Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

21 Ergebnisse für „kosten schaden abwasserleitung“

21.4.2008
2203 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Skizze berührt (führt hindurch) die Abwasserleitung das Baufenster. ... Wer muss für Kosten dieses Einsatzes aufkommen? ... Wer zahlt bei Schäden, die u.

| 27.2.2016
444 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
unsere Abwasserleitung ist im Anschlussbereich des Stadtkanals abgebrochen. ... Von der Stadt wurden wir aufgefordert den Schaden auf unsere Kosten zu beheben, der beläuft sich auf ca. 9000.- € und 4000,-€ für eine Ampelanlage zwecks Verkehrsführung.
15.9.2008
3728 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mitten durch das zu verkaufende Grundstück A verläuft die Abwasserleitung von Grundstück B in die Straßen-Kanalisation von Grundstück A. Die Abwasserleitung ist in keinem Dokument/Plan verzeichnet, die Lage kann leider nur mit "mitten durch das Grundstück" beschrieben werden. Meine Fragen: a) Wo muss ich eine für die Käufer von Grundstück A dauerhafte Verpflichtung, die Abwasserleitung von Grundstück B funktionierend zu erhalten, hinterlegen lassen (Grundbuch?)
12.5.2015
442 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Nun ist es doch so, dass private Abwasserleitungen nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik unter anderem betrieben und unterhalten werden müssen.

| 15.6.2009
6865 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wir sind 6 Reihenhäuser mit einer gemeinsamen Abwasserleitung unter den Häusern verlegt. ... Wer muss sich an den Kosten beteiligen?

| 25.6.2013
2012 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Hätte man dies gemacht, dann hätten wir diesen Schaden nicht. ... Wer muss hier die Kosten für die Reparatur der Bodenplatte im Keller tragen?

| 31.5.2007
2814 Aufrufe
von Rechtsanwalt Eckart Johlige
Er vermutete dürckendes Wasser durch eine defekte Abwasserleitung und empfahl mir die Abflussleitung per Videoaufzeichung untersuchen zu lassen. Die Vidioüberprüfung ergab keine Schäden an den Rohren. ... Kosten ?

| 26.4.2012
811 Aufrufe
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Für uns hätte dies zur Folge, daß sehr umfangreiche Maßnahmen erforderlich wären, und dies für uns, außer hohen Kosten, keine Verbesserung mit sich bringt.

| 1.12.2010
2623 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Der Baum wurde mittlerweile von der Stadt gefällt, nichtsdestotrotz muß die Grundleitung saniert werden (kosten ca. 8000,- €) FRAGE: Muß die Stadt für einen solchen Schaden haften ?
14.8.2007
4498 Aufrufe
Nach verschiedenen Versuchen, die Stadt bzw. das Tiefbauamt für die Kosten heranzuziehen,weil ca. 1,50m im Straßenbereich plus 4,20m in die Tiefe aufgerissen werden muss (Kosten etwa 5000€!)... Wir waren bei den Maßnahmen nicht direkter Vertragspartner der Stadt, sondern nur indirekt beteiligt.Kenntnis über den Zustand des eingestürzten Rohres haben wir erst seit dem 09.08.2007.Beginnt die Verjährung nicht erst, wenn der Geschädigte von dem Schaden Kenntnis erlangt? Lohnt es sich generell dagegen vorzugehen oder würde das die Kosten überschreiten?
13.2.2017
868 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Gegenstand des notariellen Kaufvertrags war die Regelung einer, über meinen Teil des Grundstückes, verlaufenden Abwasserleitung, als Dienstbarkeit. ... Der Eigentümer hat alles zu unterlassen, was die Leitung und deren Betrieb schädigen, gefährden oder beeinträchtigen könnte. „ * … * " Sämtliche Kosten des Betriebes, der Unterhaltung, Instandhaltung, Instandsetzung und Erneuerung der Abwasserleitung trägt der Eigentümer des herrschenden Grundstückes." ... Wer muss für etwaige Kosten die durch die Verzögerung (Lagerkosten, zusätzlicher Mietzins) entstehen aufkommen?

| 8.11.2006
7005 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Ursache dafür war ein Rohrbruch in der Abwasserleitung.

| 26.1.2013
1160 Aufrufe
Er konnte keinen Schaden an der Dusche finden und verwies auf die veraltete Toilette. ... Der zweite Handwerker schildert mir das Problem so: Der Anschluss der Abwasserleitung ist an einer Stelle des Fallrohres montiert worden, wo er hätte nicht eingebaut werden dürfen. ... Der Schaden kann nur behoben werden, indem das Stück Fallrohr zwischen der Wohnung von mir und meinem Nachbarn ausgetauscht wird.
17.12.2017
167 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
-Wer übernimmt die Kosten für Rohrverstopfungen?
24.9.2015
483 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nachdem wir im Laufe des Tages dann alles gereinigt hatten und herausgefunden, dass es sich doch um ein von Menschenhand verursachten Schaden handelt, schickte die Firma nachmittags nochmal die beiden Mitarbeiter zu uns, um sich den Schaden anzusehen. ... 3) Was mache ich, wenn sich die Versicherung der Firma quer stellt bzgl. der Schadensbegleichung?
13.4.2008
1944 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich haben einen Hausbauvertrag abgeschlossen nach dem die Baufirma mitgeteilt hat daß wir den Abwasserschacht am bestehenden Vorderhaus zur Entwässerung wegen Kosteneinsparung mitnutzen können.Im erhaltenen Baugesuch der Baufirma wurden die Höhen vom Neubauaustritt zum Entwässerungsschacht eingezeichnet. ... Nun habe ich damals mitbekommen wie die Hausbauleitung mit dem Jahresunternehmen der Stadtwerke um einen Kostenvoranschlag für die Verlegung der Abwasserleitung bat und auch erhalten hat. ... Die Abwasserleitung wurde nun extern vom Jahreunternehmer verlegt mit den anderen Versorgungsleitungen der Stadtwerke.

| 17.11.2012
1128 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Heißt das, dass die Haftung nur deren Wartung, Störungsbeheung, Schäden an deren angeschlossenen Abwasserleitungen und nicht deren Betriebskosten hinsichtlich des Stromverbrauchs betrifft ?

| 17.3.2009
4942 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Müssen wir nun im Nachhinein die höheren Kosten akzeptieren?
12