Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

60 Ergebnisse für „vertrag bauträger schadensersatz wohnung“

12.1.2008
Juni 2006 habe ich eine ETW von einem Bauträger erworben. ... Der zweite Streitpunkt ist der folgende: Der Bauträger hat sich laut Kaufvertrag verpflichtet, mir Schadensersatz nach Nachweis zu leisten. ... Handelt es sich um die im Vertrag genannte Frist von 6 Wochen um eine Frist, die der Bauträge je nach belieben, ohne Zustimmung meinerseits, in Anspruch nehmen kann?
16.11.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben im Dezember 2009 eine Eigentumswohnung gekauft, die laut Vertrag zum 31.12.2010 saniert und fertiggestellt übergeben werden sollte. Da der Bauträger erst Ende 2010 alle Wohnungen in dem Gebäude verkauft hat, wurde mit den Sanierungsarbeiten erst im Dezember 2010 begonnen. ... Der Bauträger hat uns Schadensersatz zugesichert.

| 3.11.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Weil ich die nicht fälligen Raten nicht bezahle, hat der Bauträger nun angekündigt, dass mir die Wohnung erst übergeben wird, wenn alles vollständig fertig ist. ... Ich habe nun dem Bauträger eine Frist gesetzt die Wohnung bezugsfertig herzustellen und zu übergeben. ... Frage: Welche Möglichkeiten habe ich nach Ablauf der von mir gesetzten Frist unter Annahme, dass die Wohnung nicht fertig gestellt ist, gegen den Bauträger vorzugehen (a.o.
13.5.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, wir haben eine ETW vom Bauträger gekauft der sich definitiv in Verzug befindet. - Kaufvertrag nach BGB - Fertigstellung ("Termin nach Kalender") spätestens 30.04. - Anfang Mai in Verzug gesetzt - Wohnung: 108 qm + Garten in 59192 Bergkamen Wie hoch könnten wir den Schadensersatz ansetzen (pro Tag?) a) solange die Wohnung gar nicht Nutzbar war b) solange die Wohnung mit erheblichen einschränkungen und Mängeln nutzbar war c) solange die Wohnung fertig aber Aussenanlagen und Garten noch nicht fertig sind.
30.1.2015
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Ein Schadensersatz wurde im Vertrag nicht festgelegt. ... Oder soll ich direkt eine fiktive Vergleichmiete für die neue Wohnung verlangen und evtl. die Kaltmiete für die alte Wohnung noch obendrauf? Soll ich diesen Schadensersatz jetzt sofort einfordern?

| 21.12.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung war noch keine Baugenehmigung erfolgt, dies wurde im Vertrag festgehalten. ... Der Bau geriet gegenüber den mündlich in Aussicht gestellten Terminen ständig in Verzug (Bauträger hat sich übernommen) und nur durch Androhung eines Umzugs mit Einlagerung und Hotelaufenthalt wurde unsere Wohnung bezugsfertig. ... Partei die (auf eine Baustelle) in die notdürftig hergestellte Wohnung zog (1.7.2015).
18.5.2011
Hallo, wir haben im Dezember 2010 mit einem Bauträger einen Vertrag(BGB) zu dem Bau einer ETW abgeschlossen. ... Der Notar ist von den Vertragsparteien über die Ausübung des Rechtes unverzüglich zu unterrichten." 3) Wenn die Gemeinde oder ein anderer Bauträger teile der insolventen Firma übernimmt, hat unser Vertrag dann noch Gültigkeit? ... Wäre es möglich, die dadurch entstehenden Kosten, falls unsere Wohnung doch gebaut werden soll, der Firma in Rechnung zu stellen Vielen Dank für Ihre Hilfe
26.4.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Bei einem Bauträger habe ich eine Wohnung gekauft. ... Eine Entschädigung wurde im Vertrag nicht vereinbart und eine Mietgarantie wurde nicht gegeben. ... Der Bauträger wird nicht fertig.
20.7.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
In diesem Vertrag verpflichtet sich der Bauträger, die Wohnung reserviert zu halten, bis der Kaufvertrag unterzeichnet wird. ... Jetzt will der Bauträger Teile oder die ganze Reservierungsgebühr einbehalten, obwohl ich durch die fehlerhaften Informationen der Bank erst den Vertrag über die Reservierungsvereinbarung unterschrieben habe. Kann der Bauträger nun einfach willkürlich das Geld einbehalten ?
28.12.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
-RMH zum 30.04.2007 garantiert.Im Vertrag ist dies wie folgt beschrieben.... Der Vertrag wurde nach BGB abgeschlossen und es sind keine Haftungsbegrenzungen bzw. ... Was ist zu tun wenn er keinen Schadensersatz leisten will?
20.8.2018
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Bei der Wohnung handelt es sich um einen 12/2017 fertig gestellten Neubau. Nun spiele ich mit dem Gedanken dem Bauträger einen gewissen Betrag vom Sicherheitseinbehalt abzuziehen da wir knapp zwei Monate eingeschränkt leben mussten und auch das Büro nicht zu nutzen war. Gibt es einen Anhaltspunkt wie viel Euro man pro Tag dem Bauträger berechnen kann bzw. ist dies überhaupt möglich?

| 22.7.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, Im Dezember 2005 habe ich mit dem Bauträger J. einen notariellen Kaufvertrag über den Kauf einer Eigentumswohnung abgeschlossen. ... Oktober die im selben Vertrag festgelegten Schadensersatzregelungen im Verzugsfall. ... - Wir sollten unsere Verluste/Belastungen zusammenschreiben und dem Bauträger präsentieren. - Es besteht angeblich die Möglichkeit von dem Vertrag zurück zu treten, was sie sehr bedauern würden.
19.11.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Unser Bauträger hat uns eine Fertigstellung unserer Eigentumswohnung zum Ende des Jahres zugesagt (12 Monate Bauzeit). ... 2.Welche Ansprüche haben wir, falls wir tatsächlich vor 2009 nicht in die Wohnung können? ... Schadensersatz?

| 20.2.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Der Bauträger weigert sich nun mit Hinweis auf die energieeffiziente Bauweise, den Abluft-Abzug auszuführen. ... Eine salvatorische Klausel ist im Kaufvertrag natürlich enthalten: "Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags, gleich aus welchem Rechtsgrund, unwirksam oder undurchführbar sein, sind die Beteiligten verpflichtet, eine dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck dieser Regelung nächstkommende, wirksame Vereinbarung zu treffen. ... Welche Handhabe haben wir gegen den Bauträger?

| 24.8.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Mein Bauträger ist vom Kaufvertrag einer Eigentumswohnung zurückgetreten und gerichtlich auch damit durchgekommen. Nun will er die Wohnung neu verkaufen.

| 11.2.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Beurkundung wurde vom Bauträger weiter verzögert. Im Dezember 2013 teilte mir der Bauträger dann mit, dass er das Projekt weiter verkauft hat. ... Jetzt habe ich eine verbindlich Finanzierung, aber keine Wohnung mehr zum kaufen.
28.11.2012
Ich habe eine Altbauwohnung (von 14 Einheiten) gekauft, die vom Bautraeger renoviert wird. ... - Ist der Bautraeger verpflichtet, einen neuen Termin zu nennen, oder ist es ohnehin egal, weil lediglich (relative geringer) Schadensersatz geltend gemacht werden kann und auch der neue Termin nicht gehalten werden muss. Ist es sinnvoll, den Bautraeger in Verzug zu setzen?

| 8.10.2011
Bezugsfertig gemäß Vertrag sollte die Wohnung am 31.12.2009 sein. Im Vertrag ist eine gestaffelte Zahlung entsprechend dem Baufortschritt vereinbart. ... Wir mahnten den Bauträger 2x schriftlich zum Bauverzug an (15.11.2009 und 22.2.2010) und setzten eine Frist zur Fertigstellung.
123