Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

54 Ergebnisse für „nutzungsänderung abstand“


| 1.12.2011
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Um dieses Gebäude kaufen zu können benötigt die Bank nun eine Nutzungsänderung zur Wohnung und somit ( Laut Landratsamt ) eine Abstansflächenübernahmeerklärung ! Komischerweise liegt mir eine genehmigte Nutzungsänderung von 1970 von Futtermittellager auf Reifenmontierwerkstatt mit 5 Angestellten vor. ... Ach so, der Nachbar weigert sich die Abstandsflächen zu übernehmen, er meinte vielleicht möchter er oder seine Kinder mal dort vor meiner Hauswand bauen und dann müsse er 3 weitere Meter Abstand halten.
22.1.2016
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Dieses Gebäude stößt auf der linken Grundstücksgrenze an das Nachbargrundstück an und auch zur rechten Grundstücksgrenze beträgt der Abstand keine 3 m. Ursprünglich hatten wir beim Bauamt einen Antrag auf Nutzungsänderung des ehemaligen Werkstattgebäudes (Baujahr 1956 mit Baugenehmigung) und einen kleinen Verbindungskubus eingereicht. ... Vielmehr sollen wir nun auf der linken Gebäudehälfe 3 Meter des Gebäudes abreissen ("mit der Wohnbebauung muss ein Abstand von 3 Meter eingehalten werden") und von der rechten Seite auch einkürzen.
17.2.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Frage 1: Muss beim Bauamt eine Nutzungsänderung von Hobbyräumen in Wohnräume beantragt werden? ... Wie verhalte ich mich gegenüber dem Bauamt, bzw. was muss ich beantragen, um eine Nutzungsänderung bewilligt zu bekommen.

| 11.11.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Da sich durch den Einbau der Fenster eine Nutzungsänderung des Dachgeschosses ergeben würde (obwohl zumindest ein Veluxfenster schon seit etwa 20 Jahren vorhanden ist), müsse ich einen Nutzungsänderungsantrag bei der unteren Bauaufsicht einreichen. 2. Der waagerechte Abstand von der Unterkante des Fensters bis Vorderkante des Daches darf 1.20 nicht übersteigen. ... Zu 2.: Der derzeitige Abstand von der Unterkante des Veluxfensters bzw. des Dachausstiegs zur Traufe beträgt 2.20 m.
26.10.2007
Ich wurde als Angrenzer über ein Bauvorhaben mit Nutzungsänderung benachrichtigt und möchte der Nutzungsänderung des OG im Nachbargebäude widersprechen, da ich mich in meinen persönlichen Rechten beschnitten sehe.Das Nachbargebäude war früher ein Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr, das OG soll zum Wohnraum für maximal 3 Asylbewerber und/oder Obdachlose und/oder Sozialhilfeempfänger umgebaut werden, hierfür wurde die Nutzungsänderung zum Wohnraum von der Gemeinde (Bauherr) geantragt. ... Ich sehe hierin eine starke Einschränkung meiner Rechte am Eigentum, da ich beim Kauf mit dieser Situation nicht rechnen musste – und auch nicht gerechnet habe. 3.Der Abstand vom Nachbargebäude zur gemeinsamen Grenze beträgt weniger als 2,50 m. Wird die Mindestabstandsfläche nicht eingehalten, so ist eine Nutzungsänderung nicht zulässig.

| 11.9.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Nun bekam ich von der Stadt auf meine Bauvoranfrage zur Nutzungsänderung eine Ablehnung ("versagt").
24.2.2014
Mit meinem Kauf und dem Umbau zu 3 Mietwohnungen ist jetzt eine Nutzungsänderung fällig.
6.8.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Da unser Nachbar diese Nutzung nicht akzeptiert, möchten wir gerne eine Nutzungsänderung beim Bauamt beantragen.
10.7.2007
Frage: Wird durch die Nutzungsänderung und beanstragte Erstellung eines Carports die Baulast angreifbar und welche Möglichkeiten bestehen für den Belasteten?
23.10.2018
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Dies bedeutet, dass durch die Abstandsflächen kein wirkliches Haus errichtet werden könnte (Bebauungsfläche ca. 1,50 m x 6 m). ... Ablehnung einer Nutzungsänderung zu erliegen. ... Generell stellt sich hier die Frage ob einzelne Zimmer als Abstellkammer an verschiedene Personen vermieten darf, ohne dass eine Nutzungsänderung notwendig ist.
18.11.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Nutzungsänderung, eine "eingeschränkte Undenklichkeitserklärung" seitens des Bauamtes ist, weil das Bauamt nur öffentlich-rechtliche Vorschriften des formellen und materiellen Baurechts zu beachten hätten. ... Gerichtsurteile, die eventuell einer Baugenehmigung oder Nutzungsänderung entgegen stehen, hätte der Bauherr und sein Architekt zu beachten und nicht das Bauamt.
19.1.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Weg würde z.T in nur einem Meter Abstand, größtenteils 3 Meter vor unseren Terrassentüren verlaufen und vollen Blick in die Wohnungen zulassen.

| 20.12.2011
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Auf einer Seite befindet sich im Abstand von 3,50m zu unserem Zaun auf dem Nachbargrundstück eine alte Scheune, welche seit Jahren zur Lagerung und zur privaten Reparatur an KFZ genutzt wird. ... Seit unser Nachbar, der Eigentümer der Scheune, mitbekommen hat dass wir ein Eigenheim bauen möchten, ist er sehr darauf bedacht, dass notariell beglaubigt wird, dass seine Scheune einen Abstand von 3,50m zu unserer Grenze hat und wir damit einverstanden sind, dass er später dort einen KFZ-Gewerbe betreibt. ... Meine Frage ist nun folgende: Was passiert, wenn wir dieser Vereinbarung (Abstand zur Nachbargrenze unterschritten bei Anmeldung des Gewerbes) nicht zustimmen?
17.3.2016
Das Haus liegt auf einem Grundstück in einem Mischgebiet, direkt angrenzend ist allerdings ein Gewerbegebiet mit einer großen Industrieanlage (Abstand Haus - eigene Grundstücksgrenze 20m, Abstand Haus-Industriegrundstück etwa 25m (zwischen eigenem und Industriegrundstück ist ein Wege-Grundstück), Abstand Haus-erstes Industriegebäude etwa 30m).
15.2.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, Entlang (auf) der Grundstücksgrenze unseres Einfamilienhauses entstand 1951 in einem Wohngebiet - mit nachbarlicher Zustimmung - ein Gewerbeanbau. Das Gewerbe war ein nicht störendes Gewerbe (Büro), von dem keine Emissionen ausgegangen sind. Der Anbau wurde durch die Zentralheizung des Wohnhauses mit Wärme versorgt.

| 28.3.2014
von Rechtsanwalt Torsten Vogel
Der Käufer stellte einen Antrag auf Nutzungsänderung. ... Der jetzige Besitzer des Hauses braucht lediglich in seinem Grundbuch eine Abstandsflächen und ein Leitungsrecht eintragen, da sämtliche Strom- sowie Wasserleitungen des Reitbetriebes über sein Grundstück laufen und die Reithalle auf der Grenze steht. Da dieses Haus dann vermietet werden soll und zu diesem Haus in 13m Abstand eine Schwimmhalle gehört, befürchte ich natürlich Nachbarschaftsärger und vor allem erhöhtes Risiko von Verletzungen der Tiere und Reitkinder durch Lärm neben der Reithalle im direkten angrenzendem Garten oder Pool, Rasenmähen ect pp.
13.2.2016
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte(r) Anwältin/Anwalt Das Haus meines Nachbarn steht nur 2 Meter von meiner Grundstücksgrenze entfernt. bedingt durch dessen Aussentreppe. Die Aussentreppe ist durch Verlängerung seines Satteldachs überdacht. (d.h. die Aussentreppe und das Dach sind 2 Meter von meiner Grenze entfernt) Ich als Nachbar habe nun vor, die zwei an mein Haus angebauten Garagen, wovon eine direkt an das Nachbargrundstück grenzt, zu Wohnzwecken auszubauen.
6.5.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, für den Bau eines EFH in der benachbarten Gemeinde habe ich einen ordnungsgemäßen Bauvorantrag gestellt. Da sich beidseitig meines Grundstückes vollwertige Einfamilienhäuser befinden, bin ich trotz der Lage im sogenannten Außenbereich davon ausgegangen, dass eine Genehmigung (ggf. mit Auflagen) erteilt werden würde. Dies war nun leider nicht der Fall (siehe Anlage).
123