Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

136 Ergebnisse für „vertrag hausbau“


| 13.4.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Vertrag sah ein Rücktrittsrecht innerhalb einer gewissen Frist bei Nicht-Genehmigung der Förderung vor. Da ich dieses Eigenkapital nicht aufbringen konnte habe ich den Vertrag zeitnah per Fax gekündigt und danach auch lange nichts mehr gehört. ... Vertrag verpflichtet bin ein Grundstück zu beschaffen und eine Bürgschaft über den Kaufpreis von 50.000 Euro zu stellen.
10.1.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Auf der Vertraglich fixierte Termin des Baubeginn nach Baugenehmigung werden verschob sich weitere 4 Wochen. ... Der Mauerer sollte die erste Woche Dez. anfangen, diesen Termin wollte und die Hausbaufirma nicht bestätigen, denn man kann ja nicht für die Firmen gerade stehen. ... Ist sowas bei Hausbau normal und was kann man hier tun?

| 17.11.2017
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Können wir auf Grund der Terminverzögerung und der nicht vorhersehbaren Nebenkosten vom Vertrag zurückzutreten?

| 19.9.2013
So könnten wir uns - seiner Meinung nach - die Festpreisgarantie für 12 Monate sichern (Bestandteil des Vertrages). Um den Hausbau tatsächlich auszulösen müssen wir dem Bauunternehmer schriftlich mitteilen, dass der Vorbehalt zurückgenommen wird. ... Melden wir uns nicht, würde auch kein Hausbau ausgelöst.

| 16.7.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Laut Vertrag hat sich der Bauträger verpflichtet, die Beauftragung der Baugenehmigung durchzuführen und die Kosten dafür zu tragen. ... Leider haben wir keinen fixen Fertigstellungstermin vertraglich vereinbart. ... 2.Können wir alternativ zu 1. vom Vertrag zurücktreten und andere Firma für den kompletten Bau beauftragen?
24.1.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ob es einen Vertrag mit den Verkäufern gibt, wissen wir nicht. ... Fragen: 1) ist die Maklerklausel ein Vertrag zu Gunsten Dritter gemäß 328 BGB? ... 3) Haftet der Bauträger für den inserierten Gesamtpreis, auch wenn der Grundstückskauf unabhängig vom Hausbau war?
25.9.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Um noch in diesem Jahr mit dem Hausbau (Fundament) zu beginnen, will unser Hausbau-Generalunternehmer schon jetzt den Freistellungsantrag vorbereiten.
27.11.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Hallo, (bitte nur übernehmen, wenn Sie im Bereich Hamburg/Schleswig-Holstein tätig sind und der Bereich Baurecht/Vertragsrecht mit in Ihrem üblichen Portfolio ist) wir haben 2015/2016 gebaut und das Haus mit einer Mängelliste in Übergabe genommen. ... Alle nicht erledigten Punkte/Mängel wurden von uns auf ein Notaranderkonto bezahlt, was der Hausbauer eröffnet hatte. Abgesehen von der Zahlung auf dem Notaranderkonto statt zum Hausbauer wurden sämtliche Rechnungen von uns beglichen.
28.9.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir haben bei einer kleineren Ein-Mann Hausbaufirma einen Werkvertrag zur Errichtung eines Einfamilienhauses am 11.
13.4.2012
Im Vertrag steht: "Der Auftragnehmer wird nach besten Kräften dafür Sorge tragen, dass das Bauvorhaben des Bauherrn von 6 Monaten ab Eingang der Baugenehmigung bei ihm fertig gestellt wird; in diese Frist werden anfallende Schlechtwetterzeiten und sonstige, von ihm nicht zu vertretende Umstände, wie beispielsweise Streik, Ausfall der Versorgung mit Roh- und Betriebsstoffen, Mobilmachung des von dem Auftragnehmer beauftragten Generalbauunternehmers und dergleichen, nicht eingerechnet. Im Übrigen setzt Verzug des Auftragnehmers - und zwar auch bei Vereinbarung eines festen Fertigstellungstermins in diesem Vertrag - eine schriftliche Nachfristsetzung von drei Kalenderwochen voraus." ... VOB ist Bestandteil des Vertrages.

| 20.1.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Wir benötigen eine erste rechtliche Einschätzung zum Vertrag: was fehlt, wo sind Fallstricke, ... Der Vertrag, die Leistungsbeschreibung und Zeichnungen sowie sonstige Anlagen liegen als PDF vor; ich werde diese senden, sobald ich eine Mailadresse erhalten habe.
14.8.2011
Lieber Anwalt, wir haben folgende Situation: - wir möchten ein Haus bauen lassen - wir haben uns mit einem Anbieter, der auf einem großen, bebauten und zum Verkauf stehenden Grundstück drei Reihenhäuser bauen möchte geeinigt - wir haben nun folgende Verträge bei der Baufirma unterschrieben: 1.

| 14.12.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Zahlungspflichtiger beim Werkvertrag bei einem Hausbau Text: Ich plane ein Haus mit einer Baufirma (Impuls Massivbau GmbH) über einen Werkvertrag.

| 3.1.2015
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Laut Vertrag hätte der Bau im August 2014 fertig sein müssen. ... Meine Frage: >kann ich dem Bauträger eine Mängelrüge mit Nachbesserung 14 Tage senden ohne den Vertrag kündigen zu müssen ( VOB/B habe ich gelesen, das mit einer Mängelrüge auch der Vertrag bzw. eine Teilkündigung des reklamierten Vorganges erfolgen muss...ist das wahr?.

| 7.11.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Im Zusammenhang mit dem Hausbau wurde eine Heizungsanlage nebst Röhrenkollektoren für die Trinkwasserbeheizung eingebaut.
5.2.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir gaben an an einem Hausbau interessiert zu sein und fragten nach den Kosten die da insgesamt auf uns zukommen werden. ... Nach eindringlicher Frage ob er das ernsthaft für realisierbar hält gaben wir ihm den Auftrag dies zu tun und schlossen den Vertrag mit ihm ab. ... Unsere Frage ist, welche Möglichkeiten haben wir ggf. auf Grund der Tatsache dass wir hier vom Verkaufsberater arglistig getäuscht wurden um einen Vertrag abschließen zu können, aus der ganzen Sache möglichst irgendwie ohne völligen Ruin herauszukommen.
24.4.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Meine Frage sind nun: a)Kann man dem GU vertraglich die Verantwortung für die Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung übertragen (bezogen auf die o.g.

| 20.4.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
2006 haben wir mit dem Stein Pumix MD ein Haus gebaut. Im Rohbau hatten wir schon Probleme mit Ausblühungen in den Innenbereich überall da, wo der Stein dem Regen ausgesetzt war. Als wir das beanstandeten stellte die Firma Bautrockner auf und meinte das so in den Griff zu bekommen.
123·5·7