Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

231 Ergebnisse für „nachbar nachbarrecht“


| 6.7.2020
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Laut Nachbarrecht muss er doch auch mit dem Holzplatz mindestens 50cm Abstand einhalten? ... Nachbar hat uns nicht gefragt .Es befindet sich auch ein Lichtschacht samt Fenster der Garage nahe der Grenze/Holzlagerplatz.Nach Paragraph 14 könnte von Schädlingen befallenes Brennholz auch unsere Hecke angreifen?Auch würden wir somit von unserem Wohnzimmerfenster auf diese Holzwand schauen müssen( Abstand Fenster- Holzlagerplatz 3.60m) Was muss der Nachbar beachten?

| 2.3.2015
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Vorhaben wurde eine Baugenehmigung erteilt; Als Nachbar sind Sie am Baugenehmigungsverfahren zu beteiligen; Nachdem Ihre Unterschrift auf den Bauplänen nicht vorlag, musste Ihnen die Baugenehmigung zur Wahrung Ihrer nachbarschützenden Rechte zugestellt werden". ... b: Können vom zukünftigen Eigentümer / Mieter der angrenzenden Terrasse nachbarrechtliche Ansprüche geltend gemacht werden ? ( Hier befindet sich auf unserer Seite ohne Abstand direkt angrenzend nur durch Drahtzaun vom Nachbargrundstück getrennt die "Wirtschaftsecke" , Werkstatthütte, Kompost, Häcksler, Kreissäge, usw..., es ist zu erwarten, daß eine Weiterführung der bisherigen Nutzung zu Konflikten führt. c: Falls a und/oder b zu bejahen ist, ist ein Widerspruch zur Errichtung der Terrasse (die bis dato noch nicht besteht) möglich ?
5.5.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir haben an der Grenzmauer zum Nachbar seit ca. 8 Jahren 2 Holzgestelle zum Holzstapeln aufgestellt. ... Nun auf einmal verlangt der Nachbar via Rechtsanwalt die Beseitigung der Holzstapel, weil wir die maximale Grenzbelastung mit unserer Grenzgarage erreicht hätten. ... Nun gibt es aber im Nachbarschaftsgesetz Baden-Württemberg den § 26, der besagt, dass Beseitigungsansprüche nach 5 Jahren verjähren.

| 6.6.2014
Mein Nachbar hat keine 3 m Grenzabstand zu uns (2,20 an der einen Seite und 2,80 auf der anderen (Grundstück ist vorne schmäler als hinten). ... Der Nachbar hätte ja schon die Genehmigung. ... Nachbar mit absoluter Sicherheit noch und er kann sich evtl. auch vorstellen, dass wir keine Genehmigung für ein aufstocken geben werden, aber das gibt er natürlich nicht an seine Interessenten/Käufer weiter.
7.10.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Nun der Nachbar schreibt mit dem Anwalt und fordert mich auf die Abdichtungsarbeiten auf meine Kosten auszuführen.

| 28.10.2014
Der Nachbar hat angefangen ein EFH-Haus zu errichten (Baulücke) und plant nun seine Gartengestaltung. ... Der Nachbar möchte nun den Garten auffüllen, um einen ebenenerdigen Garten zu haben. ... Laut §11 Nachbarrecht (NRG) BW sind Mauern als tote Einfriedungen zu bezeichnen.
28.11.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir haben 2002 zum Nachbar-Grundstück einen Zaun mit 1,80 Höhe errichtet. ... Diese Änderung ergibt sich anscheinend aus der Tatsache, dass unmittelbar hinter unserem Zaun auf Grund einer Bebauungsplanänderung eine 2 m hohe Lärmschutzwand mit 0,5 m Einkragung 45° zum Nachbargrundstück errichtet wurde, da dort ein zusätzlicher Parkplatz für einen Supermarkt gebaut wurde. ... Der Zaun ist doch die Einfriedung und gegen die Hecke hätte doch höchstens der Nachbar gemäß Nachbarrecht Einwendungen erheben können.
26.4.2021
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Auf einem Nachbargrundstuck wird jetzt gebaut.
12.3.2011
hallo Herr Anwalt Ich habe im Oktober ein haus gekauft. jetzt habe ich das problem das mein nachbar von mir verlangt das ich auf der giebelseite zu seinem hof ein fenster zu mauern soll.wobei auch er ein fenster auf der giebelseite zu meinem grundstück hat.darf er das.2sache er hat gleich nach dem ich das haus erworben habe die grenze abgesteckt obwohl mein haus an dieser stelle wo er seine grenze zeichnet noch nicht zu ende ist.muss ich ihm folge leisten auch wenn mein haus schon 1908 standt wann sein haus gebaut wurde ist mir unbekannt.3 ich habe ihm gesagt das ich auf der giebelseite dämmung anbringen möchte wobei ich aber auf sein grundstück dazu muss. kann er mir verbieten diese arbeiten zu machen da ich auf sein grundstück muss ?.
19.9.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Unser Nachbar hat hat sein Grundstück auf der Länge von 14 m im Durchschnitt 1,50 m hoch auffüllen lassen. ... Gibt es eine Regelung, muß der Nachbar eine Stützmauer bauen? ... Es gibt keine Vereinbarung, dass der Nachbar mit an unser Rohr darf, bin ich dazu verpflichtet und wie komme ich an mein Geld?
15.2.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Mein Nachbar hat an der Grundstücksgrenze aufgeschüttet und die Aufschüttung mit L steinen befestigt! ... Frage Wenn eine Vereinbarung getroffen wird, der Nachbar sich nicht an die Vereinbarung hält, ist die Vereinbarung dann noch gültig?!? ... Nämlich das der Nachbar durch diese Vereinbarung tun und lassen kann was er will?!?!

| 28.7.2015
Wie ist eine Terasse im Nachbarrecht definiert ?
9.4.2013
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Sehr geehrtes Team von 123recht.net, unser direkter Nachbar baute eine unterkellerte Garage in Grenzbebauung. ... Meine zweite Frage: Genau der gleiche Nachbar (die sind nicht bösartig, nur vermutlich schlecht informiert ;)) hat sein Grundstück großzügig aufgeschüttet. ... Können wir den Nachbarn zu einem Rückbau bis an die Grenze und zum Erstellen einer Stützmauer verpflichten?

| 10.5.2013
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Ist es ohne Zustimmung der Nachbarn überhaupt erlaubt? (Bei Errichtung auf der Grundstücksgrenze soll/muss man ja bekanntlich den Nachbar fragen?)

| 16.3.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Der neue Nachbar hat Pläne,... ich sollte eine Einverständniskeitserklärung unterschreiben, was ich natürlich erst mal unterließ. ... Eine davon ist die Einwilligung der angrenzenden Nachbarn. Der direkte Nachbar bin ich.

| 7.1.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Unsere Fragen beziehen sich aber auf einen Zaun, den unser Nachbar sich anschickt, an unsere gemeinsame Grenze zu stellen. ... Nun haben wir eine gemeinsame Grenze mit dem Nachbarn und er macht gerade Anstalten, seinen Zaun an die neue, gemeinsame Grenze zu verschieben. ... Wir brauchen diesen Zaun dort nicht und der Nachbar stellt den Zaun nur um, weil er in Zukunft verhindern will, dass die Fußgänger weiter über das nun durch ihn gepachtete Stück Land laufen!

| 17.6.2010
Derzeit führt der Nachbar erneut provisorische Abstützungsmaßnahmen durch. ... Der Nachbar bricht seine Grenzmauer und mein Hofgebäude auf eigene Kosten ab. 2. ... Der Nachbar leistet für den Verlust meines Hofgebäudes eine Entschädigung ist dieser nicht eingegangen (ein Immobilienfonds, welcher momentan geschlossen ist).
26.1.2020
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Meine Nachbarn, wollen nun ihre Hälfte des Vorderhauses umbauen, aufstocken.
123·5·10·12