Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

16 Ergebnisse für „nachbar garage baulast grunddienstbarkeit“

17.10.2013
Guten Tag sehr verehrte Juristen, mein Nachbar hat die Bitte an mich heran getragen ihm eine Baulast zu gewähren. Er hat zu DDR Zeiten etwa 1,5m von der Grundstücksgrenze einige massive Garagen oder ähnlichen Nebengelaß gebaut. ... Meine Fragen: Erwächst dem Nachbar, durch die Gewährung der Baulast, später die Möglichkeit das Gebäude nach seinem Belieben zu erhöhen und weiter aufzustocken?
8.3.2006
Das Grundstück ist mit einer Pkw – Garage bebaut, eine Carportanlage ist begonnen aber nicht fertiggestellt. ... Die zuständige Bauufsichtsbehörde hat mich daraufhingewiesen, dass das per Baulast eingetragene Wegerecht nicht eine privatrechtliche Vereinbarung zur Nutzung desselben ersetzt. ... Der Erteilung einer Baugenehmigung würde das Fehlen einer entsprechenden Grunddienstbarkeit nicht entgegenstehen.

| 15.2.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nachbar hat darauf aufmerksam gemacht, dass ein Regenwasserrohr durch mein Grundstueck geht, an der Stelle der Kellererweiterung. Baulast ist fuer das Regenwasserrohr nicht eingetragen sowie auch nicht fuer die Elektroleitungen zu den Garagen. ... 4)Eventual entstanden Kosten die den Bauablauf betreffen, kann ich die beim Nachbarn geltend machen?

| 14.9.2010
Weitere Vereinbarungen diesbezüglich (Grunddienstbarkeit o.ä.) bestehen nicht. ... Muss mein Nachbar den Stellplatz zur Verfügung stellen und muss er eine Nutzung durch mich dulden (allenfalls gegen Entgelt)? ... Spielt die Formulierung der Baulast in unserem Fall eine Rolle?

| 21.11.2019
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Zum Häuschen gehört auch eine marode Garage. ... Das Amt sagt weiter: Wird diese Baulast nicht gewährt, darf nicht nur die Garage nicht umgebaut werden - es darf eigentlich auch niemand in dem Haus im Hinterhof wohnen. A. tritt an den neuen Eigentümer des Mehrfamilienhauses heran mit der Bitte, eine Baulast eintragen zu lassen, die Grunddienstbarkeit stünde ja schon im Grundbuch.
26.3.2015
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ganz am Ende des Weges befindet sich unser eigentliches Vorhabengrundstück.Dieses ist aus der Teilung aus dem voher beschriebenen Grundstück entstanden.Dieses aus Teilung entstandene Grundstück ist ebenfalls massiv bebaut ( genehmigt 1964 nach §35 Abs.2 der LBO NRW > Hühnerstall mit Garage ) Wir streben hier eine Umnutzung; Tierheim/Tierpension an. Mitte der 90´er Jahre wurde auf dem Nachbargrundstück die Errichtung einer Hobbytierhaltungsanlage beträchtlichen Außmaßes genehmigt,die dem Taubensport dient.Unter Anderem wird auch diese Anlage regelmäßig und viel besucht.

| 27.9.2011
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Berechtigt eine erteilte Baulast zur Einrichtung eines Balkons auf einem Garagendach (Garage auf fremdem Grundstück) den Begünstigten, dies nach seinem "Gusto" gestalten zu können oder ist die Baulast durch einen entsprechenden Vertrag zur Nutzung/Unterhalt zu ergänzen (kann/muss)? ... Eigenes Gusto = Montage des Geländers auf die seitliche Aussenwand der Garage, Anbringen von Markisen (z.T. über die in der Baulast definierte Fläche hinausragend), Sichtschutz, nach aussen hängende Blumenkästen, etc. b.) ... Die Baulast wurde gemäss Baugesuch erteilt, um einen Neubau (EFH) erst zu ermöglichen.

| 15.1.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mein Nachteil wäre nun, dass bei einem Zwangsabkauf oder aber Zwangsrechtseintragung in meinem Grundbuch hier eine Belastung entsteht und ich vielleicht meine Garagen entfernen muss, obwohl er ja immer zu seiner Wohnunmgstür kommt. ... Falls nun die Vorbesitzerin verurteilt wird, hier was rückgängig zu machen oder kann es der jetzige Nachbar irgendwie schaffen, hier ein Wegerecht auch im Grundbuch eintragen zu lassen ? Ich bitte auch hier wieder alle Fragen zu beantworten Hätte zudem der Nachbar ein erschlossenes Grundstück, wenn ein Wegerecht zu Fuß eintragen lässt und kann dies eine Behörde von mir verlangen ?
31.5.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir haben im Erdgeschoss (EG) eine Garage und eine kleine Wohneinheit (Bad und Küche). ... Es liegt keine Baulast für die Duruchfahrt der Nachbarn vor. ... Kann hier eine gegenseitige Grunddienstbarkeit greifen und die Baulast in gewissen Maßen „erzwungen"?
28.1.2009
Weiterhin möchte er aber, dass nun hier für die NRW Gesetze, ihm entweder ein Stück Grundstück verkaufe oder ein Wegerecht, also eine Baulast einzutragen. ... Feuerwehr etc) Allerdings ist es so, dass dann die Abstandsflächen mit der Garage nicht mehr reichen würden und ich evtl. trotz Baugehemigung diese abreisssen müsse... ... Ich möchte daher von ihnen wissen, ob ich auch im Hinblick auf Verjährung zivilrechtlich und Amtshaftung hier zum einen meine Garagen abreissen müsste, ob ich dafür eine Entschädigung bekomme (Garagen stehen nun ca. 10 Jahre da) und ob mein Nachbar ein Recht hat, auf meinem Grundstück ein eZwangseintragung für ein Wegerecht zu Fuß oder per Auto ( für seinen Stellplatz) vornehmen zu lassen ?
7.3.2015
Mein Nachbar möchte, das ich mich zu 50% an der Instandhaltung beteilige. ... Stand heute ist es sichtbar und vor der Garage meines Nachbarn verläuft ein kleines Bächlein. Der Nachbar muss jetzt zügig was unternehmen, weil sonst eventuell Folgeschäden entstehen können.
2.9.2018
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Der Nachbar sagte erst zu, wollte uns dies aber nicht schriftlich geben. ... Falls meine Sauna/Gartenhaus eine "Garage oder Abstellraum" wäre könnte ich nach §6 (10) ohne Abstandsfläche unmittelbar an die Nachbargrenze bauen. ... Kann ich direkt auf Nachbargrenze bauen?

| 5.6.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Das Ende der Garage wiederum grenzt an unser Grundstück. ... Jetzt ist an diesem besagten Ende der Garage der Abfluß für das Regenwasser angebracht. ... Wir hatten dann, um Streit aus dem Weg zu gehen (Bauherr ist gleichzeitig auch ein Nachbar auf der anderen Seite), vorgeschlagen, das Rohr an der Garage entlang laufen zu lassen und dann quer durch die andere Gartenhälfte zum Abfluß zu führen.

| 10.4.2006
Das Trafohaus ist weder durch Baulast noch durch Dienstbarkeit im Grundbuch gesichert. ... Nun habe ich die Möglichkeit, das mir ein Nachbar die Übernahme v. ... Just dieser Nachbar möchte im Gegenzug diegleiche Übernahme durch mich - ausgerechnet an der Grenze, wo z.Zt. das Trafohaus steht.

| 17.8.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Das Haus ist hintergelegen und verfügt über eine Zufahrt, für die wir eine Grunddienstbarkeit und Baulast als Dienender für unseren vordergelegenen Nachbarn eiräumen mussten. ... Unser Nachbar will nicht über dieses Thema reden. ... Der Nachbar darf übrigens mit PKW befahren.
1