Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
511.448
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

406 Ergebnisse für „rechnung bauträger“

19.8.2009
2758 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Von meinem Bauträger wurde ich darauf hingewiesen, dass mir die KfW Bank hierfür einen Zuschuss von 5000€ gewährt. ... Die Bank bemängelte allerdings die Rechnung des Bauträgers. ... Der Bauträger stellt sich hier quer und will mir diese nicht aushändigen.

| 13.2.2013
2393 Aufrufe
von Rechtsanwalt Boris H. Nolting
Vor ca. einer Woche erreichte uns nun eine Rechnung des Fliesen-Handwerkers zur Begleichung der Mehrkosten für die Fliesenarbeiten i. ... Wenn nein, was passiert wenn der Bauträger auf einer weiteren Schlussrechnung die Fliesenarbeiten in Rechnung stellt? ... Müssen wir der Rechnung der Fliesen-Handwerkers widersprechen?

| 4.10.2006
16943 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wir haben im Jahr 2003 ein Einfamilienhaus mit einem Bauträger nach VOB gebaut.Die letzte Rechnung ist am 12.Dezember 2003 eingegangen. ... Die Zurückbehaltung von den Rechnungen hat ja eigentlich nichts mit den vorhandenen Mängeln zu tun. ... Wann verjähren die noch offen stehenden Rechnungen?
1.11.2009
2467 Aufrufe
Der Bauträger hatte dies schriftlich erhalten und äußert sich nicht. ... Kann ich veranlassen, dass der Bauträger die Rechnung übernimmt? ... Muss er die Rechnung bezahlen?

| 27.6.2011
2019 Aufrufe
Wir haben ein EFH von einem Bauträger zum Festpreis bestellt. ... Nun gibt es das Problem, dass während der Erstellung Mehrkosten entstanden die der Bauträger nun auf uns abwälzen möchte: a. ... - Wie kann ich angemessen auf die aktuelle Rechnung reagieren?

| 11.2.2009
5233 Aufrufe
Wir haben durch Zufall erfahren, dass der Bauträger Insolvenz angemeldet hat. ... Der Bauträger selbst hat vereinbarungsgemäß nur 50% der letzten Rate in Rechnung gestellt, bis alle Mängel beseitigt sind. Der Bauträger hat sich seit über einem Jahr nicht mehr gemeldet, keine weitere Rechnung oder Mahnung über den Restbetrag geschickt, keine Schlußabrechnung erstellt und auch keine weiteren Arbeiten durchgeführt.

| 14.3.2015
1102 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
- Wer soll in der Rechnung als Rechnungsempfänger stehen bzgl. ... Derzeit stehen wir als Rechnungsempfänger in der Rechnung. ... - Wer muss als Rechnungsempfänger in der Rechnung der Firma H stehen?
17.10.2014
567 Aufrufe
Ich habe derzeit einen Rohbau bei dem es nicht mehr weiter geht da der Bauträger einen Insolvenz Antrag gestellt hat.
21.11.2007
3289 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben für einen Bauträger aus Zwickau, W&P Bauträgergesellschaft mbH, Bahnhofstraße 21C, 08056 Zwickau, HRB 21416, eine Eigentumswohnung mit Sanierungsaufwand nach § 7 h EstG vermittelt. ... Damit die Gemeinde Haag die Bescheinigung ausstellen kann, müssen sämtliche Rechnungen von der Sanierung bei der Gemeinde eingereicht werden. Bis heute ist der Bauträger dieser Verpflichtung trotz etlicher Mahnungen nicht nachgekommen.

| 26.7.2014
1585 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Es wurde im Juli 2013 ein Notarvertrag zur Errichtung eines Reihenhauses bis 30.6.2014 durch einen Bauträger abgeschlossen. ... Der Bauträger schreibt nun eine Rechnung über Bezahlung der vollen restlichen 19% mit Verweis auf den Notarvertrag ( siehe unten). ... Der Bauträger verlangt jedoch erneut den vollen Betrag bis zur Übergabe.
20.12.2006
1951 Aufrufe
Guten Tag, wir haben unseren Werkvertrag mit unserem Bauträger am 01. ... Diese Rechnungen wurden natürlich alle mit 16% MwSt. ausgestellt.

| 19.1.2016
494 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Guten Tag, nach vollendetem Hausbau hat mir mein Bauträger eine unglaubliche Menge an Farben, Lacken und Silikon samt Werkzeugen hinterlassen. ... Können diese dem Bauträger in Rechnung gestellt werden?

| 8.1.2008
5801 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Diese Rechnungen habe ich darauf hin abgelehnt und Netzbetreiber an den Bauträger verwiesen in der Annahme, dass bei Übergabe des Hauses alle Kosten beglichen worden sind. ... Nach Prüfung meines Kaufvertrages ging der Energieversorger ebenfalls davon aus, dass diese Rechnungen vom Bauträger zu zahlen sind. ... Dem Bauträger wurde ein Zahlungsziel zum 04.
28.10.2010
3204 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die Zahlungen an den Bauträger erfolgen, gemäß dem Zahlungsplan in 8 Schritten, wovon ich bereits 5 Rechnungen beglichen habe und meines Erachtens nun leicht "überzahlt" habe. ... Aufgrund meiner Zweifel habe ich bei der letzten Rechnung bereits Geld einbehalten und um ein Gespräch ersucht. ... Mein Bauträger versicherte mir, dass der Gesamtpreis nicht überschritten wird.

| 26.2.2011
1322 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Wir haben uns bei einigen Gewerken für einen Bauträger entschieden u.a. für die Elektroinstallationen. Im September 2010 haben wir vom Bauträger ein Angebot erhalten, dass für den Elektriker wie folgt lautete: „Erneuerung Elektroinstallation: Komplette Neuinstallation im Bad, DG und Spitzboden mit Kabel (keine Leerrohre). ... Ein erstes „Krisengespräch" hat bereits stattgefunden, mit dem Ergebnis, dass der Elektriker seine Rechnung noch einmal überarbeiten will.

| 16.11.2008
3548 Aufrufe
Zwischenzeitlich war der Bauträger mit dem Bodenleger vor Ort. ... 3) Sollen wir dem Bauträger eine Rechnung über den Betrag des im Gutachten angesetzten Schadens schicken, da der Schaden die noch offene Schlussrechnung um ca. 6000.- Euro übersteigt? ... 6) Können wir die Kosten für das Privatgutachten ebenfalls dem Bauträger in Rechnung stellen?

| 30.10.2011
1686 Aufrufe
Nach telefonischer Auskunft des Bauträgers waren wg. dieser umfangreichen Planänderungen Details und Zeitplanung zwischen Bauträger, Bauleiter und Generalunternehmer zu klären. ... Welche Auskünfte muss mir der Bauträger erteilen? ... Wie kann ich sicherstellen, dass keine Rechnungen der Gewerknehmer offen sind?
6.11.2013
430 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Unser Bauträger wollte eine Baulast von uns, damit er auf dem Nachbargrundstück bauen darf. ... Sollte die Errichtung [...] nicht bis zum 04.10.13 erfolgt sein, sind die Eheleute XXX ab dem 07.10.13 berechtigt, diese Arbeiten durch eine Dritten ausführen zu lassen, wobei sich die Firma XXX verplfichtet, die dann entstehenden Kosten bis zu einem Betrag in Höhe von max. 5.000 € gegen Rechnungslegung zu übernehmen" Die Leistungen wurde alle erst nach dem 04.10.13 erbracht und mittlerweile fast vollständig erledigt. Allerdings habe ich nun eine Rechnung erhalten.
123·5·10·15·20·21