Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.011
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

378 Ergebnisse für „mangel mängelbeseitigung“


| 21.9.2007
5780 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Silke Terlinden
Ich bin als Malermeister selbständig und habe folgendes Anliegen: Sachverhalt: Es wurden nach Tapezierung eines Raumes Mängel angezeigt, die ich, bis auf einen, behoben habe.Bei dem noch nicht behobenen Mangel handelt es sich um eine um ca. 5 cm. zu kurz geratene Tapetenbahn inmitten der Deckenfläche, an die das fehlende Stück zum Rand hin angesetzt wurde. ... Frage 1: steht die Mangelbeseitigung im Verhältnis zum Aufwand? Frage 2: kann ich meinerseits, da ich momentan aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage bin, diese Arbeiten selber auszuführen, auf eine "Vertretungsfirma" verweisen, die den Mangel auf meine Kosten behebt?
21.8.2007
6833 Aufrufe
von Rechtsanwalt Eckart Johlige
Die Mängel wurden mehrmals durch uns und durch anwaltlichen Schriftsatz gerügt und der Bauträger entsprechend angemessener Fristen zur Mängelbeseitigung aufgefordert. ... Die Mängel wurden nicht beseitigt. ... Meine Frage: Hat eine Klage gegen den Bauträger auf Mängelbeseitigung Aussicht auf Erfolg oder werden die Mängel einfach mit der eigentlich verjährten Werklohnforderung verrechnet ?
22.5.2013
1067 Aufrufe
Jetzt geht es darum wer für die Kosten (Gutachten + Mangelbeseitigung) aufkommt. Handelt es sich hierbei um einen Mangel des Bauträgers?
21.1.2017
171 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alex Park
Für dieses Bauvorhaben erhalten wir immer den gleichen Mangel „Undichtigkeit im KKV Raum" (Heizzentrale) Mit der Aufforderung zur unverzüglichen Mängelbeseitigung sowie Fristsetzung. ... Er ist doch unabhänging von uns, zur Mängelbeseitigung gegenüber des GU verpflichtet, oder? Wie teile im meinem ehemaligen auftraggeber schriftlich mit das wir den Mangel schon als erlädigt angesehen haben?
17.8.2007
2926 Aufrufe
Dies sei ein faires angebot und wir müssten uns sofort enscheiden, da der trockenbauer am 16.08.2007 abend vorbei kommen möchte zur mangelbeseitigung. ... (obwohl es unstrittige mängel lt. ... Kann ich die mängel durch eigene handwerker beseitigen lassen?
18.8.2013
7296 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Im Abnahmeprotokoll wurde eine ausreichende Frist zur Mängelbeseitigung gesetzt. ... Der Generalunternehmer des Bauträgers hat viele Mängel vor und auch nach Fristablauf behoben. ... Zwischenzeitlich sind weitere teils gravierende Mängel aufgefallen, die nicht im Protokoll stehen.
11.6.2012
3114 Aufrufe
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Wir haben letztes Jahr ein Fertighaus gebaut und bei der Abnahme im Dez 2011 eine Liste mit Mängel die noch zu beseitigen sind erstellt. ... Sollte sich jedoch herausstellen, dass dies keine Mängel (Gewehrleistungsmängel) darstellen, werden wir Ihnen die Aufwendungen die R.Z.E.H und dessen Nachunternehmer entstanden sind in Rechnung Stelen. ... - Nachunternehmer (wie lange ist eine angemessene Reaktionszeit zur Beseitigung der Mängel - Ich habe doch mit dem Bauunternehmen einen Vertrag und nicht mit den Nachunternehmen ???
7.7.2012
3986 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Für ein zum Wohnbereich offenes Treppenhaus mit Treppenstufen-/Wandbeleuchtung (Streiflicht) stellt diese Lösung für uns einen sehr bedeutenden Mangel dar, welcher auch eine Wertminderung des Hauses zur Folge hat. ... Können wir auf Durchführung der Mängelbeseitigung bestehen und wie sollten wir hier vorgehen? ... Wenn die Mängel nicht beseitigt werden, haben wir dann ein Recht auf Rechnungskürzung und wenn ja, in welcher Höhe?

| 25.3.2014
1774 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Allerdings war dies für mich inakzeptabel, weil mir durch die Mängelbeseitigung erhebliche Kosten entstehen. ... Nun meine Fragen: Bin ich heute noch berechtigt, nach Vorlage dieses eindeutigen Gerichtsgutachtens, welches das Vorhandensein der von mir gerügten Mängel bestätigt, das Vertragsverhältnis außerordentlich zu kündigen? Oder ist eine erneute Fristsetzung zur Mängelbeseitigung (§ 4 (7) VOB/B) mit Androhung des Auftragsentzugs erforderlich?

| 12.10.2010
2943 Aufrufe
Mehrere Mängel wurden von uns angezeigt. Die ersten Mängel wurden noch kommentarlos behoben. ... Die von mir gesetzten Fristen für die Mängelbeseitigung sind kommentarlos verstrichen.
26.9.2007
5214 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der Anwalt von den Eigentümern will jetzt von uns die Zahlung erzwingen, weil nur dann natürlich der Haushersteller die Mängelbeseitigung vornehmen will. Der Haushersteller schreibt uns jetzt: "Gemäß unserers Anwaltes kann ein Zurückbehaltungsrecht noch geltend gemacht werden, wenn sich der Anspruch mit dem Mangel in unverjährter Zeit gegenüber standen, dh. da das Bauwerk bereits vor dem 31.12.2005 mnangelhaft war ( sonst wäre jetzt kein Schaden aufgetreten) und somit wir die Mängelbeseitigung zurückhalten können. Aus diesem Grunde werden wir auf die Mängelbeseitigung erst durchführen, wenn die offenen Posten beglichen werden."

| 16.7.2012
1473 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Beim zweiten Bauabschnitt (Außenmauerwerk, Innenwände, DG Decke) wurden jedoch am 03.07.12 erhebliche Mängel von unseren Baubegleiter festgestellt. Daraufhin haben wir dem Bauträger eine Frist bis zum 10.07.12 zur Mängelbeseitigung gesetzt. ... Können wir die ganze Summe zurückbehalten, bis der Mangel behoben bzw. die Baugenehmigung erteilt worden ist?

| 9.9.2007
4578 Aufrufe
Hallo, ich beabsichtige mein 3-Familienhaus zu verkaufen, es ist Baujahr 1914, wurde aber 1993 kernsaniert unter Aufsicht eines Architekten.Vor einem Jahr war an einer Außenwand Feuchtigkeit, der Mangel wurde von Fachfirma behoben.Jetzt ist bei einer Mieterin im 1.OG Schimmelbildung, wird auch noch vor Verkauf beseitigt. Meine Frage ist: Muß ich diese Mängelbeseitigungen oder ehemaligen Vorschäden bei einem Verkauf angeben?
3.8.2012
6796 Aufrufe
von Rechtsanwalt Torsten Vogel
Mit dem Bauträger wurde eine Übergabe gemacht, bei der ich aufgrund von gemeinsam protokollierten Mängeln Einbehalte (in 3facher Höhe) gemacht habe (zum Glück !). Die Frist ist verstrichen und die Mängel sind nicht beseitigt! ... Wie ist weiter zu verfahren: > ich beauftrage eine andere Firma die Mängel zu beseitigen - ok > was passiert mit dem Geld - dem Delta zwischen den realen Kosten und dem was ich zurückbehalten habe?
18.6.2015
432 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die Zahlung verweigern wir jedoch, da die Kosten zur Mängelbeseitigung inkl. ... Zuletzt sagte der Bauleiter die Beseitigung einiger Mängel zu, jedoch unter der Bedingung, dass die Schlussrechnung zuvor vollständig beglichen wird. ... Können wir die Bürgschaft auch zur Mängelbeseitigung, z.B. durch Selbstvornahme, oder in anderer Form als Druckmittel verwenden?

| 7.3.2007
15032 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Silke Terlinden
Das Spiel wiederholte sich bei der nächsten Mängelrüge durch ein an einem Samstag aufgegebenes Einschreiben, welches mir erst am Tag der als Terminvorschlag angekündigten Mängelbeseitigung (Mittwoch) durch die Post übergeben wurde. Wieder musste ich den Termin mangels Eigener und Anderer Möglichkeiten der Teilnahme ablehnen. ... Ohne eine angemessene Frist kann ich die Mängelbeseitigung nicht beaufsichtigen und das Anwesen nicht für die Arbeiten zugänglich machen!
18.11.2008
2575 Aufrufe
2005 habe ich ein Haus gebaut.Es wurden mehrere Mängel festgestellt. Ich habe 5 % von der Abschlußrechnung einbehalten.Wegen der Mängelbeseitigung habe ich eine Rechtsanwältin in Anspruch genommen.Sie hat den Schriftverkehr übernommen,es kam aber nie eine Antwort und die Mängel wurden nicht beseitigt.Die Anwältin riet mir zu einer Klge ,aber ich bin erkrankt und habe dafür nicht die nötigen Nerven.Nun lasse ich nach und nach selbst die Mängel beseitigen.Die Baufirma hat sich nun auch nicht mehr wegen der Restzahlung gemeldet.Inzwischen ist die Firma pleite.Wie muss ich mich verhalten und ist die Restzahlung verjährt?

| 28.9.2010
2308 Aufrufe
In der Laufe der Zeit haben wir mehrere Mängel angezeigt und Nachweise zum Thema Schall- und Wärmeschutz für einzelen Baudetails eingefordert. Einige Mängel sind noch nicht behoben worden. ... Kosten für die Mängelbeseitigung bzw.
123·5·10·15·19