Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

20 Ergebnisse für „nutzung kauf nutzungsänderung bauantrag“

18.3.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Es besteht kein Hinweis auf eine gewerbliche Nutzung. 2.Ursprünglicher Bauantrag Das Haus ist 1998 als Mehrfamilienhaus mit Büroeinheit im Erdgeschoss genehmigt worden (Aussage Bauamt Groß-Gerau) 3.Bebauungsplan Im gültigen Bebaungsplan "Auf Esch III" (letzte Änderung 14.07.1998) ist das Flurstück als "WA" ausgewiesen. ... Teil IV: Der Eigentümer behält sich vor diese Teilungsänderung zu ändern, insbesondere die Größe der Miteigentumsanteile anders festzulegen, die Bauausführung zu ändern, auch eine Nutzungsänderung hinsichtlich der Einheit Nr. 1) vorzunehmen ( Wohnung statt gewerblicher Räume). FRAGESTELLUNG: Was ist bei einer zukünftigen Nutzung als Wohnung hinsichtlich folgender Punkte konkret zu beachten: - Nutzungsänderung - Kosten - Kommunikation mit dem Bauamt, der Stadt und anderen Eigentümern.
7.2.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich möchte eine Gewerbeeinheit kaufen, die vorher als Büro gedient hat, dann ein Jahr leer stand. ... Die Frage ist, handelt es sich in dem Fall (Nutzung als Sprachschule) um eine Nutzungsänderung - und muss ich diese beim Bauamt/Bauaufsichtsamt beantragen ? ... Etwas anderes gilt nach § 62 Abs. 2 Nr. 5a LBauO dann, wenn bei Nutzungsänderungen von Gebäuden und Räumen, die nicht im Außenbereich liegen, für die neue Nutzung keine anderen öffentlich-rechtlichen Anforderungen als für die bisherige Nutzung gelten.

| 11.9.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Ich habe in meiner Stadt (in Sachsen) am Stadtrand mitten in einem Wohngebiet einen seit 2 Jahren zu 90 % leerstehenden Kaufhallen-Dienstleistungskomplex mit Parkplätzen aus DDR-Zeiten gekauft und will diesen zu großen Wohnungen umbauen. ... Nun bekam ich von der Stadt auf meine Bauvoranfrage zur Nutzungsänderung eine Ablehnung ("versagt").
5.9.2012
Vor unserem Kauf wurde es als Dauerwohnsitz genutzt. Man sagte uns, dass wir einen Bauantrag auf Nutzungsänderung stellen müssen.
24.2.2014
Mit meinem Kauf und dem Umbau zu 3 Mietwohnungen ist jetzt eine Nutzungsänderung fällig. ... In der Baulast aus den 80 er steht dass diese zu Errichtung eines Pavillons und Nutzung als Dorfgemeinschaftshaus berechtigt. ... Die Nutzung in der Baulast ist keinesfalls auf Häufigkeit beschränkt.
14.10.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Also wurde ein Bauantrag gestellt. ... Mein Bauantrag von 2012 wurde zurückgeschickt. ... 2.Gibt es eine Haftung der Stadt, da ja immerhin fast 2 Jahre "verhandelt" wurde und dann plötzlich die Nutzung ausgeschlossen wird.

| 12.4.2014
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Das Gebäude wurde nach Aufgabe der Nutzung vor über 10 Jahren von der deutschen Telekom verkauft. ... Daher meine zweite Frage: Wie stehen die Chancen, nach dem Kauf eine Nutzungsänderung in Richtung meiner Wünsche per Bauantrag zu erwirken? ... Aber es gibt glaube ich auch noch andere Schlupflöcher für eine legale Nutzungsänderung.

| 15.2.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Im übrigen Teil Zugänglichmachung über zwei innenliegende Treppen und Nutzung als Stauraum ohne trennende Wände/Türen. - Der Bauantrag wurde grundsätzlich genehmigt, allerdings unter erheblichen Auflagen vor allem brandschutztechnischer Art. ... Nutzungsänderung: Da wir aufgrund des fehlenden zweiten Fluchtwegs keine Baugenehmigung für eine Nutzungsänderung des Spitzbodens als Wohnraum bekommen würden, ist dieser Teil nur offen als Lagerraum deklariert. Bedarf es dafür überhaupt eines Antrags auf Nutzungsänderung, da ja bereits zuvor der Spitzboden als Boden deklariert war?

| 20.11.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Guten Tag, ich beabsichtige ein Gebäudeensemble im Aussenbereich in Brandenburg zu kaufen. ... Kann man das Gebäude nach Kauf sofort renovieren, oder muss man einen erneuten Bauantrag stellen? M.a.W. - ist eine erneute Nutzung des Gesamtensembles zu Wohnzwecken für ca.

| 1.7.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Das Bauamt verlangt nun einen Bauantrag um den Friseuladen nachträglich zu genehmigen, will hier aber die aktuellen baurechtlichen Vorschriften zum Brandschutz etc. zu Grunde legen, Parplätze etc. Hinzu kommt dass seit April 2013 auf das Baugebiet eine Veränderungssperre erlassen wurde, sodass auch hier keine Entscheidung der Nutzungsänderung erlassen werden kann. ... Der Mieter sprach nunmehr seinen Rücktritt vom Mietvertrag aus, das keine Mietvertragliche Nutzung gegeben sei.

| 6.6.2014
Die potentiellen Käufer teilten meinen Eltern schon beiläufig mit, dass sie wahrscheinlich das Nachbarhaus kaufen wollen und das sie auch genauso wie wir, hoch aufstocken wollen. ... Mir tun die Käufer leid, die davon nichts ahnen. Ich können mir vorstellen, er verschweigt es wissentlich und stellt sich blöd und die Neuen gehen von falschen Tatsachen aus und merken erst vielleicht später irgendwann beim Bauantrag, dass sie eine Unterschrift brauchen.
17.5.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich plane, ein Grundstück im Außenbereich in Brandenburg (MOL) zu kaufen.
14.10.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Er macht den Kauf von der Möglichkeit einer Abtrennung abhängig. ... Dieser Bereich wurde von den Voreigentümern als Arztpraxis genutzt, wobei die Beschriftung der Räume auf den Bauplänen auf diese Nutzung hinweisen w.z.B. ... Die Kaufinteressent möchten vor dem Kauf eine Bestätigung / Zustimmung des zuständigen Bauamts im Kreis Mettmann (NRW) einholen.
26.10.2014
von Rechtsanwalt Andre Jahn
Bis zu meinem Kauf wurde leider nichts mehr an dem Objekt gemacht. ... Wenn das nicht geht nehme ich gern auch in Kauf das ich Büroräume oder es zum Lager aus- / umbaue. Welche Nutzung hat denn nun mein Objekt?
12.3.2010
Darüber hinaus muss ich natürlich einen Architekten beauftragen, der widerrum sämtliche Zeichnungen (sind nicht mehr vorhanden) neu erstellen muss und den Bauantrag stellt (sofern ich dann die anderen Anwohner überhaupt zur Zustimmung der neuen Nutzung bewegen kann). All´ diese Dinge waren mir vor dem Kauf nicht bewusst und durch die erheblichen Mehrkosten auf Grund des Erlöschens der Nutzungsgenehmigung stehe ich vor einem sehr großen Problem. Wären mir diese Dinge bewusst gewesen, hätte ich enweder vom Kauf ganz Abstand genommen oder hätte zumindest eine Kaufpreisanpassung wegen der Mehrkosten versucht mit dem Eigentümer zu erreichen.

| 27.1.2014
Als ich die Teilung anstoßen wollte, kam nach langem Hin und Her heraus, dass der Ausbau des Schweinstalls zu Wohnraum vom anderen Miteigentümer nicht mit einem Bauantrag beantragt wurde. ... Auch im Kaufvertrag steht Zweifamilienhaus. ... Den Kaufpreis hat die Bank einbehalten.
22.1.2019
| 66,00 €
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Hallo, wir wollen zwei Wohnungen kaufen,Erdgeschoss und Dachgeschoss in einem drei Familienhaus als Kapitalanlage zum Vermieten.Der Dachgeschoss ist im Grundbucheintrag mit 47qm ( zwei Zimmer, Küche, Bad) zu Wohnzwecken eingetragen, es wurden später die im Grundbuch eingetragen nicht zu Wohnzwecken benutzten Räume zu Wohnzwecken erweitert. ... Im Kaufvertrag wurde der Eintrag von Grundbuchamt übernommen.

| 4.9.2013
von Rechtsanwalt Henry Naeve
Das Grundstück war beim Kauf schon zum großen Teil eingezäunt wir haben nur den Draht und einige Pfosten erneuert.Außerdem haben wir in die Toranlage ein neues Tor eingehängt, da das alte Tor morsch war. ... Wir werden bei der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft als lanswirtschaftlicher Betrieb geführt und zahlen in die Unfallversicherung ein Die Behörde hat uns jetzt mitgeteilt, das wir für insgesamt 365 m Zaun und eine Toranlage, eine Bauantrag stellen müßen. ... Wir haben jetzt selbst einen Bauantrag gestellt, dabei die bereits vorhandenen Zustände geschildert, einen Plan des Katasteramtes mitgeliefert und die Baumaterialen aufgeführt Als wir den Antrag persönlich abgeben wollten, wurde uns mitgeteilt, das dies nur ein Maurermeister, Zimmerermeister oder Architekt tun kann- Kann es so etwas geben?
1