Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

97 Ergebnisse für „rechnung abrechnung“


| 8.7.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Jetzt ist in der Rechnung Material und Lohn getrennt aufgeführt. Die Rechnung ist jetzt auch höher als im Angebot aufgeführt, lässt sich aber nicht prüfen, da die Angebotspositionen von der Rechnung durch den oben beschriebenen Umstand abweicht. ... Meine Frage zielt darauf, ob die Rechnung so gestellt werden darf und wenn ja, die Stundenzettel verpflichtend sind.

| 11.5.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Die Abrechnung sollte aber nach tatsächlichem Aufwand erfolgen. ... Menge Einheit 2 Regieleistung Schalungsbauer Stundenzahl geschätzt, 50,000 Std Abrechnung nach tatsächlichem Aufwand Etwas später erhielt ich die Rechnung, in der knapp 100 Stunden in Rechnung gestellt wurden. ... Die später auf der Rechnung mit aufgeführten Arbeitszeiten je Tag und Mann konnte ich nicht nachvollziehen.
19.8.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Bank bemängelte allerdings die Rechnung des Bauträgers. ... Ausbau und die einzelnen Abschlagszahlungen) Das Institut benötigt aber genaue Rechnungen für die förderfähigen Arbeiten, sprich Dämmung, Fenster etc. Seit 6 Monaten versuche ich nun, die Rechnungen der einzelnen Arbeiten einzufordern.
9.2.2008
Desweiteren werden in der Rechnung Laibungen aufgeführt. ... Regelungen, die nicht mehr vorhanden sind, können auch nicht mehr Grundlage der Abrechnung sein. ... Kann man nun die Laibungen gesondert in Rechnung stellen wenn sie ebenfalls nicht im Angebot aufgeführt wurden?

| 17.11.2013
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Im Grundangebot sind 130 cbm veranschlagt, mit dem Zusatz "Abrechnung laut Lieferschein", da die benötigte Menge nur geschätzt werden kann. ... Dies steht in der Rechnung auch so drin. Allerdings steht dort auch weiterhin: "Abrechnung laut Lieferschein" Haben wir ein Recht auf Kürzung der zu bezahlenden Summe?

| 21.6.2016
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Erst nach Bezahlung dieser Rechnung will er die geänderte Planung beim Bauamt einreichen. Zusätzlich kommt aber bestimmt auch noch über den Architekten eine Rechnung des Vermessers für den abzuändernden Lageplan, da die Gebäudehöhe sich ändert. ... Die zusätzlichen Rechnungen, Architekt und Vermesser, durch die Nachbesserung bezahlen?

| 25.1.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Handwerker präsentierte einen Ausdruck der Rechnung, der Positionen enthielt die im Angebot vereinbart, aber nicht aufgeschlüsselt waren. Ich akzeptierte die Rechnung nicht - Der Handwerker wurde sehr emotional und bedrängte mich - was meine Lebensgefährtin bezeugen kann. ... Auch diese Rechnung akzeptierte ich nicht.
16.4.2008
Danach erhielten wir eine Abrechnung von dem Architketen in Höhe von € 2.500,00 mit der Bitte das Honorar zu begleichen. Ist es richtig, dass wir diese Rechnung begleichen müssen, obwohl wir keine Verpflichtung eingegangen sind?

| 27.8.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Menge Kies ca.130t, Abrechnung folgt laut Wiegekarte und Aufmaß. ... Als ich die Rechnung bekam traute ich meinen Augen nicht. 6100 Euro Brutto. 460t Kies wurden gebraucht. über 300t mehr als im Angebot.
9.11.2008
Guten Tag, beim Umbau unseres Haueses wurde eine neue Giebelmauer komplett durch einen Baumeisterbetrieb in der Mauerstärke von 36,5 cm aufgemauert. Zur Stabilität der Mauer wurden links und rechts jeweils eine aufgehenden Stütze mit Stabstahl betoniert (ca. 5 Meter Höhe x ca. 35 cm Breite und 36,5 cm Tiefe) sowie diese mit einem Ringanker verbunden (2 mal: einmal in der Mitte und einmal am Ende der aufgehenden Stützen), Größe des Ringankers jeweils: Länge 8,50 Meter, x 0,30 cm Höhe, x 36,5 cm Tiefe). Sowohl die aufgehenden Stützen sowie der Ringanker waren separat ausgeschreiben und wurden beim Aufmaß abgemessen.
8.7.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ein Bauvertrag nach VOB/B Abrechnung nach Aufmaß wurde abgeschlossen. ... Ich erhob Einspruch mit der bitte um Plausibilisierung der Rechnung.
15.4.2012
Kurz darauf erhielt ich ein schriftliches Angebot der Firma: Titel 01:Pfetten setzen, 622 EUR Titel 02:Dachelemente verlegen, 1698 EUR In der Aufstellung zu Titel 01 wurde hinzugefügt: „Material voraussichtlich" und „Fachgeselle voraussichtlich" und bei Titel 02: „Die Abrechnung von Material und Zeitaufwand erfolgt auf Nachweis und wird nach Aufwand berechnet." ... Meine Fragen sind: Muss ich die Rechnung komplett bezahlen und wenn nicht, wieviel kann ich abziehen?
16.3.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Bei dem Umbau eines Einfamilienhauses wurde ein Teil des Kellermauerwerks abgedichtet. Ausgeschrieben wurde 29,0 m³ Bodenaushub, Bodenmassen seitl. lagern, Baugrube sichern 29,0 m³ Bodenmassen wieder verfüllen und lagenweise verdichten Vom AN als Angebot im LV als Pos. hinzugefügt 0,00 m³"Nicht geeigneten Boden austauschen" für 118,00 €/m³ In der Schlussrechnung teilt der AN die Pos. „nicht geeigneten Boden austauschen“ in -nicht geeigneten Boden abfahren 42,00 m³ für 82,50 €/m³ -Füllkies zum Einbauort liefern 29,00 m³ für 35,50 €/m³ Die höhere Kubatur des abgefahrenen Bodens wird mit dem s.g.

| 17.12.2006
von Notarin und Rechtsanwältin Silke Terlinden
Jetzt kommt eine Rechnung gemäß HOAI, auf Grundlage einer fiktiven Umbaumassnahme in Höhe von 136 T€ (=50% einer fiktiven Bausumme unseres Hauses). Sein ermitteltes Architektenhonorar auf den kompletten Umbau beträgt darauf 26 T€ und somit seine Rechnung davon 10% für die Grundlagenermittlung und Vorplanung. ... Können wir die Rechnung kürzen?

| 9.12.2016
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Rechnung über 503,61 € Die Abrechnung erfolgte nach gem. 14 RVG, Nr. 2300 VV RVG (Gegenstandswert: 4.000 €) Hier noch einige Details: - Die Beratung hat keinen Ansatz gefunden, bei denen er uns unterstützen sollte - Ich habe die Zahlung als zu hoch abgelehnt und dann angeboten nach Erstberatungsgebühr § 34 RVG nur 190 € anzuerkennen. ... Die Reaktion war, dass er an seiner Rechnung festhält und bei Nichtbezahlung dann Klage einreicht.
17.12.2010
In der Rechnung wurde jedoch die volle Fläche abgerechnet.Ich habe den Bauträger schriftlich darauf hingewiesen und einen Änderung der Rechnung zu unseren Gunsten verlangt.
17.2.2009
Gibt es Fristen, kann man Eigenleistung erbringen, muss man Rechnungen oder die behobenen Mängel vorweisen können?
16.4.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Die Rechnung hat sich auf 38168€ erhöht (incl. ... Dieses wurde uns im Vorfeld nicht mitgeteilt, die Erhöhung wurde uns erst bei der Rechnungsstellung offenbart. Der Handwerker stellte uns interesanterweise zwei Rechnungen.
123·5