Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

575 Ergebnisse für „neubau baurecht“

27.2.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wie stelle ich sicher, dass der Nachbar nach dem Abriss den Neubau nicht irgendwie verhindert?

| 1.10.2013
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Die wahrscheinlich Kostengünstigste Methode für die Bewohnbarkeit wäre ein Abbruch mit einem Neubau, aber laut Baurecht wahrscheinlich undenkbar oder doch? Falls Neubau unmöglich, wäre es möglich zumindest ein Umbau durchzusetzen, bei dem man größtmögliche Änderungen vornehmen könnte?
2.10.2011
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Dieser Neubau überschreitet die Bautiefe meines Hauses trotz Festlegungen durch Satzungsrecht Alstadt Stendal durch Anbau von grossen Balkonen.
22.4.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Nun soll auf dem Nachbargrundstück B ein bestehendes Gebäude abgerissen und durch einen mehrstöckigen Neubau ersetzt werden. Zur Profitmaximierung des dortigen Bauherren soll der Neubau bis genau zur Grenze zwischen den Grundstücken A und B errichtet werden. ... Das Bauamt teilte auf Anfrage von E2 mit: "Für die betreffende Grundstück (auf denen der Neubau errichtet werden soll) existiert kein qualifizierter Bebauungsplan.
8.10.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo, wir sind im Mai in unseren Neubau eingezogen. ... Alle weiteren Schränke im Haus stehen auf Rat des Bauträgers ca. 5-10cm von den Wänden entfernt, da ein Neubau ja immer noch etwas Restfeuchte enthält.
6.5.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Bei einem Abriss und Neubau gibt es wohl nur eine Baugenehmigung der Stadt für Häuser mit 3 Vollgeschossen. ... Kann die Stadt eine Baugenehmigung für den Abriss und Neubau des ersten Hauses (3 Vollgeschosse + Dachgeschoss) und eine Kernsanierung des zweiten Hauses (2 Vollgeschosse) verweigern und mich zu einem Neubau des zweiten Hauses mit 3 Vollgeschossen zwingen, wenn ich das erste Haus abreißen und neubauen oder kernsanieren will?
19.4.2012
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Mir wurde jetzt von einem Angestellten des Landkreises gesagt, daß wir nur einen Neubau errichten dürfen, wenn wir das jetzige "Haus" selbst für mindestens zwei Jahre bewohnt haben.
29.4.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Frage hätte ich gerne beantwortet: Randbedingungen: Ein Grundstück soll mit einem Neubau bebaut werden.
8.4.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Aktuell befindet sich der Neubau im Rohbauzustand, welcher weder abgenommen noch bezahlt ist.

| 18.1.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Auf einem bisher unbebauten Nachbargrundstück soll ein Neubau-Einfamilienhaus gebaut werden. ... Die Höhe des Neubaues wird aber voraussichtlich eine Abschattung und somit Leistungsverlust meiner PV-Anlage verursachen.
10.2.2017
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Jetzt haben wir unseren Bauantrag ungenehmigt zuückerhalten mit folgender Bemerkung: Das Nachbargebäude und der hier antragsgegenständliche Neubau stellen jeweils ein einzelnes Haus eines Doppelhauses dar.
19.3.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Bis auf Weiteres planen wir keinen Neubau, hätten aber gerne aufgrund des sehr hohen Kaufpreises die Sicherheit, daß dieses Grundstück langfristig bebaut und bewohnt werden kann und somit seinen Wert behält.

| 4.5.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich habe ein Grundstück von meinen Schwiegereltern übernommen, das mit einem Holzhaus bebaut ist. Das Grundstück wurde von meinen Schwiegereltern 1935 gekauft und befindet sich in Reihe mit weiteren 15 ähnlichen Grundstücken. Zitat aus der notariellen Kaufurkunde: „Das erworbene Grundstück soll den Käufern zunächst als Wochenendplatz und später als Bauplatz dienen; die Beteiligten ersuchen daher um die Genehmigung des Anerbengerichts und der Bezirksverwaltungsbehörde und ersuchen ferner den amtierenden Notar für sie die veranlassten Vorlagen zu machen.“ Am Schluss der Urkunde heißt es: „Betreff: Verkehr mit landwirtschaftlichen Grundstücken.
17.6.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige eine Antwort zu folgender Situation und folgenden Fragen: Situation: - Ort: Hessen, Darmstadt - Nachbar baut auf Nachbargrundstück. Sein Abstand zur Grenze beträgt 3,56 Meter. - Baugenehmigung ist erteilt - Er baut Fenster und eine Dachterrasse zu unserem Grundstück - Sein Grundstück ist etwas erhöht, so dass er von seinen Fenstern und der Terrasse direkt in unser Schlafz- und Wohnzimmer einsehen kann. - Abstand zu unserem Schlafzimmerfenster nach den Plänen ca. 12 Meter. Fragen: - Gibt es eine Möglichkeit einen größeren Abstand von der Grenze zu verlangen?
21.10.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich wurde vom Bauamt darüber in Kenntnis gesetzt,dass es sich hier um den § 35 des BauGB handle und dieser einen Neubau nur dann erlaube wenn das Grundstück seit "längerer Zeit vom Eigentümer selbst genutzt werde". ... Nun komme ich zu unserem Hauptproblem bzw. der Kernfrage: Laut Paragraph 35 ist beim Neubau ein "gleichartiges Haus an gleicher Stelle erlaubt" hierbei wird eine geringfügige Erweiterung eingeräumt,diesbezüglich wollte ich mich auch beim Bauamt erkundigen, was eben noch unter geringfügig fällt,da auch hier ja keine genaue Angabe vorliegt.Die Dame vom Bauamt konnte mir auch darauf nicht konkret antworten,erwähnte in einem Nebensatz 1Meter mehr pro Hausseite wären vermutlich noch diskutabel. ... Wir wuerden es sehr gerne kaufen,aber ich muss eben im Vorfeld wissen, ob ein Neubau in dieser Groessenoerdnung überhaupt irgendwie beim Bauamt genehmigt werden kann.Vom Bauamt wurde mir mitgeteilt,dass man sich diesbezüglich an einen Anwalt wenden müsse,wenn dem Bauamt in diese Richtung gehende gerichtliche Beschlusses von ähnlichen Fällen vorgelegt wuerden,werde der Antrag dann unter Umständen doch genehmigt.

| 15.1.2013
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Guten Tag, unsere Baufirma hat eine falsche Treppe in einen Neubau eingebaut.
29.3.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor kurzem einen Kaufvertrag für eine Eigentumswohnung im 1.Stock eines 3-geschossigen Neubauvorhabens abgeschlossen.
27.1.2020
von Rechtsanwalt Alex Park
Moin, moin. Wir sind Landwirte die allerdings den Betrieb verpachtet haben. Nun ist die Familie größer als die bei meinen Mann hier früher.
123·5·10·15·20·25·29