Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

45 Ergebnisse für „vertrag baugenehmigung kosten bauantrag“


| 27.7.2006
IV Kaufpreis Nicht im Kaufpreis enthalten sind: Kosten, Gebühren und Steuern die durch Abschluß, Durchführung und Vollzug dieses Vertrages und der Auflassung entstehen. (persönliche Anmerkung: müsste laut Notar die Kosten des Notars, der Grundbucheintragung und der Grunderwerbssteuer sein, aber nicht die Baugenehmigung) 4. ... Also: Wer muss bei schlüsselfertigem Kauf die Kosten der Baugenehmigung tragen????

| 21.4.2009
Den Bauantrag hierfür mußten wir selbst einreichen und den Generalunternehmer mit dem Bau beauftragen. ... Hierauf folgte dann der Bauantrag beim Bauamt. ... April erhielten wir nun den Bauantrag zurück, da er laut Art. 65 Abs. 1 BayBO als zurückgenommen gewertet wird.
9.10.2013
von Rechtsanwalt Henry Naeve
Ich Partei A habe einen Bauantrag für eine gewerbliche Nutzung gestellt und von zuständigen Landratsamt eine positive Baugenehmigung erteilt bekommen. ... Sollte die Baugenehmigung als positiv vom Gericht bestätigt werden, würde ich gerne wissen in wie weit ich Schadenersatz wegen der entstandenen Schäden wie z.B. durch Zeitverlust und Stornierung bereits erteilter Aufträge usw. erheben kann?

| 22.10.2014
Gegenstand des Vertrages ist der Erwerb einer Eigentumswohnung + Garage in einem noch zu sanierenden denkmalgeschützten Mehrfamilienhaus (Flächendenkmal) mit 8 Wohnungen, 8 Garagen, 4 Stellplätzen sowie 4 Gartenflächen. ... Die Baugenehmigung liegt mir als Kopie vor. ... Es findet sich auch folgender Wortlaut im ersten Nachtrag zur Baugenehmigung: „Für die Garagen erhalten Sie einen separaten Bauantrag."
24.9.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir erhielten keine Baugenehmigung, stattdessen wurde das Haus im April 2008 von der Denkmalschutzbehörde besichtigt, im August 2008 erhielten wir dann eine schriftliche Bestätigung, dass das Haus nun denkmalgeschützt sei. Unser Bauantrag wurde abgelehnt und wir mussten bei Null anfangen. ... Können wir diese entstandenen Kosten erstattet bekommen oder müssen wir die selbst tragen?

| 16.7.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Laut Vertrag hat sich der Bauträger verpflichtet, die Beauftragung der Baugenehmigung durchzuführen und die Kosten dafür zu tragen. Am 11.07.12 haben wir vom Bauamt erfahren, dass der Bauantrag nicht gestellt worden ist. Es liegt stattdessen eine nicht mehr gültige Baugenehmigung von 2005 vor.
27.3.2019
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Eine Baugenehmigung von 1928 wurde beim Bauamt im Archiv gefunden.

| 29.12.2009
Das Bauamt hat das Haus 1969 abgenommen, aber es gibt keine Baugenehmigung. ... Was sind die möglichen Ausgänge, wie wahrscheinlich sind diese in etwa und welche Kosten sind damit verbunden (z.B hohe Wahrscheinlichkeit für Strafzahlung in Höhe von etwa xy€, dafür aber Baugenehmigung oder Rückbau etc.) 2. ... Wir würden wenn irgendwie möglich gerne einen "korrekten" Zustand herstellen und eine Baugenehmigung einholen.

| 20.6.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Wie haben die Planung wie gewünscht angepasst und den Bauantrag erneut eingereicht. ... Gebühren für Baugenehmigung trägt der Auftraggeber. ... - Können weitere Kosten auf uns zu kommen als die im Vertrag erwähnten Kosten für die Baugenehmigung?
17.11.2017
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Hallo, es wurde mit einem Bauingenieur für die Entwurfsplanung LP1-4, der Bauantrag, und die Baustatik der LP 1-4 ein Pauschalpreis von 2200€ erst telefonisch vereinbart. ... Dies Anforderung stehe auch in der Baugenehmigung. ... Kann ich die Kosten der Prüfstatik beim Bauingenieur geltend machen?

| 25.4.2012
Der Vorbesitzer der Immobilie hatte auch schon, allerdings ohne Baugenehmigung, mit Umbauten begonnen und er meinte, dass unsere beiden direkten Nachbarn keine Einwände hätten. ... Wir haben nun im September letzten Jahres nachträglich einen Bauantrag eingereicht und nach einer Ortsbesichtigung durch das Bauamt stünde einer Baugenehmigung generell eigentlich nichts mehr im Wege. ... In dem Zusammenhang auch die Ziehung eines neuen Zaunes und eine neue Bepflanzung - an deren Kosten er sich allerdings beteiligen will.
24.6.2016
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Den ersten Betrag für die Einreichung und Erstellung der Pläne haben wir laut Kostenaufstellung bereits bezahlt. ... Das Bauamt ist jedoch anderer Meinung und will diesen Bauantrag mit diesen Plänen ablehnen. ... Können wir nach Erteilung der Baugenehmigung vom Vertrag mit dem Architekten für die Bauausführung bis zur Fertigstellung zurücktreten, da wir der Meinung sind, daß er sich nicht ausreichend für unsere Interessen einsetzt?

| 23.11.2005
Der Bauantrag wurde am 12. ... Heute, am 23.11.2005, warten wir noch immer auf die Baugenehmigung. ... Der versprochene Einzugstermin verschiebt sich damit um mindestens 4 – 6 Monate – entsprechend hoch sind unsere daraus resultierenden Kosten.
16.9.2020
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrter Damen und Herren, es handelt sich um ein Mehrfamilienhaus aus 1925 dessen Wohnraum mit mehreren Baugenehmigungen im Laufe der Jahrzehnte erweitert wurde, ein aktueller zusammenhängender Bestandsplan ist nicht vorhanden ist. 2018 wurde vom Architekten B. ein Bauantrag zur Nutzungsänderung nach Ziffer 1-4 HOAI erstellt, der ca. 50% des Gebäudes umfasst. ... Er gab zur Antwort, dass er ein Angebot zum Bauantrag und zur Statik schicken wird und, wenn ich als Architektenleistung nur einen Bauantrag wünsche, solle ich die Ziffer 1-4 HOAI im Angebot ankreuzen und unterschrieben zurückschicken. ... Falls kein Interesse an dieser Umsetzung besteht, habe ich gebeten mir mitzuteilen: 1.Angefallene Kosten für die Erweiterung des Bestandsplanes bis zum jetzigen Zeitpunkt 2.Angebot zur Fertigstellung der Erweiterung des Bestandsplanes 3.Angefallene Kosten für die Skizze der Raumaufteilung des DG.
5.12.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Im Oktober bekamen wir vom Bauamt die Auskunft, dass die fehlende Sicherung der Abwasserbeseitigung der einzige Hinderungsgrund fuer die Erteilung der Baugenehmigung ist. ... Die Kosten fuer die notarielle Sicherung traegt der Entwaesserungsbetrieb." ... (auch Trennung der laufenden Kosten unklar, da kein separater Zaehler) 2.

| 31.7.2014
Folgende Formulierungen bietet der Fertighaushersteller standardmäßig an: - Der Bauherr hat ein kostenloses Rücktrittsrecht von diesem Vertrag, wenn er keine Finanzierung des Bauvorhabens bewilligt bekommt. - Der Bauherr hat ein kostenloses Rücktrittsrecht von diesem Vertrag, wenn er kein Baugrundstück erwerben kann. ... Daher haben wir uns folgende Formulierungen "ausgedacht": - Der Bauherr hat ein kostenloses Rücktrittsrecht von diesem Vertrag, wenn [1] er keine Finanzierung des Bauvorhabens bewilligt bekommt oder [2] die Finanzierungskonditionen nicht den Vorstellungen des Bauherren entsprechen. - Der Bauherr hat ein kostenloses Rücktrittsrecht von diesem Vertrag, wenn [1] für das vorgesehene Baugrundstück (Flurstück xxx) in xxx ein negativer Bauvorbescheid oder Baubescheid ergeht oder [2] das Objekt aus anderen Gründen nicht gebaut werden darf oder [3] das o.g. ... Wichtig ist mir vor allem, dass ich aus dem Vertrag herauskomme wenn die Konditionen für die Finanzierung sich zum Negativen ändern oder ich das Grundstück nicht bekomme.

| 26.9.2018
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
. , die Eigentümer müssten dann die Kosten tragen, die durch Nacharbeiten entstehen, um das Haus in den genehmigten Zustand zu bringen. Ist das der Fall, oder wäre immer derjenige für die genehmigungsgerechte Bauausführung zuständig, der auch den Bauantrag gestellt hat - in diesem Fall der Archtitekt/Bauträger?

| 26.12.2020
| 65,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrter Herr Anwalt, am 12.10.2007 haben wir einen Festhonorar-Vertrag mit unserem Architekten geschlossen zum Bau unseres Einfamilienhauses. ... Er musste also quasi ein neues Haus planen und die Baugenehmigung beantragen (mit Bodengutachten). ... Gerne sende ich Ihnen mal den Vertrag und das basierende Honorarangebot zu.
123