würden den Vertrag jetzt gerne Kündigen. ... Was können wir danach unternehmen , um den Vertrag Ordentlich zu kündigen ?

| 1.7.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Wir haben dann den Kaufvertrag, in dem auch die übliche Klausel mit "kein Anspruch ..., aber Sonderwünsche werden berücksichtigt, wenn Bautenstand,... Nach dem Kaufvertrag hat man uns gebeten, alle Sonderwünsche zusammenzufassen, weil das für beide Seiten einfacher und günstiger wäre. ... Im Vertrag steht im Übrigen, dass sie Sonderwünsche zu Selbstkosten plus 15% abrechnen - leider ist das aber nicht nachvollziehbar, da für die Verlegung und auch für die Änderung nur eine Pauschale angeboten wurde, wir also gar nicht wissen, ob diese Preise ok sind oder Mondpreise.

| 31.8.2012
von Rechtsanwalt Markus Koerentz
Im Kaufvertrag und im Grundbuch wurde deshalb ein Geh-u.Fahrrecht auf einer genau festgelegten fläche vereinbart und eingetragen. ... Numehr werde ich durch das Bauamt aufgefordert eine derartige Erklärung abzugeben.Das möchte ich nicht,weil ich befürchte,daß das hintere Grundstück zusätzlich babaut werden könnte.In meinem Kaufvertrag steht ..."

| 13.4.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, im Jahr 2004 habe ich bei der Besichtigung eines Musterhauses vorschnell einen Kaufvertrag abgeschlossen. ... Der Vertrag sah ein Rücktrittsrecht innerhalb einer gewissen Frist bei Nicht-Genehmigung der Förderung vor. ... Vertrag verpflichtet bin ein Grundstück zu beschaffen und eine Bürgschaft über den Kaufpreis von 50.000 Euro zu stellen.
123·5·10·15·20·21