Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

15 Ergebnisse für „nachbar bebauungsplan grenzabstand straße“

5.5.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir haben an der Grenzmauer zum Nachbar seit ca. 8 Jahren 2 Holzgestelle zum Holzstapeln aufgestellt. ... Nun auf einmal verlangt der Nachbar via Rechtsanwalt die Beseitigung der Holzstapel, weil wir die maximale Grenzbelastung mit unserer Grenzgarage erreicht hätten. ... Wir haben keine 50 cm Platz, um den gesetzlichen Grenzabstand einzuhalten, weil da unmittelbar unsere Garagenausfahrt ist.
31.7.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Da sich unser Haus in einem Neubaugebiet befindet, wurden die Gehwege und Straßen in dem Areal aufgeschüttet. ... Unser Nachbar nebendran, hat mit Abgrenzung über L-Steine entlang der Grundstücksgrenze aufgeschüttet (um 1,25m nach oben). Er wäre mit dieser Maßnahme ungefähr auf Straßen Niveau mit seinem neuen aufgeschütteten Grundstück.

| 30.4.2019
| 95,00 €
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Es gibt keinen Bebauungsplan. ... Ist das nur 1 Strasse? ... Mit der viel befahrenen Strasse, ( wir sind das 2.

| 26.3.2018
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Der entsprechende Bauantrag wurde jedoch mit dem Hinweis auf den nunmehr seit 2009 bestehenden Bebauungsplan abgelehnt. ... Der geplante Aufzug ist mit einer Traufhöhe von 9,41 m (4 Halte) geplant und überschreitet somit die Traufhöhe im jetzigen Bebauungsplan um mehr als das Doppelte, was - so das Bauamt - "städtebauliche Spannungen auslöse". ... Der (Glas)-Aufzug ist von der Straße her kaum wahrnehmbar.
13.12.2019
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Also nicht im Geltungsberreich eines Bebauungsplanes. ... Unser Nachbar hat den bisher stehenden Jägerzaun (ca. 50 cm Höhe) einfach abgerissen und direkt auf die Grenze einen Stahlzaun mit Sichtschutzoption errichtet. ... Die Nachbarhäuser in der gesamten Strasse haben alle keine so hohen Gartenzäune.
16.3.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Es gibt keinen Bebauungsplan. ... Mein Nachbar ist ein 2-stöckiges Flachdachgebäude. Die Gaube geht in Ihrer Abstandsfläche bis zur hälfte der Strasse.

| 30.10.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Leider ist unser (Nachbar L) Grundstück länger (über 1,09 m) als dieses von unserem rechten Nachbar (R). ... LBO § 50 Abstandsflächen 1,50 m (oder 2,50m) Höhe, Länge 18,5 m Gesamt -> somit ist Nachbar O drüber wenn bauliche Anlage gesamt also über L und R Grundstücke zusammengerechnet wird Bebauungsplan liegt vor: zu Einfriedung keine Äußerung nur gegen Straßen, öffentliche Plätze. ... Bebauungsplan sieht verhältnismäßige Auffschüttungen im Maßstab 1:1,5 vor.

| 11.8.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nach der Hessischen Bauordnung beträgt der Grenzabstand des Hauses zum Nachbargrundstück 3 m. Das ebenfalls neu gebaute Nachbarhaus hat entsprechend auch einen Grenzabstand von 3 m zu unserem Grundstück. ... Sie wird an der höchsten Stelle etwa 95 cm hoch, wird zur Straße hin kleiner und endet an der Bordsteinkante der Straße mit ca. 10 cm Höhe.

| 4.6.2009
Nachbar 1: Von Nachbar 1 erfolgte eine Hangaufschüttung vor unserem Baubeginn. ... Die Stützmauer ist nach Grenzpunkten auf den Grundstücken von Nachbar 1, Nachbar 2 und unserem. ... Ein Bebauungsplan und Fotos können zur Verfügung gestellt werden
4.9.2019
| 75,00 €
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Dafür erforderlich ist eine private Straße, die das hintere Gebäude mit der Anliegerstraße verbindet. Diese von uns geplante Straße soll ca. 65 m parallel zur Nachbargrenze verlaufen. ... Baulich gesehen sind keine größeren Aufschüttungen erforderlich, die einen Grenzabstand auslösen würden.
28.11.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir haben 2002 zum Nachbar-Grundstück einen Zaun mit 1,80 Höhe errichtet. ... Da der Zaun rund um unser Grundstück dem Bebauungsplan nicht entspricht wurden wir aufgefordert eine Baugenehmigung mit Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes zu beantragen. ... Der Zaun ist doch die Einfriedung und gegen die Hecke hätte doch höchstens der Nachbar gemäß Nachbarrecht Einwendungen erheben können.

| 17.11.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Es ist jetzt aber so, dass in diesem Neubaugebiet in der gleichen Straße, mit den gleichen Gegebenheiten und Bauvorschriften schon 2 Häuser mit Garage auf bzw. an der Grenze stehen (eine ist gerade fertiggestellt worden, eine befindet sich noch im Bau). ... Eine Garage hat allerdings einen Grenzabstand von ca. 1m, was aber meines Wissens nichts an der maximalen Höhe von 3m ändert. ... Wenn man davon ausgeht, dass die zukünftigen Nachbarn ihr Grundstück entlang der Nachbargarage auf Straßenniveau aufschütten werden, würde sich das Problem mit den 3m lösen.

| 6.9.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Um die Terrasse ebenerdig in den Garten übergehen lassen zu können, wurde unser Garten mit Mutterboden aus dem Aushub aufgeschüttet (es bestand schon immer eine Niveaudifferenz zwischen Eingang Strasse und Garten, die wir etwas verstärkt haben). Zu einer Nachbarin linker Hand haben wir aktuell eine Niveaudifferenz von ca. 70-80cm über ihrem Garten (hier ist keine Mauer), ein Nachbar rechts ist jetzt noch ca. 1 m (Beton-L-Steine) über uns. ... Weder in der HessBO (auch nicht §6), im Bebauungsplan, im Nachbarschaftsrecht, noch in der "Gestaltungssatzung der Stadt Zwingenberg" für die Scheuergasse sind Angaben über Aufschüttungen oder gar Böschungswinkel zu finden .
6.8.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Da unser Nachbar diese Nutzung nicht akzeptiert, möchten wir gerne eine Nutzungsänderung beim Bauamt beantragen. Wie sieht hierzu die rechtliche Lage aus, und welche Möglichkeiten hat unser Nachbar, der eine Anzeige beim Bauamt anstrebt?
1