Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

22 Ergebnisse für „kauf bebauungsplan befreiung“

4.8.2008
Der Bebauungsplan weist dies als allgemeines Wohngebiet aus, schließt aber die einschlägigen Ausnahmen hinsichtlich gewerblicher Nutzung ebenso aus wie die Errichtung des Untergeschosses als Vollgeschoss; beides ist für uns wichtig, da wir das Grundstück ohne Befreiung von diesen Festsetzungen nicht nutzen können. Um das Grundstück herum befinden sich bereits zahlreiche Häuser, die sich in unterschiedlicher Hinsicht nicht an den Bebauungsplan halten. In unserem Namen hat der Verkäufer einen Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes gestellt.
18.8.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Welche Möglichkeiten haben wir als Anwohner auf einen Kauf hinzuwirken? Wenn kein Kauf möglich! ... Sind auch Ausnahmen/Befreiungen von dem B-Plan möglich?

| 14.12.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Da ich wie oben beschrieben nur Satteldächer und Pultdächer bauen darf habe ich mich vor dem Kauf des Grundstücks bereits erkundigt, ob man hier ein Zeltdach oder ein Walmdacht bauen darf. Hierbei erhielt ich die Auskunft, dass die Stadtverwaltung mir eine andere Dachform nicht sicher zusagen kann, da jede Befreiung vom Bebauungsplan eine Einzelentscheidung darstellt. ... Laut Bebauungsplan sind hier eigentlich auch nur Satteldächer erlaubt!!
5.4.2007
Eine Bebauung sei nur im Rahmen einer Änderung des Bebauungsplanes möglich. ... Die Bebauungspläne einschl. ... Die jeweiligen Käufer der Grundstücke müssen sich beim Bauantrag nur auf diese Befreiung beziehen.
27.3.2019
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Ein Flurstück ist im Bebauungsplan und das angrenzende Flurstück befindet sich im sogennanten Außengebiet wofür die Gemeinde eine Satzung hat . ... Braucht man in diesem Falle ein Bebauungsplan wenn ich mit nur ca. 4-5 in den Außenbereich mit dem Anbau kommen würde und würde es da nicht reichen den Außenbereich zu ändern ohne viel hin und her bzw. Bebauungsplan .....
3.2.2011
Bebauungsplan nur Doppelhausbebauung vorgesehen*. ... Darüber hinaus habe Ich gehört, dass der Bebauungsplan durch die Gemeinde auch geändert werden könnte. Wie gehe ich vor, um sicherzustellen, dass ich nach dem Kauf der Grundstücke unser Einfamilienhaus genehmigt bekomme?
31.10.2020
| 66,00 €
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Die Wohnanlage besteht nun seit 37 Jahren und natürlich sind wir, bei Kauf vor 3 Jahren, nicht davon ausgegeangen, das hier noch durch Aufstockung von Gebäuden solche erheblichen Veränderungen stattfinden. ... Bebauungsplan und ähnliches liegt mir vor, da wir auch unsere Wohnung etwas vergrößern wollten, dies wurde aber in der Abklärung negativ entschieden.
7.3.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Sollte ein Rückbau in Diskussion kommen, wäre es denkbar ein Vergleich im Sinne Verhältnismässigkeit der Kosten usw. zu diskutieren und dann einfach ein Bußgeld in Kauf nehmen?

| 6.10.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Frau rechtsanwältin sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, wir haben folgende Fragestellung: Wir beabsichtigen ein Grundstück zu kaufen welches im Bereich eines rechtsgültigen bebauungsplan liegt. Dieser Bebauungsplan sieh für unser Grundstück folgende Festlegungen vor: WA I, GRZ 0,4, GFZ 05, Dachneigung 28/38 Grad In den textlichen Festsetzungen sind folgende für uns relevante Passagen enthalten: 1.2.4 Walmdächer sind nicht zulässig, Ausnahmen hiervon sind in begründeten Fällen zulässig 1.2.5 Gauben sind nicht zulässig, Ausnahmen hiervon sind in begründeten Fällen zulässig. da wir nun einen eingeschoßigen Bungalow mit Garage bauen möchten, würden wir sehr gerne ein Walmdach bauen, was aber aufgrund der textlichen Festsetzung ausgeschlossen ist. ... Wir möchten nun einen Antrag auf Befreiung von Festsetzungen des Bebauungsplans (§31 BauGB) stellen.
20.3.2020
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Tag, Ich habe in NRW eine Gaststätte erworben, die einen Neuen Anbau BJ 2014 hat, dieser steht ca 1,5m an der Grundstücksgrenze zum Nachbarn. Für diesen Anbau gibt es eine befristete Baulast Nutzen Gastronomie auf dem Nachbargrundstück. Da ich eine Nutzzungsänderung beantragt habe, wurde der Nachbar erneut um Erlaubnis der Baulast angeschrieben.

| 9.2.2015
Also es existiert ein Bebauungsplan und im vorbescheid wurde, damit der nachbar größer bauen kann auf unserem Grundstück eine Baulast eingezeichnet und im Vorbescheid festgesetzt. wir sind aber dadurch dass das nur ein Vorbescheid ist, davon ausgegangen, dass wir dennoch 14*14 bauen dürfen. ... Jetzt haben wir erfahren, dass das Grundstück neben uns, dass eine Befreiung erhält laut vorbescheid nun einen Käufer hat.. was wenn die den Vorbescheid im Kaufvertrag nun in bunt haben, so dass der Vorbescheid Inhalt deren kaufvertrages geworden ist und die dann größer bauen dürfen? ... oder den Vorbescheid doch ernst nehmen und kleiner bauen und vom Kaufvertrag zurücktreten?
3.11.2014
Es befand sich beim Kauf jedoch sowohl (bau-) technisch, als auch optisch in TOP-Zustand.
15.9.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Da wir schnell bauen wollten haben wir auch in Kauf genommen das eine notarielle Regelung Zufahrt zu Stellplatz südlich über die Einfahrt der Garage des Nachbarn eingetragen wurde, da wollte auch der Nachbar noch das wir bauen können(nun nehmen wir an er ist der Treiber des ganzen was die Ämter aktiviert nun). Nun hatte ich jahrelang mehrmals bei der Stadt versucht den Antrag für ein Carport auf isolierte Befreiung zu erwirken wurde aber abgelehnt mit der Begründung die Erschließung aus nordwestlicher Richtung sei noch nicht vorhanden ( trotz Kauf anteiligen Privatweg qm Preis genauso teuer wie Grundstück selbst).Letztes Jahr hatte es sich ergeben das eine Person am Stadtrat Bauamt im Haus bei mir war und mir eingezeichnet hat wo ich jenes Carport (ohne Antrag auf isolierte Befreiung) erstellen kann.
19.3.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Wir sind im Begriff, ein Haus zu kaufen. ... Es gibt keinen Bebauungsplan und auf dem Flächennutzungsplan ist das Grundstück grün, d.h. sonstige Grünfläche. ... Bis auf Weiteres planen wir keinen Neubau, hätten aber gerne aufgrund des sehr hohen Kaufpreises die Sicherheit, daß dieses Grundstück langfristig bebaut und bewohnt werden kann und somit seinen Wert behält.
30.7.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Da durch meinen Kauf und die Sanierung nach Leerstand (circa 10 Jahre, Obdachlose besetzten das Gebäude) das Gebiet wieder belebt wird, sehe ich keinen Nachteil für den Nachbarn. ... Hätte er beim Kauf nicht schon die Abstandsflächen eintragen müssen?
11.7.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
In einem Vorbescheid der Baubehörde betreffend die Bebauung dieses neuen (kleineren) Grundstücks vom 21.03.2007 wird eine planungsrechtliche Befreiung nach § 31 Abs 2 BauGB für die Errichtung eines Wohnhauses (1WE) erteilt. - Kann die Behörde aus welchen Gründen auch immer die Bebauung des Grundstücks jetzt noch verhindern? ... Im Kaufvertrag wird vereinbart, dass der Nachbar zustimmt, dass ein Gebäude bis auf 2,50 Meter an die gemeinsame Grenze herangebaut werden kann. - Ist eine solche Regelung für das Bauamt bindend?

| 9.7.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Es existiert ein Bebauungsplan, der ca. 1976 in Kraft getreten ist. ... Nun heute, als der Notartermin für die Doppelhaushälften unmittelbar vor der Tür stehen lehnt die Baurechtsbehörde die Firstrichtungsänderung ab mit der Begründung, dass es städtebaulich nicht vertretbar ist und die notwendige Befreiung nicht erteil wird. Der Bebauungsplan wäre eindeutig bzw. der Planungswille wäre eindeutig ablesbar.

| 1.12.2011
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Um dieses Gebäude kaufen zu können benötigt die Bank nun eine Nutzungsänderung zur Wohnung und somit ( Laut Landratsamt ) eine Abstansflächenübernahmeerklärung !
12